TEAM-ANDRO.com

TP nach Schulter Verletzung

Hier könnt ihr eure Trainingspläne posten und über die verschiedenen Trainingssysteme diskutieren

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 10 Mär 2013 18:48

Abend,

ich hatte mich vor ca. 3 Wochen an der Schulter leicht verletzt, das unangenehme Gefühl ist fast weg und ich wollte Mitte/Ende nächster Woche wieder angreifen. So sah mein TP vor der Verletzung aus :

Abdominal Crunch Maschine 3 x 12
Klimmzüge 3 x 5
Cable Rows 3 x5
Bankdrücken Multipresse 3 x 5
Schultern Multipresse 3 x 5
Beinpresse 3 x 5


Mir wurde nun nahe gelegt die beiden Übungen in der Multipresse raus zulassen und sie durch normales Bankdrücken und KH Schulterdrücken zu ersetzen. Nur denke ich das ein Maximalkraft TP nach einer Verletzung nicht so optimal ist oder? Sollte ich den oben genannten TP dann auf 3x12 setzen und mit Klimmzügen und Schulterdrücken ganz leicht anfangen und dann nach ca. 2 Wochen wieder in das Maximalkraft Training einsteigen ?
Der Sportarzt hat meine Schulter geröntgt und konnte dabei nichts feststellen. Er meinte dann zu mir das ich sehr Wahrscheinlich eine leichte Entzündung am Schleimbeutel hätte oder an der Rotatorenmanschette. Mittlerweile spüre ich nur noch manchmal ein unangenehmes Drücken oder Ziehen an der Stelle die ich rot makiert habe Bild.
Schmerzen beim Training hatte ich auch nur bei den Klimmzügen ...


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19687
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 67
Bauchumfang (cm): 77
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ich bin: Ritter Sport

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon DZA » 11 Mär 2013 08:48

Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 11 Mär 2013 09:27

Wer lesen kann ist klar im Vorteil... tut mir leid!

Körperdaten: (22, 171 cm, 63kg, KFA 10-15 %)

Trainingsdaten :
Bisher habe ich noch mit keinen besondern Systemen Trainiert. Den TP den ich im Startpost gepostet habe war auf Maximalkraft ausgelegt davor hatte ich einen TP mit einer hohen WIederholungszahl (15-20). Davor hatte ich einen zweier Split und davor einen GK TP

Ziele:
Muskelaufbau

Sonstiges:
Ernährungsplan habe ich nicht, zähle aber Kalorien und Makronährstoffe. Steroiderfahrung habe ich auch nicht, Zur Zeit habe ich nur die Einschränkung das ich halt leiche Beschwerden in der Schulter habe. Regelmäßig Trainieren tue ich seid ca. einen halben Jahr.

Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19687
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 67
Bauchumfang (cm): 77
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ich bin: Ritter Sport

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon DZA » 11 Mär 2013 09:44

Naja, ganz ausgefüllt ist das Protokoll ja immer noch nicht. Es fehlen z.B. Angaben wie lange du denn überhaupt schon trainierst.

Anhand der Vorhandenen Informationen (Gewicht) gehe ich mal davon aus, dass du noch nicht so lange dabei bist. Von daher solltest du schon mal überhaupt nicht auf Maximalkraft trainieren sondern dich eher im Hypertrophie Bereich bewegen.

Der Plan den du gepostet hast, ist dauch nicht das Gelbe vom Ei. Es fehlen einfach zu viele elementare Übungen.

Schau dir z.B. mal diesen Plan hier an:
was-fuer-ein-plan-ist-fuer-einen-anfaenger-geeignet-t144370.html

Daran solltest du dich als Anfänger orientieren.

Um jetzt nochmal gezielt auf dein Schulterproblem einzugehen. Nach einer Verletzung sollte man in der Regel zu Beginn immer erst mal wieder etwas leichter trainieren und sich langsam wieder an die alten Gewichte hocharbeiten.
Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 11 Mär 2013 13:03

Hallo,

erstmal danke das du geantwortet hast. Ich finde das irgendwie schade das der TP den ich vor meiner Verletzung benutzt habe anscheinend nicht so toll ist, da ich ihn zsm. mit einem Trainer aus meinem Fitness Studio erstellt habe, den ich bis dato immer für Kompetent gehalten habe....
Ins Fitness Studio gehe ich jetzt seid einem Jahr, aber wirklich regelmäßig, sprich 3 mal die Woche erst seid einem halben Jahr.

Ich finde den TP so ganz gut :

Kniebeuge 3 x 8-12
BD-flach 3 x 8-12
LH-Rudern vorgebeugt 3 x 8-12
Frontdrücken 3 x 8-12
Crunches 3 x 8-12

Kann ich die Kniebeugen auch durch die Übung Beinpresse ersetzen? Oder wäre Kniebeugen besser ?

Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19687
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 67
Bauchumfang (cm): 77
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ich bin: Ritter Sport

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon DZA » 11 Mär 2013 13:24

Von den Übungen her, sieht das jetzt schon besser aus, allerdings fehlen da immer noch Grundlegende Übungen. Deswegen ist es meiner Meinung nach besser einen alternierenden GK zu machen.

Die Wdh Bereiche kann man auch noch variieren.

Warum nimmst du nicht einfach den Plan aus dem Link den ich dir geschickt habe?
Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 11 Mär 2013 14:25

Also wenn ich das richtig verstanden habe wäre ein alternierender GK quasi ein zweier Split ?! Ich würde noch gerne L-Flys in den TP einbauen damit ich solche Schulterverletzungen in Zukunft vermeiden kann. An welcher Stelle sollte ich die L-Flys am besten einsetzen?

TE 1: Montag und Freitag
Kniebeuge
BD-flach
LH-Rudern vorgebeugt
Schulterpressen/Frontdrücken
ev. Bauch

TE 2: Mittwoch und Sonntag
Kreuzheben
Beinpresse
Klimmzüge
Dips
ev. Bauch

Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19687
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 67
Bauchumfang (cm): 77
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ich bin: Ritter Sport

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon DZA » 11 Mär 2013 19:59

Nein, ein 2er GK ist kein Split sondern nach wie vor ein GK nur halt mit anderen Übungen pro TE. Du trainierst aber nach wie vor den gesamten Körper pro Einheit.

L-Flys kannst du in jeder Einheit ausführen. Ich würde es am Ende machen.
Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 11 Mär 2013 20:09

DZA hat geschrieben:Um jetzt nochmal gezielt auf dein Schulterproblem einzugehen. Nach einer Verletzung sollte man in der Regel zu Beginn immer erst mal wieder etwas leichter trainieren und sich langsam wieder an die alten Gewichte hocharbeiten.


Für mich st das ja jetzt eine ganz neue Situation, soll ich dann z.B. beim Bankdrücken 1-2 Wochen an statt 50kg nur 25kg machen (3x12) ?

Benutzeravatar
DZA
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 19687
Registriert: 31 Okt 2011 21:29
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Oberarmumfang (cm): 43
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 67
Bauchumfang (cm): 77
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ich bin: Ritter Sport

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon DZA » 11 Mär 2013 20:27

Kannst auch ruhig 30 Kg nehmen und dann halt einfach auf die Ausführung achten und schauen wie es sich anfühlt. Beim nächsten mal steigst du dann im ersten Satz mti 30 Kg und erhöhst im nächsten auf 40 und schaust wie es sich anfühlt. Dafür gibt es kein Patentrezept, da muss man auf seinen Körper hören.
Antworten auf die meisten Fragen erhält man hier:

[ quadratisch. praktisch. gut ][ DZA's Log ]

[ DZA's Trainingsplan Guide ]
[ Ernährung ]
[ Basics ]

PNs deren Inhalte in die Kategorie Grundlagen gehören, werden von mir ignoriert. Lest euch diesbezüglich bitte selbständig ein. Zum Beispiel über die Links in meiner Signatur.

Dan Green hat geschrieben:As a Powerlifter you have to be big enough, to get strong enough. As a Bodybuilder you have to be strong enough to get a weight on the bar, that helps you to get big enough. So sometimes you have to squat with six or seven plates, just to be able to do a lot of work with five plates.

Landlieber
TA Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10 Mär 2013 18:37
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 171
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10

Re: TP nach Schulter Verletzung

Beitragvon Landlieber » 11 Mär 2013 20:48

Okay, vielen dank das du mir geholfen hast ;)


Zurück zu Trainingspläne & Trainingssysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: egalok, Pette1988 und 2 Gäste