90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Der große Tag des ersten Treffens. Oder der Herzschmerz nach einer gescheiterten Beziehung. Dr. Sommer berät. :-)

Moderator: Team Offtopic

TheGermanBeast
TA Elite Member
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01 Jul 2006 10:30
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 11
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 280
Oberarmumfang (cm): 45
Oberschenkelumfang (cm): 74
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 4
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon TheGermanBeast » 12 Apr 2011 16:18

Hallo Team Andro Jünger,

aufgrund Interesse und einer Vielzahl an PMS bzgl. folgenden Threads : nur-einmal-pro-tag-sex-t202581.html
, werde ich in diesem Thread meine Entwicklung dokumentieren.

Mein Pornokonsum hat einfach Überhand genommen und es ist so, dass es nurnoch eine schnelle Befriedigung ist und stets eine Jagd nach dem Orgasmus, mit immer höherem Kick.
Habe zwar sexuell keine Probleme, mal ne schwächere Standfestigkeit etc. aber kann meine Partnerin und die davor einfach nicht genießen, weil mein Körper übersättigt ist mit Reizen.
(Teils 4 Filme parallel 2x am Tag)
Das ganze basiert auf folgender Internetseite : http://www.psychologytoday.com/blog/cup ... ysfunction
Ich erhoffe mir davon eine verbesserte Potenz, keine Abhängigkeit mehr von Pornos und dass ich Sex und Allgemein Nähe mehr zu schätzen weiß.
Es ist aktuell nämlich so dass mich Frauen 0 reizen, man hat immer dieses Feeling im Hinterkopf "kenn ich schon, schonmal gesehen, nix neues, besseres gesehen."
Dabei ist es in der Realität garnicht so, geht soweit dass man ohne Pornos nicht masturbieren kann und stets Stimulation braucht um überhaupt erregt zu werden.
Dokumentiere die Abstinenz nun schon seid 6 Tagen, einziges "Manko" ist dass ich eine Freundin habe, werde also Sex haben, sonst nichts.
Aktuell ist sie aber im Urlaub, die Ganze erste Woche, was es einfacher macht.

Ich erhoffe mir einfach dadurch ein viel erfüllteres Sexleben, eine verbesserte Potenz, mehr Genuss am Partner und diese Abhängigkeit zu verlieren.

Mögen die Spiele beginnen, hier die ersten Tage meiner Dokumentation :


Tag 1
Sehr interessant die Artikel, klingt sehr schlüssig und plausibel und könnte die Rettung sein,
das Experiment beginnt.
Lust auf Pornos ist definitiv da, Hand geht oft gedanklich an den Schwanz, bin aber stark geblieben
und lenke mich mit Lesen ab.

Tag 2
No M(Masturbation), No O(Orgasmus), No P(Pornos), No S(sex)

Tag 3
No M, No O, No P, No S, Freundin eingeweiht, findet den Gedanken gut, und ist sehr gespannt wie es vorran geht, mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Tag 4
Sehr horny gewesen, oft aufgewacht nachts, bestimmt 3-5x ständig von Frauen und Filmen fatasiert, unglaublich schwer gewesen nicht zu onanieren, selbst diese Zeilen zu schreiben, wecken extremes Verlangen. Auch allgemein sehr hippelig.

Tag 5
Denke die ganze Zeit nur an Pornos und Onanieren, mein Kopf spielt total verrückt, müsste eig schlafen,
habe aber nur Befriedigung im Kopf, fange an von Frauen zu fantasieren, die mir bis vor 2 Wochen
noch total egal waren.

Tag 6
Bin gespannt wie der Tag heute wird, Freundin schläft bei mir, gehen noch was weg vorher, sie weiss ja davon, mal gucken ob wir es ganz normal angehen oder ich es noch lasse, Druck ist aber so immens dass ich mir das nicht vorstellen kann, hoffe aber dass ich mich mehr auf sie konzentrieren kann, denke bis dahin dauerts aber noch was. Sehe aktuell nämlich wirklich nur Geschlechtsteile auf den Straßen, Blick springt von Brust zu Brust.
Aber wie beschrieben von manchen anderen denke ich diese Phase geht vorbei und dann beginnt die Lustlosigkeit wonach es dann aufwärts geht.
Fühle mich definitiv aber schon richtig süchtig, ganz merkwürdiges Gefühl.

Tag 7
So, bislang immernoch standhaft geblieben, heute am 7 Tag das erstmal wieder Sex gehabt, auch mit Orgasmus.
War natürlich extrem und deutlich intensiver als sonst, hatte aber keine Probleme von wegen zu früh kommen etc.
Muss sagen, habe schon eine andere Wahrnehmung gehabt, weils einfach viel intensiver war als sonst, deutlich mehr Spass gemacht.
Bin gespannt wie sich das entwickelt, sehen uns jetzt paar Tage erstmal wieder nicht.
Sie selber meinte auch, dass ich gelassener im Sinne von mehr bei der Sache gewirkt habe.
Wenn ich das weiter durchhalte denke ich wird es sich sehr auszahlen, bis jetzt alles positiv.

Tag 8
Heute ganzen Tag durch Sport und Arbeit abgelenkt gewesen.
Aufgestanden, Bauchtraining u Cardio auf nüchternen, dann Frühstück und ab zur Arbeit, 8h Trainingsfläche und Einweisungen, dann Arme/Waden Training.
Jetzt zu Hause und jetzt kommen die Gedanken erst wieder ^^
Wobei das Verlangen nach Pornos jetzt nach ner Woche merklich weniger wird, schlafe auch wieder besser.
Wache aber oft mit harter Errektion auf,was schon jahre nicht mehr der Fall war, und träume auch sehr viel.
Fühlt sich an als ob die Fantasie so bischen erwacht.
Hoffe es geht graduell so stark weiter nach oben!

Tag 9
Mein sexuelles Verlangen wird gefühlt weniger, wo ich an den ersten Tagen alles angegafft habe ist es gefühlt so,dass die lust weniger wird.
Hat auch meine Freundin heute gemerkt.
Ich denke dies ist definitiv bei jedem unterschiedlich, jedoch habe ich aktuell 0 Verlangen nach Onanieren oder Pornos, auch Bilder etc lassen mich total kalt !
Muss aber sagen dass die Wahrnehmung meiner Freundin gegenüber sich weiter bessert, ohne hätte ich auch gänzlich auf Sex verzichtet, aktuell sehe ich dafür aber noch keinen Beweggrund.
Es sit aber nicht so dass ich sie bespringe sobald ich sie sehe, wenn die lust auf sie aufkommt, dann sei es so, ich erzwinge es aber nicht nur um einen Orgasmus zu haben.
Ich gucke einfach was mein Körper sagt, so wie es wohl auch vorgesehen ist, habe ich sexuelles Interesse an ihr gebe ich diesem nach, habe ich das nicht, erzwinge ich auch nichts.
Bislang also weiterhin positiv alles.
mfg

Tag 10/11
Keine weiteren Vorkommnisse.
Keinen Sex gehabt, kein spürbares sexuelles Interesse.
Extreme Mola, viel stärker und länger anhaltend als sonst, danach flaut die Begierde aber schnell wieder ab.
Denke ich bin jetzt wirklich in der Phase wo das Interesse weniger wird.
Mal sehen wann es sich wieder ändert.
Freundin hat eh Periode von daher derzeit egal : D

Tag 13/14
So,Freundin mal wieder bei mir übernachtet, Sex war sehr gut,spontan und sehr heftig, auch positionen die mich sonst langweilen und ihr gut gefallen waren viel intensiver für mich, habe das gefühl mehr in das ganze einzutauchen,als wie früher quasi mit den gedanken außerhalb zu sein un den akt von "draußen" zu betrachten.
Ich denke so nach 1 Monat Gesamtdauer, sollte das Verlangen und der Bedarf an Pornos weg sein.
Richtig gut ist es wenn man mehrmals Sex hat, beim ersten mal ist der Druck doch noch recht hoch, beim Zweiten mal dagegen, hat man den Genuss ohne Druck, was schon sehr gut kommt, sie sagt sie genießt es mittlerweile auch mehr und dass sie sehr froh ist, dass ich das ganze ausprobieere.
Nunja mal gucken wie es weiter geht, bislang wie gesagt durchweg positiv alles fürmich.
Das härteste waren die ersten 5 Tage, danach ging es eigentlich.
Am 2 Tag bin ich aber fast durchgedreht. *hippismilie*

Tag 14-17
Sehr sehr hart,
Freundin erst Periode, dann musste sie lernen und ich habe durchgearbeitet im vom Sommer überfüllten, von durchschwitzten Frauen triefenden Studio.
Ich explodiere fast.
Dachte das Verlanen wird weniger, aber jetzt gerade ist so eine absolute, "ich muss es loswerden" Phase.
Wobei ich mich mehr auf Sex freue, also den Akt an sich als auf das abspritzen.
So wie es auch sein soll.
Habe nächtlich Phantasien, an welche ich mich erinnere, das interessante ist dass diese meist Porno Untypisch sind, recht normal und dennoch geil.
Oder Stellungen die ich sonst als öde empfand im Traum, die mir jetzt gefallen, schon seltsam.
Naja Sonntag sehe ich sie endlich und meine Geilheit steckt sie persönlich gefühlt auch etwas an.
Denke wir werden es treiben wie die Hunde, aaah kanns kaum erwarten.
Was mir auffällt, ist dass mein Verhalten sich Frauen egenüber auch ändert, von Desinteresse und Gleichbehandlung, wandert es bischen zu fokussierun auf Frauen mit rundlichen femininen Kurven (keine fetten -,-)
Achja, ich könnt noch stundenlang weiter schreiben, aber bringt nix.
Bin aber wie ihr seht immernoch standhaft, sollte sich das ändern, lüge ich auch nicht.
mfg

Tag 17-26
Schon komisch alles.
Atm ist es wieder sehr hart, denke oft an Pornos und einfach nur ans abspritzen.
Das war zwischenzeitlich ganz anders, da habe ich mich nur auf den Sex gefreut...
Und das ist schon eine sehr lange Phase gerade, sau hart.
Hab auch wenig sexuelles Verlangen, kein Morgenholz, keine Träume.

Denke ich muss da jetzt einfach durch.
Fällt halt bei jedem unterschiedlich aus, aber da sieht man mal wieder dass sowas doch länger dauert als gedacht, kostet einen bestimmt 3 Monate oder so den Kopf richtig zu rebooten.
Weiss auch nicht, aktuell ist es sehr deprimierend, auch sexuell ganz komisch alles.
Freundin nimmts aber gelassen.
Sie meint nur da kommste auch durch und dann gehts wieder bergauf.
Glaub ich bin jetzt einfahc an dem Punkt wo ich nicht schwächeln darf.
Nunja mal sehen, 26 Tage und mein Hirn denkt immernoch daran wie geil es wäre mir Bilder und Filmchen reinzuziehen t.t
Kp woher dieser Umschwung auf einmal wieder kommt...

Tag 26-30
So,
schon komisch erster Monat ist rum,
so richtig negativ ist eig. nichts gewesen.
Habe bislang noch keine Pornos wieder geguckt, ab und zu kommt das Verlangen schon noch hoch, es ist aber erträglich.
Ich denke dies ganz abzuschalten dauert sicher noch einen weiteren Monat oder man hat es wohlmöglich ein Leben lang.
Mein Sexualleben hat sich um 100% verbessert, der Genuss an meiner partnerin ist gestiegen, die Menge und Intensität an Sex ebenso.
Onaniert habe ich bislang nur 1x in diesem gesamten Monat und das geschah praktisch im Affekt.
Da ich beschnitten bin habe ich eig noch nie ohne Hilfsmittel onaniert, dachte garnicht dass das geht, letztens habe ich aber so wild geträumt dass ich nachm aufwachen nur kurz rumgeschüttelt habe und schon gings los, war eig nicht geplant so.
Da es zu Fantasie war und nicht zu Bildern/Filmen aber kein Beinbruch.
Ich bleibe weiterhin konstant und muss sagen dass auch meine Erektionen dadurch viel härter und anhaltender sind.
Vorallem die Intensität also das Gefühl beim Akt hat sich extrem geändert, die Wahrnehmung ist einfach eine ganz andere.
Vieles was mir früher wenig Freude bereitet hat, bringt mich jetzt in totale Rage.
Kann einfach es viel mehr genießen dass meine Partnerin spaß hat, sowie den Akt ansich.
Dieses ständige Pochen im Hinterkopf "wann kommst du endlich, die andere Stellung ist eh geiler" ist komplett verschwunden.

mfg

Upgrade folgt
Zuletzt geändert von TheGermanBeast am 06 Mai 2011 23:05, insgesamt 8-mal geändert.
Mind over matter, cause I don't mind and you don't matter !


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Draufschaufler
TA Premium Member
 
Beiträge: 10298
Registriert: 24 Mär 2010 15:59

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon Draufschaufler » 12 Apr 2011 16:32

Deine ''Freundin weiss davon''....von deinem Pronokonsum?
Nichtmal Uwe Boll kann mich stoppen:

chefkoch241 hat geschrieben:Schaufi ist der Ed Wood unter den ThreaderstellernBild


Don't touch it!

D89 hat geschrieben:AHAHAHHA - unser Retter *kneel*

DER HASE, ws das geilste was ich je gesehen habe :-) :-) :-) :-) :-)


Nicht alles so ernst nehmen, lächle mal.

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8882
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon 88Hours » 12 Apr 2011 16:34

Dann wünsch ich dir mal viel Erfolg.
Oder noch besser, ich schließe mich dir gleich an :o
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

TheGermanBeast
TA Elite Member
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01 Jul 2006 10:30
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 11
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 280
Oberarmumfang (cm): 45
Oberschenkelumfang (cm): 74
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 4
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon TheGermanBeast » 12 Apr 2011 16:38

Draufschaufler hat geschrieben:Deine ''Freundin weiss davon''....von deinem Pronokonsum?

Hab n sehr offenes Gesprächsverhältniss mit ihr, ihr fiel halt schon auf dass ich mich kaum fallen lasse bei ihr, und kurz danach habe ich den Artikel gelesen, man muss halt auch mals elbst über sich nachdenken, nicht nur über andere meckern.
Und da habe ich sie eingeweiht, dass es damit zusammen hängen könnte, sie hat sich das alles lange durchgelesen, informiert und meinte auch ich soll dem ne Chance geben und sie ist gespannt ob ich sie dadurch anders wahrnehme.
Reden halt über alles.
Mind over matter, cause I don't mind and you don't matter !

Benutzeravatar
Draufschaufler
TA Premium Member
 
Beiträge: 10298
Registriert: 24 Mär 2010 15:59

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon Draufschaufler » 12 Apr 2011 16:41

Ist sie da nicht an die Decke gegangen als sie das erfuhr ?
Nichtmal Uwe Boll kann mich stoppen:

chefkoch241 hat geschrieben:Schaufi ist der Ed Wood unter den ThreaderstellernBild


Don't touch it!

D89 hat geschrieben:AHAHAHHA - unser Retter *kneel*

DER HASE, ws das geilste was ich je gesehen habe :-) :-) :-) :-) :-)


Nicht alles so ernst nehmen, lächle mal.

Benutzeravatar
Domnl
TA Elite Member
 
Beiträge: 5591
Registriert: 29 Okt 2010 14:51
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Ich bin: eine Gans

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon Domnl » 12 Apr 2011 16:41

Ich bin dabei. Porno macht mich sowieso nur noch traurig.

Benutzeravatar
MP-Mann
V.I.P
 
Beiträge: 10419
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 25
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 200
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 67
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Bauchbuilder

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon MP-Mann » 12 Apr 2011 16:43

Wie lang bist du mit deiner Freundin schon zusammen? Meiner Meinung nach ist man anfälliger fürs Fremdgehen wenn man Voll bis oben hin ist. Falscher Ort eine Frau dies wissen will und schon isses passiert. Lieber guten Sex mit der Partnerin und sich ab und zu einen abwedeln. Ist meiner Meinung nach ein wichtiger Pfeiler einer guten und gesunden Beziehung.
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

Hot Rod!
 

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon Hot Rod! » 12 Apr 2011 16:45

Gut das du jetzt die "Bremse" ziehst und das selbst versuchst unter Kontrolle zu bekommen,habe in meinem Bekanntenkreis jemanden der das nicht früh genug erkannt hat, und der bei normalem Sex das Ding kaum noch hochbekommt...
wünsch dir viel Erfolg!
ich les mal mit...

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8882
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon 88Hours » 12 Apr 2011 16:46

Domnl hat geschrieben:Ich bin dabei. Porno macht mich sowieso nur noch traurig.


Lass mal hören :o
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

TheGermanBeast
TA Elite Member
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01 Jul 2006 10:30
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 11
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 280
Oberarmumfang (cm): 45
Oberschenkelumfang (cm): 74
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 4
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon TheGermanBeast » 12 Apr 2011 16:46

Draufschaufler hat geschrieben:Ist sie da nicht an die Decke gegangen als sie das erfuhr ?

Nein, sie meinte nur, dass sie das nicht normal findet und nicht verstehen kann, dass mir das nicht schonmal früherklar geworden ist, aber das konnte ich nat. nicht beantworten, für mich war dies normal.
gucke ja auch sachen, die mir einen Kick geben, mich in der realität aber niemals anturnen würden,ich sogar eklig finden würde.
letzendlich geht es immer nur darum einen größeren Reiz zu erfahren.
MP-Mann hat geschrieben:Wie lang bist du mit deiner Freundin schon zusammen? Meiner Meinung nach ist man anfälliger fürs Fremdgehen wenn man Voll bis oben hin ist. Falscher Ort eine Frau dies wissen will und schon isses passiert. Lieber guten Sex mit der Partnerin und sich ab und zu einen abwedeln. Ist meiner Meinung nach ein wichtiger Pfeiler einer guten und gesunden Beziehung.

Sind erst 4 Monate zusammen, aber haben uns viel Zeit gegeben uns vorher kennen zu lernen, sind sehr offen beide was allgemein sexualität freizügigkeit etc. angeht und sprechen über alles. Daher war es kein Problem ihr das zu erzählen.
Mind over matter, cause I don't mind and you don't matter !

Benutzeravatar
pudzian87
TA Elite Member
 
Beiträge: 6342
Registriert: 23 Mär 2009 02:36
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180x6
Oberschenkelumfang (cm): 69
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: maskulin

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon pudzian87 » 12 Apr 2011 16:51

Ich mache mit! Seit gestern keinen Porn mehr und auch nicht gewichst!

Hab auch ne Freundin, daher ist normaler Sex erlaubt. Meine weis nix vom Pornokonsum, daher mach ich das nur für mich mit.

Scheiße das wird hart: Diät ohne Cheats und Zöllibat! :-)
4.07.2011 - Offseason

Abs on skinny guys are like tits on fat chicks...

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8882
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon 88Hours » 12 Apr 2011 16:53

Ich hab mir erst heute nach dem Aufstehen einen von der Palme gewedelt :o
Ich glaub ich bin süchtig nach Pornos und 5 gegen Willi. Ich mach auch mit *upsmilie*
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Benutzeravatar
pudzian87
TA Elite Member
 
Beiträge: 6342
Registriert: 23 Mär 2009 02:36
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180x6
Oberschenkelumfang (cm): 69
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: maskulin

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon pudzian87 » 12 Apr 2011 16:55

88Hours hat geschrieben:Ich hab mir erst heute nach dem Aufstehen einen von der Palme gewedelt :o
Ich glaub ich bin süchtig nach Pornos und 5 gegen Willi. Ich mach auch mit *upsmilie*


Wir nennen uns Andros-Enthaltsame! ;)
4.07.2011 - Offseason

Abs on skinny guys are like tits on fat chicks...

TheGermanBeast
TA Elite Member
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01 Jul 2006 10:30
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 11
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 280
Oberarmumfang (cm): 45
Oberschenkelumfang (cm): 74
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 4
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon TheGermanBeast » 12 Apr 2011 16:56

OREOs and MILK hat geschrieben:Gut das du jetzt die "Bremse" ziehst und das selbst versuchst unter Kontrolle zu bekommen,habe in meinem Bekanntenkreis jemanden der das nicht früh genug erkannt hat, und der bei normalem Sex das Ding kaum noch hochbekommt...
wünsch dir viel Erfolg!
ich les mal mit...

Ob es rechtzeitig ist weiss ich nicht, ich hoffe jedoch alles wieder ins Lot zu kriegen und freue mich über Anteilnahme und Unterstützung.
Werde täglich berichten und morgen mal melden wie es so lief.

Das tolle ist dass sie von allem weiß und so sexuell auch keinerlei Druck bei mir besteht,macht das Ganze einfacher und sie unterstützt mich super.
Mind over matter, cause I don't mind and you don't matter !

Benutzeravatar
88Hours
TA Elite Member
 
Beiträge: 8882
Registriert: 17 Aug 2010 21:38
Wohnort: VIE
Studio: Fit Fabrik
Ich bin: Batman

Re: 90 Tage ohne Pornos und Masturbation

Beitragvon 88Hours » 12 Apr 2011 16:56

Ich hab nur Angst, dass ich dann im Sommer immer mit Semi-Erektion rumlauf.
I once contracted the E.bola virus while hunting lions in Africa with nothing but a bottle of vodka and a dirty spatula. After flogging two alpha-male lions to death with the spatula, I stacked them both over my shoulders and began repping them out for a clean set of eight deep squats. Unsurprisingly I was instantly cured, and have never been sick again

Nächste

Zurück zu Leidenschaft und Liebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: arjen83, Dorty, Mitstreiter, S1mson und 1 Gast