TEAM-ANDRO.com

Das gesündeste Öl ???

Best of zum Thema Ernährung/Supplements

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Christian1234567
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04 Jan 2008 13:26

Beitragvon Christian1234567 » 04 Jan 2008 18:36

tomarse hat geschrieben:Für Omega 3: Leinöl, Fischöl. Sonst gibts kaum ein Öl, das deutlich mehr Omega 3 als Omega 6 hat.

Davon müssen aber nicht automatisch die Blutfettwerte besser werden. Triglycerid-Werte sind übrigens oft auch abhängig davon, was man die letzten Tage vor der Blutabnahme gegessen hat.

Weißt du auch deinen Nüchternblutzucker? Vielleicht hast du eine angehende Insulinresistenz, wegen welcher die Triglyceride so hoch sind. Eine von vielen Möglichkeiten! Aber ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.


meine langzeitzucker liegt bei 90 und eigentlich habe ich beim 2x darauf geachtet, dass ich mich normal ernärt habe, die frage ist nur, was richtet der alkohol an, hatte am samstag einen gepichelt und war am folgedonnerstag beim abzapfen...... hat jemand praktische erfahrungen was für auswirkungen der alkohol tatsächl. hat? ich bin halt der "typische" WE-trinker, mal 2 bier mal werden es auch 10.....

hm, ich dachte immer mit gutem öl, fischkapseln oder omega 3 fettsäuren könnte man das ganze in die andere richtung kippen....

gruß
christian

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Christian1234567
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04 Jan 2008 13:26

Beitragvon Christian1234567 » 08 Jan 2008 23:48

..also ich habe mir heute mal 100ml leinöl aus dem reformhaus geholt. schmeckt mit tomaten+käse+balsamico-rossi von aldi echt gut, etwas nüssig und die werte 9g gesättigt, mehrfach ungesättigt 72g davon 54g gesättigt rest einfach ungesättigt sehr hochwertig und als ergänzung denke mal nicht unbedingt verkehrt und besser als andere öle.........

ich denke viel andere alternativen hat man kaum an ölen die hier genannt worden sind...... von den anderen "ungesunden" ölen/fettem nimmt man durch die andere nahrung schon genug auf...

Mister_X
TA Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29 Mär 2005 20:07

Beitragvon Mister_X » 14 Mai 2008 09:02

Sorry dass ich den Thread wieder aus der Versenkung krame aber da ich nichts über Sojaöl gelesen habe würde mich interessieren was ihr von Soja(bohnen)öl haltet. Bin auf der Suche nach einem hoch hitzebeständign Öl zum Braten von Steaks. Was könnt ihr mir da empfehlen, hab mal gehört Olivenöl sollte man nicht zu hoch erhitzen?

lg

mm1983
TA Neuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21 Aug 2007 22:22
Wohnort: Baden-Württemberg
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 193
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mm1983 » 14 Mai 2008 17:17

Hi,

ich würde dir Pflanzencreme (Becel oder ähnliche) empfehlen. Haben viele ungesättigte Fettsäuren und sind zum braten bestens geeignet.

gruß

Christian1234567
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04 Jan 2008 13:26

Beitragvon Christian1234567 » 14 Mai 2008 20:57

mm1983 hat geschrieben:Hi,

ich würde dir Pflanzencreme (Becel oder ähnliche) empfehlen. Haben viele ungesättigte Fettsäuren und sind zum braten bestens geeignet.

gruß


mich würde auch mal interessieren wo beim öl für das braten aufpassen sollte. nutze immer das Öl von aldi mit knobi; eine mischung aus raps, sonnenblumen und leinöl mit höhem anteil von omega 3, ölivenöl soll angeblich bei fisch gut sein

Benutzeravatar
tomarse
TA Stamm Member
 
Beiträge: 401
Registriert: 24 Jan 2006 08:00
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Lieblingsübung: KB
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon tomarse » 27 Mai 2008 20:44

mm1983 hat geschrieben:Hi,

ich würde dir Pflanzencreme (Becel oder ähnliche) empfehlen. Haben viele ungesättigte Fettsäuren und sind zum braten bestens geeignet.

gruß


Ja, sagt Becel. Ist aber net so. Ungesättigte Fettsäuren, besonders die mehrfach ungesättigten sind eben nicht sonderlich hitzebeständig...

Christian1234567
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04 Jan 2008 13:26

Beitragvon Christian1234567 » 28 Mai 2008 20:45

tomarse hat geschrieben:
mm1983 hat geschrieben:Hi,



gruß


Ja, sagt Becel. Ist aber net so. Ungesättigte Fettsäuren, besonders die mehrfach ungesättigten sind eben nicht sonderlich hitzebeständig...


und was passiert dann beim braten mit omega3 ölen? wird das ganze dann schädlich?

Micha K
V.I.P
 
Beiträge: 9896
Registriert: 06 Apr 2005 17:48

Beitragvon Micha K » 28 Mai 2008 22:03

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren werden durch die Hitze teilweise zerstört und es entstehen Oxidationsprodukte, die unter Verdacht stehen nicht besonders gut für die Gesundheit zu sein.

timbo-
TA Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05 Mai 2008 17:14

Beitragvon timbo- » 23 Jun 2008 14:06

Leinsamenöl
Eine der besten und praktischsten Wege, mit Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren zu ergänzen. Leinsamenöl hat sehr wenig Geschmack (obwohl einige Menschen behaupten, dass es einen definitiven Geschmack hat - einen unangenehmen). Sie finden es in jedem Reformhaus.
Anwendung: Am besten in Salatdressings oder einem Proteinshake nach dem Training. Nutzen Sie es nicht zum Kochen oder Braten, weil die Hitze die EFS in diesem gesunden Lebensmittel zerstören wird. Anmerkung: Leinsamenöl muss im Kühlschrank gelagert und in einem dunklen Behälter fest verschlossen werden. Werfen Sie es weg, wenn es leicht bitter schmeckt, da es schnell ranzig werden kann.
Nährwert: 1 Esslöffel, 120 Kalorien, 14 g Fett (1 g gesättigt, 10 g mehrfach ungesättigt, 3 g einfach ungesättigt).


Bin gerade etwas verwirrt. Ist damit die PWN gemeint? Wenn ja, was macht das Öl zu dem Zeitpunkt so besonders Gutes?

Oder ist der Shake als Mahlzeit 1-2 Stunden nach dem Training gedacht, also bsp MKP?

bashirXXL
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 10 Okt 2008 23:34

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon bashirXXL » 11 Okt 2008 23:26

kurze frage am rande wieso überhaupt öl ?

Benutzeravatar
Robschaf
TA Elite Member
 
Beiträge: 8631
Registriert: 14 Dez 2007 02:43
Wohnort: Stuttgart
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH-BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo
Studio: J-M
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon Robschaf » 11 Okt 2008 23:30

Fettsäuren?

Sowohl ungesättigte als auch gesättigte sind Überlebensnotwendig und unterstützen die Hormonproduktion, speziell Testosteron.
Neben Eiweiss der wichtigste Makronährstoff

NoOneWins
TA Member
 
Beiträge: 238
Registriert: 26 Okt 2008 21:11
Trainingsort: Studio

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon NoOneWins » 29 Okt 2008 17:16

Also Olivenöl ist ohne Frage eines der gesündesten,
aber du kannst ja auch mal rapsöl probieren^^ is geschmacksneutraler und mindestens genauso gesund^^

Benutzeravatar
adamRiese
TA Rookie
 
Beiträge: 136
Registriert: 15 Dez 2007 06:14
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Studio: McFit
Ich bin: 's

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon adamRiese » 30 Okt 2008 08:15

[quote="NoOneWins"]Also Olivenöl ist ohne Frage eines der gesündesten,
aber du kannst ja auch mal rapsöl probieren^^ is geschmacksneutraler und mindestens genauso gesund^^[/quote]

Kannst du mal erläutern wie du darauf kommst? Olivenöl ist sicherlich sehr wohlschmeckend und auch nicht ganz falsch, aber das jetzt gerade des Geschmacks wegen mit (geschmacksneutralem???) Rapsöl zu ersetzen, ich weiß ja nicht.

Gesund und ungesund sind sehr relative Begriffe, die Frage ist wie die Fettzusammensetzung insgesamt aussieht, und wie geeignet ein bestimmtes Öl ist, diese zu ergänzen. Ich halte etwa je 1/4 gesättigt, einf. unges., O6 und O3 für angemessen, irgendwo beim Frey hab ich mal gelesen 30% O9, 25% gesättigt, je 20% O3 & O6, sowie bis zu 5% CLA/GLA Supps, das finde ich ist auch eine gute Adresse. Im allgemeinen hat man an Omega6 Fettsäuren immer einen Überschuss, weshalb ein Öl insbesondere gut ist wenn es WENIG Omega6 enthält und viel Omega3. Demzufolge gibt es nur 2 (alltägliche) Öle die man gezielt einnehmen sollte, das sind Leinöl und Lachsöl. Ich persönlich nehme noch Borretschöl dazu, enthält GLA und ist auch ansonsten top. Wer mal ein Beispiel für die tatsächliche Fettzusammensetzung einer Ernährung haben will kann meinen Ernährungsplan anschauen, da finden sich detailierte Werte der Zusammensetzung.

dfgfg
TA Stamm Member
 
Beiträge: 362
Registriert: 26 Okt 2007 02:18
Wohnort: Erfurt
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 169
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: KB, KH
Studio: McFit Erfurt
Ich bin: Bodybuilder

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon dfgfg » 15 Nov 2008 13:55

[quote="SBFson"][quote="NoOneWins"]Also Olivenöl ist ohne Frage eines der gesündesten,
aber du kannst ja auch mal rapsöl probieren^^ is geschmacksneutraler und mindestens genauso gesund^^[/quote]

Kannst du mal erläutern wie du darauf kommst? Olivenöl ist sicherlich sehr wohlschmeckend und auch nicht ganz falsch, aber das jetzt gerade des Geschmacks wegen mit (geschmacksneutralem???) Rapsöl zu ersetzen, ich weiß ja nicht.

Gesund und ungesund sind sehr relative Begriffe, die Frage ist wie die Fettzusammensetzung insgesamt aussieht, und wie geeignet ein bestimmtes Öl ist, diese zu ergänzen. Ich halte etwa je 1/4 gesättigt, einf. unges., O6 und O3 für angemessen, irgendwo beim Frey hab ich mal gelesen 30% O9, 25% gesättigt, je 20% O3 & O6, sowie bis zu 5% CLA/GLA Supps, das finde ich ist auch eine gute Adresse. Im allgemeinen hat man an Omega6 Fettsäuren immer einen Überschuss, weshalb ein Öl insbesondere gut ist wenn es WENIG Omega6 enthält und viel Omega3. Demzufolge gibt es nur 2 (alltägliche) Öle die man gezielt einnehmen sollte, das sind Leinöl und Lachsöl. Ich persönlich nehme noch Borretschöl dazu, enthält GLA und ist auch ansonsten top. Wer mal ein Beispiel für die tatsächliche Fettzusammensetzung einer Ernährung haben will kann meinen Ernährungsplan anschauen, da finden sich detailierte Werte der Zusammensetzung.[/quote]

Lässt sich über die Omega-Fettsäurenverteilung auch erklären warum Olivenöl im Endeffekt gesünder ist als Rapsöl? Gestern kam meine Mutter mit der Aussage an das sie gerade im Fernsehen gehört hätte kaltgepresstes Rapsöl solle gesünder als Oivenöl sein, was sich spontan für mich sehr schwachsinnig anhört. Begründet wurde das wohl da Rapsöl mehr ungesättigte Fettsäuren enthält als Olivenöl. Wo genau liegt dann jetzt also noch mal der Vorteil von Olivenöl (ausser im Geschmack natürlich ;) )? Ich denke in der Zusammensetzung, aber wie speziell?

Benutzeravatar
Uchaaa
TA Power Member
 
Beiträge: 1016
Registriert: 16 Jan 2008 22:10

Re: Das gesündeste Öl ???

Beitragvon Uchaaa » 30 Nov 2008 19:09

Wieviel Öl soll man denn nehmen? Ich wiege 71 Kilo und habe mich für Leinöl entschieden. Reichen 2 Esslöfel pro Tag? Soll man die pur schlucken oder mit etwas in Verbindung für eine bessere Aufnahme? Wieviel gramm passen in einem Esslöffel?

VorherigeNächste

Zurück zu Best of Ernährung/Supps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast