TEAM-ANDRO.com

Diät-Ernährungswahn-Essstörung

Bereich für Ankündigungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
greyhawk
Mod Team AAS & OT
 
Beiträge: 24057
Registriert: 25 Dez 2006 18:47
Wohnort: Darmstadt
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 170
Wettkampferfahrung: Nein
Ich bin: hungrig

Re: Diät-Ernährungswahn-Essstörung

Beitragvon greyhawk » 27 Jan 2012 10:52

urban classics hat geschrieben:
greyhawk hat geschrieben:Du kannst Essgestörten nicht in einem Internetforum "die Augen öffnen" oder diese therapieren. Das ist ja genau das Problem bei dieser ernstzunehmenden Krankheit. Die wenigsten hier sind geschult im korrekten Umgang mit Essgestörten und die die es sind, werden den Teufel tun, das über das Internet zu tun.


Begründung? Verstehe nicht ganz wieso man das nicht übers Internet machen soll?


Selektive Wahrnehmung ist das Problem. In nem Internetforum ruft jeder was in den Raum hinein. Der Essgestörte sieht nur die Dinge, die ihn in seinen Überzeugungen bestärken.
The biggest side effect of going vegan is that you become incapable of shutting up about how vegan you are.

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Mr. Meat
TA Power Member
 
Beiträge: 1519
Registriert: 08 Jun 2009 20:54
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10

Re: Diät-Ernährungswahn-Essstörung

Beitragvon Mr. Meat » 27 Jan 2012 11:03

greyhawk hat geschrieben:
urban classics hat geschrieben:
greyhawk hat geschrieben:Du kannst Essgestörten nicht in einem Internetforum "die Augen öffnen" oder diese therapieren. Das ist ja genau das Problem bei dieser ernstzunehmenden Krankheit. Die wenigsten hier sind geschult im korrekten Umgang mit Essgestörten und die die es sind, werden den Teufel tun, das über das Internet zu tun.


Begründung? Verstehe nicht ganz wieso man das nicht übers Internet machen soll?


Selektive Wahrnehmung ist das Problem. In nem Internetforum ruft jeder was in den Raum hinein. Der Essgestörte sieht nur die Dinge, die ihn in seinen Überzeugungen bestärken.



da kann ich greyhawk nur zustimmen. ist nicht nur bei essgeströrten so, dass sie nur das hören/sehen, was ihnen passt und ihre eigene überzeugung bestärkt, alles andere wird meist als ein unding wahrgenommen.

außerdem denke ich, dass es noch andere faktoren gibt. auch wenn jeder laut agbs für die von ihm/ihr geschriebenen inhalte haftet, muss ja team-andro auch für vieles "gerade" stehen.
es ist ja nicht so, dass team-andro nur ne kleine gruppe beim wirtshaus ist, sondern ne große online community. und da wird auch erwartet, dass die onlie community von den seitenbetreibern betreut und kontrolliert werden.
was glaubst du wie groß der aufschrei und die beschuldigungen an team-andro wären, wenn 14 jährige magersüchtige an testosteron und dinitrophenol überdosis ums leben kommen, nachdem sie die tipps hier im forum bekommen haben, wie man sie mit omis medikamenten und dem chemie kasten in der schule selber zusammen mixt und alle "bisherigen anwender" es nur hochloben.
ob es nun einem passt oder nicht, wobei es eh immer viele gibt die einfach mit reden, obwohl sie gar nicht betroffen sind, team-andro ist eine community und die gepflegt und vewaltet wird, wobei auch kosten etc. entstehen, und da kann man nicht mit so nem misst wie bei musik herkommen und labern "ey die sind jetzt voll kommerz und so nicht mehr true und real underground..." und ich nehme auch mal weiterhin an, dass sie sich an gesetze halten müssen. und mit einer strikteren kontrolle kann man eventuelle anzeigen etc. vermeiden wobei auch die gesundheit der user geschützt wird.
http://www.graphicguestbook.com/mrmeat

Check check, check check, check THIS OUT
The Alliance Of Internetheroes auf Team Andro
http://www.team-andro.com/phpBB3/the-al ... 27125.html

Benutzeravatar
Soul
Mod Team Ernährung
 
Beiträge: 3968
Registriert: 15 Mai 2010 16:15

Re: Diät-Ernährungswahn-Essstörung

Beitragvon Soul » 27 Jan 2012 15:46

Unser Vorgehen steht ja nicht zur Debatte, sollte lediglich eine Info sein, wie wir künftig mit solchen Threads umgehen, deshalb ist hier erst mal dicht, der Thread.

Benutzeravatar
secretgarden68
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8819
Registriert: 16 Jun 2009 20:42
Körpergewicht (kg): 60
Körpergröße (cm): 155
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Oberarmumfang (cm): 35
Brustumfang (cm): 98
Oberschenkelumfang (cm): 55
Wadenumfang (cm): 36
Bauchumfang (cm): 66
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Studio: Sportst.Stresemann

Re: Diät-Ernährungswahn-Essstörung

Beitragvon secretgarden68 » 30 Jan 2012 20:03

Super Sache! #04#
Im BB&T gilt aus denselben Gründen die Devise (und der Sticky) "Keine Beratung im Zusammenhang mit Essstörungen".
Esstörungen gehören in fachmännische Betreuung und sonst nirgendwohin, es ist auf Andro niemandes Job, solcherlei Verantwortung zu übernehmen.
Und das ist durchaus im Sinne derjenigen, die da ein Problem haben.

Vorherige

Zurück zu Kritik & Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste