TEAM-ANDRO.com

5/3/1

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Dissolver
TA Elite Member
 
Beiträge: 3612
Registriert: 05 Feb 2010 18:21
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 178
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Studio: Bodymed
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Koffeinsüchtig

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon Dissolver » 02 Feb 2012 17:21

88Hours hat geschrieben:Das mit der Optik bekomm ich auch noch in den Griff, bin ja auf Diät.
Curls sind nicht gerade meine Vorzeigeübung :-) :-)
Dips sind deshalb schwächer weil ich sie im Moment Trizepsbetont drin hab. Brustbetont Dip ich dir locker +30kg im Satz :-)


Bitch please,
+45kgx10 #03#
Ist allerdings auch eine meiner stärksten Übungen :D


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Pepe77
TA Elite Member
 
Beiträge: 9118
Registriert: 09 Nov 2010 12:32
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon Pepe77 » 02 Feb 2012 20:20

Wie siehts aus mit der Griffkraft beim Kreuzheben? Verwendest du Zughilfen?

Ansonsten, stark!! #04#

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 02 Feb 2012 20:22

Pepe77 hat geschrieben:Wie siehts aus mit der Griffkraft beim Kreuzheben? Verwendest du Zughilfen?

Ansonsten, stark!! #04#


Nur Magnesium.
Beim normalen Heben hat man ja immer kurz Zeit die Unterarme zu entlasten.
Bei PITT überhaupt nochmal etwas mehr.
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
Pepe77
TA Elite Member
 
Beiträge: 9118
Registriert: 09 Nov 2010 12:32
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon Pepe77 » 02 Feb 2012 20:32

88Hours hat geschrieben:
Pepe77 hat geschrieben:Wie siehts aus mit der Griffkraft beim Kreuzheben? Verwendest du Zughilfen?

Ansonsten, stark!! #04#


Nur Magnesium.
Beim normalen Heben hat man ja immer kurz Zeit die Unterarme zu entlasten.
Bei PITT überhaupt nochmal etwas mehr.


#04#

btw. ich bin am Samstag im Holmes Place (Millenium) & werd dort ein paar LH mit meinem Magnesium einsauen ;D :-)

Benutzeravatar
flesh
TA Elite Member
 
Beiträge: 2531
Registriert: 04 Mär 2008 12:21
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): genügend
Kniebeugen (kg): zu viel
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Kampfsportart: Wettessen
Studio: Mrs. Sporty
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Schmied

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon flesh » 02 Feb 2012 21:01

kann man in nem Holmes place einfach so nen "probetraining" machen? hab das HP Hütteldorf direkt vor der Haustür und würd mir das schon mal gerne unverbindlich anschauen..

Benutzeravatar
Pepe77
TA Elite Member
 
Beiträge: 9118
Registriert: 09 Nov 2010 12:32
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon Pepe77 » 02 Feb 2012 21:24

flesh hat geschrieben:kann man in nem Holmes place einfach so nen "probetraining" machen? hab das HP Hütteldorf direkt vor der Haustür und würd mir das schon mal gerne unverbindlich anschauen..


Ja, aber nicht kostenlos. Ich hab vor 2 Wochen 2 VIP Tagespässe gewonnen & bin am Samstag eben dort 8-)

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 04 Feb 2012 20:26

:-|

03.02.12
20 Minuten Cardio

04.02.12 - TE1 [Torso]

Aufwärmen: 500m Rudern
SBD Multipresse 30°: 35kg pro Seite x6, 4; 32,5kg pro Seite x6
KH-Rudern: 40kg 3x8
Push Press: 60kg x6, 6, 4
Klimmzüge: BW +10kg x18 [PITT]
Crunches: x20

500m Rudern


Eher suboptimal gelaufen heute.
Nächste Woche wird ne Deload Woche - hab ich bitter nötig *sonstsmilie*
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
endzeit.
TA Elite Member
 
Beiträge: 2546
Registriert: 26 Jun 2011 11:51
Wohnort: Bayern
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Kniebeugen (kg): 110 FKB
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Grappling
Ziel Gewicht (kg): 95
Ich bin: Bonjwa

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon endzeit. » 04 Feb 2012 23:39

Klimmzüge im OG oder UG?

Ja, mach mal 'ne leichte Woche, wenn du sie brauchst #04#
Log: Gewichtheben und so. (Reißen/Stoßen PRs + Video S. 74)

"You have the chance to rise again
To cast the light that hides within
You have the chance to be a man"

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 06 Feb 2012 14:46

05.02.12
20 Minuten Cardio

06.02.12 - TE2 [Extremitäten]

Aufwärmen: 500m Rudern, L-Flys
Frontkniebeugen: 75kg 3x8
Kreuzheben: 110kg x20 [PITT]
LH-Curls: 30kg x20 [PITT]
Dips: BW x12, 12, 8
Waden

500m Rudern


Von wegen Deload, ich hab trotzdem geschwitzt wie ein Schwein.
Am Abend werd ich mich dann ausgiebig mit dem Foam Roller beschäftigen (no homo).


endzeit. hat geschrieben:Klimmzüge im OG oder UG?

Ja, mach mal 'ne leichte Woche, wenn du sie brauchst #04#


UG - bin ja ein Wasserbüffel :-)
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 08 Feb 2012 14:09

07.02.12
20 Minuten Cardio

08.02.12 - TE1 [Torso]

Aufwärmen: 500m Rudern, L-Flys
SBD: 25kg pro Seite 3x8
KH-Rudern: 32,5kg 3x8
Push Press: 50kg 3x8
Dual Pulldown: 40kg pro Seite 3x8
Crunches: x20

500m Rudern


Deload, meh :o
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 10 Feb 2012 16:12

3/4 Deload Einheiten abgeschlosen ;_;

09.02.12
20 Minuten Cardio

10.02.12 - TE2 [Extremitäten]

Aufwärmen: 500m Rudern, L-Flys
Frontkniebeugen: 75kg 2x8
Kniebeugen: 75kg x8
Kreuzheben: 120kg x20 [PITT]
LH-Curls: 30kg x20 [PITT]
Dips: BW x20 [PITT]
Trizeps Pushdowns: 17,5kg 3x8
Waden

500m Rudern


*Hatte Lust auf normale Beugen also hab ich welche gemacht *hihi*
*Dips im PITT Stil sind nicht gerade der Trizeps-Killer, deshalb noch Pushdowns
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
BRrrh
Leder-String-Boy Sven
 
Beiträge: 6655
Registriert: 24 Apr 2011 22:51
Körpergröße (cm): 201
Studio: RaumVonGeistUndZeit
Ich bin: Ayibogan

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon BRrrh » 12 Feb 2012 00:18

Du hast ja einen Log.
Ich werde mitlesen Ronald.
DonPitbull hat geschrieben:Seit September habe ich jetzt eine komplette Pause gehabt, weil ich unter anderem auch viel mit Kollegen aus war und den Körper meines Hundes traniert habe, als eine art Couch.


Bild

Benutzeravatar
ad89
TA Legende
 
Beiträge: 25899
Registriert: 16 Jul 2010 16:45
Wohnort: Nürnberg
Kniebeugen (kg): 155
Ich bin: voll süß aber

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon ad89 » 12 Feb 2012 01:50

Ich les auch mit Donald :)
Bild

1-Bild 2-Bild 3-Bild 4-Bild 5-Bild 6-Bild 7-Bild 8-Bild 9-Bild 10-Bild 11-Bild 12-Bild 13-Bild 14-Bild 15-Bild


Funfacts:
Funfact 1:

Ich hab gehört du wärst Sachse, allerdings wurdest du in Algerien geboren! Bist aber als Kind einer holländischen Thailänderin und eines kasachischen Chilenen, als Isländischer Senegalese in Nürnberg aufgewachsen?


Viele Leute denken, dass ich Türke bzw. türkischstämmig bin. Tatsächlich fließt in mir jedoch deutsches + spanisches Blut (mütterlicherseits) und tunesisches + türkisches Blut (väterlicherseits), die ersten 5 Jahre meines Lebens habe ich in Agadir (Marokko) verbracht. Es ist einfacher, sich auf zwei der fünf Nationalitäten zu beschränken, wenn man gefragt wird - nämlich deutsch und marokkanisch.
Damit sollten wir auch die Namensfrage geklärt haben. Mein ursprünglicher Name ist "Anis Khalid Dietsch". Beim Erlangen der deutschen Staatsbürgerschaft wurde selbiger eingedeutscht und somit wurde ich zu "Andreas Konrad Dietsch".
Im Grunde genommen reagiere ich somit auf die Rufnamen Anis, Andreas, Andi, Khalid, Konrad, Konni.
U see, man hat es nicht leicht als Multimigrant. Vor allem kommt noch dazu, dass ich - wie Du vermutlich weißt - in Franken lebe und einige hier ansässige Leute "Franken" auch noch als Heimat betiteln. Das ist mir dann doch too much.

Kind regards
Anis (wird übrigens wie "Änis" / "Enis" ausgesprochen)



Funfact 2:

"Ghettostories" stammt aus diesem Track

http://www.youtube.com/watch?v=C08W1Av1BLU#t=0m20s

und legte unter anderem den Grundstein zum legendären Titel.



Funfact 3:

Anscheinend wird mit der Nickbezeichnung "ad89" sofort assoziiert, dass es sich hierbei um die Initialen + Geburtsdaten - zumindest teilweise - handelt. Auch, wenn dieser Gedanke aufgrund Millionen scheißindividueller Autofahrer mit personalisiertem Kennzeichen naheliegen mag, liegen der Namensgebung doch andere Bedeutungen zu Grunde.

Während meiner Motorradzeit waren wir viele lustige Jugendliche, die natürlich einen auf Gang gemacht haben. So ergaben sich für jeden Spitznamen, die kurz und prägnant waren - bei mir entstand "A.D." - gesprochen äidi - was gemäß Geburtsort für AgadirDivision stand.

Nachdem ich an einem 23.09. (mein inoffizieller Geburtstag seitdem) mit soliden 130km/h in einen Begrenzerpfosten am Autobahnkreuz Nürnberg/Erlangen einschlug, war mein neuer Name "Hardest Impact". Nunja, dann begann meine Forengeschichte und ich wollte mich natürlich mit HI registrieren. Sah aber scheiße aus, also wollte ich AD nehmen. Ging aber nicht, weil es nur zwei Zeichen hatte. ADHI und alle anderen Kombinationen sahen immer nach AIDS oder ADHS aus - daher entstand die Idee, zwei Buchstaben gemäß Alphabet in Ziffern umzuwandeln. Und wenn Du jetzt nachschaust, an welcher Stelle im Alphabet das H und das I stehen, wirst Du auf 8 und 9 kommen.

Lirum larum, so entstand unter Umwegen der Nickname ad89.




Funfact 4:

In Liebe
Anis


stammt aus folgendem Track:
http://www.youtube.com/watch?v=n0y2a_3h0Rs#t=2m52s




Funfact 5:

Auf Klopfer als Charakter kam ich, nachdem mein Vater begann, den Nachlass meines Onkels - der den Film Bambi 1 als Zeichner bei Disney mitgestaltete - zu digitalisieren. So gelangte ich an Unmengen unveröffentlichter Klopfer-Bilder, die teilweise als GIF ummodifiziert wurden. Klopfer liegt mir somit seit der Geburt im Blut

Benutzeravatar
flesh
TA Elite Member
 
Beiträge: 2531
Registriert: 04 Mär 2008 12:21
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): genügend
Kniebeugen (kg): zu viel
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Kampfsportart: Wettessen
Studio: Mrs. Sporty
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Schmied

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon flesh » 12 Feb 2012 01:51

Ich schon lange, Thomas :D

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8888
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 88Hours in "Chroniken des Scheiterns"

Beitragvon 88Hours » 12 Feb 2012 12:58

*schimpfsmilie*
Ihr habt Glück, dass Blutwoche ist :-)

Letzter Deload heute - Dienstag gehts dann mit etwas mehr Gewicht weiter.

11.02.12
20 Minuten Cardio

12.02.12 - TE1 [Torso]

Aufwärmen: 500m Rudern, L-Flys
SBD: 25kg pro Seite 3x8
KH-Rudern: 32,5kg 3x8
Push Press: 50kg 6x6
Klimmzüge OG: 6x6
Crunches: x40

500m Rudern


Nichts aufregendes, meh.
Gewicht steht nach 6 Wochen Diät auf 88,8kg. Gute 4,7kg sind weg - aber ich hab ja Zeit :-)
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spongebobschwammkopp und 8 Gäste