TEAM-ANDRO.com

Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

...Casual...
 

Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon ...Casual... » 16 Mai 2012 15:47

Da ich Gewichtheber bin mach ich kein bis sehr selten Training für die Arme.Seit geraumer Zeit hab ich ein ziehen in der Schulter was ich für die Bizepssehne halte.Das ziehen ist nur wenn ich beim Reißen die Hantel über den Kopf befördere und den ersten Moment beim runter lassen.
Beim Schwungdrücken o.ä.verspühre ich nur ein leichten Druckschmerz.Habe aber keinen Schmerz beim Ausstoßen.Warum hab ich in ner Bewegung den Schmerz wo der Bizeps eigentlich nicht arbeitet?Schliesslich ist der Arm ja gestreckt.
Ist es möglich das die Sehne gereizt ist weil ich den Bizeps garnicht trainiere?
Werde das Training für ne Woche pausieren und in der Zeit kühlen,dehnen und massieren.
Zuletzt geändert von ...Casual... am 04 Sep 2012 11:36, insgesamt 1-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
housel
Mod Team AAS
 
Beiträge: 2264
Registriert: 24 Sep 2006 09:15
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Cheerleading
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Cheerleader

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon housel » 16 Mai 2012 17:51

ja möglich, fing bei mir auch so schleichend an und erst recht nich vom Bizepstraining sondern vom Schulterdrücken / Military Press
Hey, habt ihr mir n Tip wo ich gute Pullover/Sweatshirts(Marken) herbekomm, die den Körper betonen?

Wie wärs mit einem pulloverbetonten Körper?

Benutzeravatar
NewBodybuilder1
TA Elite Member
 
Beiträge: 2769
Registriert: 07 Okt 2011 17:43
Wohnort: Niederbayern

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon NewBodybuilder1 » 16 Mai 2012 17:54

Bizepssehne kann auch durch Rückentraining bzw Zugübungen gereizt werden weil man den Bizeps z.B bei Klimmzügen nie 100 % " ausschalten " kann .
hamad138 hat geschrieben:

Meine Brust ist viel zu gros ... Wie kann man Brustmuskel abbauen?



There are really just two types of People . Those who say : " I can " , and those who say : " I can't "

Pics : http://www.team-andro.com/phpBB3/schnap ... =sonstiges (runterscrollen)

...Casual...
 

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon ...Casual... » 16 Mai 2012 20:00

Da der Bizeps eigentlich immer mit arbeitet ist klar aber das er sich bei mir der fast nie den Bizeps trainiert meldet findet echt seltsam.
Oder ist es vielleicht der Grund das er sich meldet weil er die Belastung nicht mehr schafft?

Benutzeravatar
housel
Mod Team AAS
 
Beiträge: 2264
Registriert: 24 Sep 2006 09:15
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Cheerleading
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Cheerleader

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon housel » 16 Mai 2012 20:22

in erster Linie würde ich eine muskuläre dysbalance ausschließen
Hey, habt ihr mir n Tip wo ich gute Pullover/Sweatshirts(Marken) herbekomm, die den Körper betonen?

Wie wärs mit einem pulloverbetonten Körper?

...Casual...
 

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon ...Casual... » 16 Mai 2012 20:26

Und wie sollte ich das machen?
Der Trizeps bekommt definitiv mehr ab als der Bizeps.

Benutzeravatar
housel
Mod Team AAS
 
Beiträge: 2264
Registriert: 24 Sep 2006 09:15
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: Cheerleading
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Cheerleader

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon housel » 17 Mai 2012 15:42

...Casual... hat geschrieben:Und wie sollte ich das machen?
Der Trizeps bekommt definitiv mehr ab als der Bizeps.


Nein, falsch verstanden...

Eine Dysbalance im Bereich des Schultergürtels, vordere Schulter zu stark im Vergleich zur hinteren?
kann durchaus auch zu Problemen führen wie bei mir..
Hey, habt ihr mir n Tip wo ich gute Pullover/Sweatshirts(Marken) herbekomm, die den Körper betonen?

Wie wärs mit einem pulloverbetonten Körper?

Benutzeravatar
josh1
TA Power Member
 
Beiträge: 1052
Registriert: 24 Jul 2010 14:48
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 166
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Gewichtheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ich bin: kein Kerl.

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon josh1 » 20 Mai 2012 09:40

bizepssehnenreizungen sind ganz typische gh-probleme! red' mal mit sepp am freitag oder auch mit günther. die beiden können dir sicherlich auch passende ärzte nennen.

...Casual...
 

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon ...Casual... » 03 Sep 2012 08:21

Nach ca 4 Wochen Pause hab ich ein leichtes GK Training begonnen mit Schwerpunkt Rücken,hintere Schulter und Rotatoren.
Da ich fast schmerzfrei war bin ich gestern in die heiligen Hallen gewandert und machte ein lockeres GH Training.
Beim Reißen(wo die Probleme auftauchten)war auch alles ok nur ungewohnt.
Aber paar Stunden nach dem Training sind die Schmerzen wieder aufgetaucht.Habe die Schmerzen auch wenn der Arm liegt bzw in der Ruhephase.Aussenrotation(Cuban Rotation) ist kaum möglich.Werde gleich beim Orthopäden anrufen und hoffen das ich heut vorbei kommen kann.
Da mir die Pause und Physio nicht wirklich was brachten werd ich wohl über Cortison nach denken.Was meint ihr bzw was kann ich noch tun?

Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Elite Member
 
Beiträge: 7603
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Bizepssehnen Reizung ohne Bizeps Training?

Beitragvon ichMASCHINE » 03 Sep 2012 09:27

mist. lass dir mal ein mrt verschreiben. hoffe da sieht der doc mehr und kann reagieren.
i

"The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
e
e
i
d
e

...Casual...
 

Re: Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon ...Casual... » 04 Sep 2012 11:40

War beim Ultraschall beim Orthopäden.
Tendinitis der Supraspinatus/Ifraspinatus.SLAP und läsion der langen Bizepssehne.
Hab in 2 Wochen ein MRT Termin da man nicht genau erkennen konnte ob was gerissen ist.
Danach wird über Cortison/NSAR oder ähnliche Maßnahmen besprochen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Krankenbild?

Benutzeravatar
josh1
TA Power Member
 
Beiträge: 1052
Registriert: 24 Jul 2010 14:48
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 166
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Gewichtheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ich bin: kein Kerl.

Re: Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon josh1 » 04 Sep 2012 11:55

steht falls gerissen notwendigerweise eine op an? oder kann man das auch so rehabilitieren (konservativ behandeln)? nur wenn tatsächlich eine therapeutische konsequenz aus einem eventellen riss entsteht lohnt sich die warterei auf das mrt!

ich würde schauen, dass du was gegen die entzündung tust (tabletten über längere zeit + salbe und/oder cortison, leberschutz bei tabletten nicht vergessen) und vor allem trainingstechnisch aktiv wirst, um die region zu stabilisieren (dehnen und kräftigen; fähiger physio, der keine angst vor lasten über kopf hat, wäre gut).

...Casual...
 

Re: Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon ...Casual... » 04 Sep 2012 14:43

Also gerissen ist wohl nix denn das hätte man ja gesehen.
Er will das MRT abwarten um sich sicher zu sein was es ist.
Nach dem Befund werden wir sehen ob wir mit Cortison,hoch dosierten NSAR,ner OP o.ä. machen.
Hab bis zum MRT Termin schon ma 2x Massagen vielleicht wird es ja bisschen besser.
Die gereizte Schulter werd ich jetzt bis zum Termin erstma schonen.
Habe die letzten Wochen meine hintere Schulter versucht zu stärken und zu stabilisieren aber anscheinend hat es nicht funktioniert.

Benutzeravatar
ichMASCHINE
TA Elite Member
 
Beiträge: 7603
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Re: Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon ichMASCHINE » 04 Sep 2012 19:44

...Casual... hat geschrieben:War beim Ultraschall beim Orthopäden.
Tendinitis der Supraspinatus/Ifraspinatus.SLAP und läsion der langen Bizepssehne.
Hab in 2 Wochen ein MRT Termin da man nicht genau erkennen konnte ob was gerissen ist.
Danach wird über Cortison/NSAR oder ähnliche Maßnahmen besprochen.
Hat jemand Erfahrung mit dem Krankenbild?

dachte immer das das abriss heisst. aber anscheinend nicht wie ich rauslese.
i

"The Iron never lies to you. You can walk outside and listen to all kinds of talk, get told that you're a god or a total bastard. The Iron will always kick you the real deal. The Iron is the great reference point, the all-knowing perspective giver. I have found the Iron to be my greatest friend. It never freaks out on me, never runs. Friends may come and go. But two hundred pounds is always two hundred pounds."
e
e
i
d
e

...Casual...
 

Re: Läsion der Bizepssehne+Tendinitis der SSP/ISP und SLAP

Beitragvon ...Casual... » 04 Sep 2012 20:44

Vielleicht hab ich mich ja auch überhört.Denn eine SLAP Läsion kann man glaub ich nur beim MRT sehen oder?
Ach scheiße jetzt bin ich noch nervöser.

Nächste

Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste