TEAM-ANDRO.com

24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Stellt Bilder von euch rein und dokumentiert so eure Fortschritte!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Jürgen95
TA Stamm Member
 
Beiträge: 352
Registriert: 12 Feb 2012 21:06
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 186
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 190
Oberarmumfang (cm): 44
Brustumfang (cm): 124
Oberschenkelumfang (cm): 71
Wadenumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


and.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 06 Sep 2011 15:43
Körpergewicht (kg): 80
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 160

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon and. » 06 Apr 2012 22:10

Ich finde, du siehst nach 30% aus. Mich verwirrt nur die Vorstellung, dass du bei 90kg schon staubtrocken wärst. Du sagst ja selbst, dass du nicht durchgehend seit 2006 trainiert hast.

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 06 Apr 2012 22:36

Also seit Frühjahr 2010 gehe ich mehr oder weniger regelmäßig ins Studio. Aber wirklich sauber und korreckt trainiere ich jetz ein halbes bis dreiviertel Jahr schätzungsweise. Hab mich dann viel informiert über Übungen und dann wirklich stark drauf geachtet dass die Übungen sauber und ordentlich ausgeführt werden. Habe, bevor ich z.b. ordentlich Bankdrücken gemacht hab, mehr Gewicht gestemmt, aber eben viel aus den Schultern gedrückt z.b. was meinen Schultern dann auch nicht sonderlich gut getan hat...

Ich finde 90kg auch ziemlich krass. Ich meine ich hab schon eine massige Statur von haus aus, aber 90kg sind nicht wenig.

Naja, ich bin jedenfalls gespannt wies weiter geht. Wie gesagt ist mein Ziel vorerst 100kg. Meine Schallmauer sozusagen. Mal sehen was dann die Optik spricht. Einfach fleißig trainieren und wenn ich das mit der Ernährung noch besser hinkrieg denke ich wird das schon.
Get BIG or DIE tryin

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 06 Apr 2012 23:13

Guck nicht zu sehr auf die Kilozahl sondern der beste Wegweiser ist immer noch der Spiegel! EP solltest dir doch schon zulegen musst ja nicht jede Kalorie zählen, sondern drauf achten das du genug Eiweiss und moderat KH bekommst, gibt ja genug varianten. Ich habe am besten Erfolge erzielt durch die Anabole Diät.

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 06 Apr 2012 23:24

Hmmm, Anabole Diät hatte ich mir auch schon überlegt. Klingt sehr gut. Habe vorallem in die Richtung nichts unternommen, von wegen KH verzicht.

Das schlimme bei mir ist dass ich mich eigentlich gut mit der Ernährung auskenne und dann doch so pi mal daumen rumtingel. Hatte mir das Buch "Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding" von Dr. Christian von Löffelholz gekauft. Das ist genial, da steht alles drin, von A bis Z. Das ist eigentlich ein Ernährungslexikon. Werden vor allem viele Diäten vorgeschlagen, unter anderm die AD.

Habe auch schon mehrere Threads hier von anderen Diätenden gelesen die ebenfalls sehr gut mit der AD zurecht gekommen sind und diese auch super angeschlagen hat.

Mensch, meine Motivation wächst grad wieder =)
Get BIG or DIE tryin

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 06 Apr 2012 23:33

Also ich hab auch schon viel durch , bei mir wirken KH eher schlecht und wenn ich Sie weglasse ist meine Form nach paar Tagen schon besser(natrülich auch viel wasserverlust) wichtig ist dabei auch viel zu Trinken ich trinke im durchschnitt so 8 liter Wasser am Tag aber zähl hier auch nicht jeden Liter. Kleiner Tipp wie man soviel Trinken kann ist es wenn du jedesmal im Bad bist oder so trinke 8 schluck wasse daraus.

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 06 Apr 2012 23:44

Hmm, KH kann ich eigentlich ganz gut ab. Bei mir ist eigentlich eher Fett das Problem denke ich. Als ich noch zuhause gewohnt hab wurde Fettreich gegessen, natürlich meist im Mix mit KH. Als ich dann allein gewohnt hab und die 15 kg schnell abgenommen hatte, hab ich mit Fett gegeizt, mit KH weniger.

Meine Ernährung in der Zeit war eher KH Lastig. Oft Nudel- bzw. Reisgerichte zu Mittag, jedoch kein Frühstück. Dazu kommts als Schichtler sehr selten. Und richtung abend, bzw. Spät-Nachtschicht 500gr MQ mit Obststücken. Die Mittagsgerichte fielen doch sehr üppig aus, weshalb ich Anfangs dachte ich würde so nie abnehmen. Aber die Waage hat anderes gesprochen. Habe natürlich auch auf Eiweisszufuhr geachtet. Auch öfter mal nen Kernigen Frischkäse gegessen und mit EW-Shakes gesuppt =)

Und wenn ich so zurück denke, glaube ich weniger dass die AD was für mich ist ^^ Zumindest sind das meine bisherigen Erfahrungen. Aber probieren geht über studieren wie man so schön sagt.

Zum Thema trinken. Ich trinke schon in 8 Stunden auf Arbeit fast 3 Liter Wasser, an Trainingstagen nochmal 1,5 im Training und zuhause bisschen was. An Nichtraingstagen siehts da nicht so toll aus. Zuhause trink ich einfach zu wenig.

P.S. wie ich schon in nem andern Thread im Medi-Forum gepostet hab, besteht bei mir der Verdacht auf Schilddrüsenunterfunktion. Hatte da kürzlich Bluttest beim Hausarzt. Am 16.04. bin ich bei ner Fachärztin die das genau testet. Wäre auch noch ein Grund für das Übergewicht, da ich meinen Kcal-Konsum eigentlich als nicht so hoch einschätze.
Zuletzt geändert von Âmøk am 06 Apr 2012 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
Get BIG or DIE tryin

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 06 Apr 2012 23:51

Deswegen ja der Tip mit dem Kranwasser *upsmilie*

Ja jeder Mensch reagiert ja anders und wenn Fett für die der "Überltäter" ist , dann las es weg. Vielleicht hattest du einfach zuviele schlechte Fette, die die ich meine sind die gesunden *upsmilie*

Naja probier aus hast ja nix zu verlieren ausser dein Fett #04#

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 07 Apr 2012 00:02

Naja das könnte natürlich auch ein Grund sein mit der Schilddrüsenunterfunktion. Was ich dir auch evtl Empfehlen kann ist die Velocity Diät, musste beim Kumpel auf seiner Hochzeit und mir passte mein eigener Hochzeitsanzug nicht mehr..was nun? Hab die Velocity 4 wochen durchgezogen mit bissel Schummeln hab gute 7 kilo weniger gewogen und passte in meinem Anzug wieder :-)

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 07 Apr 2012 00:40

Hab das schon ma gelesen mit der Velocity aber kann mir drunter nix vorstellen. Muss ich mich mal erkundigen.

Ist immer schön wenn alte Sachen wieder passen. Ich freu mich immer wie ein Kind wenn der Gürtel wieder nen Loch enger wird. Da merk ichs zu aller erst wenn ich abnehme. Dann rutschen die Hosen
Get BIG or DIE tryin

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 07 Apr 2012 00:41

Kurz gesagt man ernährt sich fast nur aus Eiweiss-shakes, ist aber hier alles im Forum erklärt!

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 07 Apr 2012 00:44

Ah, ok. Sozusagen eine Ultra-Kcal-Reduzierte-Eiweiss-Diät oder so ähnlich ^^ In meinem schlauen Ernährungsbuch steht ja drin dass das für ein paar Wochen geht ohne sonderlich Mucki zu verlieren.

Bin jetzt erstmal im Bett. Hab morgen nochmal Spätschicht und will nicht wieder gegen Mittag aus dem Bett klettern.

Also hauste rein. N8
Get BIG or DIE tryin

Andi04
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 24 Mai 2008 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: 21 Curl
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Psycho

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Andi04 » 07 Apr 2012 00:55

Ja sozusagen schon P.S hab das buch übrigens auch !

Ja gute Nacht

Benutzeravatar
Âmøk
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 20 Mär 2012 07:15
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 28
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Nackendrücken
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Studio: Energy Fitnesspark
Ich bin: Paranoid

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon Âmøk » 07 Apr 2012 13:34

So, da ich die nächsten 3 Tage frei habe werde ich mir mal nen EP erstellen und posten.

Geplant ist eine High-Protein:Moderat-KH:Low-Fat Diät.

Also Nährstoffaufteilung folgendermaßen:

EW 50 %
KH 30-40%
Fett 10-20 %

Meine kalorien muss ich erst noch abschätzen, denke aber werde mal bei 2000 kcal einsteigen und mal sehen wie sichs entwickelt.

Wie gesagt genauen EP stell ich die Tage zusammen.

Mfg
Get BIG or DIE tryin

and.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 06 Sep 2011 15:43
Körpergewicht (kg): 80
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 160

Re: 24 Jahre, 1.89m, 118Kg - Mein Weg zur Besserung =)

Beitragvon and. » 07 Apr 2012 14:14

Âmøk hat geschrieben:So, da ich die nächsten 3 Tage frei habe werde ich mir mal nen EP erstellen und posten.


Der TP würde mich auch mal interessieren.

VorherigeNächste

Zurück zu Bilder Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gast007, IKONT, Nocturne und 0 Gäste