TEAM-ANDRO.com

Geräte selber bauen ?

Alltag, neueste Insidernews oder einfach nur Probleme im Beruf.

Moderator: Team Offtopic

downcrusher
TA Stamm Member
 
Beiträge: 889
Registriert: 24 Aug 2006 05:11
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: keine Angabe

Geräte selber bauen ?

Beitragvon downcrusher » 03 Okt 2006 00:52

Hi,
baut jemand von euch Trainingsgeräte selber?

http://www.jumpusa.com/strength_builder.html
Finde das Ding ganz geil, aber fühle mich bei dem Preis ein wenig verarscht. Son paar löcher kann ich auch in nen Brett reinmachen.

Oder kennt jemand vielleicht ein Alternativgerät?

Grüße

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Jan-
TA Premium Member
 
Beiträge: 15756
Registriert: 20 Mär 2006 00:12
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Jan- » 03 Okt 2006 01:08

Also Schweißen solltest du dann schon beherschen und auch sägen, feilen, lackieren und ganz wichtig konstruieren. Hört sich leicht an, aber zb eine sehr einfache Flachbank zu erstellen dauert schon etwas und kostet auch Mühe, Kraft und Geduld.

Geschweige denn von komplizierteren Geräten wie zb ein Butterflygerät mit 2 Achsen, vielen Rollen, Kabelzug, Gewichtsturm, Beinpedal etc.....

Aber es ist natürlich mit Willen, Fleiß, Hirn und den benötigten Geräten alles machbar. #04#

downcrusher
TA Stamm Member
 
Beiträge: 889
Registriert: 24 Aug 2006 05:11
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon downcrusher » 03 Okt 2006 01:11

ja ich rede ja von solchen Geräten, wie beim Link zu sehn. Das son Kabelzug shcon etwas schwieriger ist, das is ja klar.

Aber sowas , ich weiß ja nicht. Ich würd dafür vielleicht 50 bezahlen.. aber 150..

Bild

Jan-
TA Premium Member
 
Beiträge: 15756
Registriert: 20 Mär 2006 00:12
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Jan- » 03 Okt 2006 01:15

Also das ist doch ein einfaches Brett mit mehreren Bohrungen. Das Brett 20 Euro dazu noch die Griffe, mehr wirds nicht kosten.

Benutzeravatar
eraser23
TA Elite Member
 
Beiträge: 5080
Registriert: 28 Sep 2005 18:17
Wohnort: Schluchtianien
Körpergröße (cm): 184
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 48
Oberschenkelumfang (cm): 72

Beitragvon eraser23 » 03 Okt 2006 07:38

Galub auch nicht das das ein prob sein sollte !

Zudem das Brett ja aufn boden liegt und keine großen belastungen standhalten muss!

Ein Gerät zu konstruieren ist sicher eine Hammer Arbeit alleein schon die Berechnungen anstellen.

OK man könnte auch sagen M12 dann haltet das schon aber?


Das wär mal ein Subforum "Konstruktionen von Andro Usern"


mfg

Eraser
Bild
Ich bin der Präsident des 1. FBA Fanclub von Bonns Albtraum

Wer Rechtschreibfehler findet darf Diese gerne behalten *G*
Paddarig hat geschrieben:Sei ein ganzer Mann und nimm die 0,9x40 zur Injek.
Die Nadel muss ordentlich weh tun.
Denk immer daran: No Pain, no Gain mein Freund :-D

Benutzeravatar
abdulaaah
TA Elite Member
 
Beiträge: 3882
Registriert: 24 Okt 2005 05:54
Trainingsbeginn (Jahr): 2005

Beitragvon abdulaaah » 03 Okt 2006 07:48

Also Schweißen solltest du dann schon beherschen und auch sägen, feilen, lackieren und ganz wichtig konstruieren


Naja sägen feilen und lackieren is jetzt net so das schwierige bei so Heimgeräten ;) und konstruieren von simplen Ablagen etc. auch net wirklich einfach ordentlich dicken Stahl genommen. Kann man nebenbei auch beim örtlichen Schlosser schweissen lassen wenn man nicht die Möglichkeit dazu hat.

steven2601
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18 Aug 2011 20:42

Re: Geräte selber bauen ?

Beitragvon steven2601 » 22 Okt 2011 18:40

du kannst dir auch einfach 2 "liegestütz-griffe" holen und dann hast du genau dieselben griffmöglichkeiten!!


Zurück zu News - Job - Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: szeregowiec und 1 Gast