TEAM-ANDRO.com

11 Mythen des Kämpfertrainings

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 52196
Registriert: 11 Nov 2007 17:46
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Goldjunge

11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Thomas » 15 Nov 2011 09:53

Zum Artikel!

Wie trainiert Ihr für MMA?
Bild

Bild
Andro-Shop.com auf Facebook
Team-Andro auf Facebook

Keine kostenlose Individualberatung per PN! Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
windowsfenster
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02 Aug 2011 12:00
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Kampfsportart: Boxen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon windowsfenster » 15 Nov 2011 13:46

da krieg ich lust zu kämpfen wenn ich so einen artikel lese. mal sehen was sich draußen auf den straßen rumtreibt.

Benutzeravatar
Pulled
TA Elite Member
 
Beiträge: 2706
Registriert: 03 Jan 2010 17:24
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 171
Ich bin: jooke

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Pulled » 15 Nov 2011 14:07

Guter Artikel. Nett zu lesen und gut durchdacht.

Bobby91
TA Power Member
 
Beiträge: 1703
Registriert: 06 Okt 2011 19:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Postworkout Mea
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: hungrig

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Bobby91 » 15 Nov 2011 14:37

Ich hatt mir mal eines seiner buecher gekauft das war ziemlich gut . Aber zirkeltraining finde ich weiterhin nicht verkehrt , er schreibt ja selbst das man es mit dem training kombinieren kann bis zu 2 x . Aber das man mit normale. Krafttraining weiterkommt ist klar :-)

Cage_Rage
TA Member
 
Beiträge: 223
Registriert: 27 Jan 2008 12:24
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 172
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JJ, Muay Thai
Ich bin: Kampfsportler

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Cage_Rage » 15 Nov 2011 14:55

windowsfenster hat geschrieben:da krieg ich lust zu kämpfen wenn ich so einen artikel lese. mal sehen was sich draußen auf den straßen rumtreibt.


Wie meinen?

Ich glaube du hast den Artikel falsch verstanden. Es geht um Kampfsport, in dem man sich mit anderen Kämpfern im fairen Wettkampf misst und nicht um geheucheltes "mal sehen was sich draußen auf den Straßen rumtreibt".

Ich finde den Artikel gut. Er verdeutlicht meiner Meinung nach wie heute alle versuchen das Rad neu zu erfinden.
Wir haben Jobs die wir hassen, um uns Scheiße zu kaufen die wir nicht brauchen.

hanscore
TA Member
 
Beiträge: 335
Registriert: 09 Jul 2008 14:36
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 185
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Luta Livre
Ich bin: keine Angabe

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon hanscore » 15 Nov 2011 16:09

Der Artikel ist ziemlich gut, aber eigentlich auch nichts neues.
Außerdem kann man die Mythose auf so ziemlich jede Kampfsportart übertragen. Da gibt es genau die selbe Machoscheiße nur das es da unter den dekmantel der Tradition getarnt wird. (da wird man auch keinen Trainier was recht machen können *smashsmilie* )
Bin mal dehnen #10#

Benutzeravatar
MP-Mann
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 8106
Registriert: 22 Dez 2005 21:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 99
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 67
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Verein
Ich bin: Bauchbuilder

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon MP-Mann » 15 Nov 2011 16:13

Ringen das beste für MMA. Das würde ich nicht pauschalisieren. Sicherlich eine gute Grundlage, aber mit 20++ ist es wohl ehr nicht mehr möglich mit Ringen anzufangen. Ich denke eine Mischung aus MT oder Boxen + plus Grappling oder BJJ und dazu noch reines MMA Training ist hier die beste Kombination.
"Wer Kraft durch das Überwinden von Hindernissen erlangt, besitzt die einzige Kraft, die Unglück überwinden kann."

Benutzeravatar
brain fucker
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 13 Jun 2010 11:50
Wohnort: München
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 165
Oberarmumfang (cm): 41
Oberschenkelumfang (cm): 64
Wadenumfang (cm): 40
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Studio: Munich Health Club
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: sehr hungrig

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon brain fucker » 15 Nov 2011 16:31

Sehr guter Artikel! #10# Endlich jemand, der funtionales Training mal auf den Punkt bringt.
....das Ringen... Ich weiß nicht, ob ich als Ringer besser gewesen wäre. Aber ich hab's ja auch nicht ausprobiert. Also, warum nicht!?

Bobby91
TA Power Member
 
Beiträge: 1703
Registriert: 06 Okt 2011 19:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Postworkout Mea
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: hungrig

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Bobby91 » 15 Nov 2011 17:32

Wieso sollte ringen mit 20+ nicht mehr so gut sein ? Ich denke auch ringen ist die beste Grundlage für Mma mit bjj halt .Mt und Kickboxen sind aber knapp dahinter .aber ich finde es schwer gerade ringen , bjj , Mt und Kickboxen zu vergleichen .

Benutzeravatar
KALIBA36
TA Stamm Member
 
Beiträge: 362
Registriert: 18 Nov 2010 19:24
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 190
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: Dips,Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen, MMA
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 6
Studio: Bananenkette

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon KALIBA36 » 15 Nov 2011 19:25

Bodenkampf besteht aus ju-jutsu Techniken, Kampf im stehen meist aus Kickbox-Techniken (siehe Overeem)! Guckt euch die Weltrangliste an und ihr werdet feststellen das der einzige ehem. Ringer Lesnar ist. Mit den Grundübungen hat er recht, jeder proffessionelle MMA Kämpfer macht sie aber seine Begründungen warum man Zirkeltraining vermeiden sollte sind mehr als schlecht "Wer Zirkeltraining macht, wird besser im Zirkeltraining, nicht aber im Ring" und wer schwer beugt, der wird besser im beugen, auch nicht im Ring! Was eine logik!

Bobby91
TA Power Member
 
Beiträge: 1703
Registriert: 06 Okt 2011 19:23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Postworkout Mea
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: hungrig

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Bobby91 » 15 Nov 2011 19:45

Gab aber vorher einige Ringer die es geschafft haben .
Das mit dem Zirkeltraining ist denke ich mal so gemeint, dass wenn du ja ne Zirkeleinheit machst du nicht bei jeder Übung die Intensität erreichst wie wenn du ne normale Kraft- oder Kraftausdauer Einheit ausführst.
Ich finde es aber trotzdem gut für das Herzkreislauf System , Stoffwechsel und die bestimmte Zeit unter "hoher Spannung" zu stehen.

JayBarbossa
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20 Aug 2011 09:58

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon JayBarbossa » 15 Nov 2011 21:29

TOP !

Der alte Günther
TA Power Member
 
Beiträge: 1816
Registriert: 10 Okt 2010 17:33
Wohnort: Essen
Körpergröße (cm): 185
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Taekwondo
Studio: FCS
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon Der alte Günther » 16 Nov 2011 14:43

Cage_Rage hat geschrieben:
windowsfenster hat geschrieben:da krieg ich lust zu kämpfen wenn ich so einen artikel lese. mal sehen was sich draußen auf den straßen rumtreibt.


Wie meinen?

Ich glaube du hast den Artikel falsch verstanden. Es geht um Kampfsport, in dem man sich mit anderen Kämpfern im fairen Wettkampf misst und nicht um geheucheltes "mal sehen was sich draußen auf den Straßen rumtreibt".

Ich finde den Artikel gut. Er verdeutlicht meiner Meinung nach wie heute alle versuchen das Rad neu zu erfinden.



kennsch ironie bzw sarkasmus?
Die folgenden Lieder wurden von mir komponiert, produziert und eingespielt:
Über Träume
http://www.youtube.com/watch?v=NE-U-JpB ... ata_player

Über Trennung
http://www.youtube.com/watch?v=6-Ywffj9p6M

Über Rassismus
http://www.youtube.com/watch?v=YdwAw0erK4E

Benutzeravatar
windowsfenster
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02 Aug 2011 12:00
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Kampfsportart: Boxen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon windowsfenster » 16 Nov 2011 15:32

Der alte Günther hat geschrieben:
Cage_Rage hat geschrieben:
windowsfenster hat geschrieben:da krieg ich lust zu kämpfen wenn ich so einen artikel lese. mal sehen was sich draußen auf den straßen rumtreibt.


Wie meinen?

Ich glaube du hast den Artikel falsch verstanden. Es geht um Kampfsport, in dem man sich mit anderen Kämpfern im fairen Wettkampf misst und nicht um geheucheltes "mal sehen was sich draußen auf den Straßen rumtreibt".

Ich finde den Artikel gut. Er verdeutlicht meiner Meinung nach wie heute alle versuchen das Rad neu zu erfinden.



kennsch ironie bzw sarkasmus?


deswegen hab ich respekt vor ältere, die sind weiser ;)

interested guy
TA Rookie
 
Beiträge: 147
Registriert: 15 Apr 2009 01:12
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 170
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Essen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: JuJutsu, Kickb.
Ziel Gewicht (kg): 83
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: Besessen

Re: 11 Mythen des Kämpfertrainings

Beitragvon interested guy » 18 Nov 2011 00:06

Und dennoch bleibt die alte frage nach der besten Kombination bzw dem besten Verhältnis aus Kraft- und Kampftraining bestehen.
Ich hätte zu dem Thema auch noch die Frage wir ihr eure Schnellkraft für den Kampfsport trainiert?

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eduard.Laser, Langnese-Summers und 1 Gast