TEAM-ANDRO.com

Die Geschichte der Supplementindustrie

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 26744
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Die Geschichte der Supplementindustrie

Beitragvon Frank » 25 Mär 2008 19:15

Zuletzt geändert von Frank am 27 Mär 2008 17:42, insgesamt 1-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
anfänger83
TA Power Member
 
Beiträge: 1245
Registriert: 05 Sep 2005 17:03
Wohnort: Berlin
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon anfänger83 » 25 Mär 2008 20:12

Keineswegs, in Anbetracht der Tatsache, wie heutzutage für bestimmte Produkte geworben wird, wird es einem speiübel.

Da wird mit nichts gespart und keine übertriebene Peinlichkeit ausgelassen (als übliche Verdächtige fallen mir u.a. die Kollegen von BMS ein). Mag sein, dass die Produkte hochwertig sind, dessen ungeachtet ist die Art und Weise wie dort für das jeweilige Produkt geworden wird, in meinen Augen, einfach nur lächerlich!

Jedoch muss man zu allem Überfluss sagen, dass jeder einen Kopf zum Nachdenken, und höchstwahrscheinlich auch jeder das gute alte Internet zum Recherchieren hat, insofern ist man trotz Verblendung und Verschleierung durch Industrie der eigene Schmied seines stählernen Körpers.

Dies muss festgehalten werden, da der Erfolg der Supplementindustrie nunmal mit der Torheit der Konsumenten dieser Produkte einhergeht.

Da sich so eben genannte auf Grund von mangelndem Wissen anscheinend übernatürliche Kräfte von den Produkten versprechen, ist es konsequenterweise nur logisch, dass die Hersteller dieses "Verlangen" der "User" mit absolut stumpfsinnigen Werbekampagnen bedienen.

Hoffen wir auf Besserung!
Forenzyniker

Team Andro-Anmelde-Nr. 6081

Benutzeravatar
Splæsh
V.I.P
 
Beiträge: 5881
Registriert: 04 Apr 2007 11:48
Wohnort: Wien
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 176
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Splæsh » 25 Mär 2008 21:07

Thx, wiedermal sehr informativ! #04#

Benutzeravatar
_www_
TA Elite Member
 
Beiträge: 9352
Registriert: 20 Aug 2006 16:20
Wohnort: Wien
Ich bin: was ich esse

Beitragvon _www_ » 25 Mär 2008 22:06

Splæsh hat geschrieben:Thx, wiedermal sehr informativ! #04#


Da kann ich mich nur anschließen !

Von Werbetexte halte ich schon lange nichts mehr !

4-5kg reine muskelmasse in nur 4 wochen usw............ 8-|

mfg
Schaut rein in unser riesen Videoportal und macht mit beim Upload von Videos:ANDRO VIDEO

GermanGiant
TA Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 14 Nov 2007 00:52
Körpergröße (cm): 200
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon GermanGiant » 25 Mär 2008 23:59

Sehr schöner Artikel, ich muss zugeben, das ich bisher auch immer sehr naiv war, was die Werbungen versprachen. Trainiere auch erst 2 Jahre. Erst seit einigen Monaten und meiner Verkäuferausbildung, weis ich, wie es in dem Geschäft wirklich abgeht.

Am schlimmsten finde ich momentan echt die Muscle Tech Werbung bei Bodybuilding.com

Naja ich bin froh, das es Foren giebt, wo User sind, die sich mit der Materie auskennen und die den Leuten wie mich, die noch nicht soviel Ahnung haben klar machen, was es wirklich mit den Produkten auf sich hat.

Lg GermanGiant

Benutzeravatar
m45t4
TA Stamm Member
 
Beiträge: 383
Registriert: 05 Jul 2007 17:22
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 200
Oberarmumfang (cm): 39
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 99
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: MC Fit
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon m45t4 » 26 Mär 2008 11:06

In Amerika ist das ganze nochmal heftiger hab ich das Gefühl...
Da wird ganz deutlich gesagt das man mit Supps locker Steroidersatz bekommen kann usw...
Retten tun die sich dann damit das sie dranschreiben: "Results will vary".

Tja... aber das mit der Verzweiflung stimmt wirklich.
Manchmal ist man wirklich drauf und dran Sachen zu kaufen weil die so gehypt werden...

Schrecklich sowas.

Benutzeravatar
qualitäter
TA Power Member
 
Beiträge: 1968
Registriert: 03 Sep 2007 13:05
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon qualitäter » 26 Mär 2008 14:20

Ich liebe es, wenn Scharlatanerie enttarnt wird! Diese Möchte-Gern-Heiligen mit ihren Wundermittelchen.

Wenige Kleinigkeiten dieser Branche sind imho sinnvoll - der Rest: *lachlachsmilie*


Wie gefällt Euch denn folgendes Zitat von meinem Kollegen, der über 2 Jahre bei Kieser als Trainier gearbeitet hat:
"Wie Du trinkst Kaffee? Ich dachte, Du machst ne Eiweißkur und da darf man doch kein Koffein nehmen."

Ist das zu glauben? Liest übrigens häufig die Fl*x...
[Alle Angaben ohne Gewähr. ;)]


TRAIN - EAT - REST - REPEAT

Benutzeravatar
FordPrefect
V.I.P
 
Beiträge: 2136
Registriert: 09 Dez 2006 14:31
Kampfsportart: Karate/BJJ

Beitragvon FordPrefect » 28 Mär 2008 07:28

Von der Beschreibung der mafiaähnlichen Zuständen in den 80er (wen interessierts...) und der Eigenwerbung zum Schluss ein sehr aufschlussreicher und interessanter Text!

Ich kaufe bewusst nur noch Supplements von Firmen die sich an den Basics orientieren und auf extrem übertriebene Werbung verzichten (Optimum, Prolab etc. ...)

Die europäischen Hersteller stehen den Amikollegen bezüglich "Marketing" übrigens in nichts nach siehe BMS, Goldfield und Konsorten. Im übrigen stelle hier in den USA ein überraschend ausgeprägtes Misstrauen Supplements gegenüber fest.
"Just remember, somewhere, a little Chinese girl is warming up with your max."
-Jim Conroy, Olympic weightlifting coach

Benutzeravatar
m45t4
TA Stamm Member
 
Beiträge: 383
Registriert: 05 Jul 2007 17:22
Körpergewicht (kg): 99
Körpergröße (cm): 200
Oberarmumfang (cm): 39
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 99
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: MC Fit
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon m45t4 » 28 Mär 2008 10:02

Da sieht man mal wieder bestätigt was man alles nicht braucht...

Ich bleib bei meinen standart Supps:

Aminos
Creatin
Whey
MK-Proteinpulver
Kohlenhydrate
Vitamine

Aus ende...

Benutzeravatar
eddiebineddi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 551
Registriert: 21 Feb 2006 01:39
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon eddiebineddi » 30 Mär 2008 02:21

der autor schreibt am ende, dass die supplementindustrie immer weiter aufholt und die wirkung der supplemente der von steroiden immer näher kommt!?
glaubt ihr, dass das irgendwann mal wirklich möglich wird?
vor allem man denke nicht nur an ein steroid, sondern an die möglichen kombinationen von steroiden, unteranderem mit hgh (und insulin)?
was meint ihr?
Practice doesn't make perfect! Perfect practice makes perfect!

Sweeper
TA Neuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 20 Okt 2007 13:48
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 20
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 80
Kreuzheben (kg): 90
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 117
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: z.Zt.Umstllg.TP
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 14
Studio: FitGym24
Ich bin: Euphorisch

Beitragvon Sweeper » 30 Mär 2008 22:28

Schöne Diskussion hier ...

Lange war ich der Meinung das man auch ohne irgendwas es zu Muskeln bringt und Speck abbaut.

Nun gehe ich 4 mal die Woche eine Stunde Krafttraining und ca. 30 min. Cardio.

Wenn ich mich heute im Spiegel nach drei Jahren BB ansehe sehe ich immernoch den Speckbauch und nur wenig mehr an Muskelmasse.

Das ist vielleicht in meinem erhöhten Alter von fast 46 begründet. Vielleicht auch darin das ich zwar morgens um 4:50 im Studio VOR der Arbeit halt einfinde und trotz dieser mind. 9 monatigen Motivation leider unfähig bin mich korrekt zu ernähren.

Also WAS soll ich machen wenn ich NUR erschlanken will ohne mich vom normalen Leben zu verabschieden?

Bin Anhänger von NBB aber irgendwie komm ich kaum voran während andere BBs rechts und links vorbeiziehen.

Meine ersten Versuche unternehme ich gerade mit Tribulus Terrestris+Zink (angeblich Bulgarische Mischung).

Bin schon arg verwirrt.


Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste