TEAM-ANDRO.com

Phenibut

Alles zum Thema Supps - von A-Vitaminen über Protein bis Zink.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Phenibut

Beitragvon alter schwede » 23 Nov 2007 18:30

Hallo Fan`s

muß mal meinem Mitteilungsbedürfnis freien lauf lassen.
Hab mir bei Gigas Phenibut (Beta-Phenyl-Gamma-Aminobuttersäure) geholt ,ist n Derivat vom Gaba.
Nachdem ich mir 6Kaps (1,5g) gegeben hab bin ich innerhalb von ca 1h sofort weggepennt.
Muß sagen die schlaffördende Wirkung ist sensationell.Hab schon viel versucht Gaba ,Tryptophan ,5-Htp ,Melatonin usw.
Aber die Wirkung von Phenbut ist einfach der Hammer ,ohne zu übertreiben würd ich sie problemlos mit harten Geschützen wie Dias oder Flunis vergleichen ,ohne Hangover am nächsten Tag.Vor allem war die Wirkung sofort spürbar , und definitiv nicht eingebildet.
Habt jemand von euch auch schon mit Phenibut gespielt?
er kam sah und siegte


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
Toppi
TA CHEF-COP-Leiter Team BB & Training
 
Beiträge: 43041
Registriert: 11 Mär 2006 11:23
Wohnort: Ehren-BaWü'ler
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: BJJ, MMA
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Knüppelknecht

Beitragvon Toppi » 23 Nov 2007 20:50

War das ein einmaliger Test oder hat das nochmal geklappt?
Bild

Lieber stehend sterben, als kniend leben!

Der Störer wehrte gezielte Schläge auf Arme und Beine geschickt mit dem Kopf ab...

"Ich bin der Schrecken, der die Nacht durchflattert..."

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon alter schwede » 23 Nov 2007 21:55

Top-Cop hat geschrieben:War das ein einmaliger Test oder hat das nochmal geklappt?


also es war ein einmaliger Test .Jedoch war die Wirkung so eindeutig das ich es für sehr Unwahrscheinlich halte das es Einbildung war.
Mein Fazit nochmal Top ,gerade weil es sich um eine 100% legale und Nebenwirkungsarme Substanz handelt.
er kam sah und siegte

Micha K
V.I.P
 
Beiträge: 9896
Registriert: 06 Apr 2005 16:48

Beitragvon Micha K » 23 Nov 2007 23:25

Ich kann mir schon vorstellen, dass das Zeug wirkt. Wenn man mal ein wenig im Netz danach sucht, findet man, dass das Zeug z.B. schon seit längerer Zeit in Russland im Einsatz ist - als Schlafmittel, bei Angst- und Spannungszuständen und anderem. Ich frage mich nur, ob das in D wirklich als Nahrungsergänzungsmittel zulässig ist... #05#

Benutzeravatar
Disko Pumper
TA Member
 
Beiträge: 303
Registriert: 20 Nov 2007 00:01
Wohnort: nähe Stuttgart, im Schwabeländle
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 179
Bankdrücken (kg): 120
Oberarmumfang (cm): 40
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wadenumfang (cm): 40
Bauchumfang (cm): 89
Lieblingsübung: Kniebeugen
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: boxen
Studio: Schwaben Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Studiobesitzer

Beitragvon Disko Pumper » 24 Nov 2007 00:36

Hört sich wirklich sehr schwammig und halb legal an...
Danke für meine Chance.
RIP
Der Schwabe
Anmeldungsdatum: 15.09.2007
Rauswurf: 19.11.2007
Beiträge insgesamt: 1898
Bild

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon alter schwede » 24 Nov 2007 11:24

rantanplan hat geschrieben:Ich kann mir schon vorstellen, dass das Zeug wirkt. Wenn man mal ein wenig im Netz danach sucht, findet man, dass das Zeug z.B. schon seit längerer Zeit in Russland im Einsatz ist - als Schlafmittel, bei Angst- und Spannungszuständen und anderem. Ich frage mich nur, ob das in D wirklich als Nahrungsergänzungsmittel zulässig ist... #05#


ja das ist die frage ,auf jeden fall ist es kein btm-scheiß das ist doch im gegensatz zu dias , flunis und co schon mal ein großer fortschritt
er kam sah und siegte

Micha K
V.I.P
 
Beiträge: 9896
Registriert: 06 Apr 2005 16:48

Beitragvon Micha K » 24 Nov 2007 11:44

...mich würde ja mal interessieren, wie es mit der Toleranzentwicklung aussieht.

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon alter schwede » 24 Nov 2007 16:13

also laut Literatur soll die Toleranzwirkung enorm sein.
er kam sah und siegte

Benutzeravatar
Hank76
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 25 Feb 2007 11:31
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Hank76 » 24 Nov 2007 17:00

Na ja das hört sich nicht so prickelnd an:
"Der Organismus entwickelt ein Abhängigkeitsgefühl gegenüber zahlreichen Effekten des Phenibuts (wahrscheinlich nicht gegenüber seiner nootropischen Wirkung). Die ersten Anzeichen einer Abhängigkeit erscheinen ab dem 5. Einnahmetag."

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon alter schwede » 24 Nov 2007 17:27

Hank76 hat geschrieben:Na ja das hört sich nicht so prickelnd an:
"Der Organismus entwickelt ein Abhängigkeitsgefühl gegenüber zahlreichen Effekten des Phenibuts (wahrscheinlich nicht gegenüber seiner nootropischen Wirkung). Die ersten Anzeichen einer Abhängigkeit erscheinen ab dem 5. Einnahmetag."


erstmal was hast du für`n schräges Avatar .
ok jetztmal on-topic ,ob es ne Abhängigkeit ist wage ich mal zu bezweifeln.
er kam sah und siegte

Benutzeravatar
Hank76
TA Rookie
 
Beiträge: 140
Registriert: 25 Feb 2007 11:31
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Hank76 » 24 Nov 2007 19:49

Ja keine Ahnung, habs ja noch nicht probiert, aber wenn es wirklich nach fünf Tagen schon zu Abhängigkeitserscheinungnen kommen sollte, dann hat das Zeug enormes Suchtpotential. Nimmst doch mal für ne Woche und gib uns dann Bescheid!
HALT, nein war'n Witz! Nicht über einen längeren Zeitraum nehmen, bitte!
Aber danke für deinen Hinweis, ich finde das Produkt hört sich durchaus interessant an.

Und hey was Avatare betrifft,... na ja der Schnurribert auf deinem Bild is auch nicht grad Schwiegervadders Liebling!

Check this out!
http://www.youtube.com/watch?v=2fmo1Sjn ... re=related ;)

Benutzeravatar
alter schwede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 574
Registriert: 25 Sep 2005 16:31
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 15
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo (1Dan)
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon alter schwede » 24 Nov 2007 20:28

also ich hab gelesen das es recht schnell zu einer Toleranzentwicklung kommt ,von Abhängigkeit hab ich im Netz nichts gefunden.
er kam sah und siegte

chico
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 15 Dez 2005 17:14

Beitragvon chico » 25 Nov 2007 12:08

Das Zeug wirkt bei manchen hervoragend, allerdings bilden sich sehr schnell Toleranzen, also nix für Dauereinnahme. Hält sich seit Jahren auf der Bestenliste bei fast1.
Mit Alkohol kanns einen super Kater erzeugen!!!! Is echt der Hammer!

Bei uns wäre es ein verschrebungspflichtiges Medikament, wenn nicht sogar in Richtung Betäubungsmittelgesetz gehend.
Man sollte sich also schon darüber informieren, wie das Zeug in den Gehirnstoffwechsel eingreift.
Training seit 20 Jahren, Zustand natural.

Benutzeravatar
Master_D
TA Elite Member
 
Beiträge: 9947
Registriert: 28 Aug 2007 08:53
Wohnort: Germany
Körpergröße (cm): 177
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: ein Freak

Re: Phenibut

Beitragvon Master_D » 27 Mär 2009 09:09

Hat jemand von euch mittlerweile Erfahrungen damit gemacht?


Zurück zu Supplemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste