TEAM-ANDRO.com

Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes Fett

News aus der modernen Medizin.

Moderator: Team Medizin

Benutzeravatar
Taktiker
TA Elite Member
 
Beiträge: 3966
Registriert: 12 Dez 2010 20:41
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 3
Ich bin: Wissensgierig

Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes Fett

Beitragvon Taktiker » 04 Mai 2012 20:02

Fructose and Glucose Study

The study included 32 overweight or obese men and women whose average age was 50.

Over a 10-week period, the men and women drank either glucose- or fructose-sweetened beverages, totaling 25% of their daily calorie intake, either in an outpatient setting (eight weeks long) or highly controlled inpatient setting (two weeks long).

Both the groups gained weight during the trial, but imaging studies revealed that most of the added fat in the fructose group occurred in the belly, while most of the fat gained by the glucose group was subcutaneous (under the skin).

Belly fat, but not subcutaneous fat, has been linked to an increased risk for heart disease and diabetes.

The fructose group had higher total cholesterol and LDL "bad" cholesterol, plus greater insulin resistance, which are consistent with metabolic syndrome, while the glucose group did not.
The research appears in the latest issue of the Journal of Clinical Investigation.

http://www.webmd.com/heart/metabolic-sy ... vs-glucose

Fakt oder Mythos?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


oli744
TA Member
 
Beiträge: 166
Registriert: 07 Nov 2007 23:40

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon oli744 » 05 Mai 2012 12:01

In der Theorie nichts neues.

Benutzeravatar
Taktiker
TA Elite Member
 
Beiträge: 3966
Registriert: 12 Dez 2010 20:41
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 3
Ich bin: Wissensgierig

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Taktiker » 06 Mai 2012 09:42

Ist mit dem Bauchfett viszerales Fett gemeint? Weil normales Bauchfett ist doch auch subkutanes Fett oder nicht?.

Benutzeravatar
ManuelMMM
TA Elite Member
 
Beiträge: 2822
Registriert: 03 Okt 2007 20:15
Körpergröße (cm): 198

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon ManuelMMM » 06 Mai 2012 12:35

Bauchfett = viszeral, d.h. es lagert sich zwischen den Organen an und ist besonders stoffwechselaktiv und daher besonders gefährlich im Hinblick auf Blutwerte und das Herz-Kreislauf-System

Subkutanes Fett ist direkt unter der Haut und entspricht eher der gynoiden Fettverteilung, d.h. dem Fettansammlungsmuster von Frauen. Im Bezug auf o.g. Risikofaktoren ist es "harmloser".

lG
Geduld & Beständigkeit

KLICK - Entwicklungsdoku S. 1

Benutzeravatar
Taktiker
TA Elite Member
 
Beiträge: 3966
Registriert: 12 Dez 2010 20:41
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 3
Ich bin: Wissensgierig

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Taktiker » 06 Mai 2012 12:54

Ja, aber es gibt ja auch Fett am Bauch (über den Bauchmuskeln, die das Sixpack verdecken). Das ist ja subkutanes Fett. Aber im Text ist mit belly-fat das Fett im Bauchraum gemeint, richtig?

Benutzeravatar
StefanB
TA Stamm Member
 
Beiträge: 719
Registriert: 13 Sep 2005 17:25
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Trainingsort: Zu Hause
Ernährungsplan: Nein
Studio: Homegym
Ich bin: Querdenker

Benutzeravatar
maddox
Leiterin Ernährung, AAS & Medizin
 
Beiträge: 16879
Registriert: 28 Okt 2006 06:50
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 159
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon maddox » 07 Mai 2012 09:50

Ist nicht nur eine Theroie ist inzwischen bekannt und auch wissenschaftlic erwiesen .

Fructose insbesondere flüssige Fructose desensiblisieren die Leptinrezeptoren und setzen damit eine Kaskade an negativem Stoffwechselprozessen in Gang.-...
Bild




Ich bitte darum mir momentan aus zeitlichen Gründen keine privaten Nachrichten mit individuellen Fragen zukommen zu lassen. Bitte nutzt das Wissen und die Kompetenz des Forums um Eure Fragen zu stellen. Danke.

Benutzeravatar
Dragonpuncher
TA Stamm Member
 
Beiträge: 993
Registriert: 31 Mai 2011 09:37
Wohnort: Hannover
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 150
Ziel Gewicht (kg): 100
Ich bin: ausbaufähig

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Dragonpuncher » 07 Mai 2012 10:04

Was heißt das jetzt konkret für die Ernährung?

Wann kann ich beruhigt Früchte essen und wann sollte ich darauf verzichten?
Oder kommt es da auf Mengen an, die man mit Früchten alleine sowieso nicht erreicht?
Bild

Benutzeravatar
Trapezius85
TA Elite Member
 
Beiträge: 4182
Registriert: 21 Nov 2009 13:20

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Trapezius85 » 07 Mai 2012 10:25

Obst meiden?

@Dragonpuncher: Einfachzucker, Fructose am besten nur in der PWO oder morgens direkt nach dem Aufstehen.
Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird! Herrgott noch mal, eine ganze Generation zapft Benzin! Räumt Tische ab! Schuftet als Schreibtisch-Sklaven! Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos… Machen Jobs, die wir hassen! Kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen! Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute… Männer ohne Zweck, ohne Ziel! Wir haben keinen großen Krieg! Keine große Depression! Unser großer Krieg ist ein spiritueller… Unsere große Depression ist unser Leben… Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben, dass wir alle irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars… Werden wir aber nicht! Und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten…"

Benutzeravatar
Taktiker
TA Elite Member
 
Beiträge: 3966
Registriert: 12 Dez 2010 20:41
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Steroiderfahrung: Nein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 3
Ich bin: Wissensgierig

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Taktiker » 07 Mai 2012 10:47

maddox hat geschrieben:Ist nicht nur eine Theroie ist inzwischen bekannt und auch wissenschaftlic erwiesen .

Fructose insbesondere flüssige Fructose desensiblisieren die Leptinrezeptoren und setzen damit eine Kaskade an negativem Stoffwechselprozessen in Gang.-...


Obst essen ist aber nicht schlecht, oder? ist ja 1. keine flüssige Fructose und 2. nicht in großen Mengen.

Benutzeravatar
maddox
Leiterin Ernährung, AAS & Medizin
 
Beiträge: 16879
Registriert: 28 Okt 2006 06:50
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 159
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon maddox » 07 Mai 2012 11:27

Taktiker hat geschrieben:
maddox hat geschrieben:Ist nicht nur eine Theroie ist inzwischen bekannt und auch wissenschaftlic erwiesen .

Fructose insbesondere flüssige Fructose desensiblisieren die Leptinrezeptoren und setzen damit eine Kaskade an negativem Stoffwechselprozessen in Gang.-...


Obst essen ist aber nicht schlecht, oder? ist ja 1. keine flüssige Fructose und 2. nicht in großen Mengen.



Obst ist nicht flüssig ! und enthält auch noch viele andere bioaktive SToffe die die Fructosewirkung auf die Leptinrezeptoren verändern.

Gegen einen normalen Obstkonsum inclusive seiner sekundären Pflanzenstoffe ist nichts einzuwenden.
Bild




Ich bitte darum mir momentan aus zeitlichen Gründen keine privaten Nachrichten mit individuellen Fragen zukommen zu lassen. Bitte nutzt das Wissen und die Kompetenz des Forums um Eure Fragen zu stellen. Danke.

oli744
TA Member
 
Beiträge: 166
Registriert: 07 Nov 2007 23:40

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon oli744 » 07 Mai 2012 12:29

schlimm wird es bei diabetiker nahrungsmittel und getränke, bzw. nahrungsmittel mit Frutcosesirup (z.b. aus mais).

Benutzeravatar
Fox_Mulder
TA Member
 
Beiträge: 237
Registriert: 04 Jan 2011 17:43
Körpergröße (cm): 181
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 75
Ziel KFA (%): 10
Studio: TIM
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: Problemlöser

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Fox_Mulder » 13 Mai 2012 15:12

Ja. Hier handelt es sich wieder um ein Thema, das in den letzten Jahren eine neue Entwicklung erlebt hat. Früher sollten die Diabetiker überwiegend Fructose zu sich nehmen, heutzutage weiß man, dass Fructose gar nicht gut ist und dass die zuckerbedingte Werte der Diabetiker bei den Patienten, die Saccharose konsumiert haben, besser sind, als die der Patienten, die fructosehaltige Produkte langfristig konsumiert haben.
---
Special Operations

"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben." (Bertrand Russell)
"Zur Wahrheit gehört auch Vollständigkeit."

Snickers
TA Stamm Member
 
Beiträge: 642
Registriert: 31 Okt 2009 16:19

Re: Studie - Fructose --> Bauchfett, Glucose --> subkutanes

Beitragvon Snickers » 25 Mai 2012 17:13

Auf welche Produkte sollte man also verzichten?

Benutzeravatar
Jonny1992
TA Elite Member
 
Beiträge: 3716
Registriert: 29 Mär 2009 21:45
Körpergewicht (kg): 101
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 87
Ziel KFA (%): 8
Studio: McFit Oldenburg

Nächste

Zurück zu Med-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast