Fortschritte nach 1 Jahr

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Jaydon
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 16 Apr 2017 18:26

Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Jaydon » 13 Sep 2017 19:57

Hallo,

ich habe jetzt ca. mein erstes Jahr hinter mir, sind glaube ich genau gesagt etwa 11 Monate, müsste ich auf die Abrechnung schauen.
Nun finde ich aber, dass die Fortschritte für 1 Jahr nicht sooo sonderlich gut sind.

Hier ein paar Daten:
Alter: 18
Brustumfang: 108cm
Oberarmumfang: 42cm
Größe: 169cm
Gewicht: 82kg

Mein aktueller TP:
Push A
- Negativbankdrücken 5x | 5-6 Wdh.
- Flys am Kabel 4x | 10-15 Wdh.
- Supersatz Pushups bis zum Ende

- Schulterdrücken 3x | 10 Wdh.
- Seitheben 5x | 10-15 Wdh. (mal Kabel, mal KH)

- Trizepsziehen 5x | 8-10 Wdh.


Pull A
- Latziehen 4-5x | 8-12 Wdh.
- LH Rudern 4-5x | 8-10 Wdh.
- Shrugs 4x | 6-10 Wdh.
- Überzüge am Kabel 3x | 10-15 Wdh.

- Scott Curls 4x | 5-8 Wdh.
- Preacher Curls 4x | 8-12 Wdh. evtl. supersatz

- Face Pulls 3-4x | 10-15 Wdh.


Beine A
- High Bar Squads 5x | 5-8 Wdh.
- Beinpresse 45° 5x | 8-10 Wdh.
- Beinstrecker 3x | 10-15 Wdh.
- Kreuzheben 4x | 5-8 Wdh.
- Beinbeuger 5-6x | 7-10 Wdh.

Push B
KH Schrägbankdrücken 4x | 5-8 Wdh.
Kabelzug 3x | 10-12 Wdh.
Enges Bankdrücken | max.

Seitheben Kabelzug 5x | 10 - 12 Wdh.
Dumbbell upright rows 5x | 8-10 Wdh.

Skullcrusher 5x | 8-10 Wdh.
Trizepsziehen 4x | 8-12 Wdh.

Pull B
Latziehen 5x | 6-10 Wdh.
Vorgebeugtes KH Rudern 4 | 8-10 Wdh.
Klimmzüge zum Nacken 3x | 6-max.
Bent over Shrugs 5x | 10-12 Wdh.

LH Preacher Curls 4-5x | 5-8 Wdh.
LH Curls 4-5x | 10-12 SUPERSATZ

Reverse Flys 4x | 10-15 Wdh.

Beine B
High Bar Squats 5 Sätze | 5-8 Wdh.
Beinpresse 45° 5 Sätze | 8-10 Wdh.
Beinstrecker 3 Sätze | 10-15 Wdh.
Kreuzheben 4 Sätze | 5-8 Wdh.
Beinbeuger liegend 5-6 Sätze |8-10 Wdh

Das ist mein aktueller Trainingsplan.

Ernährungsplan:
11:00: 200g Haferflocken, 300ml Milch, 5 Eier, 1 Löffel Whey -> Mixxer, auf 2 Mahlzeiten verteilt (11:00 und 13:00)
15:00 - 200g Reis, 200g Hähnchen
18:00 - 200ml Milch, 30g Whey, 60g Maltodextin
20:00 - nochmals ca. 200g Hähchen mit Gurke und Tomate
23:00 - 250g Magerquark, 15g Whey, 100ml Wasser
01:00 - 250g Magerquark, 15g Whey, 100ml Wasser

zusätzlich trinke ich 4,5l Wasser am Tag + 0,5l grünen Tee.

Nun meine Fragen:
- die Fortschritte bleiben in letzter Zeit, vor allem was Gewichtssteigerung bei den Hanteln angeht, aus
- die Brust hat mMn an Volumen abgenommen, kann das an Übertraining liegen? Den 2. Pushday weglassen?
- meine Arme sind extrem schnell gewachsen, ich habe sehr großflächige Dehnungsstreifen. Das hätte ich gern auch an der Brust. Wie soll ich das Training gestalten?
- fehlen euch noch Daten? :)

Dazu Daten:
- Bankdrücken: 1x 105kg, auf Satz 85kg -> Angefangen mit 40kg
- Kreuzheben: 90kg 3x
- Kniebeuge: Rack im Fitnessstudio wurde entfernt, nicht mehr machbar
- Beinpresse: 120kg x 10
- LH Curls: 42kg x 5 -> Angefangen mit 15kg
- LH Rudern: 70kg x 12


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Ebiator
TA Autor
 
Beiträge: 1675
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 92
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Ebiator » 13 Sep 2017 20:08

1. Brust ist sicher nicht deine Schwäche. Kraftwerte beim Bankdrücken sind überragend für deine Traingszeit. 120 Kg Beinpresse und 90 Kg Kreuzheben macht hingegen vemutlich auch meine Freundin.
2. Du brauchst vermutlich nicht mal annähernd soviel Eiweiß.
3.Du bist nicht im Übertraining.
4- Welches Fitnessstudio hat kein Hantelrack?
5. Dehnungsstreifen kommen von schlechtem Bindegewebe.
6. Bei 83 KG auf 1,69 bist du vermutlich zu speckig.
7. Iss mehr Gemüse, viel mehr.

Das ist mir jetzt so spontan aufgefallen, beim Überfliegen. Wahrscheinlich liegt da aber noch mehr im Argen...
http://www.team-andro.com/phpBB3/187cm- ... 80-45.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

nomadic
TA Power Member
 
Beiträge: 1674
Registriert: 11 Jan 2015 14:15
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 90kg OHP
Kniebeugen (kg): 160kg x3
Kreuzheben (kg): 210kg
Oberarmumfang (cm): 23
Oberschenkelumfang (cm): 72
Lieblingsübung: OHP
Ich bin: es Leid

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon nomadic » 13 Sep 2017 20:53

Kann ebiator in allen Punkten nur zustimmen, hinzufügend käme bei mir die Fragen dazu, warum du den Latzug anstelle von Klimmzügen an erster Stelle hast?
Und wieso peitscht du 6 Einheiten die Woche durch?

H_D
TA Legende
 
Beiträge: 36856
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon H_D » 13 Sep 2017 22:55

Streich mal ein paar Mahlzeiten und reduzier das Eiweiß und das malto
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Jaydon
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 16 Apr 2017 18:26

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Jaydon » 13 Sep 2017 23:06

Danke für die Antworten!

@Ebiator
- ja du hast recht also die Kraftwerte hauen schon hin, jedoch zeigt sich das nicht im Volumen, es sieht aus als hätte ich eine etwas muskulösere Hühnerbrust also eine Hähnchenbrust sag ich mal
- das kann sein aber so habe ich mich schon vor dem Bodybuilding ungefähr ernährt, vielleicht hier und da das Whey weglassen?
- ok danke, gut zu wissen
- meins, das Gerät wurde entfernt, ich mache jetzt Kniebeuge mit einem Bein auf einer Bank
- ja also ein wenig speckig bin ich schon, aber ich find das vom aussehen her recht angenehm, KFA liegt bei 16%
- das habe ich mir bei der auflistung auch gedacht, Bohnen zur Mahlzeit wären ein Anfang?

@nomadic
- das ist nicht mehr aktuell tut mir leid, habe den Plan aus dem iPhone ohne drüberschauen genommen, jetzt zuerst Klimmzüge
- 6x weil Spaß an der Freude - zuviel? Der Plan hat mir viele Arbeitsstunden abgerungen hihi

@H_D
- krieg ich ja hunger :) Meinst du weniger essen oder konzentrierter?
- was ist am Malto nach dem Training auszusetzen?

Grüße

Melone12
TA Elite Member
 
Beiträge: 4042
Registriert: 13 Sep 2013 23:56

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Melone12 » 14 Sep 2017 05:05

Optik, und speziell bei der brust, hängt stark vom kfa ab

H_D
TA Legende
 
Beiträge: 36856
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon H_D » 14 Sep 2017 07:06

Wie Ebiator schon meinte wirst du bei den Daten speckig sein, da sind 60g Malto unnötig Öl ins Feuer und wenn du längere Zeiten zwischen den Mahlzeiten hast, dann tust du deiner Verdauung etwas gutes (und der MPS)
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 15775
Registriert: 07 Sep 2005 17:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon abergau » 14 Sep 2017 09:39

Jaydon hat am 13 Sep 2017 19:57 geschrieben:Hallo,

ich habe jetzt ca. mein erstes Jahr hinter mir, sind glaube ich genau gesagt etwa 11 Monate, müsste ich auf die Abrechnung schauen.
Nun finde ich aber, dass die Fortschritte für 1 Jahr nicht sooo sonderlich gut sind.

Hier ein paar Daten:
Alter: 18
Brustumfang: 108cm
Oberarmumfang: 42cm
Größe: 169cm
Gewicht: 82kg

Wie sahen diese Daten denn vor einem Jahr aus? Ohne Vergleichswerte kann man ja schlecht beurteilen, ob die Fortschritte akzeptabel sind. In jedem Fall gilt: Wer im ersten Trainingsjahr mehr als 6 kg Gewicht zulegt, ist "gut im Rennen".


Kniebeuge: Rack im Fitnessstudio wurde entfernt, nicht mehr machbar

Studio wechseln! Ein Fitness-Studio, das kein Power-Rack (und auch keinen Kniebeugeständer) hat, verdient die Bezeichnung nicht.
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
Mofa1983
TA Rookie
 
Beiträge: 118
Registriert: 05 Mai 2014 11:53
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 179
Körperfettanteil (%): 23
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 97,5
Kniebeugen (kg): 100
Kreuzheben (kg): 145
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Dips
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 12

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Mofa1983 » 14 Sep 2017 10:16

abergau hat am 14 Sep 2017 09:39 geschrieben:
Jaydon hat am 13 Sep 2017 19:57 geschrieben:
Kniebeuge: Rack im Fitnessstudio wurde entfernt, nicht mehr machbar

Studio wechseln! Ein Fitness-Studio, das kein Power-Rack (und auch keinen Kniebeugeständer) hat, verdient die Bezeichnung nicht.


Ich check auch nicht warum man das schreibt. Wenn man Kniebeugen scheisse findet, schreibt man hier halt "5x5 110kg" - und alle sind beruhigt.
Schütze dein Volk.

Benutzeravatar
Jaydon
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 16 Apr 2017 18:26

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Jaydon » 14 Sep 2017 14:01

Mofa1983 hat am 14 Sep 2017 10:16 geschrieben:
abergau hat am 14 Sep 2017 09:39 geschrieben:
Jaydon hat am 13 Sep 2017 19:57 geschrieben:
Kniebeuge: Rack im Fitnessstudio wurde entfernt, nicht mehr machbar

Studio wechseln! Ein Fitness-Studio, das kein Power-Rack (und auch keinen Kniebeugeständer) hat, verdient die Bezeichnung nicht.


Ich check auch nicht warum man das schreibt. Wenn man Kniebeugen scheisse findet, schreibt man hier halt "5x5 110kg" - und alle sind beruhigt.


Ändert auch nichts daran, dass man in meinem Fitnessstudio keine Kniebeuge machen kann, ob du das jetzt glaubst oder nicht ändert das nicht. Als ich sie das letzte mal machen konnte, das war vor ca. 4 Monaten, waren es 90kg.

Benutzeravatar
Ebiator
TA Autor
 
Beiträge: 1675
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 92
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Ebiator » 14 Sep 2017 14:06

Jaydon hat am 14 Sep 2017 14:01 geschrieben:
Mofa1983 hat am 14 Sep 2017 10:16 geschrieben:
abergau hat am 14 Sep 2017 09:39 geschrieben:
Jaydon hat am 13 Sep 2017 19:57 geschrieben:
Kniebeuge: Rack im Fitnessstudio wurde entfernt, nicht mehr machbar

Studio wechseln! Ein Fitness-Studio, das kein Power-Rack (und auch keinen Kniebeugeständer) hat, verdient die Bezeichnung nicht.


Ich check auch nicht warum man das schreibt. Wenn man Kniebeugen scheisse findet, schreibt man hier halt "5x5 110kg" - und alle sind beruhigt.


Ändert auch nichts daran, dass man in meinem Fitnessstudio keine Kniebeuge machen kann, ob du das jetzt glaubst oder nicht ändert das nicht. Als ich sie das letzte mal machen konnte, das war vor ca. 4 Monaten, waren es 90kg.


Wenn die Möglichkeit besteht, such dir ein anderes Fitnessstudio! Nicht mal weil Kniebeugen unersetzbar wären, denn das sind sie nicht, sondern einfach weil das prinzipiell zur absoluten Grundausstattung gehört. Du zahlst ja schließlich Beiträge, dass sie dir solche Sachen zur Verfügung stellen, ob du sie nun nutzt oder nicht...
http://www.team-andro.com/phpBB3/187cm- ... 80-45.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 5994
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Shrugs
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Back

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon tavel » 14 Sep 2017 15:22

Oder auf Zercher beugen zurück greifen *professor*

Benutzeravatar
Ebiator
TA Autor
 
Beiträge: 1675
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 92
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Ebiator » 14 Sep 2017 15:28

tavel hat am 14 Sep 2017 15:22 geschrieben:Oder auf Zercher beugen zurück greifen *professor*


Steinborn-Squats, dann aber bitte mit Video :D
http://www.team-andro.com/phpBB3/187cm- ... 80-45.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Jaydon
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 16 Apr 2017 18:26

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon Jaydon » 14 Sep 2017 15:56

In einigen Monaten ziehe ich nach Berlin, dort werde ich das FitX besuchen, da gibt es sowas, war schon dort Probetrainieren.

Benutzeravatar
MarcYourLife
TA Power Member
 
Beiträge: 1401
Registriert: 11 Aug 2016 00:04
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Trainieren
Kampfsportart: Realtalk
Fachgebiet I: Training
Ich bin: abgefahren

Re: Fortschritte nach 1 Jahr

Beitragvon MarcYourLife » 14 Sep 2017 22:06

Ebiator hat am 14 Sep 2017 15:28 geschrieben:
tavel hat am 14 Sep 2017 15:22 geschrieben:Oder auf Zercher beugen zurück greifen *professor*


Steinborn-Squats, dann aber bitte mit Video :D


Steinborn, so hiess mein früherer Kunst- und Relilehrer mit Nachnamen. :D


Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: macmeier, Zabuza91 und 7 Gäste