TEAM-ANDRO.com

Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Starke Frauen an Board? -> Reinschauen !

Moderatoren: Team Bodybuilding & Training, Team Ladies

twinair86
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 22 Okt 2011 18:20
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon twinair86 » 24 Okt 2011 21:52

Meine Mutter hatte 30kg Übergewicht.
Jetzt hat sie mit Sport und Ernährung 20kg abgenommen, es fehlen aber immer noch 10kg.
Sie hat eine low-carb Diät gemacht. Sie ist berufstätig, arbeitet auch zu Hause viel und geht 3xdie Woche zum Sport.
Sie isst morgens, mittags auf der Arbeit, nachmittags eine Kleinigkeit und abends etwas.

Aber jetzt nimmt sie einfach nicht weiter ab. Woran kann das liegen?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Alte Dame
V.I.P
 
Beiträge: 8370
Registriert: 03 Aug 2011 15:31
Körpergewicht (kg): 61
Körpergröße (cm): 156
Trainingsbeginn (Jahr): 1990
Bankdrücken (kg): 115 RAW
Kniebeugen (kg): 175
Kreuzheben (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 56
Fachgebiet I: Training
Ich bin: wieder im KDK

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Alte Dame » 24 Okt 2011 21:57

Ohje... Da gibt es viele mögliche Ursachen. Von hormonellen Turbulenzen der Wechseljahre bis zur schlichten Tatsache, dass die "Kleinigkeiten" am Nachmittag und Abend genau die falschen sind. - Z.B. die fürchterlich überzuckerten "Diät-Joghurts", wo ganz groß 0% Fett drauf steht und dann ganz klein, wieviel Zucker die Sache hat...
Dienst ist alles, und Schneidigkeit ist nur Renommisterei. Und das ist alles, was bei uns am niedrigsten gilt. Die wirklich Vornehmen gehorchen nicht einem Machthaber, sondern einem Gefühl der Pflicht. Was uns obliegt, ist nicht die Lust des Lebens, auch nicht einmal die Liebe, die wirkliche, sondern lediglich die Pflicht." Th. Fontane

Das sind die aktuellen world RAW records der Damen im Bankdrücken:

52 120kg Irina Krylova 2005 IPF
http://www.youtube.com/watch?v=yPRRPR6g ... r_embedded
56112,5kg Vicky Steenrod 1984 USPF USA
56 Konovalova Natalya 120kg "Gold Tiger 7" Russia 06/10/2013
leider kein Video vom Rekordversuch, aber die Technik: https://www.youtube.com/watch?v=woDSXpam2BA
60 136,5kg Jennifer Thompson 03/02/12 USAPL USA
67,5 125kg Vicky Steenrod 1989 USPF USA[/b]
67 140 Jennifer Thompson 09/02/14 IPF USA

Optimam doloris esse naturam, quod non potest ne qui extenditur, magnus esse; ne qui est magnus, extendi... Ep. morales, Seneca
Mein LOG: http://www.team-andro.com/phpBB3/neue-w ... 56481.html

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 52121
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Goldjunge

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Thomas » 24 Okt 2011 21:58

Wie sieht denn die Diät im Detail aus? Wie trainiert sie?
Bild

Bild
Andro-Shop.com auf Facebook
Team-Andro auf Facebook

Keine kostenlose Individualberatung per PN! Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

twinair86
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 22 Okt 2011 18:20
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon twinair86 » 24 Okt 2011 22:03

Alte Dame hat geschrieben:Ohje... Da gibt es viele mögliche Ursachen. Von hormonellen Turbulenzen der Wechseljahre bis zur schlichten Tatsache, dass die "Kleinigkeiten" am Nachmittag und Abend genau die falschen sind. - Z.B. die fürchterlich überzuckerten "Diät-Joghurts", wo ganz groß 0% Fett drauf steht und dann ganz klein, wieviel Zucker die Sache hat...


Sie hat eine recht gut durchdachte Ernährung in der du keinen Gramm Zucker finden wirst.

@ Cookin
- sie trainiert 3mal die Woche nach einem Ganzkörperplan
- anschließend macht sie eine halbe Stunde lang Cardio

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 52121
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Goldjunge

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Thomas » 24 Okt 2011 22:03

Details, sprich den gesamten Plan.
Bild

Bild
Andro-Shop.com auf Facebook
Team-Andro auf Facebook

Keine kostenlose Individualberatung per PN! Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

twinair86
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 22 Okt 2011 18:20
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon twinair86 » 24 Okt 2011 22:31

CookinT hat geschrieben:Details, sprich den gesamten Plan.


Morgens schmiert sie sich zwei Vollkornbrote, meist mit Lachs oder Pute.
Mittags kocht sie Nudeln, Reis oder Kartoffeln und macht sie dazu Hähnchenbrust.
Nachmittags isst sie mal Obst, Gemüse.
Abends geht sie zum Sport und trinkt danach einen MKP Shake.

Benutzeravatar
Nilzzz
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3286
Registriert: 02 Jan 2010 01:07
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 115
Kreuzheben (kg): 145
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Physiker

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Nilzzz » 24 Okt 2011 22:59

Probiers mal komplett ohne Carbs. Da sie bereits 20kg verloren hat, hat sie auch einges an Kalorienverbrauch eingebüßt. Deshalb kann es sein, dass man die Kalorien eben noch weiter reduzieren muss.

twinair86
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 22 Okt 2011 18:20
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon twinair86 » 24 Okt 2011 23:03

Nilzzz hat geschrieben:Probiers mal komplett ohne Carbs. Da sie bereits 20kg verloren hat, hat sie auch einges an Kalorienverbrauch eingebüßt. Deshalb kann es sein, dass man die Kalorien eben noch weiter reduzieren muss.


Ok nehmen wir an das funktioniert und sie nimmt nochmal 10kg ab.
Wenn sie dann wieder anfängt carbs zu essen wird sie doch wieder dick oder?

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 52121
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Goldjunge

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Thomas » 24 Okt 2011 23:44

Du verstehst mich nicht. Ohne Mengenangaben etc ist das alles nichts wert.
Bild

Bild
Andro-Shop.com auf Facebook
Team-Andro auf Facebook

Keine kostenlose Individualberatung per PN! Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Benutzeravatar
Nilzzz
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 3286
Registriert: 02 Jan 2010 01:07
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 115
Kreuzheben (kg): 145
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Physiker

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Nilzzz » 25 Okt 2011 00:29

CookinT hat geschrieben:Du verstehst mich nicht. Ohne Mengenangaben etc ist das alles nichts wert.


Eben das. Lass deine Mum mal ne Woche lang ihre kcal zählen. Dabei sollte das meiste an kcal durch Eiweiß konsumiert werden, moderat Fett und wenige Kohlenhydrate. Natürlich sind Kohlenhydrate nicht verkehrt in einer Diät, doch da ich annehme, dass der Stoffwechsel deiner Mum ziemlich eingeschlafen ist, sollte das bisschen an kcal durch wichtigere Nährstoffe wie Fett und Eiweiß aufgenommen werden.

Um dir konkret weiterzuhelfen schreib uns mal:
Die genau Ernährung mit kcal, Eißweiß, Fett, Kohlenhydraten
Den genauen Trainingsplan (vll kann man da noch etwas optimieren, ist aber eher unwichtig)
Wie lange wie oft wie intensiv das Cardio ausgeführt wird
Biss mehr zu deiner Mum, wie alt? Wie viel wiegt sie momentan? Wie schnell hat sie die 20kg verloren?

Benutzeravatar
Mrs. TB5050
TA Premium Member
 
Beiträge: 10580
Registriert: 22 Okt 2009 12:56
Wohnort: WTAL
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 60*1
Kniebeugen (kg): 95*5
Kreuzheben (kg): 125*2
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 70
Ich bin: VB-LEGENDE

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon Mrs. TB5050 » 25 Okt 2011 09:15

ja, es fehlen noch paare Daten, die wir wissen müssen, nämlich Alter, Größe, Gewicht. und viele lange macht sie Sport?

ich finde, 20 Kilos runter, schon viel. Respekt! *upsmilie*

Benutzeravatar
keulchen
TA Elite Member
 
Beiträge: 9918
Registriert: 31 Okt 2007 12:10

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon keulchen » 25 Okt 2011 09:34

Oje, ist das mühsam hier...hellsehen können wir leider noch nicht, deshalb kann man ohne genaue Mengenangaben des Ernährungsplans nicht viel dazu sagen...nur soviel:
Sie hat eine recht gut durchdachte Ernährung in der du keinen Gramm Zucker finden wirst.

Morgens schmiert sie sich zwei Vollkornbrote, meist mit Lachs oder Pute.
Mittags kocht sie Nudeln, Reis oder Kartoffeln und macht sie dazu Hähnchenbrust.
Nachmittags isst sie mal Obst, Gemüse.
Abends geht sie zum Sport und trinkt danach einen MKP Shake

Dass Obst Zucker hat, dürfte klar sein, oder?!
Ich sehe Unmengen an Kohlenhydraten...Brot (was genau "schmiert" sie da drauf, bevor sie Lachs oder Pute drauf legt?), Nudeln...was hat das bitte mit Lowcarb zu tun?
Vorm Sport nur Obst und Gemüse und nach dem Sport ein Shakechen und dann garnichts mehr (oder was bedeutet in dem Fall "sie isst abends was")?
Genau "am falschen Ende (Nährstoffe) gespart"...könnte man dazu sagen
Bild

Benutzeravatar
Mrs. TB5050
TA Premium Member
 
Beiträge: 10580
Registriert: 22 Okt 2009 12:56
Wohnort: WTAL
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 60*1
Kniebeugen (kg): 95*5
Kreuzheben (kg): 125*2
Trainingsplan: Volumen
Ziel Gewicht (kg): 70
Ich bin: VB-LEGENDE

twinair86
TA Member
 
Beiträge: 189
Registriert: 22 Okt 2011 18:20
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon twinair86 » 25 Okt 2011 17:46

Größe: 165cm
Startgewicht: 95kg
Gewicht derzeit: 75kg

20kg in einem halben Jahr hat sie verloren.

Wenn sie sich Nudeln, Reis und Brot streicht fragt sie mich, was sie denn dann noch essen soll? Kann ich ihr auch nicht sagen.

kcal Menge, puh keine Ahnung, sie hat langsam aber stetig abgenommen daher halte ich die kcal Menge für angebracht. Wo auch immer diese liegt.


Wenn sie die carbs noch weiter reduziert, durch WAS soll sie sie carbs ersetzen?

Benutzeravatar
keulchen
TA Elite Member
 
Beiträge: 9918
Registriert: 31 Okt 2007 12:10

Re: Meine Mutter und ihre Gewichtsabnahme

Beitragvon keulchen » 25 Okt 2011 17:54

Es ging mir eigentlich darum, so einen Plan nicht als "Low Carb" zu verkaufen....von streichen war nicht die Rede.

Du kennst die Kalorienmenge und Nährwerte nicht, hältst sie aber für angebracht...ja dann ist ja gut. #04#

Hier mal ein Link zu ein paar Richtlinien und noch ein kleiner Tipp am Rande: Die Mahlzeiten rund ums Training sind die wichtigsten! Mehr sinnvolle Tipps kann man bei dem Feedback nicht geben #05#

http://www.team-andro.com/massgeschneid ... ended.html
Bild

Nächste

Zurück zu Ladies Bodybuilding

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ave49, Mr.Mulle und 2 Gäste