TEAM-ANDRO.com

Beginning Weight Training

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel



Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
jaF_n
TA Member
 
Beiträge: 231
Registriert: 26 Mai 2008 18:24
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Fachgebiet I: Training

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon jaF_n » 27 Sep 2011 22:17

Ganz am Anfang einfach alle Geräte und Übungen an einem Tag trainiert. Hab gedacht viel hilft viel :D

Benutzeravatar
stettnor
TA Stamm Member
 
Beiträge: 543
Registriert: 16 Aug 2010 00:52
Wohnort: essen
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 5x120
Kreuzheben (kg): 165
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: kreuzheben
Ziel Gewicht (kg): 100
Studio: McFit-Bergerhausen
Ich bin: awesome

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon stettnor » 27 Sep 2011 22:28

früher wo ich das erste mal angefangen habe zu trainieren (und das nur für kurze zeit) war ein dummes rumpumpen ohne sinn und zweck.

als ich dann wirklich angefangen habe und ernsthaft und regelmäßig zu trainieren habe ich mit den musterplänen (GK plan) hier aus andro angefangen. kraft stand für mich im vordergrund, die technik war unausgereift und beschissen, was mir dann anfangs oft zum verhängis wurde (schnell und viel kraft gewinnen auf kosten der technik).

Benutzeravatar
Alte Dame
V.I.P
 
Beiträge: 8388
Registriert: 03 Aug 2011 14:31
Körpergewicht (kg): 57
Körpergröße (cm): 156
Trainingsbeginn (Jahr): 1990
Bankdrücken (kg): 115 RAW
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 56
Fachgebiet I: Training
Ich bin: wieder im KDK

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Alte Dame » 27 Sep 2011 22:31

Bei mir war der Einstieg "fliessend". Ich war beim Geräteturnen seit meinem 4. Lebensjahr, - da gab es zwar kein Hanteltraining, aber Klimmzüge & Co. bis zum Abwinken. Als ich dann zum Gewichtheben gewechselt habe, hatten wir im ersten Jahr ein Training, das nicht viel anders war als bei den Leichtathleten, - Haufen Sprints, Sprünge, Turnelemente, Eigengewichtübungen und das mühsame Einlernen der Technik, - immer schneller halt. Gewichtheben ist vom Körpergefühl zum Sprung immer noch näher als zum Powerlifting. Dann war eine Pause und nachher eben Powerlifting. Da habe ich ab dem 1. Tag mit einem 3er Split trainiert: Kniebeuge - Bank - Kreuzheben angefangen und machte bald auch Wettkämpfe. Das "normale" Fitnessstudiotraining hatte ich eigentlich nie.
Dienst ist alles, und Schneidigkeit ist nur Renommisterei. Und das ist alles, was bei uns am niedrigsten gilt. Die wirklich Vornehmen gehorchen nicht einem Machthaber, sondern einem Gefühl der Pflicht. Was uns obliegt, ist nicht die Lust des Lebens, auch nicht einmal die Liebe, die wirkliche, sondern lediglich die Pflicht." Th. Fontane

Das sind die aktuellen world RAW records der Damen im Bankdrücken:

52 120kg Irina Krylova 2005 IPF
http://www.youtube.com/watch?v=yPRRPR6g ... r_embedded
56112,5kg Vicky Steenrod 1984 USPF USA
56 Konovalova Natalya 120kg "Gold Tiger 7" Russia 06/10/2013
leider kein Video vom Rekordversuch, aber die Technik: https://www.youtube.com/watch?v=woDSXpam2BA
60 136,5kg Jennifer Thompson 03/02/12 USAPL USA
67,5 125kg Vicky Steenrod 1989 USPF USA[/b]
67 140 Jennifer Thompson 09/02/14 IPF USA

Optimam doloris esse naturam, quod non potest ne qui extenditur, magnus esse; ne qui est magnus, extendi... Ep. morales, Seneca
Mein LOG: http://www.team-andro.com/phpBB3/neue-w ... 56481.html

Ritsuka
TA Member
 
Beiträge: 219
Registriert: 08 Dez 2010 16:37
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 184
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 80
Kreuzheben (kg): 130
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: MTB
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: lecker

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Ritsuka » 28 Sep 2011 06:45

Bei mir hat es angefangen als ich noch im Ring Stand und einen .... sagen wir etwas abgedrehten aus England Stammenden Ex Soldat als Trainer hatte :P Der mich dann 3mal die Woche nen Zirkel aus Kreuzheben Klimmzüge Bankdrücken und Kniebeuge hat machen lassen..... naja sein Wortlaut war etwa so: "Nach eine richtige Circel-Training mUUsst Ihr kotzen!"...
Hatte damals noch kein Auto und musste nach Hause laufen.... hat immer seeeehr lange gedauert der Heimweg ;)

Naja danach dann ein 2er P/P von Andro.
Oreos and Schokowhey

...na und?

Benutzeravatar
Pepe77
TA Elite Member
 
Beiträge: 9485
Registriert: 09 Nov 2010 11:32
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Pepe77 » 28 Sep 2011 07:36

Mein erstes Training im Gym war gemeinsam mit meinen Schwager. Er hatte gerade Schulter, Trizeps & ich hab halt mal alles mitgemacht. Hatte dann darauf glaub ich 2 Wochen lang Muskelkater im Trizeps (den schlimmsten den ich je hatte!).
Dann hab ich mich bei meinen Schwager drangehängt und ein paar Wochen nach 3er Split trainiert. Wurde dann durchs Internet schlauer & bin auf einen GK umgestiegen... *drehsmilie*

Inody
 

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Inody » 28 Sep 2011 09:33

Pepe77 hat geschrieben:Mein erstes Training im Gym war gemeinsam mit meinen Schwager. Er hatte gerade Schulter, Trizeps & ich hab halt mal alles mitgemacht. Hatte dann darauf glaub ich 2 Wochen lang Muskelkater im Trizeps (den schlimmsten den ich je hatte!).
Dann hab ich mich bei meinen Schwager drangehängt und ein paar Wochen nach 3er Split trainiert. Wurde dann durchs Internet schlauer & bin auf einen GK umgestiegen... *drehsmilie*


Ja mir gings auch genau ähnlich! :-)
Hab gleich mit nem Kumpel angefangen der schon 2 Jahre trainierte, mehrere Monate seinen 3er-Split mitgemacht bis ich auf Team-Andro gestoßen bin. Bin jetzt bei dem 2er Push/Pull der mir recht gut gefällt.
Der Muskelkater war die ersten 1-2 Wochen echt schlimm, vor allem nach dem Beintag, da bin ich die Stiege dann immer tagelang wie ein Gummimensch runtergegangen. *uglysmilie*

Benutzeravatar
BRrrh
Leder-String-Boy Sven
 
Beiträge: 6671
Registriert: 24 Apr 2011 21:51
Körpergröße (cm): 201
Studio: RaumVonGeistUndZeit
Ich bin: Ayibogan

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon BRrrh » 28 Sep 2011 11:13

Habe damals einfach alles trainiert hauptsache 10 Sätze und mehr, und das von jeder Maschine und jeder Übung, außer Beine versteht sich, angefangen mit 5kg in der Butterfly-Maschine und 4kg bei den Bizeps-Curls, die Gewichte schossen dann nur so in die Höhe, habe dann aber wieder den Faden nach 2 Monaten verloren.
DonPitbull hat geschrieben:Seit September habe ich jetzt eine komplette Pause gehabt, weil ich unter anderem auch viel mit Kollegen aus war und den Körper meines Hundes traniert habe, als eine art Couch.

Benutzeravatar
Rose Red
TA Elite Member
 
Beiträge: 3576
Registriert: 07 Feb 2008 21:49
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 169

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Rose Red » 28 Sep 2011 11:16

Hausfrauenfitness Plan aus dem Studio.... nach 2 Monaten war ich zutiefst gelangweilt und wäre fast nicht mehr hingegangen!

Benutzeravatar
Mrs. TB5050
TA Premium Member
 
Beiträge: 10680
Registriert: 22 Okt 2009 11:56
Wohnort: WTAL
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 60*1
Kniebeugen (kg): 95*5
Kreuzheben (kg): 125*2
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 70
Ich bin: VB-LEGENDE

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Mrs. TB5050 » 28 Sep 2011 11:30

Rose Red hat geschrieben:Hausfrauenfitness Plan aus dem Studio.... nach 2 Monaten war ich zutiefst gelangweilt und wäre fast nicht mehr hingegangen!


lol :D


bei mir auch, als ich Diät angefangen hab hab ich Fitnesstraining begonnen, natürlich mit "Hausfrauenplan" trainiert *uglysmilie* Zum Glück könnte ich doch in paar Monaten ändern dank Ernährungsberater per online und auch vom Internet paar Userinnen. :)

Benutzeravatar
Ironman890
TA Power Member
 
Beiträge: 1224
Registriert: 10 Nov 2010 16:00
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 140
Oberarmumfang (cm): 43
Oberschenkelumfang (cm): 69
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Schule/Uni
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training
Ich bin: zielstrebig

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Ironman890 » 28 Sep 2011 11:46

zuerst kamen liegestütze und manchmal ein paar klimmzüge und später bankdrücken und bizeps :D und nach ein paar monaten etwas vernünftigeres training
Ziele bis Ende 2014

-Bankdrücken: 150kg
-Hang Power Clean: 130kg
-Hang Snatch: 90kg
-Reißen einarmig: 60kg
-Push Press: 120kg
-Frontkniebeuge: 170kg
-Kreuzheben: 200kg+
-Klimmzug mit 70kg Zusatzgewicht

"Jeder Mensch kann außergewöhnliche Leistungen vollbringen, jeder! Immer vor dem Hintergrund der subjektiven Voraussetzungen. Nicht jeder kann Mr. Olympia werden, nicht jeder kann 300kg auf der Bank drücken, aber wer ein Ziel hat und dieses eisern verfolgt, auch über Jahre und Jahrzehnte, wer bereit ist, Hilfe anzunehmen, sich und sein Handeln kritisch zu hinterfragen, wer bereit ist vielleicht auch einzusehen, dass der eingeschlagene Weg der falsche ist, der hat gute Chancen das für sich maximal mögliche Ergebnis zu erreichen. Und einer Sache könnt Ihr Euch gewiss sein: das liegt weit höher, als Ihr es Euch jemals zu träumen gewagt hättet."

nyanyanya
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 29 Apr 2007 17:41

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon nyanyanya » 28 Sep 2011 12:57

Kleine Korrektur:

An diesem Punkt wird er mit Sicherheit etwas Muskelmasse aufgebaut haben, da ein Anfänger in der Regel Muskeln recht schnell mit einer Rate von 2 Kilo pro Monat (bei Frauen die Hälfte) aufbauen kann. Wenn sich diese Zuwächse verlangsamen (ein männlicher Anfänger wird innerhalb von 6 Monaten vielleicht 4 bis 6 Kilo Muskeln aufgebaut haben (bei Frauen die Hälfte)), sollte man wahrscheinlich beginnen über ein Programm für etwas Fortgeschrittene nachzudenken.


Some muscle mass would clearly have been gained at this point but, as discussed in What’s My Genetic Muscular Potential?, a beginner might still be gaining at a fairly nice rate of 2 lbs muscle/month (females might get half that). When that slows (and a beginning male has gained perhaps 10-12 pounds of muscle (again, females cut that in half) over a 6 month period), the person should probably start considering an intermediate routine.


2 Pfund pro Monat, nicht Kilo
sonst heißt es wieder "ich hab aber gelehsen, das ich als anpfänger 2 kg Musckeln pro Monat aufbauen kann!!!!!!"

Benutzeravatar
därog
TA Power Member
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06 Jun 2011 18:31
Körpergröße (cm): 182
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: XXL

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon därog » 28 Sep 2011 19:40

jaF_n hat geschrieben:Ganz am Anfang einfach alle Geräte und Übungen an einem Tag trainiert. Hab gedacht viel hilft viel :D

viele denke aber heute noch das es das tut.... *hippismilie*

Benutzeravatar
Pepe77
TA Elite Member
 
Beiträge: 9485
Registriert: 09 Nov 2010 11:32
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon Pepe77 » 28 Sep 2011 20:02

tschonsina hat geschrieben:
jaF_n hat geschrieben:Ganz am Anfang einfach alle Geräte und Übungen an einem Tag trainiert. Hab gedacht viel hilft viel :D

viele denke aber heute noch das es das tut.... *hippismilie*


bei vielen hilft auch viel viel :o

GUZ
TA Neuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 29 Apr 2006 14:27
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 195
Oberarmumfang (cm): 44
Brustumfang (cm): 116
Oberschenkelumfang (cm): 62
Wadenumfang (cm): 40
Bauchumfang (cm): 81
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: alle
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Alien

Re: Beginning Weight Training

Beitragvon GUZ » 28 Sep 2011 22:03

So ein Quatsch, mag sein dass es bei 10-20% wirklich so ist, aber das haben wir schon ausgetestet.
Komischerweise werden genau solche Berichte von Fitnesstrainer als Argument genommen, leider schauen nahezu alle die nach diesem System ( mach zu erst nicht viel) trainieren genau so aus wie vorher.
Ich habe damals auf mein Bruder gehört und habe nur in den ersten 3 Monaten ein GK Training gemacht, danach wurde gesplittet und auch immer ans Limit trainiert.
Genau das haben wir jetzt bei einem Kollege mal ausprobiert, seit einem Jahr trainiert dieser nach den Regel des Fitnesstrainers. Alles umgestellt, explosive positive Ausführungen und kontrollierte negative Ausführungen ( nicht langsame die Betohnung liegt bei kontrollierten),denn nach einer Zeit können die negativen Ausführungen auch schneller gemacht werden, wichtig und das verwechseln ja die meisten mit langsam und kontrolliert, der Muskel soll auf Spannung gehalten werden und das geht auch schnell.
Jetzt sind gut 6 Monate vergangen, nun hat dieser Probant^^ 6KG mehr.
Einfach immer nur Power geben, viel essen und fertig ist und so schnell kommt man nicht an sein Kraftlimit.

Ich finde solche Artikel müssen auch nicht online gestellt werden, klar soll es dem einen oder anderen helfen, aber es bringt eher die meisten durcheinander und ich kann meine Hand ins Feuer legen, dass nahzu alle Pros. nicht so angefangen haben. Wenn man diesen Sport liebt, dann gibt man von Anfang an voll Gas, oder macht dass ein Fußballer oder Tennisspieler der was erreichen möchte auch so?

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste