TEAM-ANDRO.com

Bodybuilder wird Allrounder!

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

moses
 

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon moses » 10 Okt 2011 16:14

Ahh hätte ich fast vergessen. Stripped down Hypertrophy dürfte Dir dann auch gefallen. Musstet mal googlen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
GeneralHanno
TA Elite Member
 
Beiträge: 5052
Registriert: 15 Sep 2009 09:32
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: BD
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 10
Studio: FIZ Kiel
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon GeneralHanno » 01 Nov 2011 15:38

-abo-
BB in vier Worten:
Train! Eat! Sleep! Repeat!

Benutzeravatar
BBisArt
TA Elite Member
 
Beiträge: 3306
Registriert: 08 Dez 2006 20:44
Körpergewicht (kg): 1
Körperfettanteil (%): 99
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 999
Ziel KFA (%): 1
Fachgebiet I: Training

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon BBisArt » 01 Nov 2011 23:01

Interessanter Log! Werde hier auch öfters mal reinschauen.

Wie hoch ist dein Kfa im Avatar?

Deine jetzige Form ist aber längst nicht so gut wie auf diesem Bild im Avatar; liegt das daran, dass du nicht mehr stoffst oder einfach nur am höheren Kfa?

H_D
TA Premium Member
 
Beiträge: 19241
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon H_D » 13 Nov 2011 12:40

hey simu, hatte es im if-thread schon gepostet, aber passt wohl besser hier rein:
simu hat geschrieben:Mein Ziel ist in 2 Monaten aufbauen was maximal möglich ist, danach 4 Wochen Defi um wieder unter 10% zu kommen, danach Fazit ziehen. Ich habe danach dann Erfahrungen mit Volumentraining und klassischem Stopfen, gefolgt von PITT mit klassischem Stopfen (was schon um einiges besser wirkte als das klassische Volumentraining). Und erhoffe mir nun, mit HFT und IF zusammen ein noch besseres Ergebnis.

Mein Traumergebnis wäre nach 3 Monaten, mit 3-4kg mehr auf der Waage, eine bessere Härte als zu Beginn des Ganzen zu haben. Würde ich das schaffen, so hätte ich für mich persönlich so einige Märchen aus der Welt geschafft (es ist in 2 Monaten nicht möglich, signifikant MM aufzubauen, mit klassischem Stopfen ist ein besserer Aufbau zu erwarten als mit IF und tägliches Training ist nicht das Optimum für den Muskelaufbau). Das sind alles Märchen an die ich nicht glaube und die ich jetzt praktisch wiederlegen will.



sorry für off, aber kannst du da mal näheres schreiben simu?
ich hab jetzt auch 1,5 jahre pitt hinter mir und jetzt wieder aufs klassische training (gü 5-8wdh, zweite übung für den muskel 10-12 wdh, zum abschluß eine pumpübung ~20wdh). aber das geile gefühl nach einem pittsatz vermiss ich schon..
wirst du dann in dein hft auch pitt integrieren?
"Mit dem Training kommt der Hunger - mit dem Hunger das Gewicht - mit dem Gewicht kommt die Kraft."

"Es ist ganz einfach gesunder Menschenverstand. Einige Menschen machen die Dinge gerne komplizierter als sie wirklich sind, um klüger zu erscheinen, obwohl sie es nicht sind."
Dorian Yates

"Mit dem Training kommt der Hunger, mit dem Hunger das Gewicht und mit dem Gewicht die Kraft"

Ernährung:
http://www.team-andro.com/der-mahlzeite ... asten.html
http://www.team-andro.com/6-schritte-wi ... uerde.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/strand ... -f335.html
http://www.team-andro.com/protein-bodyb ... thema.html

Training:
http://www.team-andro.com/phpBB3/2er-gk ... 30690.html

Benutzeravatar
Loc
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 6929
Registriert: 29 Apr 2007 20:03

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon Loc » 13 Nov 2011 12:45

geile sache simu, viel efolg bei dem vorhaben !! bin ja momentan noch etwas skeptisch, da ich weder IF noch HFT für optimal halte bzgl muskelaufbau :D

@H_D
dein derzeitiger trainingsansatz gefällt mir eigentl sehr gut!

drakbot
TA Member
 
Beiträge: 273
Registriert: 28 Mär 2009 14:33
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 115
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Steroiderfahrung: Nein
Ernährungsplan: Nein

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon drakbot » 13 Nov 2011 15:07

abonniert!

sollen die wdhzahlen der cluster nicht konstant bleiben? bei dir sinken sie ja nach jedem cluster.

Benutzeravatar
djerban
TA Stamm Member
 
Beiträge: 710
Registriert: 07 Jul 2010 12:46
Wohnort: Heidelberg
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Kreuzheben (kg): 175
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 83
Studio: Venice Beach
Ich bin: urlaubsreif

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon djerban » 08 Dez 2011 15:00

Wie lange dauern denn deine TE´s im Moment so, oder hab ich das überlesen?

Klingt echt sehr interessant!

Benutzeravatar
simu
TA Elite Member
 
Beiträge: 3791
Registriert: 09 Nov 2005 15:56
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 190
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: kniebeugen
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: boxen
Studio: timeout
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: PITT'er

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon simu » 08 Dez 2011 15:27

djerban hat geschrieben:Wie lange dauern denn deine TE´s im Moment so, oder hab ich das überlesen?

Klingt echt sehr interessant!


Ich würde mal da schauen, fall ich Aktuelles wissen möchte ;)

if-hft-testo-der-heilige-gral-t220323.html
Wer mehr wissen will schaut in meinen Blog:

http://www.team-andro.com/phpBB3/artger ... 99501.html

Jeder Mensch isst anders!

timmit
TA Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17 Jul 2011 21:56
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Klimmzug
Ziel Gewicht (kg): 90
Ich bin: brillenschlange

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon timmit » 24 Jan 2012 21:22

Hi simu,
der stille zuhörer liest fleißig mit hat aber auch ne kleine frage:
denkst du das autoregulierte ist nur für fortgeschrittene?
oder kann man das nem anfänger auch zumuten?
jetzt nicht auf mich bezogen mit Daten und so weiter, eher generell!
danke schonmal für die antwort!

Benutzeravatar
Braingainer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5412
Registriert: 26 Jul 2011 17:51
Ich bin: Food-Bitch

Re: Bodybuilder wird Allrounder!

Beitragvon Braingainer » 24 Jan 2012 21:24

simu hat geschrieben:
djerban hat geschrieben:Wie lange dauern denn deine TE´s im Moment so, oder hab ich das überlesen?

Klingt echt sehr interessant!


Ich würde mal da schauen, fall ich Aktuelles wissen möchte ;)

if-hft-testo-der-heilige-gral-t220323.html


les mal gescheit ;)
wennd schon mitliest ;)
Leute, unser Sport ist unser Hobby, nehmt euch das zu Herzen!
Sibbl hat geschrieben:Andro ist super für Informationen rund um den Sport etc./Neulinge/Trainingssysteme/Ernährung einfach alles.

Leider gibt es hier halt manche Sachen, die in meinen Augen, schon fast total übertrieben propagiert werden:

- Alkohol, all gainz gone (klar man kann auch ohne Alkohol Spaß haben & feiern, aber für viele ist das erst der erste Schritt in Richtung soziale Isolation)

- Low Volume im TP, zuviele Sätze verderben den Brei (bei mir steht der Spaß im Vordergrund, ich mache diesen Sport, weil ich ich Bock drauf habe, klar muskulöses Aussehen, Komplimente, Frauen pushen natürlich das Selbstwertgefühl sowie das Ego ungemein. Ich habe sehr davon profitiert, war ich doch als kleiner Bub, so zurückhaltend & ruhig, dass ich in eine Fördergruppe musste)

- Sachen wie der Schnappschuss/Natural Foto-Thread, wo sich Leute vorstellen, die sich ernährungstechnisch den Ar*** aufreißen, trainieren bis zum umfallen. Ich denke viele Anfänger/etwas Fortgeschrittene, nehmen sich eben diese Leute (oder sogar ambitionierte WK'ler) als Vorbilder und sitzen Freitags/Samstags abends, wie du es schon gesagt hast mit MQ vorm Laptop, schnell noch die aktuellsten Beiträge gelesen & ab in die Kiste um bloß mind. 8h Schlaf abzukriegen.

(das waren nur mal 3 Beispiele)

Natürlich habe auch ich diese Phase für 4-5 Monate durchgemacht, nachdem ich meine Freundin in den Wind geschossen habe, vergangenen Winter. Aber man muss einfach früh genug einsehen, das ist ein Sport wie jeder Andere (für 99% aller hier), den macht man weil er als spaßiges Hobby/ Ablenkung zum stressigen Arbeits-, Uni- oder Schulalltag dient & man für die Zeit in der man voll fokussiert auf das Training ist, mal vollkommen abschalten kann & einfach Volldampf geben kann!

Ich bin voll und ganz auf deiner Seite, dass man gerade in unserem Alter, sein Leben genießen sollte! Klar ist das hier eine vom Informationsgehalt sehr gute Plattform, jedoch wird hier auch vieles sehr verzehrt dargestellt.



Don't forget to follow me on Instagram -> fitproth :)

NY's Finest.

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Auuto, From.Hell, Hugo Dauerstraff und 6 Gäste