TEAM-ANDRO.com

17Jahre, 71-72kg 8 Monate Training

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 05 Mär 2012 00:09

Heute TE1, Rudern will irgendwie nicht...

SBD
10x20
10x25
10x30
12x37,5
12-14x37,5 Habe mich verzählt, sind aber mind. 12
12x37,5

Kreuzheben
10x25kg
10x40kg
10x65kg
8x80kg *3Sätze, nächstes Mal 85kg. Habe den ersten Arbeitssatz ausversehen mit 100kg gemacht -.- Hab 6 Wdh. mit fragwürdiger Technik gemacht, wobei die ersten zwei ganz normal waren.

LH-Rudern
10x20
10x25
10x30
12x37,5
09x37,5
06x37,5

64,7kg heute morgen. Kfa ist wohl auch leicht gestiegen, freut mich aber das mal was Fett an mir ist. Merke es am Bauchnabel, da dieser nicht mehr so raussticht.

Was mein Knie angeht, bin ich seitdem ich 3 Jahre alt bin nicht beschwerdefrei. Früher wurde nur nie was festgestellt. Habe jetzt seit anderthalb Jahren beim Fußballspielen Probleme, und wollte endlich wissen was das ist.
Wenn man weiß, das was fehlt sieht man es auch leicht, weil das linke Knie bzw. die Kniescheibe ein wenig breiter zu sein scheint.
Es sind "Fixationsbandagen mit Silikonpelotte", muss ich aber zum Glück nur beim Sport und spazieren anziehen. Training läuft aber glücklicherweise mind. genauso gut wie vorher.
Werde aber noch zu einem Orthopäden der sich auf Knie spezialisiert hat gehen. Gott sei Dank ist er Kunde von meinem Vater, da er eigentlich nur Privatpatienten nimmt, und man als Kassepatient gut ein paar Monate warten muss.
A pro pos Vater. Habe gestern Foto's von ihm von vor zwanzig Jahren, auf denen er 37 Jahre alt, und wohl in der besten Form ist/war gesehen. Sah sehr gut aus, und lässt mich hoffen das meine Brust einfach nur so klein zu sein scheint, weil ich da noch keine Muskeln habe :D

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 06 Mär 2012 22:21

Heute TE2, lief nach den ersten zwei Übungen garnicht mehr, hab nach dem Aufwäremen fürs Rudern abgebrochen, habe nicht mehr richtig Luft bekommen
SBD
10x20kg
10x30kg
10x30kg
12x40kg
09x40kg
07x40kg wäre mehr drin gewesen. Gibt leider aber nur zwei Stangen, die nicht so abgenutzt sind das man abrutscht sobald die Hand ein wenig schwitzt. SBD läuft zur Zeit super, Progression geht schnell voran!

Kniebeugen
10x20kg
10x40kg
10x50kg
8x70kg
8x70kg
6x70kg, die ganze Zeit schlecht Luft bekommen *smashsmilie*

LH-Rudern
10x20
10x25
10x30 Hier schon Probleme mit dem Gewicht bekommen #05# Mache das nächste Woche nochmal, sonst evtl mal 5x5 bei LH-Rudern probieren?

ABBRUCH der TE

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 07 Mär 2012 22:45

Heute mal auf meine Ernährung geguckt, und gemerkt, dass ich, obwohl ich immer hunger habe bei 3000-4000kcal bin, und das ohne Getränke. Werde jetzt exakt auf 130-140g EW achten, und Süßes nur am Abend+nur Wasser und max. 1/2l Apfelschorle.
EW -Quellen werden sein:
Putenbrust, (mind. 300g ), 69g EW
Toastbrötchen Mehrkorn (220g), 20g EW
Putenbrustaufstrich (100g), 21g EW
Thunfisch (150g), 37gEW

Rest des Essens, wie z.B. Vollkornbrötchen wird auch noch EW enthalten, sind 140g+ also sicher.
Werde jetzt ein paar Tage mal Kalorien zählen und gucken, wie viel ich essen und wenns zu wenig ist eben noch nen Muffin reinschmeißen.

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 09 Mär 2012 00:06

Heute TE1:
SBD
10x20
10x25
10x30
11x40
08x40
06x40 lief heute nicht so gut

Kreuzheben
10x25kg
10x40kg
10x65kg
8x80kg , habe vergessen,dass ich erhöhen sollte -.-

Klimmzüge
5xEigengewicht EG
5xEG
5xEG
4xEG
3xEG

Butterflys am Seilzug 3,25kg/Seite
Bauch

Hatte mir Kreatin bestellt (ESN Mono), werde das aber noch ne Zeit lang warten lassen, wenn es dann da ist.
Jetzt noch essen :D

Benutzeravatar
Vlad3.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 930
Registriert: 02 Nov 2011 08:05
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 7

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Vlad3. » 09 Mär 2012 19:24

Rein mit dem Kreatin, aber dalli!
Peace Pipe oder Kriegsbeil?

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 10 Mär 2012 00:33

Ironie?
Naja heute bei der Physio gewesen, darf Kniebeugen nur bis 30% gehen, weil die Belastung auf dem Knie sonst zu groß ist, werde mal nen Thread im Allgemeinen Forum aufmachen, der hier ist zu selten besucht :D
edit: hat sich erledigt, werde Beinstrecker an der Maschine machen, und für den Beinbizeps wie gehabt gestrecktes Kreuzheben.

Benutzeravatar
Vlad3.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 930
Registriert: 02 Nov 2011 08:05
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 7

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Vlad3. » 10 Mär 2012 10:52

Ernst gemeint, wozu willst du warten? Kreatin steigert deine Leistung, wieso solltest du es anglotzen statt es reinzuschaufeln?
Peace Pipe oder Kriegsbeil?

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 11 Mär 2012 12:44

Gestern Abend TE2, bin noch leicht am verändern.

Flachbankdrücken: Habe ich nochmal ausprobiert, nachdem ich gestern ein Technik Video gesehen habe und meine Fehler gesehen habe. Geiles Gefühl im Training gewesen, wird bei Flachbankdrücken bleiben.
10x20kg
10x25kg
10x30lg
12x40kg
10x40kg
8,5x40kg

Beinstrecker (aufgrund der oben genannten Knieprobleme, Bewegungsradius relativ klein, im McFit Stufe 5 von 7, mehr geht leider nicht)
10x20kg
10x30kg
10x40kg
10x50kg
08x60kg*3

Rudern (hier auch mal auf Technik geachtet. Habe vorher die Langhantel zum oberen Bauch gezogen, dann aber gelesen, dass es zum unteren Bauch muss. Habe sofort den Lat besser gespürt, werde es also weiter so machen)
10x20kg
10x25kg
10x30kg
12x32,5kg
11x32,5kg
8x32,5kg

Bauch 25/22/20 Wdh.

Fliegende
2x12x6kg um erstmal in die Technik zu kommen, dann sofort
Überzüge
2x10x12,5kg um auch in die Technik zu kommen.
Habe einen Satz Fliegende, dann ohne Pause zu den Überzügen, daraufhin eine Pause von <1min und nochmal die zwei Übungen.
Will dadurch versuchen meine Brust, wenigstens meine linke, die stark hinterherhinkt, noch ein wenig zu belasten.

Gewicht heute Morgen 55,7kg.

Ab morgen werde ich Kreatin zur Verfügung haben, am Dienstag wird die Ladephase begonnen.

Benutzeravatar
Vlad3.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 930
Registriert: 02 Nov 2011 08:05
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 7

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Vlad3. » 11 Mär 2012 15:01

JaWatDenn hat geschrieben:Rudern (hier auch mal auf Technik geachtet. Habe vorher die Langhantel zum oberen Bauch gezogen, dann aber gelesen, dass es zum unteren Bauch muss. Habe sofort den Lat besser gespürt, werde es also weiter so machen)


Beide Variationen haben ihre Berechtigung und ihren Zweck, hin und wieder kannst du sie abwechseln. Die Belastung ist ein wenig anders, was dir Abwechslung ins Training bringt.

JaWatDenn hat geschrieben:Gewicht heute Morgen 55,7kg.


Wo sind die knapp 10 kg hin verschwunden? Du weißt, dass du zum Aufbauen über Monate hinweg fressen musst? Es reicht nicht, alle zwei Tage über das Sättigungsgefühl hinaus zu essen.
Peace Pipe oder Kriegsbeil?

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 11 Mär 2012 16:58

Schreibfehler. Waren 65,7. ;)

Und keine Sorge sind täglich 3500+ gesunde kcal

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 12 Mär 2012 23:23

Heute TE1:
BD
10x20
10x25
10x32,5
12x40
12x40
11x40

Kreuzheben (gestreckt)
10x25kg
10x40kg
10x65kg
8x85kg
8x85kg
7x85kg

Klimmzüge
5xEG
5xEG
5xEG
4xEG
4xEG

Dann TE wegen Kopfschmerzen abgebrochen. Wird im Studio langsam warm, und ich kriege ab dem Kreuzheben schlecht Luft. Hat jemand nen Tipp?
Heute das Kreatin bekommen. Soll ich es jetzt nehmen oder nicht? Im Kreatin Thread (kreatin-faqs-saemtliche-creatin-fragen-gehoeren-hier-rein-t12349-5805.html) wurde gesagt ich solle es lassen, werde da nochmal fragen.

Benutzeravatar
Vlad3.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 930
Registriert: 02 Nov 2011 08:05
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 7

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Vlad3. » 13 Mär 2012 13:30

Ne du solltest es unbedingt weg lassen, sonst unterstützt das Supplement noch dein Training, und das wollen wir ja auf gar keinen Fall.

8-|
Peace Pipe oder Kriegsbeil?

Benutzeravatar
Bodybuilder014
TA Stamm Member
 
Beiträge: 895
Registriert: 06 Jul 2011 12:26
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Kreuzheben (kg): 170
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Frontdrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Ehrgeizig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Bodybuilder014 » 13 Mär 2012 18:34

Vlad3. hat geschrieben:Ne du solltest es unbedingt weg lassen, sonst unterstützt das Supplement noch dein Training, und das wollen wir ja auf gar keinen Fall.

8-|


:-)

JaWatDenn
TA Stamm Member
 
Beiträge: 424
Registriert: 17 Jan 2012 23:39
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 57,5
Kreuzheben (kg): 110(rum)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH/BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: McFit
Ich bin: Ungeduldig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon JaWatDenn » 13 Mär 2012 20:06

Auslachen des Kommentars oder ist das Zustimmung? Naja Kreatin wird jetzt erstmal zehn Wochen lang genommen.Gewicht heute morgen lag bei 66,4kg, Ladephase über eine Woche mit täglich ~20g hat heute begonnen.

Benutzeravatar
Bodybuilder014
TA Stamm Member
 
Beiträge: 895
Registriert: 06 Jul 2011 12:26
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Kreuzheben (kg): 170
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Frontdrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Ehrgeizig

Re: 17Jahre, 64kg 3 Monate Training

Beitragvon Bodybuilder014 » 13 Mär 2012 20:33

JaWatDenn hat geschrieben:Auslachen des Kommentars oder ist das Zustimmung? Naja Kreatin wird jetzt erstmal zehn Wochen lang genommen.Gewicht heute morgen lag bei 66,4kg, Ladephase über eine Woche mit täglich ~20g hat heute begonnen.


Ich finde seinen Sarkasmus lustig, deswegen der Smiley. Ich hoffe du weißt was er mit seinem Kommentar sagen wollte.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kulijo und 6 Gäste