TEAM-ANDRO.com

Blutdruck - so in Ordnung ? ...Diastole scheint mir niedrig

Nebenwirkungen von AAS und anderen Substanzen.

Moderator: Team AAS

q00l
TA Stamm Member
 
Beiträge: 606
Registriert: 21 Mär 2006 11:22
Wohnort: NRW
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 186
Oberschenkelumfang (cm): 1
Wadenumfang (cm): 1
Bauchumfang (cm): 999
Lieblingsübung: CableCrunches!
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: Jim
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: Dopist

Blutdruck - so in Ordnung ? ...Diastole scheint mir niedrig

Beitragvon q00l » 14 Mai 2007 15:45

Ich habe über den letzten Monat verteilt zu verschiedenen
Uhrzeiten immer mal wieder meinen Blutdruck gemessen
und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen:

[systole / diastole]
128 / 72 Puls 95
150 / 52 Puls 101
136 / 64 Puls 103
140 / 46 Puls 78
121 / 46 Puls 84
142 / 65 Puls 96
145 / 41 Puls 91
139 / 60 Puls 89

Zu mir:

Ich gehe 4x pro Woche zum Training.
Derzeit mache ich kein Cardio, da ich mitten in meiner Kur bin, mit:
Testo E. 250mg e3d / Adex 0,2mg e3d.

Meine Ernährung ist dementsprechend (Massephase) sehr Carb-lastig:
ca. 480g KH / 280g EW / 70g Fett.

Ich nehme derzeit pro Woche ca. 200g Gewicht zu und habe
auch einen schönen Wasserkopf :)

Was lässt sich zu den Blutdruck-Werten sagen ?
Besonders der diastolische Wert scheint mir im Verhältnis zur Systole
etwas zu niedrig zu sein. Leider finde ich zu dieser "Problematik" (?)
im Netz keinerlei Infos...

Die Kur wird noch ca. 8-10 Wochen dauern,
danach wird wieder etwas abgespeckt...

Bin für Anregungen jeglicher Art empfänglich :o

(Wenn das Topic in diesem Unterforum falsch ist, bitte ich das zu entschuldigen)
Body Building Lexikon hat geschrieben: Kreuzheben, n., veraltet: Eine Übung, die Ende des zwanzigsten Jahrhunderts aufgrund der Neigung den Trainierenden zum Schwitzen zu bringen, aus der Mode kam. Diese Übung wurde durch Trizeps Kickbacks ersetzt.

German Taurus hat geschrieben:[...] das Forum heisst Androgen Steroids und hier geht es um ANABOLIKA, wir sind hier weil wir alle ANABOLIKA nehmen und es gut finden was wir machen .... :)

trever30 hat geschrieben:[...] Die Haare sind auch geriselt, aber scheiss drauf...8 harte KG :)

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


sh0rty`
TA Stamm Member
 
Beiträge: 650
Registriert: 11 Jul 2004 23:47
Wohnort: Göttingen
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 10
Lieblingsübung: Schrägbank
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Mc Shit ;)
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: durcheinander

Beitragvon sh0rty` » 14 Mai 2007 18:22

Hi,

ich hab genau das gleiche problem wie du, bei meiner letzen messung kahm 150 / 62 Puls: 70 raus !! Habe im netz jetzt so direkt auch nichts zu gefunden, aber werde am Mittwoch mal zu meinem Hausarzt gehen und ihn fragen+nochmal messen lassen !!!

Gruß, Marko

genauderda
TA Member
 
Beiträge: 254
Registriert: 17 Jun 2006 20:07
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon genauderda » 14 Mai 2007 19:44

alles was über 140 ist, bedeutet bluthochdruck, d.h. aber in ruhe messen und nicht nach dem training oder treppen steigen etc.! am besten einfach ne 24h messung durch den hausarzt machen lassen.

Benutzeravatar
HighBrow
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 4089
Registriert: 24 Dez 2006 13:04
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Ich bin: rudimentär

Beitragvon HighBrow » 14 Mai 2007 20:15

Nette Differenz zwischen den Werte - da hat deine Pumpe ordentlich was zu tun.
Daher auch der hohe Ruhepuls.

Seit wann hast du solche Werte?

Wenn schon länger als 8-10 Wochen, dann wirds Zeit für nen Besuch beim Doc.
"Quis custodit custodes?"

dennis
TA Power Member
 
Beiträge: 2411
Registriert: 11 Sep 2004 13:39
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon dennis » 14 Mai 2007 20:19

HighBrow hat geschrieben:Nette Differenz zwischen den Werte - da hat deine Pumpe ordentlich was zu tun.
Daher auch der hohe Ruhepuls.

Seit wann hast du solche Werte?

Wenn schon länger als 8-10 Wochen, dann wirds Zeit für nen Besuch beim Doc.
Kannst du das näher erklären? ich hab auch immer ne hohe differenz, aber nie hatr ein Arzt was gesagt.
Bild

Wer Geld für Stoff hat, hat auch Geld zum Spenden ;-).


ALLE Angaben ohne Gewähr

Benutzeravatar
HighBrow
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 4089
Registriert: 24 Dez 2006 13:04
Trainingsbeginn (Jahr): 1998
Ich bin: rudimentär

Beitragvon HighBrow » 14 Mai 2007 20:25

hm, hoffentlich bekomm ichs no so hin wie es damals der Kardiologe mir erklärt hat.

Der erste Wert ist quasi der Druck den das Herz in die Arterien presst (sauerstoffreiches Blut) der zweite Wert ist das was an Blut wieder beim Herzen ankommt (sauerstoffarmes Blut).
Und je grösser der Unterschied umso mehr mehr muss das Herz da wieder an Arbeit reinstecken.

Ich hatte zu Spitzenzeiten 180 zu 110 und nen Ruhepuls von 130.
"Quis custodit custodes?"

dennis
TA Power Member
 
Beiträge: 2411
Registriert: 11 Sep 2004 13:39
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon dennis » 14 Mai 2007 20:29

Ja nur hab ich gewusst, dass das schlimm ist.
Ich hab normalerweise(ohne viele medis) 130-140 zu 70

Gruß
Bild

Wer Geld für Stoff hat, hat auch Geld zum Spenden ;-).


ALLE Angaben ohne Gewähr


Zurück zu AAS und Nebenwirkungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste