TEAM-ANDRO.com

Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Alltag, neueste Insidernews oder einfach nur Probleme im Beruf.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
*Saubazi*
TA Stamm Member
 
Beiträge: 415
Registriert: 28 Mai 2009 13:49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Klimmzüge/KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Essen

Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon *Saubazi* » 24 Apr 2012 17:05

Hallo Leute,

ich bin z.Z. auf der Suche nache einem Auto, günstig in Verbrauch und Unterhalt (zwecks noch bis Ende 2013 Student).

Nun habe ich schon etwas gesucht und folgende Autos sind in die Auswahl gekommen:

(Alle ab EZ 2000)
Polo
Punto188 (Würde mir ja persönlich am besten gefallen, aber bis jetzt scheiden sich die Meinungen, die mir zu Ohren kamen......)
Corsa
Clio
evtl. Fiesta

(Budget wären 3T und wie schon auf einschlägigen Seiten im Inet gesehen, gibts zu jedem dieser Wagen in der Preisklasse recht gute Auswahl)

Jetzt wollte ich ein paar Meinungen von Leuten die solche Autos schon mal gefahren haben oder Erfahrungen aus dem Freundeskreis/Familie gemacht haben.

Da der Threattitel "Erstautokauf" beinhaltet, wollte ich vorab noch klarstellen, dass ich meinen "Lappen" schon 10 Jahre unfallfrei habe und bis jetzt regelmäßig mit den Autos der Eltern gefahren bin. Nur um alle Klarheiten zu beseitigen......

(Wenn ihr mir von einem Auto abratet, bitte sachlich begründen und keine Aussagen wie "Sieht scheiße Aus!" , "Is n Frauenauto" oder sonstige Aussagen dieser Art.......)

Vielen Dank!
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.

A minute on the lips, a lifetime on the hips.

http://www.youtube.com/watch?v=Y3qsaauF ... r_embedded


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Rose Red
TA Elite Member
 
Beiträge: 3551
Registriert: 07 Feb 2008 22:49
Körpergröße (cm): 169

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon Rose Red » 25 Apr 2012 08:12

Ich würde, wenn Geld eine Rolle spielt, auf ein "gängiges" Fabrikat setzen (Ford, VW, BMW etc). Aus dem einfachen Grund, als das Ersatzteile einfacher zu beschaffen sind (zur Not von der Halde) und jeder Hinz in der letzten Werkstatt kurz vor der Scheibe so ein Auto zumindest schon mal von weitem gesehen hat.
Allgemein würde ich bei Corsa, Polo und co nicht die "kleinste" Variante kaufen (1.0 oder so etwas). Da wurde mir damals wegen Ausfallerscheinungen von abgeraten (unser Nachbar ist beim Tüv). Zumal das selbst in so einem kleinen Auto mit so wenig Wums keinen Bock macht.

Wenn du es selbst versicherst würde ich nicht auf VW (Polo) setzen - simpler Grund: die Versicherungen für die Kisten bei Selbstversicherung sind abnormal hoch, wohl weil es ein beliebtes Jugendauto ist.

Mein Erstauto war (und ist nach wie vor) ein Ford Ka, Baujahr 2001. Hat damals ~1900euro gekostet. Steuern sind irgendwas um die 80Euro (also recht günstig), Versicherung (erstes Auto, selbst versichert) liegen bei etwas um die 550Euro(?) im ersten Jahr.

Ansonsten einfach darauf achten, dass TÜV und AU aktuell sind (maximal 1Jahr drin) und er nicht zu viele KM abgefahren hat. Auch die Anzahl der Vorbesitzer würde ich bedenken.
Bild

Benutzeravatar
keulchen
TA Elite Member
 
Beiträge: 9918
Registriert: 31 Okt 2007 12:10

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon keulchen » 25 Apr 2012 08:36

Rose Red hat geschrieben:Mein Erstauto war (und ist nach wie vor) ein Ford Ka, Baujahr 2001.

Mein Erstauto war auch ein Ford Ka, da war nach 7 Jahren schon das Lenkgetriebe im Arsch, was fast einem wirtschaftlichen Totalschaden entsprach *downsmilie*

Ich würde einen Corsa kaufen, sind idR wesentlich günstiger als VW und robuster als Ford und Renault (ich kenne einige, die schlechte Erfahrungen mit diesen zwei Marken gemacht haben) und man bekommt sämtliche Ersatzteile für einen Appel und ein Ei nachgeschmissen. Sollte natürlich nicht zuviele km haben und noch in Schuss sein. Für 3000€ bekommst du aber auch ein gutes Auto neueren Jahrgangs! EZ 2000 sind ja schon olle Mühlen, jeder KLeinwagen, der da über 1000 - 1500 kostet, ist absoluter Wucher!
Bild

mystef
TA Stamm Member
 
Beiträge: 526
Registriert: 22 Mai 2009 11:38
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Militarypress
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: motiviert

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon mystef » 25 Apr 2012 08:54

Da ich vor kurzem für meine Frau geschaut habe, kann ich dir in diesem Segment ein bisschen was sagen.

Also bei dem alter orientiere dich an deutschen Herstellern. D.h. Punto Clio und Fiesta fallen schonmal raus.
Ausserdem, ist der Punto der teuerste Kleinwagen im Unterhalt, teurer wie der Polo oder Golf.
Fiesta rostet schneller als er fährt.
Clio -> naja franzose eben.

D.h. es bleibt noch der Polo, gutes Auto, Unterhaltstechnisch aber nicht der billigste, aber das ist keiner in der Preis- /Altersklasse. Aber du kannst ja wenn du schon 10 Jahre den Führerschein hast evtl das ein oder andere Jahr von der Versicherung mitnehmen?!

Wir haben uns dann für einen Ibiza BJ 2000 entschieden. Wir sind sehr zufrieden damit, ist halt VW (Polo) Technik in einem mmn optisch schönerem und jugendlicherem Aussehen.

Benutzeravatar
Rose Red
TA Elite Member
 
Beiträge: 3551
Registriert: 07 Feb 2008 22:49
Körpergröße (cm): 169

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon Rose Red » 25 Apr 2012 08:58

Hm, meiner ist ja jetzt ~11 Jahre alt, hat 102.000KM runter und hat bis auf die Verschleißteile keine Mucken bisher gemacht. Selbst Rost hält sich in Grenzen (Ford Ka ist dafür ja "bekannt"). Ich nehme an man kann da immer mal Pech haben #05#
Ford habe ich (bis auf deine Aussage) bisher nur gutes gehört, genauso über den Corsa (alles über 1.0).

Einen Seat Ibiza hatte meiner Mutter. Der hat ziemlich oft gesponnen (Klimaanlage, Anlasser, durchgerosteter Auspuff) und hatte zum Ende hin einen Getriebeschaden.
Bild

mystef
TA Stamm Member
 
Beiträge: 526
Registriert: 22 Mai 2009 11:38
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Militarypress
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: motiviert

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon mystef » 25 Apr 2012 09:10

Ich arbeite selbst in der Automobilindustrie und habe daher auch sehr viel mit Meistern und Mechanikern zu tun, das was ich geschrieben habe, sind alles Erfahrungswerte von Leuten aus dem Fach über die breite Masse gesehen.
Das jeder mal Glück oder mal Pech haben kann ist klar. Mein Auto z.b. ist komplett Rostfrei ein Bekannter hat das selbe, gleiches Alter etc und das fällt fast auseinander aus Rost.

Benutzeravatar
Rose Red
TA Elite Member
 
Beiträge: 3551
Registriert: 07 Feb 2008 22:49
Körpergröße (cm): 169

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon Rose Red » 25 Apr 2012 09:28

Ich arbeite selbst in der Automobilindustrie und habe daher auch sehr viel mit Meistern und Mechanikern zu tun, das was ich geschrieben habe, sind alles Erfahrungswerte von Leuten aus dem Fach über die breite Masse gesehen.

Meine Erfahrungswerte kommen von einem Menschen vom TÜV :) Ich habe deine Aussage doch nicht angezweifelt, sondern nur mitgeteilt, dass ich es auch anders kenne. Der Seat Ibiza meiner Mutter ist auch der einzige den ich kenne. Ist hier nicht sehr verbreitet. Hat mich aufgrund der Erfahrungswerte aber dann auch abgeschreckt mir gerade diesen zu holen.
Bild

mystef
TA Stamm Member
 
Beiträge: 526
Registriert: 22 Mai 2009 11:38
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Militarypress
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: motiviert

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon mystef » 25 Apr 2012 09:31

Ich habe es auch nicht so verstanden, dass du mich angezweifelt hast. Ich wollte damit nur nochmal zum Ausdruck bringen, dass meine Aussagen nicht wahllos waren, sondern schon einen Hintergrund hatte :)

Ich bin eh der Meinung, man sollte sich ein Auto kaufen, was einem gefällt, in dem man sich wohlfühlt und dann kann man nach einem in guten Zustand ausschau halten, es ist sowieso alles in dem Alter eine Frage der Pflege und Wartung.

Benutzeravatar
*Saubazi*
TA Stamm Member
 
Beiträge: 415
Registriert: 28 Mai 2009 13:49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Klimmzüge/KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Essen

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon *Saubazi* » 25 Apr 2012 22:53

Servus,
erstmal danke für die vielen Posts. Hatte irgendwie verpasst den Thread auch zu abonieren und hatte mich schon gefragt warum da nix kommt.......

Also ihr schmeißt meine bisherigen Gedanken und Nachforschungen mal komplett über den Haufen, bis jetzt ;)

1) Ford Ka hab ich von Freunden aus dem KFZ-Handwerk gehört: "Rostet Dir schneller unterm Arsch weg, als er fahren kann"

2) Polo teuer im Unterhalt? Laut eigener Suche ist er von allen 5 der billigste in der Versicherung (Rose Red verwechselt es mim Golf?!) , aber schluckt dafür am meisten. Das relativiert sich aber, da es sich von den anderen Autos nur marginal ca. um nen Liter bis 1,5 unterscheidet........

3) Punto teuer im Unterhalt? Von den genannten hat er den geringsten Verbrauch und von der Versicherung ist er zwar eher oben angesiedelt, aber mit 600 bei der HUK doch nicht viel "krasser" als die anderen, die sich alle so um 500-600 bewegen.Zur Inspektion müssen alle genannten alle 30.000....... Wie kommst du auf teuren Unterhalt?

4) Die kleinste Variante kauf ich bei den kleinen Autos sicher ned. Z.B. Punto macht erst ab einer neueren Variante Sinn, da davor noch zu viele Krankheiten da waren.....
Wenig Bums is mir bums. Er muss "recht gut" aussehen, fahren und vllt nicht alle 14 Tage in der Werkstatt sein. Bums kauf ich mir wenn ich mein Gehalt bekomm und dann Audi, BMW etc.....

5) Ich steig in SF 1/2 ein, also ca 140% zwecks Versicherung.

6) Momentan sind Punto und Polo in der Endrunde. Nur Corsa guggt noch n bissl mit zu :)
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.

A minute on the lips, a lifetime on the hips.

http://www.youtube.com/watch?v=Y3qsaauF ... r_embedded

scrubzz
TA Power Member
 
Beiträge: 2268
Registriert: 02 Apr 2012 15:36

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon scrubzz » 25 Apr 2012 23:06

Würd dir zu nem Corsa raten, mein erstes Auto war n Corsa damals. Hatte keine wirklichen Probleme damit und wenn da was zu machen war, konnte man a) die Ersatzteile schnell und einfach bekommen b) die Ersatzteile waren günstig und c) war er im Unterhalt günstig. Und für dein Budget von 3000€ bekommste definitiv einen der in nem guten Zustand ist.

Denk dran wenn du dir einen zulegst auch wirklich alles abzuchecken, fahr am besten damit in ne KFZ Werkstatt und lass ihn mal auf die Bühne damit geübte Augen ihn mal durchchecken können.
Ich sprech aus Erfahrung, hab schonmal schlechte Erfahrungen bei nem Kauf gemacht, ging sogar vor Gericht. Hätte ich mir sparen können, wenn ich damit mal eben für 30min in ne Werkstatt gefahren wäre.
smile of the gods


Bild

ad89 hat geschrieben:Wenn ich Kartoffel wäre, würde ich aussehen wollen wie Du. Oder Lala. *sheep*

MeHo
TA Member
 
Beiträge: 215
Registriert: 22 Aug 2010 12:31

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon MeHo » 29 Apr 2012 10:39

Habe mir jetzt keinen beitrag durchgelesen und kann zu den einzelnen autos nichts sagen, aber folgendes kann ich beitragen (anhand eigener fehler)

1) mach auf jedenfall eine probefart!

2) vorsicht bei jugendlichen verkäufern / optisch aufgemotzten autos. Meist sind diese auch relativ rasant gefahren sodass der motor schon ziemlich am arsch sein kann und nach kurzer zeit probleme auftreten. Da wäre mir die alte oma die 50 über die landstraße fährt schon lieber als verkäuferin ;)

3) Darauf achten ob er noch lange/neu TÜV hat. Bei älteren autos darfst du ggf. um tüv zu bekommen späße wie scheinwerfermotor nachträglich einbauen lassen damit man diese auch ja bewegen kann ...

4) Meine schwester hatte gute erfahrung mit einem b corsa gemacht. später iwann nach ein paar jahren ist zwar die lichtmaschine kaputt gegangen wodurch ständig die batterie leer war. aber das wars auch schon an problemen soweit ich mich erinnern kann ;)

Benutzeravatar
Razzen
TA Power Member
 
Beiträge: 1356
Registriert: 11 Mai 2007 14:52
Wohnort: Stuttgart
Körpergröße (cm): 168
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Nein

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon Razzen » 01 Mai 2012 16:57

Aufjedenfall den Corsa nehmen!

Hält ewig, macht keine Zicken,günstig im Unterhalt, Ersatzteile sehr günstig.

Benutzeravatar
Trapezius85
TA Elite Member
 
Beiträge: 4183
Registriert: 21 Nov 2009 14:20

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon Trapezius85 » 01 Mai 2012 17:22

Perfekter Erstwagen: Seat Ibiza. Bestes Preis/Leistungsverhältnis. Wobei ich an deiner Stelle erst ab 2005 BJ schauen würde, aber nun gut.
Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird! Herrgott noch mal, eine ganze Generation zapft Benzin! Räumt Tische ab! Schuftet als Schreibtisch-Sklaven! Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos… Machen Jobs, die wir hassen! Kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen! Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute… Männer ohne Zweck, ohne Ziel! Wir haben keinen großen Krieg! Keine große Depression! Unser großer Krieg ist ein spiritueller… Unsere große Depression ist unser Leben… Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben, dass wir alle irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars… Werden wir aber nicht! Und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten…"

machine.
TA Member
 
Beiträge: 193
Registriert: 11 Feb 2012 19:50
Ich bin: machine. kay?

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon machine. » 10 Mai 2012 10:20

Wenns Dir hauptsächlich auf den Verbrauch ankommt, dann bin ich der Meinung ist der Fiesta eindeutig der günstigste. Ob Du ein neueres Modell mit annehmbarer KM-Leistung findest für 3T ist die Frage, zur Not musst Du halt heftigst handeln, aber wenn Du es bar mitbringst ist schon vieles machbar.

Zum Punto hast Du bestimmt vieles über Rostschäden gehört, was für Fiat ja irgendwie dazugehört, den würde ich schonmal ausschließen.

Sehe grad erst, dass Du auch bereit wärst einen am EZ 2000 zu nehmen, das sollte bei egal welchem Wagen hinhauen, aber such Dir lieber einen der frühestens EZ 2004/2005 hat, wenn nicht sogar später!
never try to stop machine. machine is mighty.

Benutzeravatar
*Saubazi*
TA Stamm Member
 
Beiträge: 415
Registriert: 28 Mai 2009 13:49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Klimmzüge/KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Essen

Re: Hilfe bei Erstautokauf (gebraucht)

Beitragvon *Saubazi* » 10 Mai 2012 10:39

Danke für die vielen Posts erstmal!

Also ich bin mittlerweile etwas weiter gekommen und habe mich nun entschieden. Es wird ein Polo, auch wenn er hier von keinem erwähnt wurde :) Habe mich allerdings doch recht gut über ADAC Pannenstatistiken etc. etc. informiert und bin alle Autos Probe gefahren.
Dabei hat sich herausgestellt, dass der Polo sowohl meinen Anforderungen entspricht, als auch den meisten Fahrspass geboten hat und zu dem recht wenig reparaturanfällig ist...

Allerdings wird es kein 6n sondern ein 9n....
Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn.

A minute on the lips, a lifetime on the hips.

http://www.youtube.com/watch?v=Y3qsaauF ... r_embedded

Nächste

Zurück zu News - Job - Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste