TEAM-ANDRO.com

Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Jack7315
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 03 Jul 2011 18:28
Wohnort: HH
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Studio: McFit
Fachgebiet I: Training
Ich bin: hübsch ;P

Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Jack7315 » 24 Mai 2012 17:27

Ich sehe andauern irgendwelche Freunde oder Bekannte, die direkt mit einem 3er Split angefangen haben und schon nach einem Jahr übertrieben muskulös sind. Und die stoffen nicht, da bin ich mir zu 100% sicher ! Wenn das bei einem so wäre ok, kann sein. Aber ziemlich viele, die ich kenne und trainieren sind so -.-

Wie kann das sein ? Woran liegt das ?

Als ich damals mit nem 3er angefangen habe, habe ich ein halbes Jahr gar keine Fortschritte gemacht.
Probieren geht über Studieren !

Bild


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


timothy PITTer
 

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon timothy PITTer » 24 Mai 2012 17:48

Das liegt nicht am Split, sondern an der Veranlagung!

Der eine baut schnell auf, der andere langsam. Wieder ein anderer baut fast nix auf.

Anfangs reagiert der Körper auf alles, egal ob es ein optimal abgestimmtes Training ist oder nicht und entweder wächst er dann schnell oder halt nicht.

Der Satz, ein Anfänger baut mit einem 3er nix auf, ist auch falsch ausgedrückt. Hier wird eigentlich nur unterschieden und empfohlen, was optimaler ist oder sein könnte.

Benutzeravatar
Jack7315
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 03 Jul 2011 18:28
Wohnort: HH
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Studio: McFit
Fachgebiet I: Training
Ich bin: hübsch ;P

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Jack7315 » 24 Mai 2012 17:50

Aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass alle meine Bekannte, die trainieren diese Veranlagung haben?

Da muss doch noch was anderes Wichtiges sein !
Probieren geht über Studieren !

Bild

Benutzeravatar
LordGold
TA Elite Member
 
Beiträge: 2545
Registriert: 17 Jul 2010 17:37

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon LordGold » 24 Mai 2012 18:25

Jack7315 hat geschrieben:Aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass alle meine Bekannte, die trainieren diese Veranlagung haben?

Da muss doch noch was anderes Wichtiges sein !


naja definiere mal "übertrieben muskulös" ..da müsste man jetzt mal bilder sehen. Vielleicht lief es bei dir einfach nur schlecht und bei denen absolut durchschnittlich. Ich sehe persönlich nicht so oft übertrieben muskulöse Personen im Studio und nur weil ein paar Leute mit einem 3er Split anfangen und nach nem Jahr eben logischerweise keine absoluten Striche mehr sind heisst das ja nicht das sie extrem viel aufgebaut haben und vor allem nicht, das es auch so weiter geht ;) Kannst ja mal ein vergleichsbild raussuchen, damit man die mal einschätzen kann.
Das du nichts aufgebaut hast kann auch an falscher Ernährung liegen und dabei meine ich jetzt nicht mal saubere sondern einfach zu wenig Nahrung. Wie du trainierst ist am Anfang denke ich gar nicht so entscheidend...hauptsache du gehst ans Limit und isst was das Zeug hält ;)

Benutzeravatar
Domnl
TA Elite Member
 
Beiträge: 5585
Registriert: 29 Okt 2010 13:51
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickboxen
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Ich bin: eine Gans

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Domnl » 24 Mai 2012 18:32

Jack7315 hat geschrieben:Aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass alle meine Bekannte, die trainieren diese Veranlagung haben?

Da muss doch noch was anderes Wichtiges sein !



Das Problem ist die Selbstwahrnehmung. Du siehst deine Bekannten deutlich weniger oft, als du dich selbst siehst. Deshalb kommen dir ihre körperlichen Veränderung auch so übertrieben vor, während du deine eigenen nicht wirklich wahr nimmst.

Benutzeravatar
Jack7315
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 03 Jul 2011 18:28
Wohnort: HH
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Studio: McFit
Fachgebiet I: Training
Ich bin: hübsch ;P

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Jack7315 » 24 Mai 2012 19:06

Domnl hat geschrieben:
Jack7315 hat geschrieben:Aber wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass alle meine Bekannte, die trainieren diese Veranlagung haben?

Da muss doch noch was anderes Wichtiges sein !



Das Problem ist die Selbstwahrnehmung. Du siehst deine Bekannten deutlich weniger oft, als du dich selbst siehst. Deshalb kommen dir ihre körperlichen Veränderung auch so übertrieben vor, während du deine eigenen nicht wirklich wahr nimmst.

stimmt, kann sein. schöner gedanke.

vergleichsbild evtl. :
Bild
Probieren geht über Studieren !

Bild

Benutzeravatar
crankergainer
TA Member
 
Beiträge: 271
Registriert: 09 Okt 2011 20:10
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 100x3
Kniebeugen (kg): 160x1
Oberarmumfang (cm): 39
Oberschenkelumfang (cm): 72
Wadenumfang (cm): 42
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: am gainen

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon crankergainer » 24 Mai 2012 19:47

man sollte sich nicht nur theoretisch ausmalen, wie man richtig trainieren soll, man muss es tun! in jedem letzten satz der übung den muskel abschießen und dafür sorgen, dass du jeden tag gesättigt ins bett gehst reicht >>jahre<< aus. habe auch freunde, die ernähren sich nicht optimal zum aufbauen, die werden sogar mit der zeit definierter, haben aber auf einmal muskeln wie sonstwas, nach 1 jahr ähnlich wie der typ über mir (mit 18 J).
aber die wahrnehmung spielt einem auch mal streiche, ich betrachte mich täglich sicher 10x im spiegel, die anderen seh ich nicht so oft.
der KfA ist auch wichtig, denn der eine ist definierter als ich, sieht besser aus (rücken ist allerdings deutlich schwächer, sowie schultern und nacken) aber wenn dann seine freundin meint, ich hätte viel mehr als er, gibt einem das dann zu denken (natürlich bzgl. wahrnehmung :D ).
auch trainieren leute ohne DIE ahnung von training meist die muskeln die für eine gute optik wichtig sind:
dicke arme, gute brust, ein bisschen rücken, breite schultern und ein guter nacken + sixpack bei einigen. sie lassen vieles weg - zb beine - auf die leute mit plan achten. der körper kann einzelne muskeln besser und schneller aufbauen, wenn man sich drauf fokussiert, als wenn man alles trainiert.

Benutzeravatar
Kim Jong
TA Power Member
 
Beiträge: 1970
Registriert: 27 Mär 2012 08:08
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 193
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 112
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Schule/Uni
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ich bin: Tanga!

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Kim Jong » 24 Mai 2012 19:56

liegt warsch. daran, dass deine freunde in gym gehen und trainieren anstatt sich in nem bb-forum irgendeinen scheiss einreden zu lassen, was EP, TP und max-kraft-training angeht.

hör auf dir die eierstöcke (oder war es das hirn?) zu zerbrechen und geh ins gym!

Benutzeravatar
Jack7315
TA Stamm Member
 
Beiträge: 351
Registriert: 03 Jul 2011 18:28
Wohnort: HH
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Studio: McFit
Fachgebiet I: Training
Ich bin: hübsch ;P

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Jack7315 » 24 Mai 2012 20:17

Kim Jong hat geschrieben:liegt warsch. daran, dass deine freunde in gym gehen und trainieren anstatt sich in nem bb-forum irgendeinen scheiss einreden zu lassen, was EP, TP und max-kraft-training angeht.

hör auf dir die eierstöcke (oder war es das hirn?) zu zerbrechen und geh ins gym!

kein grund gleich ausfallen zu werden !
Probieren geht über Studieren !

Bild

Benutzeravatar
Posey
TA Elite Member
 
Beiträge: 7958
Registriert: 22 Mai 2012 08:05
Lieblingsübung: essen

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Posey » 24 Mai 2012 21:32

Kim Jong hat geschrieben:liegt warsch. daran, dass deine freunde in gym gehen und trainieren anstatt sich in nem bb-forum irgendeinen scheiss einreden zu lassen, was EP, TP und max-kraft-training angeht.

hör auf dir die eierstöcke (oder war es das hirn?) zu zerbrechen und geh ins gym!

Naja, naja. SOwas hab ich bei uns im Studio auch schon gesehen. Da gibts 2-3 Kerle, die gehen 4-5x die Woche, trainieren was ihnen gerade einfällt (aber nie Beine ^^), die explodieren förmlich im Gegensatz zu anderen. DIe haben überhaupt keinen Plan, wenn sie da reinkommen. Da hocken sie sich dann an die Schulterpresse, machen sofort ohne Aufwärmen 2 Arbeitssätze mit halben Wdh., weil das Gewicht zu schwer ist und machen dann erstmal 10 Min. Pause und labern mit anderen Leuten, danach machen sie 15 Sätze Trizepdsdrücken am Tau, bevor sie dann Bankdrücken machen, wo sie sich gegenseitig assistieren. Wobei man eigtl. meinen könnte, dass der Spotter mehr rudert als der Drücker drücken sollte, da das Gewicht 10x zu schwer ist und die allein keine Wdh. hinbekommen würden. Das machen die wie gesagt 4-5x die Woche für 2 Stunden so und die explodieren. Großteils nur Bizeps, Brust, Schultern, Trizeps. Minimal Rücken und gar keine Beine trainieren die. ^^
Verfechter hat geschrieben:
doyoueven. hat geschrieben:ich muss ehrlich sagen das ich als non-lifter bessere mettchen angezogen habe als jetzt ... ;(


THIS..

SO TRUE!!!!!

timothy PITTer
 

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon timothy PITTer » 24 Mai 2012 21:50

Mal abgesehen von dem schlecht aufgeteiltem Training und das weglassen des beintrainings kann es doch gut möglich sein, dass diese Jungs, die scheinbar zuviel Gewicht benutzen und nur halbe Wdh machen, genau richtig trainieren?
Richtig in Bezug auf die Ausführung!
Ich meine, klar gibt es viele Hampelmänner, die komplett falsch trainieren und auch so aussehen, aber Trainierende, die förmlich explodieren, machen es bestimmt nicht komplett falsch. Es mag vielleicht so aussehen, aber oftmals sind es eben genau diese "halben" Wdh, die effektiv sind. Damit meine ich natürlich nicht die MCFit ausführung beim Bankdrücken, in der die Stange nur bis zur Hälfte runtergelassen wird.
Viele trainieren halt in dem Bereich, in dem sie ihre Muskeln am besten spüren und strecken beim Bankdrücken oder beim Schulterdrücken nicht durch, sondern nutzen den unteren Bewegungsradius, in der die angepeilten Muskeln am meisten arbeiten. Das ist bewusstes Abfälschen und in keinsterweise falsch. Auch, dass ein Spotter mithilft ist nicht verkehrt. Schließlich sind es nunmal die erzwungenen Wdh, also die letztmöglichen oder mit der richtigen Dosis an Hilfe halt ein paar Wdh mehr als eigentlich gehen würde, die den Muskel wachsen lassen. Auf diesen Bereich kurz vor MV bis (mit Partner) über MV hinaus kommt es an.
Wer das im Training nicht schafft, der hat halt Probleme mit dem Fortschritt, aber das hat nichts direkt mit dem Plan zu tun.

Benutzeravatar
Posey
TA Elite Member
 
Beiträge: 7958
Registriert: 22 Mai 2012 08:05
Lieblingsübung: essen

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Posey » 25 Mai 2012 06:28

Wenn ich dir n Video von deren Bankdrücken zeigen würde, würdest du 100% sagen, dass die NICHT richtig trainieren. Im Prinzip machen die nur Negative, weil die alleine die positive Bewegung ja nicht mal schaffen würden. Und dann werden bis zum nächsten Satz 10 Minuten Pause gemacht, bevor es mal zwischendrin 10 Sätze Bizeps und Trizeps gibt. :D Das istkein bewusstes Abfälschen, das ist einfach wenn überhaupt nur Bankdrücken mit negativer Ausführung. Die haben - außer beim Armtraining - IMMER viel zu viel Gewicht drauf und können das Gewicht grundsätzlich nicht alleine bewegen. Die hocken sich auch in die Schulterpresse und bilden sich ein, dass sie den Nacken trainieren würden. Die haben ungelogen keinen Plan. Und da hab ja ich schon nicht viel, aber die haben noch viel weniger. Was man aber dazu sagen muss, ist, dass die eigentlich schon immer relativ gut ausgesehen haben. Also die haben auch ohne Training schon ausgesehen wie andere nach 1 Jahr Training.
Verfechter hat geschrieben:
doyoueven. hat geschrieben:ich muss ehrlich sagen das ich als non-lifter bessere mettchen angezogen habe als jetzt ... ;(


THIS..

SO TRUE!!!!!

timothy PITTer
 

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon timothy PITTer » 25 Mai 2012 08:40

Okay, mein Beispiel mag auf diese Leute dann vielleicht nicht zutreffen. Viele trainieren aber ganz bewusst so und genau dass gehört nunmal zu den Unterschieden, warum manche aufbauen und manche viel bewegen, sich aber nix tut. Es kann halt nicht jeder seine Muskeln so spüren und eine übung so einsetzen, dass er sie damit optimal erreicht.
Und wenn deine beschriebenen Jungs bereits ohne Training auch eine gute Figur haben, sind wir wieder bei der Veranlagung.

Benutzeravatar
Vegan Atlas
TA Elite Member
 
Beiträge: 7965
Registriert: 21 Dez 2010 22:16
Körpergröße (cm): 172
Steroiderfahrung: Nein
Ziel Gewicht (kg): 92
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: xxVxx

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Vegan Atlas » 25 Mai 2012 08:47

timothy PITTer hat geschrieben:Okay, mein Beispiel mag auf diese Leute dann vielleicht nicht zutreffen. Viele trainieren aber ganz bewusst so und genau dass gehört nunmal zu den Unterschieden, warum manche aufbauen und manche viel bewegen, sich aber nix tut. Es kann halt nicht jeder seine Muskeln so spüren und eine übung so einsetzen, dass er sie damit optimal erreicht.
Und wenn deine beschriebenen Jungs bereits ohne Training auch eine gute Figur haben, sind wir wieder bei der Veranlagung.


Was ich auch oft genug beobachte ist, das der eine von den beiden einfach ordentlich isst und der andere sich über solche Dinge den Kopf zerbricht und schlicht zu wenig Kalorien zu sich nimmt oder nicht hart genug Trainiert, Trainingsplan hin oder her
Vegan Natural BB Entwicklung + Diskussion/Userinput
http://www.team-andro.com/phpBB3/1-vega ... t=%20vegan

Facebook Page zum Buch
https://www.facebook.com/VeganAtlas

Benutzeravatar
Posey
TA Elite Member
 
Beiträge: 7958
Registriert: 22 Mai 2012 08:05
Lieblingsübung: essen

Re: Massiv Muskelzuwachs trotz falschen Plan ?

Beitragvon Posey » 25 Mai 2012 10:37

timothy PITTer hat geschrieben:Okay, mein Beispiel mag auf diese Leute dann vielleicht nicht zutreffen. Viele trainieren aber ganz bewusst so und genau dass gehört nunmal zu den Unterschieden, warum manche aufbauen und manche viel bewegen, sich aber nix tut. Es kann halt nicht jeder seine Muskeln so spüren und eine übung so einsetzen, dass er sie damit optimal erreicht.
Und wenn deine beschriebenen Jungs bereits ohne Training auch eine gute Figur haben, sind wir wieder bei der Veranlagung.
Jo eben. ^^ Aber wer weiß wie die nach 2-3 Jahren aussehen. Vielleicht Veranlagung + Anfängerbonus. ^^
Verfechter hat geschrieben:
doyoueven. hat geschrieben:ich muss ehrlich sagen das ich als non-lifter bessere mettchen angezogen habe als jetzt ... ;(


THIS..

SO TRUE!!!!!

Nächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DonLimon, Hans Olo, overfourty, undsiebewegtsichdoch und 7 Gäste