TEAM-ANDRO.com

11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

Benutzeravatar
FreakyG
TA Power Member
 
Beiträge: 2422
Registriert: 24 Jan 2011 18:58

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon FreakyG » 21 Jul 2012 16:02

Guter Artikel.. kann mich da auch wiederfinden.

Das A und O ist für mich das richtige timen der Carbs..

KH gibts bei mir nur dann, wenn die Insulinsensitivität am besten ist.. sprich an NTT morgens und an TT nach dem Training.

Beim Training den Arsch aufreissen, sauber ernähren, KH richtig einsetzen & Geduld haben..
Bild

If they stopped benching and curling every other day for 2 hours and put in some sweat time in the squat rack and on the deadlift platform they would start making gains. If they would stop staying up until 2 in the morning playing xbox or partying, they would start making gains. If they would stop relying on shakes for every meal and started eating mass servings of real food, they would start making gains.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Saladin
TA Elite Member
 
Beiträge: 6922
Registriert: 15 Aug 2007 19:09
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 105 4x2
Kniebeugen (kg): 135
Kreuzheben (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken/Dip
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Ich bin: außer gefecht

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Saladin » 21 Jul 2012 19:44

FreakyG hat geschrieben:Guter Artikel.. kann mich da auch wiederfinden.

Das A und O ist für mich das richtige timen der Carbs..

KH gibts bei mir nur dann, wenn die Insulinsensitivität am besten ist.. sprich an NTT morgens und an TT nach dem Training.

Beim Training den Arsch aufreissen, sauber ernähren, KH richtig einsetzen & Geduld haben..

Grad fürn skinny fat ist das nicht der beste Zeitpunkt, um Carbs zu essen.
Mein Bilderthread mit Ausführungen zum Training, Ernährung und Diät:

3-jahre-training-bilder-nach-diaetende-t168443.html

darkgringoli
TA Power Member
 
Beiträge: 1255
Registriert: 18 Aug 2010 21:20
Wohnort: ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beinpresse
Ernährungsplan: Ja
Studio: McFit GmbH
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: der Kapitän

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon darkgringoli » 21 Jul 2012 19:54

einfach keine carbs morgens ... lieber mct dann
"Hartes Training bleibt wertlos, wenn es nicht mit intelligenter Planung verbunden wird."

Benutzeravatar
arjen83
TA Stamm Member
 
Beiträge: 669
Registriert: 31 Dez 2010 18:46
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Ziel Gewicht (kg): 95

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon arjen83 » 21 Jul 2012 19:58

und an NTT gar keine carbs,oder wie ? #05#

und wenn doch,was wäre denn der optimale zeitpunkt?
Time to Bulk

Bild

Benutzeravatar
FreakyG
TA Power Member
 
Beiträge: 2422
Registriert: 24 Jan 2011 18:58

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon FreakyG » 21 Jul 2012 19:59

Saladin hat geschrieben:
FreakyG hat geschrieben:Guter Artikel.. kann mich da auch wiederfinden.

Das A und O ist für mich das richtige timen der Carbs..

KH gibts bei mir nur dann, wenn die Insulinsensitivität am besten ist.. sprich an NTT morgens und an TT nach dem Training.

Beim Training den Arsch aufreissen, sauber ernähren, KH richtig einsetzen & Geduld haben..

Grad fürn skinny fat ist das nicht der beste Zeitpunkt, um Carbs zu essen.


Und wenn ich an NTT nicht auf Carbs verzichten möchte? Keine Ahnung.. aber ich denke mal, wenn schon, dann morgens.
Bild

If they stopped benching and curling every other day for 2 hours and put in some sweat time in the squat rack and on the deadlift platform they would start making gains. If they would stop staying up until 2 in the morning playing xbox or partying, they would start making gains. If they would stop relying on shakes for every meal and started eating mass servings of real food, they would start making gains.

Benutzeravatar
Potatoe-Genetics
TA Elite Member
 
Beiträge: 6917
Registriert: 10 Mär 2010 15:49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Nein
Studio: Nein
Ich bin: Ja

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Potatoe-Genetics » 21 Jul 2012 20:02

kommt auf das ziel an!
klingt ja erstmal gut,dass die insulinsensitivität am morgen am höchsten ist,allerdings ist sie das eben nicht nur im muskelgewebe,sondern genauso im fettgewebe.
außerdem macht dir der hohe insulinausstoß am morgen die,durch die rel. hohen cortisollevel induzierte,fettverbrennung kaputt.
Don hat geschrieben:... ;)

Benutzeravatar
FreakyG
TA Power Member
 
Beiträge: 2422
Registriert: 24 Jan 2011 18:58

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon FreakyG » 21 Jul 2012 20:21

Paull hat geschrieben:kommt auf das ziel an!
klingt ja erstmal gut,dass die insulinsensitivität am morgen am höchsten ist,allerdings ist sie das eben nicht nur im muskelgewebe,sondern genauso im fettgewebe.
außerdem macht dir der hohe insulinausstoß am morgen die,durch die rel. hohen cortisollevel induzierte,fettverbrennung kaputt.


Also die Carbs am NTT komplett zu streichen finde ich schon arg hart (aufbau, sowie Diät).. Und wenn schon Carbs dann halt dann, wenn die sensitivität am geeignetesten dafür ist, sprich morgens direkt nach dem aufstehen.

Mal nebenbei.. Ich rede hier in meinem Fall von 100g Haferflocken. Das sind auf den kompletten trainingsfreien Tag gesehen, mit den nebensächlichen Carbs aus anderen Mahlzeiten, 70g KH (für den kompletten Tag)
Bild

If they stopped benching and curling every other day for 2 hours and put in some sweat time in the squat rack and on the deadlift platform they would start making gains. If they would stop staying up until 2 in the morning playing xbox or partying, they would start making gains. If they would stop relying on shakes for every meal and started eating mass servings of real food, they would start making gains.

Seph
TA Power Member
 
Beiträge: 1826
Registriert: 26 Feb 2010 11:24

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Seph » 21 Jul 2012 22:20

Saladin hat geschrieben:
FreakyG hat geschrieben:Guter Artikel.. kann mich da auch wiederfinden.

Das A und O ist für mich das richtige timen der Carbs..

KH gibts bei mir nur dann, wenn die Insulinsensitivität am besten ist.. sprich an NTT morgens und an TT nach dem Training.

Beim Training den Arsch aufreissen, sauber ernähren, KH richtig einsetzen & Geduld haben..

Grad fürn skinny fat ist das nicht der beste Zeitpunkt, um Carbs zu essen.


Weil? Bzw was wäre dein Gegenvorschlag?

Seph hat geschrieben:Zum einen wird darauf hingewiesen, dass Skinny Fats aufgrund mehrerer Umstände eine schlechtere Regenration haben. Das stimmt, trifft auch auf mich so zu. Aber im gleichen Moment wird dann dazu aufgefordert, dass man *jeden Tag* trainieren solln. Wie passt das zusammen? Und wie soll da ein Trainingsplan aussehen?


Würde mich brennend interessieren btw. Vielleicht äußert sich der Autor ja hier.
Alles begann an jenem grauen Tag,
an dem du aufhörtest, stolz
"Ich bin!"
zu sagen.
Und beschämt und ängstlich senktest du den Kopf
und änderst deine Worte und dein Handeln
gemäß dem Gedanken:
"Ich sollte sein"

Benutzeravatar
Saladin
TA Elite Member
 
Beiträge: 6922
Registriert: 15 Aug 2007 19:09
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 105 4x2
Kniebeugen (kg): 135
Kreuzheben (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken/Dip
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Ich bin: außer gefecht

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Saladin » 21 Jul 2012 22:43

Gegenvorschlag wäre Carbs immer in der 2. Tageshälfte, siehe CBL.
Mein Bilderthread mit Ausführungen zum Training, Ernährung und Diät:

3-jahre-training-bilder-nach-diaetende-t168443.html

Seph
TA Power Member
 
Beiträge: 1826
Registriert: 26 Feb 2010 11:24

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Seph » 22 Jul 2012 01:01

Und an NTT?
Alles begann an jenem grauen Tag,
an dem du aufhörtest, stolz
"Ich bin!"
zu sagen.
Und beschämt und ängstlich senktest du den Kopf
und änderst deine Worte und dein Handeln
gemäß dem Gedanken:
"Ich sollte sein"

Benutzeravatar
Saladin
TA Elite Member
 
Beiträge: 6922
Registriert: 15 Aug 2007 19:09
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 105 4x2
Kniebeugen (kg): 135
Kreuzheben (kg): 150
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken/Dip
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Ich bin: außer gefecht

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Saladin » 22 Jul 2012 01:13

ebenso
Mein Bilderthread mit Ausführungen zum Training, Ernährung und Diät:

3-jahre-training-bilder-nach-diaetende-t168443.html

Gladis
TA Neuling
 
Beiträge: 67
Registriert: 31 Mai 2011 22:54

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Gladis » 24 Sep 2012 11:38

Ich verstehe nicht ganz warum man als "skinny-Fat" andere Regeln befolgen sollte als andere! Auch Punkt 3 gefällt mir nicht, weil er ihn für alle verallgemeinert. Ich war immer sehr sportlich war dann durch eine Krankheit 1,5 Jahre Bettlägrig hab alle Muskeln verloren und durch ungesunde Ernährung gut Fett an der Hüfte aufgebaut. Als ich dann anfing zu trainieren wog ich 65kg auf 1,80m hätte ich da seinen Rat befolgt wär ich als magersüchtiger geendet. Ich finde diesen Punkt sollte man nur verflogen wenn man ungefähr Körpergröße -100 auf die Waag bringt.

Meiner Meinung nach sollte man sich erstmal darum kümmern etwas Muskeln und Kraft aufzubauen, dadurch verbessert man auch gleich sein Erscheinungsbild. Soviel Fett trägt man im Prinzip als Skinny-Fat gar nicht mit sich rum es sieht eben durch die schei... Körperzusammensetzung so schlimm aus.

Seph
TA Power Member
 
Beiträge: 1826
Registriert: 26 Feb 2010 11:24

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon Seph » 30 Sep 2012 00:42

Was mir auch nicht einleuchtet ist Tipp 7/11. Eimal wird die schlechte Erholungskapazität angesprochen, dann soll man täglich trainieren. Finde ich nicht logisch.
Alles begann an jenem grauen Tag,
an dem du aufhörtest, stolz
"Ich bin!"
zu sagen.
Und beschämt und ängstlich senktest du den Kopf
und änderst deine Worte und dein Handeln
gemäß dem Gedanken:
"Ich sollte sein"

roscoetaboscoe
TA Stamm Member
 
Beiträge: 566
Registriert: 07 Jun 2011 16:17
Wohnort: NBG
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Trainingsort: Zu Hause
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: motiviert

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon roscoetaboscoe » 16 Apr 2013 19:41

Seph hat geschrieben:Was mir auch nicht einleuchtet ist Tipp 7/11. Eimal wird die schlechte Erholungskapazität angesprochen, dann soll man täglich trainieren. Finde ich nicht logisch.


Ja das Frage ich mich auch, ich habe auch ein Problem mit meiner Regeneration und würde mich auch in den Skinny Fat Bereich einordnen!

Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Elite Member
 
Beiträge: 7807
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: 11 Trainingstipps für den Skinny Fat Ekto

Beitragvon ichMASCHINE » 16 Apr 2013 21:53

roscoetaboscoe hat geschrieben:
Seph hat geschrieben:Was mir auch nicht einleuchtet ist Tipp 7/11. Eimal wird die schlechte Erholungskapazität angesprochen, dann soll man täglich trainieren. Finde ich nicht logisch.


Ja das Frage ich mich auch, ich habe auch ein Problem mit meiner Regeneration und würde mich auch in den Skinny Fat Bereich einordnen!

TP?
i

"The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
e
e
i
d
e

VorherigeNächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste