// Predator Protocol //

Hier findet ihr Logs, die den Schwerpunkt auf Crossfit, Kampfsport und eine allgemeine breitgefächerte Fitness legen.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

// Predator Protocol //

Beitragvon glorydh1 » 11 Mär 2012 20:36

Hallo....

  • Alter: 28 Jahre
  • Größe: 178 cm
  • Gewicht: 80-85 kg
  • Training seit: 2007 (die ersten Jahre vermehrt nur im Winter trainiert)

Gewichtsverlauf 2012
04.04. --> 85,0 kg
11.04. --> 83,8 kg
17.04. --> 82,6 kg
25.04. --> 80,6 kg
04.05. --> 80,4 kg
24.05. --> 79,7 kg
08.06. --> 77,9 kg
25.05. --> 78,7 kg
11.07. --> 76,8 kg
06.08. --> 78,0 kg
01.09. --> 78,4 kg
18.10. --> 77,9 kg
09.11. --> 80,3 kg
03.12. --> 82,5 kg


Gewichtsverlauf 2013
Januar : 
  • 01.01. --> 85,0 kg
  • 07.01. --> 84,2 kg
  • 14.01. --> 84,0 kg

    Neue Waage
    Datum-->Gewicht-->KFA-->Muskelmasse
  • 21.01. --> 83,9 kg --> 16,2 % --> 43,5 %
  • 28.01. --> 83,9 kg --> 16,1 % --> 43,5 %
Februar : 
  • 01.02. --> 83,1 kg --> 15,8 % --> 43,6 %
  • 08.02. --> 82,4 kg --> 15,6 % --> 43,8 %
  • 15.02. --> 81,9 kg --> 15,4 % --> 43,9 %
  • 22.02. --> 81,3 kg --> 15,3 % --> 43,9 %
März : 
  • 05.03. --> 81,5 kg --> 15,3 % --> 43,9 %
  • 11.03. --> 81,9 kg --> 15,5 % --> 43,9 %
  • 18.03. --> 81,2 kg --> 15,2 % --> 44,0 %
  • 26.03. --> 80,9 kg --> 15,1 % --> 44,1 %


Bilder 2012


Ansehen auf youtube.com


Video von 2011 auf meinem Hometrail.

Ansehen auf vimeo.com
Zuletzt geändert von glorydh1 am 31 Jan 2014 11:26, insgesamt 95-mal geändert.
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 12 Mär 2012 10:38

Moin.

Nachtrag vom 8.3. nach rund einer Woche pause.

CHINS 4x8
BW x 8 / 8 / 6 / 4

KB 3X5
100 x 5 / 5 / 5

BD 3X5-8
75 x 5
70 x 7 / 6

RDL 3x8
60 x 8 / 8 / 8

Seitheben-SS-vorg. SH 2x12

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 12 Mär 2012 10:39

Moin.

Nachtrag vom 8.3. nach rund einer Woche pause.

CHINS 4x8
BW x 8 / 8 / 6 / 4

KB 3X5
100 x 5 / 5 / 5

BD 3X5-8
75 x 5
70 x 7 / 6

RDL 3x8
60 x 8 / 8 / 8

Seitheben-SS-vorg. SH 2x12

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 12 Mär 2012 19:37

Montag, 12.03.

Chins 5x5 ramped (1 sec. stretch)
BW 5 / 5
+5kg 5 / 5
+10kg 5

BD LH 5x5 ramped
65 / 70 / 75 / 80x4 / 80x3+1

T-Bar frei 5x6 ramped
40 / 45 / 50 / 55 / 60x8

SH - SS - vorg. SH 2x12
7kg x 12 - 4kg x 12

Bauch
L-Flys

Gutes Training.
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 13 Mär 2012 19:31

Heute war ne kleine Crossfit Einheit
geplant, leider fühle ich mich nicht so,
von daher Rest Day.
Morgen ist Tatootermin, mal schauen
ob ich es früh noch schnell ins studio
schaffe.
LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 14 Mär 2012 20:30

So, heute frisch gehacktes bekommen ;-)
Dadurch kein Training heute, mal schauen wie es verheilt, vielleicht Morgen Ne lockere Einheit, ansonsten am we wieder MTB.

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
Bayern667
TA Stamm Member
 
Beiträge: 571
Registriert: 26 Jul 2011 19:54
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Überzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 250
Ziel KFA (%): 1
Ich bin: geil

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon Bayern667 » 14 Mär 2012 20:58

lese mit! Wäre gut wenn du Bilder hochlädst oder was zu deiner Ernährung schreibst. Ich fahre übrigens selbst auch Mountainbike, mach das ganze aber nicht wirklich Wettkampfmäßig ( höchstens mal ein Fun Race oder so).
Team Ejaculating Elephant

Das Menschenherz ist ein Kirchhof
begrabener Hoffnungen.

:(

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 14 Mär 2012 21:13

Bayern667 hat geschrieben:lese mit! Wäre gut wenn du Bilder hochlädst oder was zu deiner Ernährung schreibst. Ich fahre übrigens selbst auch Mountainbike, mach das ganze aber nicht wirklich Wettkampfmäßig ( höchstens mal ein Fun Race oder so).


Schön.....der erste ;)

Bilder schau ich mal, hab ich bis jetzt noch nicht gemacht.
Ernährung mache ich mehr nach Lust und Laune, wobei ich schon drauf achte nicht nur "Müll" zu essen. Müsste da aber ma mehr Diziplin reinbringen.

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 15 Mär 2012 15:55

Donnerstag 15.03.

KH 3x5 ramped
90 / 100 / 110

BD 5x5 ramped
65 / 70 / 75 / 80x4 / 70x6

vorg. SH 2x12
5 x 20 / 15

bissl Bauch
Technik Pistols und High Pulls

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 15 Mär 2012 18:06

So Grad Ne kleine runde mit meinem hund draußen.
spontanes WOD.
3 runden

20 BankSprünge
10 liegestütze

Zeit leider nicht gemessen.

zwischendurch locker laufIntervalle

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 16 Mär 2012 15:50

Freitag 16.03.

WOD von der MainPage

Lynne

5 Rounds for max reps of

BW bench press 70 x 9 / 6 / 5 60 x 6 / 5
Pull ups x9 / 5 / 4 Latzug 55 x 13 / 10

*(bw 87)
Pull Ups strict schulterweiter OG

Zwischen den Runden kurz Whd. notiert.
Echt hart.

- 2x L-flys
- Bauch

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 17 Mär 2012 13:16

So,

grade Ne runde Enduro mit dem Rad gefahren.
12,5 km waren es, mit schönen technischen Stücken drin.
:-)

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 18 Mär 2012 14:50

Sonntag, 18.03.

MTB ~25 km / ~770 hm in knapp 2 Std.

Schöne Runde mit paar Kumpels.

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Benutzeravatar
Bayern667
TA Stamm Member
 
Beiträge: 571
Registriert: 26 Jul 2011 19:54
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Überzüge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 250
Ziel KFA (%): 1
Ich bin: geil

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon Bayern667 » 18 Mär 2012 15:27

welches bike hast du eigentlich?
und machst du auch schonmal längere touren ( alpenüberquerung o.ä.)?
Team Ejaculating Elephant

Das Menschenherz ist ein Kirchhof
begrabener Hoffnungen.

:(

Benutzeravatar
glorydh1
TA Elite Member
 
Beiträge: 5572
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Endless Riding MTB - Supported by Strength Train

Beitragvon glorydh1 » 18 Mär 2012 18:24

Bayern667 hat geschrieben:welches bike hast du eigentlich?
und machst du auch schonmal längere touren ( alpenüberquerung o.ä.)?


Hey,
daher derzeit ein Giant Reign 2 mit Paar kleinen Änderungen.

Längere Sachen sind nicht geplant, bin über Jahre aktiv DH gefahren und jetzt bissl mehr in Richtung Enduro.

Vielleicht nehm ich mir das mal vor. Aber hab lieber kurze knackige Strecken die schöne technische Abfahrten haben. :-)

LG
Log / The Russian Bear

Jim Wendler hat geschrieben:
Ich war die letzten Jahre auf einer Mission, zu den Wurzeln des Training zurückzukehren; dahin zurückzukehren, wo Training Spaß machte, einfach war, und am wichtigsten, frei von dem Mist, der MEINE WELT verschmutzt hat.

Als es im Training um Kraft ging, darum Gewicht zu bewegen, um Körper zu bewegen. Wo man stolz auf die zusätzliche Wiederholung oder die zusätzlichen 10 Pfund war. Als Leistung und Ärsche treten wichtiger war, als dein Aussehen. Wo Menschen essen um zu leben, nicht leben um zu essen. Wo Trucks geschoben und Schlitten gezogen wurden. Wo Wiederholungen und Gewichte zählten, nicht die Kalorien. Wo Lauftraining kein "Cardio" war, es war Teil des Trainings für deine Ausdauer zu laufen, mit irgendetwas Schweren auf Deinem Rücken oder in Deinen Händen.

Nächste

Zurück zu Crossfit, Kampfsport und andere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Toeppers und 0 Gäste