TEAM-ANDRO.com

25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - aktuelle Bilder S.15

Hier findet ihr alles zum Durchlauf 2012

Moderatoren: Team Bodybuilding & Training, Team Strandfigur

Benutzeravatar
pLaqueX
TA Elite Member
 
Beiträge: 5852
Registriert: 18 Okt 2008 12:18
Körpergröße (cm): 195

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon pLaqueX » 21 Feb 2012 22:05

Ich geh eigentlich immer nüchtern ins Training. Meistens 30-50g Whey + 10-20g L-Glutamin davor. Oder ich hau mir nach 16h fasten nen Lowcarb-Snack rein, was aber sehr selten ist.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 21 Feb 2012 22:16

bei 20/4 könnte ich auch nüchtern ins training, aber das finde ich echt hart, weil dann habe ich im training doch wohl so langsam hunger ^^

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 21 Feb 2012 23:06

Nutzt du BCAAs übern Tag, wenn du 20 Std. fastest ?
Und wo wir gerade beim Thema sind, wie stehst du zu Cardio in der Fastenzeit (also 45Min locker) ?
Ich werde Morgen mal 20/4 antesten und gucken wie ich im Training klarkomme, eventuell werde ich dann langfristiger 20/4 testen, finde es eigentlich ganz interessant nüchtern ins Training zu gehen und so passt es super in meinen Tagesablauf :)

Benutzeravatar
pLaqueX
TA Elite Member
 
Beiträge: 5852
Registriert: 18 Okt 2008 12:18
Körpergröße (cm): 195

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon pLaqueX » 21 Feb 2012 23:17

Nehme keine BCAAs, nichts. Nur mein Whey vor'm Training ;) Mag zwar sein, dass BCAAs ihren nutzen haben, aber ich halte irgendwie nicht viel davon.
Hab mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken über Cardio in der Fastenzeit gemacht bzw. generell Cardio, da ich da keinen wirklichen nutzen sehe, außer eben für die Gesundheit des Herzens. Und von "zuviel" Radfahren im Studio krieg ich irgendwie Knieschmerzen... Da mach ich lieber 2 Übungen im fliegenden Wechsel. An HIIT oder Tabata hab ich auch schon gedacht.
Was ich noch empfehlen kann, sind ~40g Zucker über's Training verteilt. In Form von irgend einem Getränk. (http://www.ergo-log.com/musclefibresgatorade.html)

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 21 Feb 2012 23:29

interessant, darüber habe ich mir noch gar keine gedanken gemacht. Werde mir den link morgen mal durchlesen.
Etwas Cardio kann nie schaden und da ich immer öfter mit dem Rennrad unterwegs bin, kann ein wenig grundlagenausdauer nicht schaden.
Allerdings würde ich Hiit oder Tabata nicht auf nüchteren magen machen wollen, zumindest nicht, wenn es danach noch stunden dauert bis es was zu beißen gibt.
Ich seh schon da gibts in den nächsten Wochen noch einiges zum ausprobieren :D

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 22 Feb 2012 10:51

Hey pLaqueX, machst du das mit dem Zucker während des Trainings eigentlich selbst auch so ?
Ist eigentlich ganz interessant, gerade wenn man nach 20Std. fasten ins Training geht.

Ich würde dann 30-60Min vor'm Training mein Whey trinken, später noch paar g BCAAs und während des Trainings dann Glucofast mit Wasser oder vll. Traubensaft. Nach dem Training verzichte ich dann auf die KH's, also gibt es direkt nach dem Training nur einen Whey-Shake und kurze Zeit später meine Hauptmahlzeit, die sehr KH reich ist. Letzte Mahlzeit am Tag wird dann sehr Proteinreich sein mit ein paar KH's aus Obst.

Benutzeravatar
pLaqueX
TA Elite Member
 
Beiträge: 5852
Registriert: 18 Okt 2008 12:18
Körpergröße (cm): 195

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon pLaqueX » 22 Feb 2012 12:03

Momentan nicht, da ich aktuell für ein paar Tage extrem Lowcarb fahre (~30g Carbs/Day), aber ansonsten habe ich es immer gemacht.
Finde es halt extrem wichtig, den Cortisolspiegel niedrig zu halten... PS soll/kann laut Studien auch helfen, jedoch den Wachstumshormonspiegel (um's Training rum) was drücken. Kann dir dazu nachher auch gerne diverse Studien und Links schicken.

Whey kannst du 0-60 Minuten vor dem Training trinken, zumindest mach ich es so und 4b-ball hat afaik dazu auch noch was im IF Thread geschrieben.
Also ich hab immer roten Grapefruitsaft getrunken. In den roten Grapefruits soll noch ein sehr interessanter Stoff sein, dazu kann ich dir nachher auch noch einen Link schicken (erinner mich mal daran, bin gerade @work)
Auf den Insulinausstoß nach dem Training würde ich nicht verzichten wollen, wenn ich Carbs zu mir nehmen kann/darf. Gerade Whey + schnelle KH + Leucin (max. 10g) sorgen da für ein schönes anaboles Umfeld.

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 22 Feb 2012 13:37

Immer her mit den Links, dann habe ich auch was tuen, auf'er Arbeit :D

Werde Morgen mal neue Maße nehmen und dann den 20/4 Zyklus probieren.

Bis 16 Uhr fasten.
16:00 Uhr - Whey
17:00 Uhr - Training, währenddessen gibts 50g Glucofast in Trauben- oder Grapefruitsaft und 5g BCAAs.
18:00 Uhr - Whey
ca. 19:00 Uhr - Hauptmahlzeit
ca. 20:30 Uhr - Quark, MKP, Obst und Lachsöl
21:00 Uhr - Beginn der Fastenzeit

Benutzeravatar
FORUMHELD
TA Member
 
Beiträge: 167
Registriert: 13 Dez 2011 16:06

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon FORUMHELD » 22 Feb 2012 15:54

Wenn Du über 14-16 Stunden nichts gegessen hast und dem Körper dann Kohlenhydrate zuführst: wirst Du da nicht infolge der erhöhten Insulinproduktion hundemüde?


drakbot
TA Member
 
Beiträge: 273
Registriert: 28 Mär 2009 15:33
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 115
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Steroiderfahrung: Nein
Ernährungsplan: Nein

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon drakbot » 22 Feb 2012 17:37

das_gnu hat geschrieben:Immer her mit den Links, dann habe ich auch was tuen, auf'er Arbeit :D

Werde Morgen mal neue Maße nehmen und dann den 20/4 Zyklus probieren.

Bis 16 Uhr fasten.
16:00 Uhr - Whey
17:00 Uhr - Training, währenddessen gibts 50g Glucofast in Trauben- oder Grapefruitsaft und 5g BCAAs.
18:00 Uhr - Whey
ca. 19:00 Uhr - Hauptmahlzeit
ca. 20:30 Uhr - Quark, MKP, Obst und Lachsöl
21:00 Uhr - Beginn der Fastenzeit


ihr freaks :D 20 std nichts essen und dann noch ekelhaften Grapefruitsaft #13#

FORUMHELD hat geschrieben:Wenn Du über 14-16 Stunden nichts gegessen hast und dem Körper dann Kohlenhydrate zuführst: wirst Du da nicht infolge der erhöhten Insulinproduktion hundemüde?


Ist bei jedem anders. Ich könnte auch jedesmal nach meinem Haferflocken/Whey Shake erstmal 2 Std pennen

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 22 Feb 2012 19:02

Liegt bei mir stark an den Carbs, nach manchen Mahlzeiten könnte ich direkt schlafen und andere geben mir ganz gut power :D
pLaqueX, danke für die Links, werde ich mir Morgen mal alles durchlesen :)

So nix für wschwache Nerven Heute *sonstsmilie*

Training vom 22.02.2012 TE1 von 2
Übung - Clusteranzahl - Wdh. - Gewicht

Zirkeltraining

Kniebeugen- 80Kg
Kreuzheben- 75Kg
Klimmzüge (UG)- BW
Dips- BW
Schulterdrücken (sitzend)- 60Kg
SZ-Curls-25Kg
SZ hinterm Kopf drücken- 25Kg
Waden- 80Kg
Crunches- BW

6 Wdh. , 90Sek Pause, 5 Wdh. , 90Sek Pause, 4 Wdh. , 90Sek Pause, 3 Wdh. , 90Sek Pause, 2 Wdh. , 90Sek Pause, 6 Wdh. , 90Sek Pause. Fertig

Zeit ca. 40 Min


Vorm Training 3g BCAAs, während dem Training 50g Glucofast und 3g BCAAs , nach dem Training 30g Whey und ich habe neben mir noch 2 Doppelkekse liegen, trau mich aber noch nicht sie zu essen... ich glaub dann kommt alles hoch #01#
Gut das ich nüchtern ins Training gegangen bin ich glaub sonst würde ich schon über der Schüssel hängen :-)

Gleich gibts dann noch Kartoffeln mit Sauerkraut und 2 Stk. Fisch und vorm Ende des Essfensters 2 Magerjogurths mit MKP und Mandeln.

Benutzeravatar
pLaqueX
TA Elite Member
 
Beiträge: 5852
Registriert: 18 Okt 2008 12:18
Körpergröße (cm): 195

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon pLaqueX » 22 Feb 2012 22:00

Wieviele Durchgänge? :o

Benutzeravatar
das_gnu
TA Stamm Member
 
Beiträge: 425
Registriert: 20 Sep 2007 12:38
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 91
Körpergröße (cm): 179
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben 1RM
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Allrounder

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon das_gnu » 22 Feb 2012 22:11

1 Mal das ganze also ein Durchgang mit 6 Wdh., ein mit 5Wdh. usw. also 6 Zirkel mit fallenden Wdh. :D
Nächste mal Schraube ich die Wdh. etwas höher.
Wobei das auch schon gut auf die Substanz ging.

Benutzeravatar
pLaqueX
TA Elite Member
 
Beiträge: 5852
Registriert: 18 Okt 2008 12:18
Körpergröße (cm): 195

Re: 25 Jahre, 1.79m, 82,5Kg - HFT & Auto-Regulation

Beitragvon pLaqueX » 22 Feb 2012 22:22

So hast du das gemacht, jetzt erst kapiert :-)

VorherigeNächste

Zurück zu Strandfigur 2012

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste