TEAM-ANDRO.com

starke schmerzen im unteren Rückenbereich

Das Forum für medizinische Fragen bezüglich typischen Problemen im Bodybuilding.

Moderator: Team Medizin

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 3465
Registriert: 17 Apr 2006 17:12
Wohnort: Russland
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180

starke schmerzen im unteren Rückenbereich

Beitragvon Breitling-RU » 18 Dez 2007 13:30

hallo an alle! habe zur zeit teilweise starke schmerzen im unteren Rückenbereich, kann mich kaum bücken, wollte euch fragen ob ihr damit auch schonmal erfahrungen gemacht habt bzw. von was diese kommen und was man dagegen tun kann!?

kreuzheben habe ich bis jetzt mit richtiger technik und relativ geringem gewicht ausgeführt (40-60kg) eine weitere übung für den unteren rücken war der "Rückenisolator" (so heisst das ding glaub ich)

trage nun bei jedem training den rückengurt in der Hoffnung dass die schmerzen wieder weggehen, es geht schon seit ca. 9 tage so aber gestern ist es echt heftig geworden..

heb den rücken gestern mit wärmender salbe eingerieben, aber heute leider wieder mit schmerzen aufgewacht

kann mir einer helfen?  ;(
Breitling-RU LOG

Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Bild


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
TheCutMan
Admin
 
Beiträge: 11978
Registriert: 29 Aug 2006 08:05
Körpergröße (cm): 180

Beitragvon TheCutMan » 18 Dez 2007 14:31

Naja wohl wieder ein gutes Beispiel, welch ungeeignete Übung Hyperextensions für den unteren Rücken sind...

Da du schon länger hieran laborierst, würde ich dir dringend zu einem Arztbesuch raten!
Ansonsten helfen dagegen heiße Bäder und wärmende Salben recht gut (Pferdesalbe aus der Apotheke!).

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 3465
Registriert: 17 Apr 2006 17:12
Wohnort: Russland
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180

Beitragvon Breitling-RU » 18 Dez 2007 14:52

also diese hyperextensions(rückenisolator) nicht mehr ausführen!? nur kreuzheben?

werde nun ersteinmal abwarten und beobachten was passiert, wenn die schmerzen nächste woche immernoch da sind, geh ich zum arzt..
Breitling-RU LOG

Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Bild

Benutzeravatar
Platysma
V.I.P
 
Beiträge: 4152
Registriert: 07 Aug 2007 15:44
Wohnort: Dresden
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: am fressen

Beitragvon Platysma » 18 Dez 2007 16:33

hyperextension ist keine schlechte übung... es kommt nur auf den drehpunkt an. bei fast allen ist der drehpunkt die lws... da ist das natürlich eine schlechte sache.

der wirkliche drehpunkt ist das hüftgelenk... demzufolge bleibt die lws unbewegt in ihren segmenten.

würde sagen, dass die therapie abhängig von der problematik ist. muskel oder gelenk...
wenn du dich bückst und du hast diesen schmerz nimm einfach in dieser position die schwere ab (auf nen tisch stützen o.ä.) --> sind die schmerzen dann weg--> musuläres problem (aktivität) wenn nicht, bleibt nur noch nerv und gelenk übrig.

natürlich ist auch ein arztbesuch zu raten...

gruß #04#
Praxishomepage
Bild

abergau hat geschrieben:In dem Musterplan sind die Übungen Kreuzheben, Klimmzüge und Langhantelrudern enthalten - mit diesen kannst du deinen Rücken so "geil" machen, dass das T-Shirt schon beim Überstreifen feucht wird. Mehr Übungen brauchst du nicht.

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 3465
Registriert: 17 Apr 2006 17:12
Wohnort: Russland
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180

Beitragvon Breitling-RU » 18 Dez 2007 16:38

ja der schmerz ist meistens im drehen oder was vom boden heben da, oder der rückenstrecker (das heisst wenn ich ins hohlkreuz gehe) da spüre ich am meisten schmerzen..
Breitling-RU LOG

Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Bild

Benutzeravatar
Platysma
V.I.P
 
Beiträge: 4152
Registriert: 07 Aug 2007 15:44
Wohnort: Dresden
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: am fressen

Beitragvon Platysma » 18 Dez 2007 16:43

also wenn du ins hohlkreuz gehst ist der rückenstrecker reziprok gehemmt und es arbeitet die bauchmuskulatur...
jedenfalls im stand.
mach das mal... stell dich vor nen tisch, bück dich bis zum schmerz. bleib in der position und stütz dich dann mit den armen ab. der schmerz wird nur wenig besser... wenn ich mit meiner vermutung richtig liege.
Praxishomepage
Bild

abergau hat geschrieben:In dem Musterplan sind die Übungen Kreuzheben, Klimmzüge und Langhantelrudern enthalten - mit diesen kannst du deinen Rücken so "geil" machen, dass das T-Shirt schon beim Überstreifen feucht wird. Mehr Übungen brauchst du nicht.

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 3465
Registriert: 17 Apr 2006 17:12
Wohnort: Russland
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180

Beitragvon Breitling-RU » 18 Dez 2007 19:10

also wenn ich nach deiner tisch-methode gehe und mich dann mit den armen abstütze geht der schmerz sogut wie weg, ohne die abstützung ist es fast unerträglich..
Breitling-RU LOG

Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Bild

Benutzeravatar
TheCutMan
Admin
 
Beiträge: 11978
Registriert: 29 Aug 2006 08:05
Körpergröße (cm): 180

Beitragvon TheCutMan » 18 Dez 2007 19:38

Platysma hat geschrieben:hyperextension ist keine schlechte übung... es kommt nur auf den drehpunkt an. bei fast allen ist der drehpunkt die lws... da ist das natürlich eine schlechte sache.

der wirkliche drehpunkt ist das hüftgelenk... demzufolge bleibt die lws unbewegt in ihren segmenten.


Vollkommen richtig. Nur führen 90% aller Menschen die Übung eben genau so aus. Sie beugen die Wirbelsäule nach vorne ("einrollen") und wieder nach hinten. Ich habe schon Fitnesstrainer gesehen, die ihren Klienten die Übung genau so beschrieben haben. Da wundert mich dann nix mehr. So ausgeführt, ist diese Übung dann ein wahrlicher LWS Killer.

Benutzeravatar
Platysma
V.I.P
 
Beiträge: 4152
Registriert: 07 Aug 2007 15:44
Wohnort: Dresden
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Ich bin: am fressen

Beitragvon Platysma » 18 Dez 2007 23:21

dann hast du fast zu 100% ein muskuläres aktivitätsproblen... aber ist sicher durch etwas gelenkmäßiges ausgelöst worden.
blockierung o.ä.
lass das ma checken!!
Praxishomepage
Bild

abergau hat geschrieben:In dem Musterplan sind die Übungen Kreuzheben, Klimmzüge und Langhantelrudern enthalten - mit diesen kannst du deinen Rücken so "geil" machen, dass das T-Shirt schon beim Überstreifen feucht wird. Mehr Übungen brauchst du nicht.

Benutzeravatar
spreissel
TA Member
 
Beiträge: 161
Registriert: 20 Sep 2007 10:42
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2000
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: MMA
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: kaputt

Beitragvon spreissel » 21 Dez 2007 10:54

Servus Alex,
ich hatte vor ca. 14Tagen auch plötzlich extreme Schmerzen im unteren Rückenbereich.
Hab mich dann noch nen halben Tag durchs Geschäft geschleift, hat auf das rechte Bein ausgestrahlt.
Bin am selben Tag noch zum Heilpraktiker gegangen, der hat mich wieder gerichtet. Rahmen war verzogen :-|
D.h. Sakralgelenk war auf der rechten Seite blockiert, mehrere Wirbel waren nicht an der richtigen Stelle und die Hüfte war auch nicht 100Pro so wie sie sein sollte (k.a. wie man das fachlich ausdrücken soll) ;-)
Hatte danach noch einige Tage Probleme mit dem gereizten Nerv und der verspannten Muskulatur (durch Ausweichbewegungen und Schonhaltung).
Sollte danach viel laufen und die ganze Sache warm halten.
hab immer noch leichte Probleme mit der Muskulatur.
Mach halt momentan keine schweren Übungen für den unteren Rücken.
Geh auf jeden Fall mal zum Doc.
Gute Besserung
Grüße vom
Spreissel

Benutzeravatar
Breitling-RU
TA Elite Member
 
Beiträge: 3465
Registriert: 17 Apr 2006 17:12
Wohnort: Russland
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180

Beitragvon Breitling-RU » 21 Dez 2007 13:31

UPDATE also heute geht es mir eigentlich soweit ganz gut, spüre fast keine schmerzen mehr! werde mich heute mal langsam wieder ans training rantrauen..

welche übungen kann ich den für den unteren rückenmachen ohne dass ich diesen gefährde?
Breitling-RU LOG

Mich hat vor geringer zeit ein so gennanter User mit dem nickname Nico19 angeschrieben und mir mitgeteilt, das ein anderer user Testos verkauft zu günstigen preisen das ging über wochen so und am ende dachte ich mir ich bestelle was und bestellte per nachname ,hörte sich glaubwürdig an und was bekamm ich von der post??? eine tüte nudeln von dem penner!!!

Bild


Zurück zu Medizinisches Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste