News

British Grand Prix, nach dem Prejudging

Video: Interview mit Ronny & Daniela

Es gibt ein paar Punkte, in denen sich die Wettkämpfe in den USA und Europa unterscheiden. Wie Best Body-Athlet Ronny Rockel erklärt, werden in den USA im Final Callout die Athleten gemäß der Beurteilung durch die Judges herausgerufen. Der Beste zuerst. In Europa geschieht das aber nach Startnummer. Er selbst kann seine Verbesserungen nur schwer beurteilen, denkt aber, dass alles gepasst hat. Zum Ende des Videos kommt seine Freundin Daniela Herzog zu Wort.

IFBB British Grand Prix 2011

Video: Men's Open First Callout

Wenn man das Prejudging von einem Profi-Wettkampf erlebt, dann sieht man zunächst jeden Athlten einzeln auf der Bühne. In puncto Ergebnisse wird es so richtig aufschlussreich, wenn es in den "First Callout" geht. In unserem Video werden die Athleten zunächst in Gruppen nach Startnummer herausgerufen. dann folgt der berühmte erste Vergleich. Es dominieren hier Branch, Ronny, Johnnie und Roelly. Branch vielleicht nicht ganz so brutal wie bei der AC aber herausragend. Johnnie Jackson sehr verbessert, aber man vergleiche die Beine mit denen von Ronny. Roelly gut hart aber leider einen Tick flacher als gewohnt.
Galerie: Prejudging Men's Open

IFBB British Grand Prix 2011

Galerie: Prejudging Men's Open

Der Höhepunkt des Abends war das Prejudging in der offenen Männerklasse. Im ersten Callout wurden Toney Freeman, Johnnie Jackson, Mike Kefalianos, Roelly Winklaar, Branch Warren und Ronny Rockel aufgerufen. Von denen waren Toney und Mike dann noch einmal im zweiten Callout dabei. Geht nach dem weiteren Verlauf der Vergleiche, dann werden Branch, Ronny, Roelly und Johnnie die ersten vier Plätze unter sich ausmachen.

IFBB British Grand Prix 2011

Video: Men's Open Final Callout

Im "Final Callout" sieht man die vier Athleten, die sehr wahrscheinlich die ersten vier Plätze in der Klasse Men's Open unter sich ausmachen werden: Branch Warren, Ronny Rockel, Roelly Winklaar und Johnnie Jackson. Wahrscheinlich wird der erste Platz wie bei der Arnold Classic an Branch gehen. Dahinter sollte eigentlich Ronny kommen, der aus unserer Sicht seine Form gegenüber der Arnold Classic verbessern konnte. Wir sind sehr gespannt auf morgen und drücken Ronny und Roelly feste die Daumen!
Galerie: Prejudging 202 Klasse

IFBB British Grand Prix 2011

Galerie: Prejudging 202 Klasse

In der 202-Klasse des IFBB British Grand Prix waren insgesamt fünfzehn Athleten am Start. In den ersten Vergleich wurden Mike King, Raul Jimenez, James Llewellin, Shaun Tavernier, John Hodgson und James Flex Lewis gerufen. Im Final Callout waren es dann noch einmal Raul, James, James Flex und John sowie Jerry Ossi, der zunächst erst im zweiten Vergleich dabei war. Der Deutsche Cvetko Stojmenovski könnte sich unter den Top Ten platzieren.

Nach der Amateur Olympia

Video: Interview mit Guido Falk

Aus Sicht von Guido Falk - dem Präsidenten des DBFV e.V. - ist das Finale zur Amateur Olympia super spannend gewesen. Und die Platzierungen gehen in Ordnung: Eddi Derzapf kann mit seinem dritten Platz zufrieden sein. Für David tut ihm der dritte Platz etwas leid, und Guido hofft, dass er bald noch zu seinem Titel kommt. Das Werten hat ihm Spaß gemacht, und er freut sich auf die Frauen-Wettkämpfe, die morgen stattfinden.

Posedown & Verkündung Gesamtsieger

Video: Olympia Amateur Gesamtsieg

Wie bei vielen Wettkämpfen, so ist auch bei der Amateur Olympia das Stechen um den Gesamtsieg eines der Highlights. Hier wird das Geschehen dominiert von den Siegern aus den schweren Klassen: Sami Al Haddad, Hamdullah Aykutlu und Tomas Bures. Am Ende heißt der verdiente Gesamtsieger Sami Al Haddad. Wie wir gerade erfahren haben, hat Sami sich entschlossen die Pro Card nicht anzunehmen. Daher wird Tomas Bures sie erhalten.

Der Präsident des IFBB zum Wettkampf

Video: Interview mit Dr. Rafael Santonja

Aus Sicht von IFBB Präsident Dr. Rafael Santonja ist die Amateur Olympia eine fantastische Show mit einem großartigen Champion gewesen. Wie er erklärt, gibt es pro Jahr 1.400 IFBB Wettkämpfe. Herausragende Amateur-Events, die demnächst anstehen, sind die Europameisterschaft in Sofia (Bulgarien), die WM der Frauen in Bombay (Indien) und die Arnold Classic der Amateure am 8.10 in Madrid. Sein Schlusswort: "Keep training hard and enjoy". Dem kann man sich nur anschließen!

Sami Al Haddad nach dem Wettkampf

Video: Interview mit dem Gesamtsieger

Nach seinem Gesamtsieg bei der ersten Amateur Olympia haben wir mit Sami Al Haddad ein Interview geführt. Nach der für ihn enttäuschenden Arnold Amateur lief heute alles nach Plan. Er freut sich riesig über seinen Sieg, denn sein Traum war es, der erste Olympia Amateur Gesamtsieger zu werden. Vielleicht wird Sami schon heute Abend in der 202 Profi-Klasse starten. Vorher wird er sich aber noch mit seinem Verband abstimmen.
Galerie: Prejudging Amateur Mr. Olympia

Erste Bilder von den Wettkämpfen in London

Galerie: Prejudging Amateur Mr. Olympia

In London ist das Prejudging zur Amateur Mr. Olympia über die Bühne gegangen. Hamdullah Aykutlu, der zuletzt in Antalya Gesamtsieger wurde, trat in überragender Form an. Auch David Hoffmann sieht super aus - im Vergleich zu gestern nochmal etwas voller und schwerer. Stärkster Gegner in seiner Klasse: Tomas Bures. Ebenfalls am Start: Eddie Derzapf. Insgesamt ein starkes Teilnehmerfeld.

Freitag - IFBB British GP & Amateur Olympia

Video: Eindrücke des Tages von Matze

Zum Abschluss des Tages schildert Matze seine Eindrücke. Im Vergleich zu den US-Events ist er nach einer angenehm kurzen Reise rechtzeitig zum Wiegen der Amateure angekommen. Die meisten Profis waren auch schon da, und die Location sieht sehr gut aus. In den nächsten zwei Tagen steht ein großes Programm auf dem Plan, das um 11:00 Uhr (deutsche Zeit) mit dem Prejudging von ca. 100 Amateuren beginnt, und Sonntag Abend mit dem Finale der Profis endet. Matze denkt, dass Ronny sehr gut aussieht. Roelly wird wohl härter kommen und muss beim Laden noch etwas an Volumen gewinnen.

Am Abend vor dem British Grand Prix

Video: Interview mit Ronny Rockel

Nach den Bildern die Best Body-Athlet Ronny Rockel beim Formcheck zeigen, ist nun auch ein Video mit ihm online. Es beginnt mit einigen Posing-Szenen und zeigt ihn dann im Interview. Er denkt, dass er die Form von der Arnold Classic halten oder verbessern konnte und gute Chancen für den zweiten Platz hinter Branch Warren hat. Im First Callout sieht er außer Branch und sich noch Roelly Winklaar, Johnnie Jackson, Toney Freeman und Essa Obaid. Und er freut sich schon jetzt auch Spanien, wo er gerne gewinnen würde.

Ein Tag vor der Amateur Mr. Olympia

Video: David Hoffmann Interview

David Hoffmann hatte seinen Aufenthalt in den USA wegen Foto-Shootings verlängert und ist erst vergangenen Montag zurückgekommen. Die Bedingungen bis dahin waren nicht ganz optimal, und außerdem ist er diesmal ohne Betreuer unterwegs. Aber dennoch ist er mit seiner Form zufrieden. Zur Einschätzung seiner Chancen für morgen meint er er, dass er bis jetzt nur Leute gesehen hat, die er schon schlagen konnte. TEAM-ANDRO drückt ihm die Daumen!
Galerie: Ronny Rockel Formcheck

Am Abend vor dem British Grand Prix

Galerie: Ronny Rockel Formcheck

Knapp 22 Stunden vor dem British Grand Prix 2011 haben Best Body-Athlet Ronny Rockel und Matze einen kleinen Formcheck im Hotel mit der Kamera festgehalten. Ronny hat sich von der Härte her seit der Arnold Classic nochmal verbessert. Man darf auf die Vorwahl morgen Abend in London gespannt sein. Das Event beginnt um 19:00 Uhr nach deutscher Zeit.