TEAM-ANDRO.com

Langzeiteinnahme von Testo E

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Vlad3.
TA Stamm Member
 
Beiträge: 930
Registriert: 02 Nov 2011 08:05
Trainingsbeginn (Jahr): 1965
Trainingsort: Studio
Ziel KFA (%): 7

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Vlad3. » 02 Nov 2011 17:21

Loriot_MP hat geschrieben:
abergau hat geschrieben:
blacky9101987 hat geschrieben:Deshalb fang ich jetzt wieder an und halte hoffentlich diesmal konsiquenter durch,außer Weihnachten halt. #05#


Ein einziges reichhaltiges Abendessen am Heiligen Abend hat noch KEINE Diät scheitern lassen. Wer allerdings schon ab Oktober auf Spekulatius spekuliert und von November an von Lebkuchen lebt, muss sich über weihnachtliches Hüftgold nicht wundern.


#04#

Manchmal habe ich das Gefühl, manche Leute suchen absichtlich Ausreden, um deren Scheitern
zu rechtfertigen ..

Wer etwas wirklich will, macht es auch ...


Losers make excuses, winners make it happen *upsmilie*
Peace Pipe oder Kriegsbeil?

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Pottproll
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 20304
Registriert: 22 Jun 2005 18:50
Ich bin: keine Angabe

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Pottproll » 02 Nov 2011 18:54

Ein erhöhter Bauchumfang, bei Frauen von über 80 cm, bei Männern von über 94 cm, gilt als wichtiger Risikofaktor für das Auftreten von Krankheiten, wie Koronare Herzkrankheit, Schlaganfall und Diabetes mellitus Typ 2.


Das kommt in Kombination mit Steroiden natürlich richtig Bombe. Wobei Bombe vor allem für die Blutgefäße gelten wird.
KAGAWA Shinjiiii, BvB, BvB Null Neun!

Ballspielverein ... Borussia Dortmund schon seit 1909

Ich trink Ouzo, was machst du so?

Benutzeravatar
blacky9101987
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 15 Aug 2007 21:48
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 135
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kurzhantelübung
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 14
Studio: Body&Fight Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon blacky9101987 » 02 Nov 2011 22:37

da geb ich euch recht. der wille ist das was zählt. und das weihnachtsessen werde ich auch genießen. ich bin selber gespannt, wie ich mich beweisen kann und werde *upsmilie*

oakderbaus
TA Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 16 Mai 2011 17:46
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 41
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: Mc Fit Trier

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon oakderbaus » 08 Nov 2011 22:41

sind die kraftdaten aktuell??

Benutzeravatar
blacky9101987
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 15 Aug 2007 21:48
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 135
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kurzhantelübung
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 14
Studio: Body&Fight Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon blacky9101987 » 08 Nov 2011 23:00

Ja, die daten sind aktuell. da ich kein normales sondern h.i.t bzw. superslow trainieren, verändern sich die daten leider auch nicht sehr stark, da ich selten oder besser fast nie meine max gewichte auflege. wenn dann mal aus jucks und guter laune

gerhard9321
TA Member
 
Beiträge: 236
Registriert: 03 Jun 2006 21:30
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon gerhard9321 » 09 Nov 2011 12:30

Bei Langzeitstoffern macht das Absetzen besonders Spaß, da ich Achse dann meist sehr lange braucht bis sie wieder so läuft wie vorher. Bei mir wahrens ungefähr 2 Jahre. In dieser Zeit ziehst dann auch vermehrt Fett. Du solltest also schaun das du mit deinem KFA ins Reine kommst.

Deine Fruchtbarkeit ist nach 1 Jahr Testo höchstwahrscheinlich auch schon im Nirvana.

Gefährlich ist auch das hohe Suchtpotential das Testo mit sich bringt. Umso länger man sich an das Superman-Gefühl gewöhnt hat umso schwieriger wirds damit wieder aufzuhören.

Axelander
TA Member
 
Beiträge: 304
Registriert: 08 Mai 2006 16:27
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Studio: MCF

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Axelander » 09 Nov 2011 12:41

Sonst Niemand hier mit Erfahrungen?
Ich müßte überlegen wann ich angefangen habe mit T-E. Vielleicht vor 3-4 Jahren. Seit dem ohne Pause, aber nie über 500mg/Woche und selten mal einen Stack dazu. Ich bin eigentlich ganz gut damit zurecht gekommen. Wenn man das so sagen kann...
Ich bin regelmäßig zur Kontrolle beim Cardiologen, eben weil ich da Probleme bekommen hatte. Größe etc. Aber das hat sich alles inzw. wieder normalisiert und zurück gebildet.

Suchpotential und Absetzen ist halt auch so ein Ding.

Junglist83
TA Rookie
 
Beiträge: 122
Registriert: 10 Jul 2006 14:40
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Nein

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Junglist83 » 09 Nov 2011 13:01

blacky9101987 hat geschrieben:Ja, die daten sind aktuell. da ich kein normales sondern h.i.t bzw. superslow trainieren, verändern sich die daten leider auch nicht sehr stark, da ich selten oder besser fast nie meine max gewichte auflege. wenn dann mal aus jucks und guter laune



150kg Bankdrücken nach HIT... Sorry, aber niemals, ausgeschlossen!!! Auf keinen Fall ne saubere Ausführung, Kadenz 4-2-4, Wiederholungszahl auf keinen Fall nach HIT-Richtlinien, und auch Reduktionssätze (die zum HIT dazu gehören) sind dann ganz sicher nicht möglich...

CHE XVI
TA Stamm Member
 
Beiträge: 688
Registriert: 16 Jun 2011 17:13
Körpergewicht (kg): 82
Bankdrücken (kg): 155
Kniebeugen (kg): 250
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Nein

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon CHE XVI » 09 Nov 2011 18:54

blacky9101987 hat geschrieben:Ja, die daten sind aktuell. da ich kein normales sondern h.i.t bzw. superslow trainieren, verändern sich die daten leider auch nicht sehr stark, da ich selten oder besser fast nie meine max gewichte auflege. wenn dann mal aus jucks und guter laune
Du solltest unbedingt etwas wegen dem Kreuzheben unternehmen, die Differenz von Kreuzheben zu Bankdrücken ist auffällig.


blacky9101987 hat geschrieben:da ich kein normales sondern h.i.t bzw. superslow trainieren,
Ich hab zwar keine keine große Abneigung gegen [HIT], aber für mich ist [HIT] Gift für den Muskel und einfach nur Stress, du solltest stattdessen deine Zielführung auf gute "Kraftwerte" legen. Auch wegen der Langzeiteinnahme.

Benutzeravatar
blacky9101987
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 15 Aug 2007 21:48
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 135
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kurzhantelübung
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 14
Studio: Body&Fight Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon blacky9101987 » 09 Nov 2011 21:55

nochmal zu den kraftwerten.......die werden nicht in h.i.t ausgeführt sondern halt auf maximalkraft, also normale wiederholung

Benutzeravatar
blacky9101987
TA Neuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 15 Aug 2007 21:48
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 135
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kurzhantelübung
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 140
Ziel KFA (%): 14
Studio: Body&Fight Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon blacky9101987 » 09 Nov 2011 21:57

Axelander hat geschrieben:Sonst Niemand hier mit Erfahrungen?
Ich müßte überlegen wann ich angefangen habe mit T-E. Vielleicht vor 3-4 Jahren. Seit dem ohne Pause, aber nie über 500mg/Woche und selten mal einen Stack dazu. Ich bin eigentlich ganz gut damit zurecht gekommen. Wenn man das so sagen kann...
Ich bin regelmäßig zur Kontrolle beim Cardiologen, eben weil ich da Probleme bekommen hatte. Größe etc. Aber das hat sich alles inzw. wieder normalisiert und zurück gebildet.

Suchpotential und Absetzen ist halt auch so ein Ding.



Also soll heißen, du bist quasi noch on oder hast abgesetzt?

Benutzeravatar
Interceptor
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 13 Mär 2008 20:54
Wohnort: Köln
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 198
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: Bodybuilder

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Interceptor » 19 Feb 2012 20:59

habe jetzt auch seit über 15 monaten testo e drin - davon ca. 8 monate 500mg die woche, seit einem halben jahr etwa 250mg die woche und schildere mal meine bisherige erfahrung.

offensichtliche nebenwirkungen kann ich selbst bis auf kleinere eier nicht feststellen und selbst das wechselt von tag zu tag. akne ging nach 8 monaten ganz weg, haare wurden sogar im letzten jahr wieder deutlich merkbar voller (erblich bedingt ist das haar oben bei mir etwas lichter). kfa ist bei ca. 12-14% und ich ernähre mich wirklich beschissen, immer genug eiweiß aber auch jede menge süßigkeiten und das fast jeden tag... blutbild und cardio check will ich auf jeden fall zeitnah machen.

mit form und kraft bin ich absolut zufrieden, daher fällt mir kein grund ein abzusetzen - das sogenannte "superman-gefühl" hält leider wirklich nonstop an. mir gehen die wöchentlichen injektionen auf den geist und die panikmache bzgl. nebenwirkungen vor allem auf herz und achse muß ja auch berechtigt sein. daher stell ich mir auch immer mal wieder die frage wann ich mal aufhören soll. fazit... herz und blut checken lassen, ich gebe dann mal meldung.

TheTrain
TA Neuling
 
Beiträge: 62
Registriert: 25 Jul 2009 03:08
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 130
Kreuzheben (kg): 130
Oberarmumfang (cm): 41
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: stehend Rudern
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 86
Ziel KFA (%): 9
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: immer am train

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon TheTrain » 10 Apr 2012 03:18

Interceptor hat geschrieben:habe jetzt auch seit über 15 monaten testo e drin - davon ca. 8 monate 500mg die woche, seit einem halben jahr etwa 250mg die woche und schildere mal meine bisherige erfahrung.

offensichtliche nebenwirkungen kann ich selbst bis auf kleinere eier nicht feststellen und selbst das wechselt von tag zu tag. akne ging nach 8 monaten ganz weg, haare wurden sogar im letzten jahr wieder deutlich merkbar voller (erblich bedingt ist das haar oben bei mir etwas lichter). kfa ist bei ca. 12-14% und ich ernähre mich wirklich beschissen, immer genug eiweiß aber auch jede menge süßigkeiten und das fast jeden tag... blutbild und cardio check will ich auf jeden fall zeitnah machen.

mit form und kraft bin ich absolut zufrieden, daher fällt mir kein grund ein abzusetzen - das sogenannte "superman-gefühl" hält leider wirklich nonstop an. mir gehen die wöchentlichen injektionen auf den geist und die panikmache bzgl. nebenwirkungen vor allem auf herz und achse muß ja auch berechtigt sein. daher stell ich mir auch immer mal wieder die frage wann ich mal aufhören soll. fazit... herz und blut checken lassen, ich gebe dann mal meldung.


klär mich mal auf, was fürn superman gefühl meinste denn? Ich habe das nicht
Durch das Leben nimmt man den Tod billigend in kauf.
Das Leben ist nur so viel Wert, wie das menschliche Subjekt ihm geben will.

Benutzeravatar
Vegan Atlas
TA Elite Member
 
Beiträge: 8005
Registriert: 21 Dez 2010 23:16
Körpergröße (cm): 172
Steroiderfahrung: Nein
Ziel Gewicht (kg): 92
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: xxVxx

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon Vegan Atlas » 10 Apr 2012 03:42

@TE Wie siehts mit der Diät aus?
Vegan Natural BB Entwicklung + Diskussion/Userinput
http://www.team-andro.com/phpBB3/1-vega ... t=%20vegan

Facebook Page zum Buch
https://www.facebook.com/VeganAtlas

Benutzeravatar
mrz
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 5686
Registriert: 16 Okt 2008 19:20
Wohnort: Hannover
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 168
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 107,5
Kniebeugen (kg): 170
Kreuzheben (kg): 185
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Studio: Crossfit SG
Ich bin: Athlet

Re: Langzeiteinnahme von Testo E

Beitragvon mrz » 10 Apr 2012 12:46

Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 210


Training seit 11 Jahren und 1.5 davon auf Stoff und solche Kraftwerte.
kA, wenn ich mich hier im Stofferforum umschaue, seh ich zu 90% faule Luftpumpen.
Bild
Banner klicken: Log mit unendlich Pics, Trainingsvideos (über 120 inzwischen),Serien-Smalltalk (US-Stand)

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berserkerrausch und 0 Gäste