TEAM-ANDRO.com

Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Das Forum rund zur Anabolen Diät.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

UXO
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 05 Jan 2012 01:34
Wohnort: Wilhelmshaven
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Motiviert

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon UXO » 05 Jan 2012 13:41

ich hab viele Berechnungen gemacht und meine Waage sagt auch das ich einen Bedarf von 3800 kcal habe... Es gab Tage in der Woche da habe ich nur 1200 bis 1500 kcal gegessen, zudem habe ich sport gemacht an den Tagen. Das liegt aufjedenfall deutlich unter meinem Bedarf.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Terror1046
TA Stamm Member
 
Beiträge: 911
Registriert: 17 Aug 2011 21:17
Wohnort: Bremen
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: wololo

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon Terror1046 » 05 Jan 2012 14:18

UXO hat geschrieben:1. Ich bin nun in der ersten Woche der AD, wollte am Sonntag mein Refeed Tag bis zum späten Nachmittag mit Lebensmittel gestalten auf die ich bock habe. Das fängt an bei Cola und Orangensaft und geht bis zur Schokolade und am Abend wollte ich die restlichen KH mit Haferflocken füllen. Mein Ziel ist es aufjedenfall ein hohen verlust am Körperfett zu erzielen bei möglichst wenig verlust der Muskelmasse. Kann ich so früh schon den Refeed einlegen oder wär das eher unklug, schon in der ersten Woche ein Refeed zu machen???

2. Komischerweise bin ich deutlich unter meinen kcal Bedarf Ich wiege 97kg und hab es seit Montag 1.1.12 nur einmal geschafft knapp über 2200 kcal zu kommen die restlichen Tage deutlich dadrunter. Ist das eher unproduktiv, da mein Körper in den Hungermodus fährt oder ist das auch okay, da ich keinen Hunger verspüre? Ich weiß nicht wie ich an die 3000 kcal kommen soll, dass würde ich nur mit schlechten Produkten schaffen die überwiegend aus Gesättigten Fettsäuren bestehen, wie Salami etc. oder soll ich mir einfach z.B. 200ml Leinöl reinquälen ?
Whey Shakes etc. kann ich super mit Wasser trinken aber das pusht ja nur mein Eiweiß nach oben.


Zu 1.: Lebensmittel auf die du Bock hast, wie z.B. Schokolade, haben aber auch sehr viel Fett, das du ja meiden willst. Um am Refeed auf deinen Gesamtenergiebedarf zu kommen kannst du aber ruhig davon essen, sonst schaffst du denke ich keine 4500kcal.
Und die restlichen KH mit Haferflocken füllen... Am nächsten Tag dann in der Öffentlichkeit etwas aufpassen! :D

Übrigens die ersten 2Wochen möglichst kein Defizit! Dein Körper soll sich ersteinmal an die neue, primäre Energiequelle anpassen.

Zu2.: Poste mal das, was du gegessen hast. Das Defizit ist etwas unrealistisch, es sei denn, du hungerst sehr stark. Du könntest ideal Nüsse verwenden um deine Kalorien zu erhöhen. Ein zu großes Defizit wirkt sich sehr negativ auf deinen Stoffwechsel, Kraft und Muskelmasse aus!

Gesättigte Fette sind übrigens nichts schlimmes (Bücher nochmal anschauen). Bei den Salamisorten aufpassen, dass nicht extra Dextrose als Geschmacksverstärker beigesetzt wurde!

Poste bitte nochmal alle Daten, also noch Alter, Gewicht und am Besten noch mit Kfa. Wie oft machst du Sport in der Woche und wieviel bewegst du dich sonst so? Waagen geben meistens sehr ungenaue Angaben und manche Rechner auch. Ich wiege fast dasgleiche (2kg mehr) und benötige ca. 3400-3600kcal am Tag.

UXO
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 05 Jan 2012 01:34
Wohnort: Wilhelmshaven
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Motiviert

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon UXO » 05 Jan 2012 16:23

Danke für deine ausführliche Antwort.
Trau mich ja kaum mein Ernährungsplan zu schreiben, gibt sicher aufn Deckel, aber ich bin wirklich sehr dankbar für jeden Tipp und jede konstruktive Kritik.

Ich wiege: inzwischen 95,8 anfang der Woche noch 97
Bauchumfang: Von 107 vor 2 Tagen heute 106
Alter: 27
Angaben der Waage:
-Körperfett: 25,7 jetzt 25,3 ( mit jetzt meine ich immer aktuell heute früh nach dem aufstehen und Klogang gemessen )
-Wasser: 54,6 konstant geblieben, pendelt zwischen 0,1 rauf und runter
-Muskel: Von 39,5 auf 39,7 gestiegen
-Training: 5x die Woche
-Auf arbeit ist es sehr unterschiedlich mal ganzen Tag nur Büro wenig bewegung abundzu viel hin und herlaufen. Tendentiell aber wenig Bewegung im job.
Verdammt :( du hast recht hab so Luftgetrocknete Salami gegessen in 2 Tagen jeweils 100g weil drauf stand 100g unter 0,5g KH aber Dextrose is drin :( sollte ich aufgrund dessen jetzt lieber 3 Wochen bis Refeed einlegen, oder bei 2 Wochen bleiben?

Ernährung:
Ich habe alles ins Programm KaloMa eingegeben, dort schreib ich meine Lebensmittel rein mit den Parametern von 100g und dann tippe ich nur ein z.B 30g gegessen, dieses rechnet selbst aus wiviel ich dann gesamt wovon zu mir genommen habe. Ich habe immer die Werte von der Packungsrückseite der Lebensmittel genommen, außer bei Eiern Gemüse etc. das habe ich aus Nährwerttabellen.

1.1.12
1223: 30g Whey + 400ml Wasser
1230: Fat Burner
1440: 38g Harzerroller (( Ess ich nicht mehr, mag den Geschmack nicht und hol mir nun mein Eiweiß woanders her ))
1515: 10g Mandeln
1600: 6g SuperPumpMAX von Gaspari + 400ml Wasser
1620: 10g Glutamin + 10g BCAA von Olimp + 400ml Wasser
1625: Sport bis 1830 ( Grundlagen + Kardio um die Speicher zu leeren, Entladetag 1 )
1835: 15g Glutamin + 15g BCAA + 400ml Wasser
1910: 45g Whey + 400ml Wasser
2036: 256g Pute scharf gewürzt ( Fettfrei im Kontacktgrill gebraten, ich weiß fettfrei is dumm, mach ich nich mehr )
2253: 10g Mandeln
0023: 250g Magerquark + 5g Vanillezucker ( schmeckt kaum nach etwas nehm ich auch nicht mehr mit Vanillebackzucker )

891kcal, 16,84g Fett, 23,44g KH, 158,48g EW

2.1.12
1330: 50g Pute scharf
1430: 45g Whey + 400ml Wasser
1445: FatBurner
1553: 10g Mandeln
1616: 45g Whey + 10g Leinöl + 400ml Wasser ( Ich mach das Öl in gramm angaben, hab kein kleinen Messbecher)
1930: 45g Whey + 400ml Wasser + 10g Mandeln
2015: 10g SuperPump + 400ml Wasser
2040: 5g Glutamin + 5g BCAA + 400ml Wasser
2045: Sport bis 2220 ( Entladetag 2 )
2225: 10g Glutamin + 10g BCAA + 400ml Wasser
2312: 45g Whey + 400ml Wasser
2350: 110g Pute scharf
0110: 60g Casein von Weider + 400ml Wasser ( 60g sehr wiederlich weil es so dickflüssig im Wasser ist )
0112: 16g Mandeln
0522: 165g Cherry Tomaten ( wurde wach und musste Gemüse fressen ka wieso ^^ )

1395kcal, 37,92g Fett, 25,52g KH, 232,40g EW

3.1.12
0912: 45g Whey + 400ml Wasser
1136: 150g Lachsschinken ( Esse ich gern zwischendurch mal ne Packung )
1155: 1x Fischölkapsel Omega3 Konzentrat von Doppelherz
1235: 30g Casein Weider + 400ml Wasser
1453: 100g Luftgetrocknete Mettwürstchen
1635: 200g Wiener Geflügelwürstchen
1844: 30g Whey + 8g Wallnussöl + 400ml Wasser
2105: 15g Mandeln
2300: 100g Käse indem so kleine schinken stücke sind + 150g Lachsschinken
0130: 5x Amino2000 von Optimal Results

2170kcal, 143,74g Fett, 13,60g KH, 202,24g EW

4.1.12
0700: 200g Geflügelwiener ( danach nochmal hingelegt zum schlafen )
1510: 60g Whey + 400ml Wasser
1520: 1xFatBurner
1550: 1xFischölkapsel
1555: 20g Mandeln
1717: 100g Luftgetrocknete Mettwürstchen
1816: 10g Glutamin + 10g BCAA + 400ml Wasser
1900: Schwimmen bis 2000 ( 200m Brust, danach abwechselnd Brust/Kraul am ende Technik )
2226: 5xEier + 100g Würfelspeck + 15g Wallnussöl
0350: 204g Grüne Gurke ( Wieder Gemüse verlangen ^^ )
0400: 20g Mandeln
0455: 5xAmino2000
0500: 54g Käseschinken ( 3 scheiben )

Nicht über die komischen Zeiten wundern, hab zur Zeit urlaub und irgendwie hab ich momentan kein guten schlafrythmus...

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8039
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon bulkolly » 05 Jan 2012 16:39

No way, dass Du bei den Daten einen Verbrauch von 4000 kcal hast
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Terror1046
TA Stamm Member
 
Beiträge: 911
Registriert: 17 Aug 2011 21:17
Wohnort: Bremen
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: wololo

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon Terror1046 » 05 Jan 2012 17:11

UXO hat geschrieben:Verdammt :( du hast recht hab so Luftgetrocknete Salami gegessen in 2 Tagen jeweils 100g weil drauf stand 100g unter 0,5g KH aber Dextrose is drin :( sollte ich aufgrund dessen jetzt lieber 3 Wochen bis Refeed einlegen, oder bei 2 Wochen bleiben?

Blödsinn! Davon geht die Welt auch nicht unter. Bleib bei 2Wochen.

Dein EP ist wirklich eine einzige Katastrophe! 8-|
UXO hat geschrieben:1.1.12
1223: 30g Whey + 400ml Wasser Besser ein vernünftiges Frühstück. Z.B. Rührei mit Bacon! Du nimmst hier nur schnelle Proteine zu dir: Warum? Du brauchst Fett in der AD! Wenn du wirklich einen Shake möchtest, dann am Besten mit einem Öl zsm.
1230: Fat BurnerBrauch kein Mensch! Erhoff dir davon nichts! Vollkommen sinnloses zeug...
1440: 38g Harzerroller (( Ess ich nicht mehr, mag den Geschmack nicht und hol mir nun mein Eiweiß woanders her )) Probier mal Gouda.
1515: 10g Mandeln
1600: 6g SuperPumpMAX von Gaspari + 400ml Wasser
1620: 10g Glutamin +10g BCAA von Olimp + 400ml Wasser Warum hier Glutamin?
1625: Sport bis 1830 ( Grundlagen + Kardio um die Speicher zu leeren, Entladetag 1 ) Die Speicher leeren sich schon mit der Zeit und du willst sie ja auch nciht sofort wieder leeren. Aber Cardio ist trotzdem sehr gut um Energie zu verbrauchen und den Stoffwechsel zu beschleunigen.
1835: 15g Glutamin + 15g BCAA + 400ml Warum hier BCAA?
1910: 45g 35g Whey + 400ml Wasser
2036: 256g Pute scharf gewürzt ( Fettfrei im Kontacktgrill gebraten, ich weiß fettfrei is dumm, mach ich nich mehr) Gut, dass du es selber gemerkt hast...
2253: 10g Mandeln
0023: 250g Magerquark + 5g Vanillezucker ( schmeckt kaum nach etwas nehm ich auch nicht mehr mit Vanillebackzucker ) Passt überhaupt nicht in die AD. Gibt genügend passendere Lebensmittel und auch schmackhafte Rezept. Einfach mal im Forum umschauen! ;)

891kcal, 16,84g Fett, 23,44g KH, 158,48g EW Was ist hier wohl falsch? *smashsmilie*

Der letzte Tag war schon deutlich besser aber es gibt trotzdem noch einiges zu ändern!
Du hast das Gemüse komplett vergessen! Brokkoli, Spinat, Tomate, Gurke,... muss täglich gegessen werden!

Terror1046
TA Stamm Member
 
Beiträge: 911
Registriert: 17 Aug 2011 21:17
Wohnort: Bremen
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: wololo

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon Terror1046 » 05 Jan 2012 17:14

bulkolly hat geschrieben:No way, dass Du bei den Daten einen Verbrauch von 4000 kcal hast

Stimmt, der dürfte sogar noch ne Ecke unter 3000 liegen!

UXO
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 05 Jan 2012 01:34
Wohnort: Wilhelmshaven
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Motiviert

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon UXO » 05 Jan 2012 18:02

Ja ich weiß, eine riesen Katastrophe sogar ^^
Aber selbsterkenntniss ist der erste Schritt zur besserung. Achja den smiley mit dem Hammer, den merk ich bis hier ;)

Ich lieg damit sogar sehr deutlich unter 3000kcal, ich bin echt verunsichert durch die vielen verschiedenen Berechnungen. Möchte einfach so tief bleiben wie es geht, aber zu tief soll ja auch nicht gut sein...

Ich werde gleich erstmal sachen einkaufen, vor denen einem die Welt immer warnt.
-Paranüsse
-Hackfleisch
-Salami diesmal achte ich auf die Dextrose Angabe besser
-Butter
-Wurst und Fettige Käsesorten
-Mayonaise
uvm. natürlich immer mit Blick auf die Nährwertetabelle.

Mein Problem ist einfach ich mag Fisch nicht wirklich.
Das gute ist, ich mag keine Milch also ist der verzicht nicht schwer.
Aber ich kann mich doch nicht überwiegend von Wurst, Käse und viele Gramm Nüsse ernähren ? oder ist das egal solange ich auf meine Werte komme?

Danke nochmals für die Tipps, auch bei den Supplements BCAA und Glutamin, habs so genommen weil es mir genauso mal empfohlen wurde um möglichst wenig Muskelmasse zu verlieren...

Terror1046
TA Stamm Member
 
Beiträge: 911
Registriert: 17 Aug 2011 21:17
Wohnort: Bremen
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: wololo

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon Terror1046 » 05 Jan 2012 18:26

Versuch mal auf 2500kcal am Tag zu kommen und schau was passiert. Zu tief ist natürlich schlecht! Defizit sollte bei ca. 500kcal liegen.

An Nüssen steht dir fast alles zur Verfügung aber bei der Mayonaise wegen den KH aufpassen. Und keine Becel-Produkte!

Wenn du Fisch nicht magst, dann kannst du ihn einfach nicht richtig zubereiten! Man so schön fettiger Lachs...göttlich! (**)
Aber immer ohne Panade!

Außer Sojamilch ist Milch in der AD sowieso tabu, wie so ziemlich alles an Milchprodukten. Sahne ist hier noch eine Ausnahme.

Welche Lebensmittel du verwendest ist egal, hauptsache: mind. 60% Fett als Energiequelle, max 5% KH, Ballaststoffe eingebaut, gesundes Fettsäurenverhätnis, keine trans-Fette.

BCAA vor dem Training 10g, Glutamin über den Tag verteilt 20-30g (zB. 10g Morgens, 10g PWO, 10g Abends)
Fischöl 2g zu jeder Mahlzeit.

In diesem Unterforum findest du ja auch noch andere Stickys und Bsp-Pläne, die du mal betrachten kannst! ;)

m3bastixx
TA Power Member
 
Beiträge: 1333
Registriert: 04 Sep 2011 22:43
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Brustumfang (cm): 110
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 9
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon m3bastixx » 05 Jan 2012 19:02

pass mit dem salz auf!

deshalb würde ich nicht so viele wurst und Käse nehmen...... Eier, fettes Fleisch, öl (oliven usw.)
Kauf lieber frischfleisch und koche ausreichend vor, dann kommst billiger weg und ist weitaus gesünder! (geschmacklich auch besser)

Am besten immer Bio produkte...... beim fleisch und bei eiern und käse (bessere fettsäuren!)

Remoulade von thomy hat nur 1,8g KH auf 100g, der Fleischsalat von Penny (in der runden packung) hat auch nur 2g KH auf 100g

Nach der Einführungsphase musst garnicht mehr so krass auf die carbs aufpassen! bis 50g sollte drin sein...... aus gemüse und nüssen.......

Broccoli zucchini blumenkohl rosenkohl paprika salat usw...... min. 500-1kg am Tag dann brauchst die Leinsamen nicht!

Mal ne kleine Frage am Rande..... wie hattest du vor die gepostete Ernährung auf dauer zu finanzieren?
Woher du kommst kannst du nicht ändern, wohin du gehst liegt nur an dir!

UXO
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 05 Jan 2012 01:34
Wohnort: Wilhelmshaven
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Motiviert

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon UXO » 05 Jan 2012 19:35

Da hast du recht ich kann Fisch auch nicht zubereiten, deshalb esse ich ihn nur mal wenn ich wo essen bin ^^ oder halt mal aus der Packung nen Lachs, selten aus der Dose. Mag ich einfach nicht, außer Brathering

Was sind Transfette ? Mehrfach ungesättigte ?

@m3bastixx, wie weit kann ich denn vorkochen? Ja ich mein die Frage ernst ^^. Ich koche nicht viel, weil ich neben BEruf, Sport, Haushalt und Studium einfach kein bock darauf habe. Deshalb esse ich so gerne abgepackte wurst und käse in masse.

Wie ich das finanzieren will? Mit Geld? Ok schlechter Scherz. Das dies teuer ist, stimmt sehr wohl. Aber mir ist momentan die Richtige durchführung wichtiger als das Geld.
Gemüse esse ich kaum, weil in Gurken, Möhren etc. viele KH drin sind. bei 200g Gurke fast 4g. Lieber esse ich etwas Leinsamen dazu und Vitamin Tabletten/Pulver etc. ich liebe Gemüse aber ich will mich damit nich raus hauen...

Zudem bin ich ein riesen freund vom wiegen, ich wiege echt ALLES ab, was ich in mich reinstopfe. Damit ich eine gute Rechengrundlage habe. Ich wiege nur kein Pfeffer oder Chilli Pulver ab das geht dann doch zu weit. Aber habe auch gelesen zu scharfes essen soll auch nicht gut sein...

Danke für eure vielen Tipps, dass bringt mich sicher schneller ans Ziel als einfach ma machen. Die unterforen werde ich mir auchmal ansehen speziell zur Ernährung.

m3bastixx
TA Power Member
 
Beiträge: 1333
Registriert: 04 Sep 2011 22:43
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Brustumfang (cm): 110
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 9
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon m3bastixx » 05 Jan 2012 23:42

Transfette sind Schädliche Fettsäuren ( verbrannte Fette ) also Fette nicht zu stark erhitzen und kein fast Food dann bist auf der sicheren Seite!

Lachs (gefroren) bei 250grad 20min in Ofen! Pfeffer Salz und broccoli in Butter angebraten..... Geil!!!!

Kommt drauf an, Eier und Fleisch würde ich 2-3 Tage nicht überschreiten....
Finger weg von der abgepackten scheiße! Sau teuer und ungesund (natriumnitrit)

Jetzt machen wir mal nen Punkt! KH aus Gemüse brauchst du nicht fürchten! Dort sind auch eine Menge Mineralien drin! Genauso wie in Nüssen! Gemüse ist ein muss!

Das mit dem wiegen ist ja schön, aber #05# ? 500-1000g Gemüse sollten's sein!
Die ersten 2 Wochen 30g danach kannst locker 40-50g nehmen
Woher du kommst kannst du nicht ändern, wohin du gehst liegt nur an dir!

Benutzeravatar
kalusha
TA Power Member
 
Beiträge: 1615
Registriert: 27 Jan 2011 13:31
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 177
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: boxen
Fachgebiet I: Kampfsport
Ich bin: back in da game

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon kalusha » 05 Jan 2012 23:46

wir haben ja ungefähr gleiche werte...
glaub mir, die ganzen supplements bringen dir NICHTS in der AD
meine erste AD habe ich genau so durchgeführt...viel sport viel sups, wenig fett...
-> kein erfolg!!!
2.AD habe mich hier nach dem forum gerichtet und wirklich viel fett (70%)gegessen und bin immer -500kcal geblieben..
und siehe da, es purzelten die pfunde :D

UXO
TA Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 05 Jan 2012 01:34
Wohnort: Wilhelmshaven
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 179
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Motiviert

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon UXO » 05 Jan 2012 23:49

Ich war heute beim einkaufen, ich glaub mit einer Frau Schuhe einkaufen ist weniger ansträngend als mit mir Lebensmittel stand locker ne halbe stunde vor der ollen Wurstwarenabteilung und hatte, fast jede wurst in der Hand. In jeder Salami, Fleischwurst etc. steht drin das Dextrose, Traubenzucker oder Gewürzmischung drin sind. Genauso wie in den Wienern... Mayonaise habe ich eine gefunden wo kaum KH aber viel Fett drin ist. Oliven ebenfalls welche mit wenig KH gefunden weil die esse ich wirklich gerne yam yam :)

Werde morgen mal zum Fischverkäufer fahren und mich da beraten lassen bezüglich zubereitung und das mal ausprobieren :)

Ja aber die KH im Gemüse sind doch auch KH oder nicht und wenn man unter 30 bleiben soll bin extremer soft gainer sollte ich das doch auch mit kalkulieren oder nicht ? #01# ( grün = KH ) ;)

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8039
Registriert: 15 Jul 2004 08:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon bulkolly » 06 Jan 2012 00:03

Ich finde aus eigener Erfahrung die notwendigkeit einer extremen Fettzufuhr überbewertet. Ich komme auch mit mehr Protein und weniger Fett gut zurecht und verliere schnell Fett, so lange die Kohlenhydratzufuhr sehr niedrig ist
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Terror1046
TA Stamm Member
 
Beiträge: 911
Registriert: 17 Aug 2011 21:17
Wohnort: Bremen
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: wololo

Re: Die Anabole Diät - FAQ zum Artikel auf a-s.com

Beitragvon Terror1046 » 06 Jan 2012 17:42

m3bastixx hat geschrieben:Finger weg von der abgepackten scheiße! Sau teuer und ungesund (natriumnitrit)

Jetzt machen wir mal nen Punkt! KH aus Gemüse brauchst du nicht fürchten! Dort sind auch eine Menge Mineralien drin! Genauso wie in Nüssen! Gemüse ist ein muss!

Vollkommen richtig!
@UXO Vitamintabletten bringen in einer AD überhaupt nichts, denn Vitamine bekommst du genügen aus anderen Lebensmitteln (Ei, Fisch,...)
Gemüse ist wegen den Ballaststoffen wichtig! Ohne die geht es nicht. Ballaststoffe zählen auch als Kohlenhydrate, steigern den Blutzucker aber kaum. Werden dich bestimmt nicht aus der Ketose haun.

Wenn du kein Bock hast zu kochen, bist du hier übrigens falsch.

bulkolly hat geschrieben:Ich finde aus eigener Erfahrung die notwendigkeit einer extremen Fettzufuhr überbewertet. Ich komme auch mit mehr Protein und weniger Fett gut zurecht und verliere schnell Fett, so lange die Kohlenhydratzufuhr sehr niedrig ist

Schön für dich. Darum geht es hier aber nicht, sondern es geht um die AD.

VorherigeNächste

Zurück zu Anabole Diät(AD)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast