TEAM-ANDRO.com

Moderate Dose Short Cycles - - UPDATE SEITE 17.

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 01 Nov 2007 18:15

was habt ihr denn für Erfahrungen mit Nor-Steroiden (Tren, Deca) in MDSC gemacht? Könnte man sie zumindest Phasenweise einbauen?
Es interesiert mich wirklich, v.a da man dann drei verschiedene Wirkungsmechanismen kombinieren könnte (z.B. Propi, Dbol, Tren)
Gibt es irgendein zyklisches Einnahmeschema, mit dem man die starke Hodenatrophie von Nor-Steroiden über die 6 Wochen,verlangsamen bzw. verhindern könnte?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 13 Nov 2007 00:23

Noch eine kleine Verständnissfrage:
Hab ich das richtig verstanden, dass ich mit dem Propi nen Frontload mache?

Benutzeravatar
SicanAdam
TA Stamm Member
 
Beiträge: 427
Registriert: 16 Sep 2006 11:24
Körpergröße (cm): 182
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: der Beste, Baby

Beitragvon SicanAdam » 13 Nov 2007 00:36

Ja genau!
DerKlotz hat geschrieben:ey, ich will dir deine freundin doch gar nicht wegnehmen... nur mal bamsen...


PowerHouseStuttgart hat geschrieben:in team andro ist jeder NATURAL...

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 13 Nov 2007 00:39

in dem ich die Dosis erhöhe oder in dem ich von eod auf ed gehe?
Wieviel mach ich? Nur einen?

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 13 Nov 2007 00:42

das Stackroid kriegt keinen Frontload?

Benutzeravatar
SicanAdam
TA Stamm Member
 
Beiträge: 427
Registriert: 16 Sep 2006 11:24
Körpergröße (cm): 182
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: der Beste, Baby

Beitragvon SicanAdam » 13 Nov 2007 01:08

Orale Steroide werden von Tag 1 bis zum Ende der Kur in gleichbleibender Dosierung eingesetzt.


Also kein Frontload für das Stackroid!

Die injizierbaren Steroide sollte man am Tag vor dem eigentlichen Kurstart frontloaden und anschließend in der gewünschten Dosierung bis 3 Tage vor Kurende spritzen, damit die Metaboliten bei Kurende den Körper größtenteils verlassen haben.


Also ich verstehe, das so, dass man sich einen Tag vor der Kur sich einen Frontload spritzt. Aber da äußerst sich am besten Vengeance nochmal, weil er sich damit am besten auskennt!
DerKlotz hat geschrieben:ey, ich will dir deine freundin doch gar nicht wegnehmen... nur mal bamsen...


PowerHouseStuttgart hat geschrieben:in team andro ist jeder NATURAL...

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 13 Nov 2007 22:20

Ich hohle diesen Thread ja nur ungern, immer wieder aus seiner wohlverdienten Ruhe...aber mir ist gerade aufgefallen dass Haarausfall prädestinierte Personen wie ich, dem ja nur noch bedingt entgegensteuern können, wenn erstmal stark androgene Stackroids wie Dbol mit drin sind....
Würde Minoxidil da helfen? Hat jemand schon Erfahrungen damit über so kurze Zeiträume gemacht?
thx

V3ng3anc3
 

Beitragvon V3ng3anc3 » 14 Nov 2007 10:14

SicanAdam hat geschrieben:
Die injizierbaren Steroide sollte man am Tag vor dem eigentlichen Kurstart frontloaden und anschließend in der gewünschten Dosierung bis 3 Tage vor Kurende spritzen, damit die Metaboliten bei Kurende den Körper größtenteils verlassen haben.


Also ich verstehe, das so, dass man sich einen Tag vor der Kur sich einen Frontload spritzt. Aber da äußerst sich am besten Vengeance nochmal, weil er sich damit am besten auskennt!


Frontload KANN ist aber kein MUSS. Ich mache das vor allem wegen der psyche. Fühle mich einfach besser damit. Inwieweit das WIRKLICH was bringt kann ich aber nicht sagen. Im zweifelsfall kann man den FL also auch ohne größere bedenken weglassen. Daran scheitert mit sicherheit keine kur.

V3ng3anc3
 

Beitragvon V3ng3anc3 » 14 Nov 2007 10:29

mr.durden hat geschrieben:was habt ihr denn für Erfahrungen mit Nor-Steroiden (Tren, Deca) in MDSC gemacht? Könnte man sie zumindest Phasenweise einbauen?
Es interesiert mich wirklich, v.a da man dann drei verschiedene Wirkungsmechanismen kombinieren könnte (z.B. Propi, Dbol, Tren)
Gibt es irgendein zyklisches Einnahmeschema, mit dem man die starke Hodenatrophie von Nor-Steroiden über die 6 Wochen,verlangsamen bzw. verhindern könnte?


schlechte erfahrungen (siehe auch den Eingangspost). Wenn du Nors gut verträgst kannst du sie dennoch einbauen. Für leute die empfindlicher auf diese Steroide reagieren denke ich aber, dass man lieber darauf verzichten sollte.

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 14 Nov 2007 14:48

schlecht, im Sinne von zu starker Achsenunterdrückung durch die Progesteron Wirkung oder mehr im Sinne allgemeines Unwohlsein?...
Könnte man der Progesteronwirkung durch Mifepriston entgegenwirken?

V3ng3anc3
 

Beitragvon V3ng3anc3 » 14 Nov 2007 15:12

vor allem die achsenunterdrückung. da auch längerfristig als bei NICHT-Nor steroiden.

Von Progesteron Rezeptor Antagonisten würd ich abraten. Letzendlich geht es doch darum "gesünder" zu kuren und nicht X verschiedene Substanzen zur Unterdrückung von möglichen Nebenwirkungen einzunehmen.. Hier mal ein kleiner Auszug aus den NW von Mifepriston:

Häufig:
Harnwegsblutungen, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 14 Nov 2007 19:19

danke...das mit dem Mifepriston war auch mehr eine hypothetische Frage...auf welches Geschlecht sind diese NW bezogen? Bei Männern sollten diese doch eigentlich anders ausfallen als bei Frauen...ich mein, als Mann fehlt einem das Progesteron doch nicht wirklich, oder? Ich kann mir halt schlecht vorstellen, dass die Abtreibungspille schonmal an Männern getestet wurde :-) Hast du event. irgendwelche Infos über Leute, die das schonmal tatsächlich versucht haben?
thx
durden

V3ng3anc3
 

Beitragvon V3ng3anc3 » 15 Nov 2007 13:12

hier mal eine kurze allg. formulierte übersicht über Progesteron bei männern:

http://www.npis.info/German/wasistmitmannern.htm

Ich kenne allerding niemanden der tatsächlich schon mal versucht Prog. mit Mifepriston zu unterdrücken. Wenn du einen selbstversuch starten möchtest berichte bitte. :)

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 15 Nov 2007 14:08

wohl nicht in nächster Zeit aber nur für den Fall:
Wenn ich mich richtig informiert habe besitzt Tren eine höhere Affinität sich an den Progesteronrezeptor zu binden als Progesteron selbst, d.h. dass das Tren dort statt dem Progesteron andockt und dort eine "progesteronähnliche" Wirkung ausübt, welche dann zur starken Achsenunterdrückung führt...folglich kann ich bei der Treneinahme sowieso nicht mehr von den Vorteilen des natürlichen Progesterons profitieren...mir stellt sich jetzt die Frage ob Mifepriston den Rezeptor nur "dicht" macht oder ob es selbst auch nochmal eine Wirkung ausübt und ob seine Bindeaffinität (5x die des Prog.) höher ist, als die des Trens?

Wie gesagt sind alles theoretische Überlegungen...allerdings sollte man das schon wissen bevor man sich die Abtreibungspille gibt...Wie kommt Mann da eigentlich ran?Müsste ich dafür ins Ausland fahren und dort irgendeinen Apotheker bestechen?

mr.durden
TA Power Member
 
Beiträge: 1390
Registriert: 23 Feb 2007 14:58
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon mr.durden » 16 Nov 2007 11:25

ich hoffe das ich mit dieser Mifepristongeschichte nicht zu sehr in den Offtopic-bereich abtreibe, aber ich habe gerade was recht interessantes darüber im Netz gefunden:
http://books.google.com/books?id=DA7ogQ ... PPA1012,M1

Da wird auch auf Wirkung/Nebenwirkungen bei Männern eingangen...

VorherigeNächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BigBiker, bmwmani, Cenaman, clutchcity, EBSNW1, Google Feedfetcher, Grollas, Hung3rhaken, IngoDerDingo, Jambalaia, Milkeeway, Muscle-Tov, Proteinfreak und 11 Gäste