TEAM-ANDRO.com

Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
keez
TA Neuling
 
Beiträge: 57
Registriert: 08 Mai 2011 20:06
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein

Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon keez » 19 Jan 2012 16:26

Hallo Team Andro ,

ich war am Montag das letzte mal im Studio wo es mi auch schon nicht besonders gut ging. Dienstag war ich dann krank und hatte Fieber, usw...
Jetzt ist aber schon Donnerstag und ich bin noch immer nicht gesund und habe in den pasr tagen aber ~2,5kg verlorem :/

Aber wenn ich Fieber habe ist ja so dass ich fast gar keinen hunger habe und sich der Körper doch vollkommen darauf konzentriert das er wieder gesund wird. Angenommen ich drück mir jz mit qual 2500kcal reinist das ja kontraproduktiv in Bezug auf das Gesund werden?
Baut der Körper bei Fieber trotzdem soviel Muskeln ab?


Lg
keez


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
affecti0n
TA Elite Member
 
Beiträge: 3260
Registriert: 28 Jun 2010 09:49
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 140
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Partylöwe

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon affecti0n » 19 Jan 2012 16:31

keez hat geschrieben:Hallo Team Andro ,

ich war am Montag das letzte mal im Studio wo es mi auch schon nicht besonders gut ging. Dienstag war ich dann krank und hatte Fieber, usw...
Jetzt ist aber schon Donnerstag und ich bin noch immer nicht gesund und habe in den pasr tagen aber ~2,5kg verlorem :/

Aber wenn ich Fieber habe ist ja so dass ich fast gar keinen hunger habe und sich der Körper doch vollkommen darauf konzentriert das er wieder gesund wird. Angenommen ich drück mir jz mit qual 2500kcal reinist das ja kontraproduktiv in Bezug auf das Gesund werden?
Baut der Körper bei Fieber trotzdem soviel Muskeln ab?


Lg
keez


Warum sollte es ungesund sein? Natürlich solltest du dich nicht überfressen und solange dir nicht übel ist, sind 2500 kcal kein Problem..
Keine angst du wirst wohl viel Wasser verloren haben, zudem ist deine Magen ja noch leer, der Körper wird so schnell (sofern du nicht gerade 500 kcal täglich) zu dir nimmst nicht soviele Muskeln verbraten..
Und das was drauf geht ist schneller wieder drauf als du denkst, wenn du wieder Fit bist und ins Training eingestiegen bist.
EInfach versuchen schnell wieder Gesund zu werden ;)
McFit ist wie Urlaub, 30 grad, alle schwitzen, keiner spricht Deutsch und überall liegen Handtücher. :D

Benutzeravatar
keez
TA Neuling
 
Beiträge: 57
Registriert: 08 Mai 2011 20:06
Körpergewicht (kg): 97
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon keez » 19 Jan 2012 16:41

Ich hab vorgestern probiert dass ich mir einen shake mache mit möglichst vielen kalorien sprich :
150g haferflocken , banane, milch , whey pulver ==> laut meiner schätzung 800-1000kcal?

Nach diesem shake wurde mir aber übel und hatte ein leichtes Brechgefühl.
Naja 500 kcal hab ich vl. schon , aber ich hab sicher ein defizit von mehr als 1000kcal täglich.?
Das einzig gute dabei ist das mein sixpack schòn sichtbar ist ;)

Benutzeravatar
Awesome-O
TA Stamm Member
 
Beiträge: 355
Registriert: 21 Jul 2011 18:32
Wohnort: Kiel
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 197
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 120
Oberarmumfang (cm): 40
Brustumfang (cm): 114
Oberschenkelumfang (cm): 66
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 97
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: (Kick)Boxen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon Awesome-O » 19 Jan 2012 16:50

Dein Körper braucht Energie um wieder Gesund zu werden. Den Shake hättest du ja auch in mehreren anläufen trinken können und dann mehrere davon am Tag wenn es anders nicht geht. Ich hab zum glück niemals (egal wie krank ich bin) das Gefühl nicht Essen zu können. Bin dann teilweise sogar noch hungriger als sonst.

Benutzeravatar
Noob88
TA Power Member
 
Beiträge: 1226
Registriert: 14 Dez 2008 09:12
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon Noob88 » 19 Jan 2012 17:21

versuchs mal mit leicht verdaulicher nahrung...z.b. whey mit toast oder zwieback

Benutzeravatar
TEAM-WELLNESS
TA Member
 
Beiträge: 294
Registriert: 15 Apr 2011 09:22
Wohnort: Eisenach
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: LIVING-EISENACH
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: REHASPORTLER

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon TEAM-WELLNESS » 19 Jan 2012 18:07

lass die endlos verarbeiteten shakes weg is geld verschwendung es eiweiss über die nahrung und gut
DER WILLE ENTSCHEIDET !

memroy
TA Elite Member
 
Beiträge: 3138
Registriert: 07 Aug 2010 00:56
Trainingsort: Studio
Studio: McFit

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon memroy » 20 Jan 2012 12:15

TEAM-WELLNESS hat geschrieben:lass die endlos verarbeiteten shakes weg is geld verschwendung es eiweiss über die nahrung und gut

Wurdest du Troll immernoch nicht gebannt?

dominikk1985
TA Member
 
Beiträge: 299
Registriert: 25 Dez 2011 01:02

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon dominikk1985 » 20 Jan 2012 15:02

in einer woche baut sich nichts ab. weder fett noch muskeln. was du da verlierst ist fast nur wasser und das holst du schnell wieder rein.

Benutzeravatar
Speed39
TA Member
 
Beiträge: 195
Registriert: 07 Jun 2009 20:45
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 4x100
Kniebeugen (kg): 3x130
Kreuzheben (kg): 1x160
Steroiderfahrung: Nein

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon Speed39 » 22 Jan 2012 18:32

dominikk1985 hat geschrieben:in einer woche baut sich nichts ab. weder fett noch muskeln. was du da verlierst ist fast nur wasser und das holst du schnell wieder rein.

soweit ich weiß bezieht der körper seine energie in solchen situationen vorzugsweise aus fett... man verliert also vllt nen bisschen fett :P aber in 1 woche kommt wirklich nicht viel zusammen

keez hat geschrieben: ich hab sicher ein defizit von mehr als 1000kcal täglich.?

um das oben gesagte zu veranschaulichen: 1000 kcal sind gerade einmal 110g fett bzw 220g protein, soviel nimmst du täglich ungefähr ab, der rest ist wasser

Benutzeravatar
steman
TA Power Member
 
Beiträge: 1611
Registriert: 22 Mär 2011 11:52
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Zu Hause
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: super

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon steman » 22 Jan 2012 18:46

Du kannst nicht die Brennwerte der Lebensmittel ansetzen.
Mit nem Defizit von 1.000 kcal kannst du etwa 140 g Fett abnehmen, wobei es eher weniger Fett und dazu noch etwas Muskelmasse sein dürfte.
Zuwenigesser hat geschrieben:Muss auch zu mir sagen, dass ich ein extremer Hardgainer bin.

Benutzeravatar
stefanco
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8898
Registriert: 29 Jan 2010 14:45
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1982
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 270
Kreuzheben (kg): 340
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 137
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 100
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon stefanco » 22 Jan 2012 18:52

Wenn man krank ist(Grippe o.ä. ), dann verliert man sehr wohl Muskelmasse, ganz egal, ob man Essen in sich hineinzwingt oder nicht.
Der Körper schüttet als Reaktion auf die Infektion vermehrt Cortisol aus, daher auch z.B. die berühmten Gliederschmerzen.
Durch diese vermehrte Ausschüttung wird auch Muskelmasse verbrannt.

Benutzeravatar
Friedhofschiller
Leiter Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23600
Registriert: 09 Nov 2008 14:32

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon Friedhofschiller » 22 Jan 2012 19:01

stefanco hat geschrieben:Wenn man krank ist(Grippe o.ä. ), dann verliert man sehr wohl Muskelmasse, ganz egal, ob man Essen in sich hineinzwingt oder nicht.
Der Körper schüttet als Reaktion auf die Infektion vermehrt Cortisol aus, daher auch z.B. die berühmten Gliederschmerzen.
Durch diese vermehrte Ausschüttung wird auch Muskelmasse verbrannt.


Was allerdings NICHT bedeutet, dass die für immer verschwunden ist, um den TE zu beruhigen.
Dave Tate hat geschrieben:Cause once the bar is loaded and your set comes around, you find this place that I really can’t explain. From the time you approach the bar to the time the set is over, there’s nothing.

The fight you had with your girlfriend that day? Gone.
Your finals? Gone.
Your work issues? Gone.
Your bills? Gone.
The asshole across the gym? Gone.
The bullies? Gone.
The hurt? Gone.

The mental pain is now replaced with physical pain, but this is pain that you crave, because the load you’ve been carrying all your life in now resting on your back – and you have the power to smash it.


Persönliches Coaching verfügbar

Benutzeravatar
stefanco
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 8898
Registriert: 29 Jan 2010 14:45
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 1982
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 270
Kreuzheben (kg): 340
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 137
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 42
Bauchumfang (cm): 100
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon stefanco » 22 Jan 2012 21:38

Natürlich nicht, eine Grippe dauert in der Regel immer 10 Tage, der Wiederaufbau auf den alten Stand durchschnittlich doppelt so lange, also ca. 20 Tage.

Das heisst aber auch, dass ein ganzer Monat für Fortschritte flöten geht, bei einem weit fortgeschrittenen Sportler verhindern 2 solcher Infektionen den möglichen Fortschritt eines ganzen Jahres.

Bei Anfängern oder leicht Fortgeschrittenen ist das nicht so dramatisch, da die Steigerungen noch viel höher ausfallen und der Körper auch ausgefallene Trainingseinheiten eher verzeiht(effektives und intensives Training vorausgesetzt natürlich).

JumperJ
TA Stamm Member
 
Beiträge: 569
Registriert: 13 Dez 2009 23:48
Wohnort: Luxemburg
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: BD, SBD
Ernährungsplan: Ja
Studio: CAD-Power
Ich bin: zu dick

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon JumperJ » 23 Jan 2012 10:29

stefanco hat geschrieben:Natürlich nicht, eine Grippe dauert in der Regel immer 10 Tage, der Wiederaufbau auf den alten Stand durchschnittlich doppelt so lange, also ca. 20 Tage.

Das heisst aber auch, dass ein ganzer Monat für Fortschritte flöten geht, bei einem weit fortgeschrittenen Sportler verhindern 2 solcher Infektionen den möglichen Fortschritt eines ganzen Jahres.

Bei Anfängern oder leicht Fortgeschrittenen ist das nicht so dramatisch, da die Steigerungen noch viel höher ausfallen und der Körper auch ausgefallene Trainingseinheiten eher verzeiht(effektives und intensives Training vorausgesetzt natürlich).


Ich finde ihr seid alle immer lange krank..
Ich beispielsweise, und wenn es mal richtig schlimm ist, höchstens 5-6 Tage. Ansonsten eher 2-3..
Man muss einfach Prioritäten setzten... bzw. eigentlich noch viel wichtiger, den Dingen die RICHTIGE Priorität geben... 8-|

Time to change! - Mein Log

Larissa Reis (**)

Testo.Bomber
TA Stamm Member
 
Beiträge: 589
Registriert: 06 Aug 2010 09:15

Re: Fieber + wenig essen =Muskelabbau?

Beitragvon Testo.Bomber » 23 Jan 2012 18:31

JumperJ hat geschrieben:
stefanco hat geschrieben:Natürlich nicht, eine Grippe dauert in der Regel immer 10 Tage, der Wiederaufbau auf den alten Stand durchschnittlich doppelt so lange, also ca. 20 Tage.

Das heisst aber auch, dass ein ganzer Monat für Fortschritte flöten geht, bei einem weit fortgeschrittenen Sportler verhindern 2 solcher Infektionen den möglichen Fortschritt eines ganzen Jahres.

Bei Anfängern oder leicht Fortgeschrittenen ist das nicht so dramatisch, da die Steigerungen noch viel höher ausfallen und der Körper auch ausgefallene Trainingseinheiten eher verzeiht(effektives und intensives Training vorausgesetzt natürlich).


Ich finde ihr seid alle immer lange krank..
Ich beispielsweise, und wenn es mal richtig schlimm ist, höchstens 5-6 Tage. Ansonsten eher 2-3..


*upsmilie*
von showmercy » 02 Sep 2011 16:00

die normalen frauen kriegen einfach ihren orgasmus nicht hin und beschuldigen einen dann noch das man schuld ist wenns sie es einfach nicht drauf haben!
bei den nutten ist das ganz anders die kommen manchmal 4-5 mal hintereinander..... die haben einfach ne bessere verbindung zu ihrer pussy

Nächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blinded Colony, Mouffan97, sebi605 und 2 Gäste