TEAM-ANDRO.com

Ist Dehnen notwendig?

Diskussionsbereich für die No Brain - No Gain! Fragen

Moderatoren: Team Media, Team Offtopic, Team Artikel

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 26243
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Frank » 02 Jan 2011 15:39

Erfolg kommt nur im Duden vor Fleiß!

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Michael-
TA Rookie
 
Beiträge: 96
Registriert: 12 Mai 2010 13:07

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Michael- » 02 Jan 2011 15:47

Hab den Artikel jetzt nur überflogen. Aber mein Physiotherapeut sagt das ich aufgrund meiner Bizepssehnenentzündung in der Schulter meine Brust dehnen soll. Ich glaube es hilft.

Nader
TA Neuling
 
Beiträge: 68
Registriert: 16 Mai 2010 02:35
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 184
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 125
Kreuzheben (kg): 220
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: Rick James

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Nader » 02 Jan 2011 15:54

Ich dehne mich.
Vor - zwichen- und nach dem training.
Vor dem training dynamisches stretching
zwichen leichtes zwichen-satz- training
und nach dem training statisches dehnen

nun die beweglichkeit die ich für den kampfsport brauche ist nicht nur der einzige grund
es scheint cortisol werte zu sinken und mein verletzungspotential ist sehr gesunken seit dem ich ausführlich dehne
also ja aufjedenfall dehnen ist für mich und sollte für alle sehr wichtig sein

Benutzeravatar
Taurenhäuptling
TA Power Member
 
Beiträge: 1223
Registriert: 24 Jun 2008 20:55
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Dips
Ich bin: kraftsüchtig

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Taurenhäuptling » 02 Jan 2011 16:03

noch nie , genauso wenig wärme ich mich auf
hab mich dadurch noch nie verletzt oder ein Aufwärmen vermisst, liegt vielleicht auch daran, dass meine Trainigsgewichte noch ziemlich leicht sind

Benutzeravatar
jopi24johannes
TA Elite Member
 
Beiträge: 2551
Registriert: 03 Feb 2010 08:55
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 90x5
Kniebeugen (kg): 165
Kreuzheben (kg): 200
Ich bin: no homo

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon jopi24johannes » 02 Jan 2011 16:05

Ich dehne überhaupt nicht. Bei mir hängen Schmerzen direkt damit zusammen, wie lange das Warm-Up war. Ich brauche 10 Minuten bei 140-150er Puls, um warm zu werden. Das Warm-Up führe ich an einem Crosstrainer durch.

Benutzeravatar
Malakai
V.I.P
 
Beiträge: 3851
Registriert: 28 Dez 2010 13:40

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Malakai » 02 Jan 2011 16:22

Ich hab mich noch nie gedehnt. Um Verletzungen zu vermeiden, wärme ich mich richtig auf und sorge dafür, dass ich zwischen den Sätzen nicht erkalte, entsprechend kurz (2-3min) halte ich die Pausen dazwischen. Und das funktioniert seit 10 Jahren ohne Probleme.

Malakai

Benutzeravatar
HazZzard
TA Neuling
 
Beiträge: 56
Registriert: 31 Mär 2008 21:04
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 175
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: posen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon HazZzard » 02 Jan 2011 16:24

Mh... Hier geht es um die Beweglichkeit. Wie sieht es aus mit dem von Dante in "Doggcrap" angesprochenen Fascien Dehnen? Ich habe das Gefühl, dass wenn ich mich sehr stark und intensiv nach der Doggcrap Art dehne meine Muskeln davon profitieren. Der Muskelkater fühlt sich besser an und ich verzeichne auch bessere Zuwächse. Was meint ihr?

Benutzeravatar
Der Overanalyzer
TA Stamm Member
 
Beiträge: 707
Registriert: 22 Mär 2009 14:29
Wohnort: braunschweig
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 41
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: FS Wenden
Ich bin: ich !!

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Der Overanalyzer » 02 Jan 2011 16:36

Ich habe nun auch mal angefangen mit dem Dehnen ala DC so wie ich es in der Übersetzung vom Grammostola (richtig geschrieben?!) gefunden habe.

Kann das was HazZzard sagt annähernd bestätigen. Es ist zumindest ein gutes Gefühl und ich werde es auch über eine gewisse Zeit mal wieter ausprobieren. Es wird ja behauptet dass es bei Naturals nichts bringt aber ich mache es trotzdem weiter :)!

Benutzeravatar
juliee
Mod Team Media
 
Beiträge: 851
Registriert: 17 Nov 2007 16:04
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: BD
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: FIZ
Ich bin: aggressiv

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon juliee » 02 Jan 2011 17:07

Dehne mich nur nach deim Beintraining und dann auch nur meine Beine
"Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."
"Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, daß er ein Narr ist."
W. Shakespeare

In diesem Sinne
lg
Juliee

Benutzeravatar
Tartar
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 10 Jan 2007 12:12
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ich bin: Kritisch

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Tartar » 02 Jan 2011 17:19

Immer nach dem Training.

Benutzeravatar
BerZerk
TA Neuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 17 Nov 2010 19:47
Wohnort: Bochum
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Hammercurls
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 15
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Looser

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon BerZerk » 02 Jan 2011 17:39

Vor dem Training und nach dem Training und auch immer zwischendurch wenn ich dran denke. Außerdem fühlt es sich gut an die erschöpften Muskeln zu dehnen und es entspannt mich
Ich trainiere zu Hause... da kann ich grunzen und schreien wie ICH will

"Es ist einfach sich selbst die Schuld zu geben....
Aber es ist noch einfacher sie jemand anderem zu geben"
-Homer Simpson

Benutzeravatar
Nico25
TA Stamm Member
 
Beiträge: 379
Registriert: 15 Mai 2010 10:48
Wohnort: Nürnberg
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 200
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 101
Oberschenkelumfang (cm): 71
Wadenumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Flys
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 92
Ziel KFA (%): 7
Studio: McFit
Ich bin: Anders

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Nico25 » 02 Jan 2011 18:55

Taurenhäuptling hat geschrieben:noch nie , genauso wenig wärme ich mich auf
hab mich dadurch noch nie verletzt oder ein Aufwärmen vermisst, liegt vielleicht auch daran, dass meine Trainigsgewichte noch ziemlich leicht sind


dito

und hatte bis jetzt auch noch nie probleme
hab mich nur aufgewärmt und gedehnt als ich damals volleyball gespielt hab
Zuletzt geändert von Nico25 am 02 Jan 2011 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nils
Leiter Team Media
 
Beiträge: 5326
Registriert: 14 Okt 2005 19:48
Wohnort: Göttingen
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 205
Kreuzheben (kg): 260
Studio: FIZ
Ich bin: in Form.

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon Nils » 02 Jan 2011 18:59

juliee hat geschrieben:Dehne mich nur nach deim Beintraining und dann auch nur meine Beine


clever :-)

ontopic: jeweils nach dem training die beanspruchten muskelgruppen.
an trainingsfreien tagen hüftbeuger und -strecker, beinbizeps.
It's time to kick ass and chew bubble gum... and I'm all outta gum

Dave Tate's Death Squat

Benutzeravatar
juliee
Mod Team Media
 
Beiträge: 851
Registriert: 17 Nov 2007 16:04
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 180
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: BD
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: FIZ
Ich bin: aggressiv

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon juliee » 02 Jan 2011 19:05

klar kennst mich alten Haudegen doch :D :o
"Zweifel sind Verräter, sie rauben uns, was wir gewinnen können, wenn wir nur einen Versuch wagen."
"Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, daß er ein Narr ist."
W. Shakespeare

In diesem Sinne
lg
Juliee

Benutzeravatar
sandiro
TA Power Member
 
Beiträge: 2446
Registriert: 13 Aug 2009 22:29

Re: Ist Dehnen notwendig?

Beitragvon sandiro » 02 Jan 2011 19:09

dehne mich um das hohlkreuz in den Griff zu bekommen
Some get shot, locked down and turn nuns
Cowardly hearts and straight up shook ones



Bild

Nächste

Zurück zu No Brain - No Gain!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste