TEAM-ANDRO.com

Der 550er Club

Sammlung von lesenwerten Threads aus dem Bereich Gewichtheben/KDK

Moderator: Team Bodybuilding & Training

auremtz
TA Power Member
 
Beiträge: 2484
Registriert: 20 Jul 2011 06:50
Wohnort: AT
Steroiderfahrung: Nein

Re: Der 550er Club

Beitragvon auremtz » 10 Mai 2012 18:14

Maars, ich schätze deine kompetenten Antworten hier im Forum sehr und im Gegensatz zu danison, Taktiker und anderen "Dave Tate, Rippetoe und Bill Starr blabla ich squatte aber trotzdem nur 110kg" Konsorten leistest du neben der Theorie auch kraftmäßig was, soweit ich das mitbekommen habe. Aber auf "Sicher werdens da 1-2 Wdh weniger sein" kannst du wohl noch ein paar Wiederholungen draufgeben :)

Ich habe übrigens den selben Sticky Point wie du, momentan hilft mir (subjektiv) das Drücken mit Wettkampfpause enorm dabei, gibt es da sonst noch irgendwelche Tipps? Und sag jetzt nicht Drücken über den unteren Teil der ROM :D


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 10 Mai 2012 20:37

Hab gerade noch im McFit getestet mal so lapidar 10 Wdh in der Slowvariante mit halber Brücke und kompletten Ausstrecken, einfach nur als Test. Schätze schon dass da um die 25 Wdh bei rumkommen. Es ist eher Willenstärke bzw. ne Quälerei sich da durchzuboxen, als dass es dann subjektiv einfach nich mehr geht so wie die 28. Wdh im Video.

Nebenbei dann noch 150x15 Wdh im Kreuzheben ohne MV :D

Der Sticky Point wird dir ewig angehaftet bleiben!!! MUHAHAHAH

Nein Spaß, aber ja doch der bleibt, du kannst aber
a) allgemein stärker werden
b) langsamer ablassen und dann mit leichtem Aufprallen drücken (um so weniger Spitzenkraft brauchst du, musst aber das "LängerHalten und Runterlassen" lernen)
c) bewusst ein fastmaximales Gewicht nehmen und bis kurz über den Sticky Point ausdrücken dann wieder ablassen und voll drücken, also einmal ne halbe Wdh
d) Was mir am meisten geholfen hat: PinDrücken vom Stickypoint mit Submaximalen und Übermaximalem Gewicht vom normalen Drücken.
e) mit Schaumstoff drücken. Einfach in Baumarkt Schaumstoffkaufen, dir die ca. 20-30cm dicke Schaumstoff"platten" unters T-Shirt klemmen und damit dann drücken. Hat dann ganz leichte eigenschaften vom Drückerhemd, ermöglicht dir aber das Drücken mit schwereren Gewicht (Ach was Maars, wirklich?) damit lernst du dann aber besser zu koordinieren, was dir das Kraftplus beschert.
f) evtl. mal Sling Shots probieren, aber nicht so wie haggrid um jeden Arm eines wickeln und einen auf Supermann machen, sondern eins um Beide, der macht das nämlich falsch, der Superdrücker, The Super-Benchpress xD
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Jormugandr
TA Elite Member
 
Beiträge: 6174
Registriert: 30 Mär 2011 23:32
Wohnort: Hamburg
Körpergröße (cm): 191

Re: Der 550er Club

Beitragvon Jormugandr » 10 Mai 2012 20:40

Also ich find ja Floor Press super. #05#
Verfechter hat geschrieben:ich weiß schon was ich tue ;)

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 10 Mai 2012 20:43

Kann ich keine Richtige Brücke dabei bauen, deshalb mach ich das nicht. Ist mir zuu entfernt von der Originalübung.
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


auremtz
TA Power Member
 
Beiträge: 2484
Registriert: 20 Jul 2011 06:50
Wohnort: AT
Steroiderfahrung: Nein

Re: Der 550er Club

Beitragvon auremtz » 10 Mai 2012 20:51

Danke, Maars!

Jormugandr
TA Elite Member
 
Beiträge: 6174
Registriert: 30 Mär 2011 23:32
Wohnort: Hamburg
Körpergröße (cm): 191

Re: Der 550er Club

Beitragvon Jormugandr » 10 Mai 2012 21:01

Maars hat geschrieben:Kann ich keine Richtige Brücke dabei bauen, deshalb mach ich das nicht. Ist mir zuu entfernt von der Originalübung.
Wieso denn nicht?

Ich mach die Brücke normal so(ok, is auch keine starke), dass ich mich auf der Bank hochschiebe und die Schultern immer tiefer kriege, die Brust halt immer höher. Auf dem Boden mach ich es genau so.

Floor Press find ich richtig geil als Nebenübung, mach ich jetzt auch mit Ketten.:D
Verfechter hat geschrieben:ich weiß schon was ich tue ;)

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 10 Mai 2012 21:12

Bei mir kommt viel Spannung über die Hüfte und die Beine, das kann ich das sehr schlecht einbringen, klar gehts auch über den Rücken nur, aber ist für mich nicht dasselbe.

Wie läufts denn mit Floor Press und deinem regulärem Bankdrücken momentan?
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Jormugandr
TA Elite Member
 
Beiträge: 6174
Registriert: 30 Mär 2011 23:32
Wohnort: Hamburg
Körpergröße (cm): 191

Re: Der 550er Club

Beitragvon Jormugandr » 10 Mai 2012 21:29

Ja, das hab ich auch. Ich zieh die Füße gar nicht maximal ran, weil ich sonst nicht mehr so viel Druck ausüben kann auf der Bank.

Also eig liefs ja super bis ich das Training aus Zeitgründen auf n Samstag verschieben musste und dann saufen war an dem Tag. :/

Steig jetzt um auf 3er, Programm war bis letzte Woche so:

Bankdrücken
95x5
85x5 (hier und bei dem satz mit 80 teilw. stopp und sehr langsame negative)
80x5

Floor Press
95x5
90x5
85x5

Stirndrücken mit SZ-Stange(nicht einberechnet)
3x5x35Kg

Hintere und mittlere Schulter


Jetzt so, nachdem ich die 96 nicht 5 mal sauber gedrückt kriege. ;( So wird die nächste Einheit:

Bankdrücken
97.5x3
85x5
80x5
76x8

Floor Press
2x8x62.5Kg und 16Kg Ketten
1x25 ohne die Ketten (mach auch am Speed Tag einen 25er Satz für Bank und am Rückentag einen 25er Satz LH-Rudern)

Schulter


Die Folgesätzen auf der Bank(also nach dem 3er) werden kaum gesteigert. Selten mal ein bisschen.

Devise is langsam steigern, also immer nur 1Kg oder 1.5Kg, außer bei Floor Press. Da 2.5Kg.
Bin da aber auch leicht eingestiegen.

Gestern war die erste Einheit nach dem neuen Programm, gefällt mir sehr gut. 96x3 kamen allerdings schwer. *skeptisch* :-|
Verfechter hat geschrieben:ich weiß schon was ich tue ;)

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 10 Mai 2012 22:20

1x pro Woche Bankdrücken? Ich glaube eher da liegt der Fehler.
Auch würd ich viel mehr Brust und Trizepsarbeit im instinktiven Sinne machen. Das was den Tag geht einfach machen. Da muss Masse auf die Knochen :D
Mir hats damals sehr sehr langsame Erfolge gebracht, als ich immer nur Montags drückte und Freitags Arme und Schultern bearbeitete. Seit dem ich alle 3 Tage drücke (jetzt ja jeden Tag), gings bergauf. Meiner Meinung nach das Wichtigste, abermaliges Drücken, viel Drücken erlaubt viel zu drücken, so in der Art. Jedenfalls in Regionen bis 150-160kg so weit meine Erfahrung :D
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Jormugandr
TA Elite Member
 
Beiträge: 6174
Registriert: 30 Mär 2011 23:32
Wohnort: Hamburg
Körpergröße (cm): 191

Re: Der 550er Club

Beitragvon Jormugandr » 10 Mai 2012 22:29

Maars hat geschrieben:1x pro Woche Bankdrücken? Ich glaube eher da liegt der Fehler.
Auch würd ich viel mehr Brust und Trizepsarbeit im instinktiven Sinne machen. Das was den Tag geht einfach machen. Da muss Masse auf die Knochen :D
Mir hats damals sehr sehr langsame Erfolge gebracht, als ich immer nur Montags drückte und Freitags Arme und Schultern bearbeitete. Seit dem ich alle 3 Tage drücke (jetzt ja jeden Tag), gings bergauf. Meiner Meinung nach das Wichtigste, abermaliges Drücken, viel Drücken erlaubt viel zu drücken, so in der Art. Jedenfalls in Regionen bis 150-160kg so weit meine Erfahrung :D
Mittwoch ist das Programm und am Samstag dann Speed Bankdrücken mit Bändern und einen Sarkosatz.

Hm, der Plan wurde mir so gegeben, finde ich auch gut...Mein Körper mag Volumen nicht so.
Verfechter hat geschrieben:ich weiß schon was ich tue ;)

Benutzeravatar
johnnyhandsome
Mod Team BB & Training-Mod Team Artikel
 
Beiträge: 19215
Registriert: 20 Jul 2007 11:38
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 132.5
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 230

Re: Der 550er Club

Beitragvon johnnyhandsome » 11 Mai 2012 09:23

es ist ein großer irrglaube, dass man von seinem stickypoint aus trainieren soll. man muss deutlich drunter anfangen um zu lernen, wie man genug bechleunigung aufbaut um durch den punkt zu kommen
http://www.lastfm.de/user/wordforword

step 1: lift heavy
step 2: ????
step 3: profit

did you ever notice when you see a group of strong men that, sooner or later, they take time out for some handbalancing? handbalancing to a bodybuilder, a weight lifter or any barbell man is as natural as taking a duck to water

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 11 Mai 2012 09:40

Und wie baut man genug Beschleunigung auf: Indem man stärker wird und mehr Gewicht verwendet.
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Benutzeravatar
johnnyhandsome
Mod Team BB & Training-Mod Team Artikel
 
Beiträge: 19215
Registriert: 20 Jul 2007 11:38
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 132.5
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 230

Re: Der 550er Club

Beitragvon johnnyhandsome » 11 Mai 2012 09:46

aber nicht, indem man von dem punkt aus arbeitet, an dem man scheitert
http://www.lastfm.de/user/wordforword

step 1: lift heavy
step 2: ????
step 3: profit

did you ever notice when you see a group of strong men that, sooner or later, they take time out for some handbalancing? handbalancing to a bodybuilder, a weight lifter or any barbell man is as natural as taking a duck to water

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5312
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Der 550er Club

Beitragvon Maars » 11 Mai 2012 09:52

Hast du das jemals mal mehrfach über Wochen trainiert?
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Benutzeravatar
johnnyhandsome
Mod Team BB & Training-Mod Team Artikel
 
Beiträge: 19215
Registriert: 20 Jul 2007 11:38
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 132.5
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 230

Re: Der 550er Club

Beitragvon johnnyhandsome » 11 Mai 2012 10:47

das sagt einem der gesunde menschenverstand: der sticky point ist der punkt an dem die hantel quasi zum stillstand kommt, ergo lässt die beschleunigung davor(!) deutlich nach
http://www.lastfm.de/user/wordforword

step 1: lift heavy
step 2: ????
step 3: profit

did you ever notice when you see a group of strong men that, sooner or later, they take time out for some handbalancing? handbalancing to a bodybuilder, a weight lifter or any barbell man is as natural as taking a duck to water

VorherigeNächste

Zurück zu Best of Gewichtheben/KDK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: maiden1 und 0 Gäste