TEAM-ANDRO.com

Ein paar simple Diät-Tipps

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 27033
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 52310
Registriert: 11 Nov 2007 17:46
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Goldjunge

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Thomas » 21 Jan 2011 15:54

Schön geschrieben Franky! Kann mich dem eigentlich nur anschließen! :)
Bild

Bild
Andro-Shop.com auf Facebook
Team-Andro auf Facebook

Keine kostenlose Individualberatung per PN! Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Benutzeravatar
Vanilla Gorilla
TA Elite Member
 
Beiträge: 3059
Registriert: 30 Okt 2010 13:25
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Kampfsportart: Kickboxen, KM
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Vanilla Gorilla » 21 Jan 2011 15:58

Lightgetränke aller art als Süßkramersatz,

Bei extremen Hunger 1 liter wasser auf Ex, als Anreiz in einer Art Kompetition mit mir selbst...

Viel Gemüse und Leinsamen !!!

Wenns nicht mehr anders Geht :Whey/MKP mit Milch -Macht sehr satt finde ich !
Under my tutelage, you will grow from boys to men. From men into gladiators. And from gladiators into Swansons.

Benutzeravatar
MP-Mann
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 8206
Registriert: 22 Dez 2005 21:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 99
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 67
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Verein
Ich bin: Bauchbuilder

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon MP-Mann » 21 Jan 2011 16:05

Keine Kalorien zählen inder Diät? Woher weiss ich dann das ich abnehme? Wenn ich mich rein auf die Waage verlasse und nur nach dem Gewicht richte und dafür sorge das es runter geht verliere ich dann nicht zuviel Muskelmasse?
"Wer Kraft durch das Überwinden von Hindernissen erlangt, besitzt die einzige Kraft, die Unglück überwinden kann."

Benutzeravatar
MsRazor
TA Rookie
 
Beiträge: 71
Registriert: 29 Dez 2010 15:25
Wohnort: daheim
Körpergewicht (kg): 52
Körpergröße (cm): 160
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon MsRazor » 21 Jan 2011 16:09

Ich nehm sogar bei Kaloriendefizit zu!! Wie soll ich da nach Augenmaß futtern können??

1-2 EL Leinsamen kauen, ausspucken und Kühlschrankbereich verlassen^^ mein Tipp.
HAMMA HEUTE SCHONMAL VOLLGAS GEHABT??!!

Hops
TA Member
 
Beiträge: 256
Registriert: 06 Jan 2010 16:56
Wohnort: Köln
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen/DjuSu
Ziel Gewicht (kg): 78
Studio: McFit
Ich bin: eigenartig

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Hops » 21 Jan 2011 16:12

Wasser, Tomaten, Grüner Tee, Saure Gurken etc. als Magenfüller und Ablenkung helfen mir bei Hunger. Grad in der VD nur Wasser und der Tee. Wenn mein Dad essen macht und es hier riecht, dann geh ich spazieren, falls nötig :D

Ansonsten die Nahrungsfrequenz hoch halten, dann hält sich auch der Hunger in Grenzen. Und ich kann mich nur anschließen: Leinsamen ftw!

Wenn du ein Kaloriendefizit hast, nimmst du nicht zu. Dein Gesamtumsatz ist vermutlich niedriger als du denkst... oder hab ich was falsch verstanden?
19:34:53 Duck Norris (MSN)
das kommt meist von jetz auf gleich
und schrei hier rum WARUM HAB ICH GRAD VERDAMMTNOCHMAL NIX ZU ESSEN IN DER HAND!?!?!
wenn ich das was habe ess ich das mit pulsierender ader auf der stern als wollt ich es töten

Schleichwerbung!

Benutzeravatar
IqThEbRaIn
TA Rookie
 
Beiträge: 131
Registriert: 10 Aug 2010 17:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 170
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Bankdrücken (kg): 155
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Fitnessfreak

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon IqThEbRaIn » 21 Jan 2011 16:13

Ich bin mal auf die nächsten Tage und Wochen gespannt...ich habe heute mit dem intermittent fasting begonnen und muss echt zusehen wie ich in dem 8h Fenster 3000kcal in mich reinstopfe ob ich da mit "gesunden" Nahrungsmitteln den Bedarf decken kann ist fraglich bei der Menge an Zeugs dass ich davon essen müsste. Naja ich werde berichten...Lightgetränke und Tee werden wohl wieder mein Retter in Not sein!

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 27033
Registriert: 01 Okt 2006 23:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Frank » 21 Jan 2011 16:16

MP-Mann hat geschrieben:Keine Kalorien zählen inder Diät? Woher weiss ich dann das ich abnehme? Wenn ich mich rein auf die Waage verlasse und nur nach dem Gewicht richte und dafür sorge das es runter geht verliere ich dann nicht zuviel Muskelmasse?

waage und maßband.. selbst wenn das gewicht gleich bleibt aber die gewünschten maße sich verringern (was in aller regel der bauch sein wird), bist du auf einem guten weg. dem muskelverlust ist mMn am besten damit entgegen zu treten, dass man vernünftig hart trainiert und zu sieht, dass die eigenen trainingsgewicht nicht weniger werden. werden es diese, sollte man gucken, wie man mit den kohlenhydraten eventuell experimentieren sollte. kurzfristiger kraftverlust wird mMn nicht auf Muskelverlust zurückführen zu sein, sondern suboptimalen individuellem kh-timing

MsRazor hat geschrieben:Ich nehm sogar bei Kaloriendefizit zu!!

tut mir leid, aber diese aussage ist unsinn.

Benutzeravatar
Richi88
Die Spinne - TA Forenleiter
 
Beiträge: 23349
Registriert: 25 Mai 2008 19:11
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 196
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 152,5
Kniebeugen (kg): 230
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo,KB,Karate
Ich bin: keine Angabe

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Richi88 » 21 Jan 2011 16:19

Schöner Artikel Frank.

Viel trinken finde ich auch wichtig....einerseits hat man weniger Hunger,anderseits schadet es dem Stoffwechsel und der Leistungsfähigkeit sicher nicht wenn man ordentlich hydriert ist :)
Falls ihr Fragen per PM habt formuliert diese bitte knapp und übersichtlich.

Benutzeravatar
Sunnyfit
TA Power Member
 
Beiträge: 1056
Registriert: 22 Jun 2006 14:57
Lieblingsübung: LH-Rudern
Ich bin: Teetrinker

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon Sunnyfit » 21 Jan 2011 16:24

@ Franky kann es sein, dass du vielleicht Rudolf Scharping meinst und nicht Wolfgang?
ansonsten guter Artikel

 ! Franky hat geschrieben:
:-) verdammt


Diät Tipp: Staub
http://www.youtube.com/watch?v=-zKjxIIu9h4

Benutzeravatar
GeneralHanno
TA Elite Member
 
Beiträge: 5050
Registriert: 15 Sep 2009 09:32
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: BD
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 10
Studio: FIZ Kiel
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon GeneralHanno » 21 Jan 2011 17:15

zuckerfreies kaugummi.
BB in vier Worten:
Train! Eat! Sleep! Repeat!

POLSKAHARDCORE
 

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon POLSKAHARDCORE » 21 Jan 2011 17:21

GeneralHanno hat geschrieben:zuckerfreies kaugummi.



will danach nur noch mehr :(

Dann doch lieber Dr Oetker Wackelpudding ohne Zucker..wenigstens Magenfüller :-)

Edit:Mein Tipp gegen Hungergefuehl sind auch Kaugummis,jedoch Nikotin Kaugummis....Danach 3-4 Stunden Null hunger ein sehr gutes Sättigungsgefuehl
Zuletzt geändert von POLSKAHARDCORE am 21 Jan 2011 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GeneralHanno
TA Elite Member
 
Beiträge: 5050
Registriert: 15 Sep 2009 09:32
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: BD
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 10
Studio: FIZ Kiel
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon GeneralHanno » 21 Jan 2011 17:24

also mir geht es nur um den süßen geschmack nach einer dose thuna ;)
da reicht für mich ein kaugummi aus ...
BB in vier Worten:
Train! Eat! Sleep! Repeat!

hans666
 

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon hans666 » 21 Jan 2011 17:28

ich bemerke bei mir zuviel cardio ist auch kontraproduktiv meistens nach der 3. woche, wenn ich 250km pro woche rad fahre steht das gewicht, klar sind so 2000 kalorien im minus pro tag. da muss man MEHR mampfen um abzunehmen oder halt wieder weniger rennrad fahren :p

FutureIII
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12 Jun 2008 15:40

Re: Ein paar simple Diät-Tipps

Beitragvon FutureIII » 21 Jan 2011 18:18

Sehr schön zu lesen :)

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast