TEAM-ANDRO.com

Brusttraining. Scott Herman

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

diloga
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 22 Apr 2011 02:54

Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon diloga » 01 Dez 2011 23:21

Hallo,
wie findet ihr so ein Brusttag im 4er Split mit 2 Jahren Trainingserfahrung?

www.youtube.com Video von : www.youtube.com


Die ganzen Dropsätze und alles. Sieht hart aus


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Kritta
TA Stamm Member
 
Beiträge: 858
Registriert: 12 Feb 2006 01:04
Wohnort: Wien
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: FKB und MP
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fit Inn 1100

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon Kritta » 02 Dez 2011 02:10

diloga hat geschrieben:Hallo,
wie findet ihr so ein Brusttag im 4er Split mit 2 Jahren Trainingserfahrung?

http://www.youtube.com/watch?v=ruR1HLYLNT8

Die ganzen Dropsätze und alles. Sieht hart aus


4er splitt find ich generell fragwürdig, was erhoffst du dir davon?

Benutzeravatar
stefanco
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8898
Registriert: 29 Jan 2010 14:45
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1982
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 270
Kreuzheben (kg): 340
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 137
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 100
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon stefanco » 02 Dez 2011 08:10

Was es bringt, sieht man ja im Video, das Kerlchen ist nicht unbedingt als Bodybuilder erkennbar, könnte auch ein Leichtathlet u.ä. sein.

Benutzeravatar
danison
TA Elite Member
 
Beiträge: 2583
Registriert: 24 Mär 2011 20:19
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 16
Bankdrücken (kg): 102,5
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 155
Oberarmumfang (cm): 40
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Deadlift, Squat
Ziel Gewicht (kg): 83
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: back

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon danison » 02 Dez 2011 10:07

scott herman !!!!! FITNESS !!!!!

der typ trainiert auch keine beine so wie es aussieht xD

Titflicker87
TA Member
 
Beiträge: 289
Registriert: 08 Nov 2011 20:31

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon Titflicker87 » 02 Dez 2011 10:33

ich finde er hat eine klasse Front... Brust und Bauch sind bei ihm sehr stark... von daher- finde ich den nicht schlecht...

Benutzeravatar
stefanco
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8898
Registriert: 29 Jan 2010 14:45
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1982
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 270
Kreuzheben (kg): 340
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 137
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 100
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon stefanco » 02 Dez 2011 11:10

So einen Körper bekommt man auch mit ein paar Liegestützen, Klimmzügen und ein wenig Sprinttraining innerhalb eines halben Jahres, da muss man keine Hantel anfassen.

diloga
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 22 Apr 2011 02:54

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon diloga » 02 Dez 2011 14:05

stimmt :D

Brusttraining bei ihm sieht so aus:

KH Bankdrücken
KH Schrägbankdrücken
Kabelzüge von unten
Kabelzüge aus der Mitte
Kabelzüge einseitig von oben nach unten
Schrägbank Brustpressmaschine

bei jedem macht er die selbe Satz+ Wdh Zahl. Undzwar so:

1 Satz mit 6-8 wdh + 2 Dropsätze, 2 weitere Sätze zu 6-8 wdh

diloga
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 22 Apr 2011 02:54

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon diloga » 02 Dez 2011 14:07

Kritta hat geschrieben:
diloga hat geschrieben:Hallo,
wie findet ihr so ein Brusttag im 4er Split mit 2 Jahren Trainingserfahrung?

http://www.youtube.com/watch?v=ruR1HLYLNT8

Die ganzen Dropsätze und alles. Sieht hart aus


4er splitt find ich generell fragwürdig, was erhoffst du dir davon?



1.5 Jahre 2er Split trainiert. Regeneration reicht nicht mehr aus. Da ich 4x die Woche ins Studio will kein 3er sondern ein 4er...

Dave M
TA Member
 
Beiträge: 177
Registriert: 29 Dez 2006 02:37

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon Dave M » 02 Dez 2011 14:08

stefanco hat geschrieben:So einen Körper bekommt man auch mit ein paar Liegestützen, Klimmzügen und ein wenig Sprinttraining innerhalb eines halben Jahres, da muss man keine Hantel anfassen.



Klar wenn man die entsprechende Veranlagung hat bestimmt ... aber er sieht immernoch besser aus als mindestens 75% der User hier auf team-andro .. und davon trainieren so gut wie alle mit Hanteln und die meisten auch länger als n halbes Jahr...

Benutzeravatar
Cedric Bixler
TA Rookie
 
Beiträge: 129
Registriert: 08 Jul 2007 22:37
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: keine Angabe

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon Cedric Bixler » 02 Dez 2011 14:39

diloga hat geschrieben:1.5 Jahre 2er Split trainiert. Regeneration reicht nicht mehr aus. Da ich 4x die Woche ins Studio will kein 3er sondern ein 4er...


Oder du trainierst den 3er einfach 4 mal pro Woche. Ich sehe auch nicht wirklich einen Sinn darin, so viele Übungen zu machen. Man verlängert nur unnötig die Regeneration. Selbst wenn ich einen eigenen Tag für die Brust hätte, wären 4 Übungen das Maximum.

Ich finde übrigens auch, dass der Oberkörper garnicht so schlecht aussieht, falls er denn natural ist.

Benutzeravatar
M4v3
TA Stamm Member
 
Beiträge: 396
Registriert: 26 Apr 2010 13:20
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 120
Oberschenkelumfang (cm): 62
Wadenumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH-Schrägbank
Ziel KFA (%): 8
Studio: Easy Fitness
Ich bin: am Wachsen

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon M4v3 » 02 Dez 2011 14:40

stefanco hat geschrieben:So einen Körper bekommt man auch mit ein paar Liegestützen, Klimmzügen und ein wenig Sprinttraining innerhalb eines halben Jahres, da muss man keine Hantel anfassen.


Nicht im Ernst oder? Wie oft sieht man denn solche Kerle? In meinem Studio keinen einzigen. Auch hier auf Andro sehen nicht viele so aus wie er. Natürlich ist er kein derber Bodybuilder (das sieht man schon an seinen lächerlichen Beinchen :o ), aber mit Sprints und ein paar Bodyweight Übungen ist es da doch nicht getan. Der hat doch mindestens ~41er Arme (bei ~8-10% KFA), das finde ich persönlich jetzt nicht sooo wenig und seine Brust ist auch nicht von schlechten Eltern.

Oder lieg ich mit der Einschätzung jetzt komplett daneben? Hier auf einem Bodybuilding Board sind die Vorstellungen von muskulös natürlich etwas anders, aber man sollte doch schon realistisch bleiben.

Grüße
"Mache jeden Tag mindestens einen klaren Schritt in Richtung Deines Ziels. Strebe nach Perfektion in allen Belangen, auch wenn diese meist unerreichbar ist. Jener, der nach Perfektion strebt und sich beharrlich bemüht, wird ihr viel näher kommen als der, welcher sie aus Faulheit und Verzagen heraus aufgibt."
- Bruce Lee

stefanco hat geschrieben:Frauen mögen auch Männer, die wenig Körperfett haben, aber keine Männer, die Diät halten :-)

muhkuh123 hat geschrieben:Zur Thematik selbst: drauf geschissen ob BBs 20% schwächer sind als sie aussehen ...Strongmen und Konsorten sind 40% fetter als sie stark sind ...

abergau hat geschrieben:
kes hat geschrieben:ok, dann mach ich halt Testo only

<Zonk> Leider verloren. Aber danke fürs Mitspielen. Mehr Glück beim nächsten Mal, wenn es wieder heißt "Kapieren oder injizieren?" ...!

Die wichtigsten Artikel auf Team-Andro:

http://www.team-andro.com/dont-overanalyze-it.html

http://www.team-andro.com/wie-man-bodyb ... indet.html

Mein Let's Play Channel:

https://www.youtube.com/channel/UCd0Xf_ ... VJOFk4QRUQ

diloga
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 22 Apr 2011 02:54

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon diloga » 02 Dez 2011 14:45

Cedric Bixler hat geschrieben:
diloga hat geschrieben:1.5 Jahre 2er Split trainiert. Regeneration reicht nicht mehr aus. Da ich 4x die Woche ins Studio will kein 3er sondern ein 4er...


Oder du trainierst den 3er einfach 4 mal pro Woche. Ich sehe auch nicht wirklich einen Sinn darin, so viele Übungen zu machen. Man verlängert nur unnötig die Regeneration. Selbst wenn ich einen eigenen Tag für die Brust hätte, wären 4 Übungen das Maximum.

Ich finde übrigens auch, dass der Oberkörper garnicht so schlecht aussieht, falls er denn natural ist.

im moment trainiere ich sowieso nach nem 2er split. aber nach nem halben jahr denke ich, das ich auf nen 4er split wechseln werde.
und ich werde auch 4 übungen maximal für die brust nehmen.
Zuletzt geändert von diloga am 02 Dez 2011 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
primitive
V.I.P
 
Beiträge: 3123
Registriert: 14 Jun 2007 23:59
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Schrägbank
Studio: McFit
Ich bin: immer hungrig

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon primitive » 02 Dez 2011 14:52

Muss ich mich auch mal anschließen.. mag sein, dass es tatsächlich Leute gibt, die nach nem halben Jahr sinnlosem Rumgefuchtel mit ihren 10kg Kurzhanteln und paar Liegestütze und Situps daheim schon so aussehen aber das dürfte auf deutlich weniger als 1% der Leute zutreffen. Meist sind's dann eben die, die einfach die richtigen Gene haben bzw. einfach schon davor ohne jegliches Training so aussahen. So jemanden kenn ich auch persönlich, macht praktisch null Sport regelmäßig, ernährt sich auch nicht wirklich bewusst gut aber hat ne schöne V-Form, niedrigen KFA und einfach gute Proportionen.

diloga hat geschrieben:1.5 Jahre 2er Split trainiert. Regeneration reicht nicht mehr aus.

Mach dich nicht lächerlich :). Entweder ist der Plan oder deine Einstellung Mist. Einen 2er kannst du jahrelang trainieren, auch 4x die Woche. Natürlich geht auch ein 3er, den solltest du aber (vermutlich, gibst ja null Daten von dir raus) 4-5x die Woche trainieren. Streng genommen könntest du auch einen 4er oder 5er trainieren - letztendlich liegt es sowieso nur an dir, deiner Einstellung, Motivation, Geduld und Kontinuität. Mit dem einen Plan gehts evtl. ein klein wenig schneller als mit dem anderen, aber am Ende führen alle ans Ziel bzw. der Plan (Split) an sich ist ziemlich nebensächlich.
"Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen und einer nicht erfolgreichen Person ist nicht die fehlende Stärke und nicht die fehlende Erfahrung sondern der fehlende Wille."

"Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege."

"Man weiss erst wann genug ist , wenn man weiss wann zuviel war."

.
.
DON'T OVERANALYZE! und *NEU*: DU BIST NICHT JAY CUTLER!

Dave M
TA Member
 
Beiträge: 177
Registriert: 29 Dez 2006 02:37

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon Dave M » 02 Dez 2011 15:19

M4v3 hat geschrieben:
Oder lieg ich mit der Einschätzung jetzt komplett daneben? Hier auf einem Bodybuilding Board sind die Vorstellungen von muskulös natürlich etwas anders, aber man sollte doch schon realistisch bleiben.

Grüße



Ganz und gar nicht. Wer behauptet, dass man für so einen Körper ungeachtet der Veranlagung und Ausgangslage ein halbes Jahr lang nebenher nur ein bisschen Sport machen muss liegt mit seiner Einschätzung eher komplett daneben. Ist mir aber schon bei mehreren Beiträgen von stefanco aufgefallen - siehe auch starting strength Thread (nach 5 1/2 Jahren naturalem Training harte 88kg auf 178 , 170kg Bankdrücken und 250kg Kniebeugen wären nichts besonderes..). Ich glaube da unterschätzt einfach jemand seine scheinbar verdammt gute Veranlagung - nur weil es Leute gibt, die noch besser sind als man selber, heisst das nicht automatisch, dass man nicht schon großes Talent hat ;)

41er Oberarme sind das aber nicht ... ausser der Kerl ist über 1,88 groß , dann könnte es hinkommen.


EDIT :

Damit ich nicht wieder so offtopic werde (sorry dafür) nochmal was zum Thema :

Ich finde so ein Brusttraining wenig sinnvoll - egal wie die Trainingserfahrung ist. Für mich wäre es definitiv nix.
Nicht immer wieder probieren das Rad neu zu erfinden sondern bei bewährten und simplen Plänen bleiben ;)

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 15981
Registriert: 30 Jun 2007 18:48

Re: Brusttraining. Scott Herman

Beitragvon 4b-ball » 02 Dez 2011 15:49

M4v3 hat geschrieben:
stefanco hat geschrieben:So einen Körper bekommt man auch mit ein paar Liegestützen, Klimmzügen und ein wenig Sprinttraining innerhalb eines halben Jahres, da muss man keine Hantel anfassen.


Nicht im Ernst oder? Wie oft sieht man denn solche Kerle? In meinem Studio keinen einzigen. Auch hier auf Andro sehen nicht viele so aus wie er. Natürlich ist er kein derber Bodybuilder (das sieht man schon an seinen lächerlichen Beinchen :o ), aber mit Sprints und ein paar Bodyweight Übungen ist es da doch nicht getan. Der hat doch mindestens ~41er Arme (bei ~8-10% KFA), das finde ich persönlich jetzt nicht sooo wenig und seine Brust ist auch nicht von schlechten Eltern.

Oder lieg ich mit der Einschätzung jetzt komplett daneben? Hier auf einem Bodybuilding Board sind die Vorstellungen von muskulös natürlich etwas anders, aber man sollte doch schon realistisch bleiben.

Grüße


Wenn ich das so lese, frag ich mich warum stefanco bei seinem Training & Trainingszeit noch kein Profi ist *drehsmilie*
Mal im ernst. Der Videomensch ist schon gut trainiert & hat 'ne gute allg Fitness. Den Anspruch ein "krasser" BB zu sein, der nach zwei Runden um den Block schnauft wie 'n Ochse hat er doch gar nicht, sollte man ihm dann auch nicht unterschwellig vorwerfen. Ich seh im übrigen auch nicht viele, die so rumlaufen, schon gar nicht welche die sich das sauber aufgebaut haben. Er ist nichts Besonderes, aber liegt mind. im Durchschnitt. Viele Leute die mal irgendwann angefangen haben, hatten & werden nie den Ergeiz/Zeit haben auch nur annäherend an ihn heranzukommen.

Ach ja, & vllt war er mal Leichtathlet. Was soll daran schlimm sein?

Nächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: abergau, Marius xy, Mo Chuishle, NineOneOne, thedailygrind und 7 Gäste