TEAM-ANDRO.com

Brains-Kochbuch

Rezeptideen für Shakes und Bodybuilding gerechte Ernährung könnt ihr hier posten.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
Braingainer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5277
Registriert: 26 Jul 2011 18:51
Ich bin: Food-Bitch

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Braingainer » 29 Mai 2012 20:09

geiles ding ! :)
Leute, unser Sport ist unser Hobby, nehmt euch das zu Herzen!
Sibbl hat geschrieben:Andro ist super für Informationen rund um den Sport etc./Neulinge/Trainingssysteme/Ernährung einfach alles.

Leider gibt es hier halt manche Sachen, die in meinen Augen, schon fast total übertrieben propagiert werden:

- Alkohol, all gainz gone (klar man kann auch ohne Alkohol Spaß haben & feiern, aber für viele ist das erst der erste Schritt in Richtung soziale Isolation)

- Low Volume im TP, zuviele Sätze verderben den Brei (bei mir steht der Spaß im Vordergrund, ich mache diesen Sport, weil ich ich Bock drauf habe, klar muskulöses Aussehen, Komplimente, Frauen pushen natürlich das Selbstwertgefühl sowie das Ego ungemein. Ich habe sehr davon profitiert, war ich doch als kleiner Bub, so zurückhaltend & ruhig, dass ich in eine Fördergruppe musste)

- Sachen wie der Schnappschuss/Natural Foto-Thread, wo sich Leute vorstellen, die sich ernährungstechnisch den Ar*** aufreißen, trainieren bis zum umfallen. Ich denke viele Anfänger/etwas Fortgeschrittene, nehmen sich eben diese Leute (oder sogar ambitionierte WK'ler) als Vorbilder und sitzen Freitags/Samstags abends, wie du es schon gesagt hast mit MQ vorm Laptop, schnell noch die aktuellsten Beiträge gelesen & ab in die Kiste um bloß mind. 8h Schlaf abzukriegen.

(das waren nur mal 3 Beispiele)

Natürlich habe auch ich diese Phase für 4-5 Monate durchgemacht, nachdem ich meine Freundin in den Wind geschossen habe, vergangenen Winter. Aber man muss einfach früh genug einsehen, das ist ein Sport wie jeder Andere (für 99% aller hier), den macht man weil er als spaßiges Hobby/ Ablenkung zum stressigen Arbeits-, Uni- oder Schulalltag dient & man für die Zeit in der man voll fokussiert auf das Training ist, mal vollkommen abschalten kann & einfach Volldampf geben kann!

Ich bin voll und ganz auf deiner Seite, dass man gerade in unserem Alter, sein Leben genießen sollte! Klar ist das hier eine vom Informationsgehalt sehr gute Plattform, jedoch wird hier auch vieles sehr verzehrt dargestellt.


team-nn
Instagram: fitproth
Log:
NY's Finest.

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Braingainer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5277
Registriert: 26 Jul 2011 18:51
Ich bin: Food-Bitch

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Braingainer » 29 Mai 2012 20:20

Risotto mit Schweinegeschnetzeltem

200g Schweineschnitzel , 200g Reis , 450ml Gemüsebrühe , etw. Salz / Pfeffer , 1 Zwiebel , 20g Parmesan , Basilikum und Petersilie

Schweineschnitzel in Streifen schneiden und mit Olivenöl scharf anbraten und mit Pfeffer/Salz würzen. Das ganze aus der Pfanne nehmen -> Zwiebel fein würfeln -> 450ml Gemüsebrühe aufsetzen -> Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen ( nicht braun werden lassen ) -> Reis dazu und glasig dünsten -> Etwas Brühe dazu und hitze stark veringern -> Nun das Ganze 20min Quellen lassen und immer mal wieder umrühren ( alle 2-3 min ) und Gemüsebrühe nachgießen bis das Risotto schön cremig ist -> Am Ende nach belieben Würzen -> Schweinegeschnetzeltes hinzugeben -> nochmal umrühren -> Servieren -> Parmesan + gehackte Petersilie / Basilikum drüber und nochmal etwas frischen Pfeffer drüber !

Bon appetit !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Braingainer am 29 Mai 2012 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Leute, unser Sport ist unser Hobby, nehmt euch das zu Herzen!
Sibbl hat geschrieben:Andro ist super für Informationen rund um den Sport etc./Neulinge/Trainingssysteme/Ernährung einfach alles.

Leider gibt es hier halt manche Sachen, die in meinen Augen, schon fast total übertrieben propagiert werden:

- Alkohol, all gainz gone (klar man kann auch ohne Alkohol Spaß haben & feiern, aber für viele ist das erst der erste Schritt in Richtung soziale Isolation)

- Low Volume im TP, zuviele Sätze verderben den Brei (bei mir steht der Spaß im Vordergrund, ich mache diesen Sport, weil ich ich Bock drauf habe, klar muskulöses Aussehen, Komplimente, Frauen pushen natürlich das Selbstwertgefühl sowie das Ego ungemein. Ich habe sehr davon profitiert, war ich doch als kleiner Bub, so zurückhaltend & ruhig, dass ich in eine Fördergruppe musste)

- Sachen wie der Schnappschuss/Natural Foto-Thread, wo sich Leute vorstellen, die sich ernährungstechnisch den Ar*** aufreißen, trainieren bis zum umfallen. Ich denke viele Anfänger/etwas Fortgeschrittene, nehmen sich eben diese Leute (oder sogar ambitionierte WK'ler) als Vorbilder und sitzen Freitags/Samstags abends, wie du es schon gesagt hast mit MQ vorm Laptop, schnell noch die aktuellsten Beiträge gelesen & ab in die Kiste um bloß mind. 8h Schlaf abzukriegen.

(das waren nur mal 3 Beispiele)

Natürlich habe auch ich diese Phase für 4-5 Monate durchgemacht, nachdem ich meine Freundin in den Wind geschossen habe, vergangenen Winter. Aber man muss einfach früh genug einsehen, das ist ein Sport wie jeder Andere (für 99% aller hier), den macht man weil er als spaßiges Hobby/ Ablenkung zum stressigen Arbeits-, Uni- oder Schulalltag dient & man für die Zeit in der man voll fokussiert auf das Training ist, mal vollkommen abschalten kann & einfach Volldampf geben kann!

Ich bin voll und ganz auf deiner Seite, dass man gerade in unserem Alter, sein Leben genießen sollte! Klar ist das hier eine vom Informationsgehalt sehr gute Plattform, jedoch wird hier auch vieles sehr verzehrt dargestellt.


team-nn
Instagram: fitproth
Log:
NY's Finest.

Benutzeravatar
Satisfaction91
TA Elite Member
 
Beiträge: 5629
Registriert: 24 Mai 2011 16:43
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): KH 3x40
Kniebeugen (kg): 1x170

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Satisfaction91 » 29 Mai 2012 20:30

Braingainer hat geschrieben:geiles ding ! :)


Vor allem wird das Volumen durch das schaumig schlagen locker nochmal verdoppelt. 500g Quark+Götterspeise ergibt eine echt rießige Schüssel :)
nächsten Ziele:
-->KH-BD 5x45kg for Lapdance *professor*



The long way to satisfaction

Benutzeravatar
Libra09
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 21171
Registriert: 06 Dez 2010 17:38
Wohnort: Wien
Körpergröße (cm): 166
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ich bin: Kugelfisch

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Libra09 » 29 Mai 2012 20:39

Satisfaction91 hat geschrieben:
Braingainer hat geschrieben:geiles ding ! :)


Vor allem wird das Volumen durch das schaumig schlagen locker nochmal verdoppelt. 500g Quark+Götterspeise ergibt eine echt rießige Schüssel :)

ja, ich fand damals 250gr schon viel! ;) war echt lecker, Gelatine hab ich damals auch nicht verwendet, mein Bild is auch auf eines der Seiten hier :-)

Benutzeravatar
missfixed
TA Power Member
 
Beiträge: 1035
Registriert: 30 Jul 2010 09:52
Körpergewicht (kg): 61
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: T-Bar
Ernährungsplan: Nein

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon missfixed » 29 Mai 2012 21:44

du kannst für die Milchschnitte auch einen Biskuit-Boden machen. wenn dir der Zucker nichts ausmacht.

ach und kennst du Philadelphia-Torte? meine Mom macht die manchmal. ist wie dein Quark-Götterspeise-Mix, nur eben mit Frischkäse und sie macht immer Mandarinen rein. auch auf einem Biskuit-Boden. kann man nach Belieben verfeinern.

Benutzeravatar
Braingainer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5277
Registriert: 26 Jul 2011 18:51
Ich bin: Food-Bitch

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Braingainer » 29 Mai 2012 21:51

ja sowas kenn ich ;)
tip top.

Biskuit wär zu aufwendig. Soll ja schnell gehen. Aber auch den bekommt man locker bb-like
Leute, unser Sport ist unser Hobby, nehmt euch das zu Herzen!
Sibbl hat geschrieben:Andro ist super für Informationen rund um den Sport etc./Neulinge/Trainingssysteme/Ernährung einfach alles.

Leider gibt es hier halt manche Sachen, die in meinen Augen, schon fast total übertrieben propagiert werden:

- Alkohol, all gainz gone (klar man kann auch ohne Alkohol Spaß haben & feiern, aber für viele ist das erst der erste Schritt in Richtung soziale Isolation)

- Low Volume im TP, zuviele Sätze verderben den Brei (bei mir steht der Spaß im Vordergrund, ich mache diesen Sport, weil ich ich Bock drauf habe, klar muskulöses Aussehen, Komplimente, Frauen pushen natürlich das Selbstwertgefühl sowie das Ego ungemein. Ich habe sehr davon profitiert, war ich doch als kleiner Bub, so zurückhaltend & ruhig, dass ich in eine Fördergruppe musste)

- Sachen wie der Schnappschuss/Natural Foto-Thread, wo sich Leute vorstellen, die sich ernährungstechnisch den Ar*** aufreißen, trainieren bis zum umfallen. Ich denke viele Anfänger/etwas Fortgeschrittene, nehmen sich eben diese Leute (oder sogar ambitionierte WK'ler) als Vorbilder und sitzen Freitags/Samstags abends, wie du es schon gesagt hast mit MQ vorm Laptop, schnell noch die aktuellsten Beiträge gelesen & ab in die Kiste um bloß mind. 8h Schlaf abzukriegen.

(das waren nur mal 3 Beispiele)

Natürlich habe auch ich diese Phase für 4-5 Monate durchgemacht, nachdem ich meine Freundin in den Wind geschossen habe, vergangenen Winter. Aber man muss einfach früh genug einsehen, das ist ein Sport wie jeder Andere (für 99% aller hier), den macht man weil er als spaßiges Hobby/ Ablenkung zum stressigen Arbeits-, Uni- oder Schulalltag dient & man für die Zeit in der man voll fokussiert auf das Training ist, mal vollkommen abschalten kann & einfach Volldampf geben kann!

Ich bin voll und ganz auf deiner Seite, dass man gerade in unserem Alter, sein Leben genießen sollte! Klar ist das hier eine vom Informationsgehalt sehr gute Plattform, jedoch wird hier auch vieles sehr verzehrt dargestellt.


team-nn
Instagram: fitproth
Log:
NY's Finest.

Benutzeravatar
vegata
TA Power Member
 
Beiträge: 1135
Registriert: 05 Jan 2010 04:16
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Brustumfang (cm): 90
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 90
Bauchumfang (cm): 100
Trainingslog: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: FAT AS FUARK

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon vegata » 29 Mai 2012 22:03

einfach Haferflocken, EI(klar) und MQ = BB like Bisquit :D

Benutzeravatar
missfixed
TA Power Member
 
Beiträge: 1035
Registriert: 30 Jul 2010 09:52
Körpergewicht (kg): 61
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: T-Bar
Ernährungsplan: Nein

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon missfixed » 30 Mai 2012 10:22

vegata hat geschrieben:einfach Haferflocken, EI(klar) und MQ = BB like Bisquit :D


Zucker durch MQ ersetzten? da bin ich skeptisch. welches Mischverhältnis ist empfehlenswert?

Benutzeravatar
Braingainer
TA Elite Member
 
Beiträge: 5277
Registriert: 26 Jul 2011 18:51
Ich bin: Food-Bitch

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon Braingainer » 30 Mai 2012 10:47

hab da ne andere vorlage ohne haferflocken und so :p
Leute, unser Sport ist unser Hobby, nehmt euch das zu Herzen!
Sibbl hat geschrieben:Andro ist super für Informationen rund um den Sport etc./Neulinge/Trainingssysteme/Ernährung einfach alles.

Leider gibt es hier halt manche Sachen, die in meinen Augen, schon fast total übertrieben propagiert werden:

- Alkohol, all gainz gone (klar man kann auch ohne Alkohol Spaß haben & feiern, aber für viele ist das erst der erste Schritt in Richtung soziale Isolation)

- Low Volume im TP, zuviele Sätze verderben den Brei (bei mir steht der Spaß im Vordergrund, ich mache diesen Sport, weil ich ich Bock drauf habe, klar muskulöses Aussehen, Komplimente, Frauen pushen natürlich das Selbstwertgefühl sowie das Ego ungemein. Ich habe sehr davon profitiert, war ich doch als kleiner Bub, so zurückhaltend & ruhig, dass ich in eine Fördergruppe musste)

- Sachen wie der Schnappschuss/Natural Foto-Thread, wo sich Leute vorstellen, die sich ernährungstechnisch den Ar*** aufreißen, trainieren bis zum umfallen. Ich denke viele Anfänger/etwas Fortgeschrittene, nehmen sich eben diese Leute (oder sogar ambitionierte WK'ler) als Vorbilder und sitzen Freitags/Samstags abends, wie du es schon gesagt hast mit MQ vorm Laptop, schnell noch die aktuellsten Beiträge gelesen & ab in die Kiste um bloß mind. 8h Schlaf abzukriegen.

(das waren nur mal 3 Beispiele)

Natürlich habe auch ich diese Phase für 4-5 Monate durchgemacht, nachdem ich meine Freundin in den Wind geschossen habe, vergangenen Winter. Aber man muss einfach früh genug einsehen, das ist ein Sport wie jeder Andere (für 99% aller hier), den macht man weil er als spaßiges Hobby/ Ablenkung zum stressigen Arbeits-, Uni- oder Schulalltag dient & man für die Zeit in der man voll fokussiert auf das Training ist, mal vollkommen abschalten kann & einfach Volldampf geben kann!

Ich bin voll und ganz auf deiner Seite, dass man gerade in unserem Alter, sein Leben genießen sollte! Klar ist das hier eine vom Informationsgehalt sehr gute Plattform, jedoch wird hier auch vieles sehr verzehrt dargestellt.


team-nn
Instagram: fitproth
Log:
NY's Finest.

Benutzeravatar
Pe71
TA Stamm Member
 
Beiträge: 383
Registriert: 22 Jan 2010 18:05
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 110
Oberarmumfang (cm): 41
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10

ferexx
TA Stamm Member
 
Beiträge: 564
Registriert: 28 Sep 2010 17:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon ferexx » 30 Mai 2012 11:15

An alle fluff lover, probiert mal
200g Erdbeeren
200 - 250ml Milch
35g Esn strawberry-citrus
klein bisschen Süßstoff

Übelst geil :0

Benutzeravatar
Hendrikxs
TA Power Member
 
Beiträge: 2449
Registriert: 23 Mär 2010 19:17
Wohnort: Chestnut Ridge, NY, USA
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Ich bin: above average

Re: Hartes Training brauch hammer Essen. Smell my Food ;)

Beitragvon Hendrikxs » 30 Mai 2012 16:12

Satisfaction91 hat geschrieben:
Braingainer hat geschrieben:Götterquark


Code: Alles auswählen
Bild kommt noch. hat so lecker ausgesehen dass ich fotografieren vergessen hab :D


Zutaten: 500g Magerquark, Päckchen Götterspeise Geschmack nach belieben, halbes Päckchen gemahlene Gelantine (5g), Süßstoff

Götterspeise wie auf Packung beschrieben zubereiten, das gelantinepulver dazu und den Zucker durch Süßstoff ersetzten. Quark mit Süßstoff verrühren aber kein wasser dazu ! Langsam die noch flüssige Götterspeise unterrühren und so lange rühren bis alles vermengt ist. Anfangs ist alles noch sehr flüssig, härtet aber im Kühlschrank aus. Nach 5h müsse es fest sein.

Schmeckt hammer und richtig cremig ;)
Nährwerte: 62g Eiweiß / 1g Ft / 20g KH -> Im Prinzip nur die Nährwerte des Magerquarks da sich durch die Götterspeise nicht so viel verändert
insgesammt so ca 350kalorien für ne rießige schüssel ;)



Ich hab mir mal erlaubt dein geniales Rezept weiter zu entwickeln :D

Einfach den flüssigen Quark mit dem elektrischen Rührbesen 4min lang schaumig rühren. Wenn das ganze dann abkühlt bleibt es ULTRA fluffig (**)
Ach und die Gelantine braucht man gar nicht, härtet auch so super aus!
Hab das ganze Mal versucht auf nem Bild festzuhalten:
Ich nenne es Götterfluff :-)


sonst hast dus gleich gemacht wie brain vom ablauf her ?

H_D
TA Premium Member
 
Beiträge: 17239
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon H_D » 30 Mai 2012 17:08

Braingainer hat geschrieben:hab da ne andere vorlage ohne haferflocken und so :p

rezept please!
"Mit dem Training kommt der Hunger - mit dem Hunger das Gewicht - mit dem Gewicht kommt die Kraft."

"Es ist ganz einfach gesunder Menschenverstand. Einige Menschen machen die Dinge gerne komplizierter als sie wirklich sind, um klüger zu erscheinen, obwohl sie es nicht sind."
Dorian Yates

"Mit dem Training kommt der Hunger, mit dem Hunger das Gewicht und mit dem Gewicht die Kraft"

Ernährung:
http://www.team-andro.com/der-mahlzeite ... asten.html
http://www.team-andro.com/6-schritte-wi ... uerde.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/strand ... -f335.html
http://www.team-andro.com/protein-bodyb ... thema.html

Training:
http://www.team-andro.com/phpBB3/2er-gk ... 30690.html

Benutzeravatar
vegata
TA Power Member
 
Beiträge: 1135
Registriert: 05 Jan 2010 04:16
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Brustumfang (cm): 90
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 90
Bauchumfang (cm): 100
Trainingslog: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: FAT AS FUARK

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon vegata » 30 Mai 2012 17:10

missfixed hat geschrieben:
vegata hat geschrieben:einfach Haferflocken, EI(klar) und MQ = BB like Bisquit :D


Zucker durch MQ ersetzten? da bin ich skeptisch. welches Mischverhältnis ist empfehlenswert?

Ähm Zucker wird durch Süßstoff ersetzt. Beim Mischverhältniss musst du rumprobieren.

Benutzeravatar
missfixed
TA Power Member
 
Beiträge: 1035
Registriert: 30 Jul 2010 09:52
Körpergewicht (kg): 61
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Lieblingsübung: T-Bar
Ernährungsplan: Nein

Re: Brains-Kochbuch: Alles eine Frage des Geschmacks

Beitragvon missfixed » 30 Mai 2012 19:17

vegata hat geschrieben:
missfixed hat geschrieben:
vegata hat geschrieben:einfach Haferflocken, EI(klar) und MQ = BB like Bisquit :D


Zucker durch MQ ersetzten? da bin ich skeptisch. welches Mischverhältnis ist empfehlenswert?

Ähm Zucker wird durch Süßstoff ersetzt. Beim Mischverhältniss musst du rumprobieren.


dann haut die Konsistenz aber nicht mehr hin. schon gar nicht, wenn man noch MQ dazu gibt. denke ich mir zumindest, darum hab ich ja nach dem Mischverhältnis gefragt. aber vielleicht probier ich mal was die Tage. hab nur grad keinen Pürierstab mehr. die Dinger brennen immer durch #05#
oder Brain teilt mit uns seine "andere Vorlage ohne Haferflocken und so" :o

VorherigeNächste

Zurück zu Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste