Trainingsaufbau - Bitte um Feedback

Bodybuilding-Bereich für Anfänger. Hier könnt ihr alles fragen, was euch so interessiert. Achtung: Bitte keine fachspezifischen Fragen

Moderator: Team Bodybuilding & Training

joshinius
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 22 Sep 2014 10:41

Trainingsaufbau - Bitte um Feedback

Beitragvon joshinius » 20 Mär 2017 21:18

Hallo zusammen

Ich bin aufgrund längerer Verletzungspause seit ca. 1 Jahr nicht mehr aktiv im Kraftsport.

Jetzt jedoch habe ich auf ok des Arztes wieder mit dem Training begonnen.
Belastbarkeit liegt bei 100%, Schonung ist nicht (mehr) nötig.

Nach einigen Wochen halbherzigem Training habe ich mir nun einen GK Trainingsplan zusammengestellt.

Neben dem Krafttraining trainiere ich 2-3 Mal die Woche Krav Maga (auch neu, früher 11 Jahre Karate)

Wochenplan:
Mo 0900 Gym, 1800 Krav Maga
Di Ruhe
Mi Krav Maga
Do 0900 Gym, ev. Abend Krav Maga
Fr Ruhe
Sa Ruhe (ev. Cardio)
So Ruhe


Ziel liegt beim erreichen meines letzten Idealgewichts: 96kg bei 11%KFA.
Momentan 82kg, 9.8% KFA.

Bin eher ein ektomorpher Typ, setzte kaum Fett an, reagiere jedoch erstaunlich gut auf Trainingsreize.

Trainingsplan:
Squat (Butt wink bedingt bis minimal unter 90°, bis Rücken wieder aufgebaut, dann hoffentlich ass to grass) 4x8, 60kg

Bench 3x8, 55kg

Kreuzheben 3x5, 90kg

Klimmzug/Lat. Pulldown 3xmax/3x8
--> Biceps kabel im supersatz mit lat. pulldown

Schulterdrücken 3x10, 40kg auf LH


Ernährung: Überschuss von 800kcal, nicht immer einfach :(




Fraglich ist nun:

Plan soweit i.o.?

Die doppelte Trainingseinheit vom Montag overkill?

Ev. ein Tag mehr Krafttraining?



Danke und Gruss

joshinius


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
JustBleed
TA Rookie
 
Beiträge: 107
Registriert: 14 Dez 2016 15:50
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel KFA (%): 11

Re: Trainingsaufbau - Bitte um Feedback

Beitragvon JustBleed » 21 Mär 2017 00:12

Was die Frequenz anbelangt denke ich musst du selbst herausfinden was für dich besser funktioniert. Ich habe vor knapp zwei Monaten auf einen GK gewechselt. Zunächst jeden zweiten Tag, was sich jedoch relativ schnell als zu viel herausstellte. Jetzt nur noch jeden dritten Tag und mein Eindruck ist, dass es damit besser läuft.
*Bulking Gainz on Fleek Crew*

H_D
TA Legende
 
Beiträge: 34356
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Trainingsaufbau - Bitte um Feedback

Beitragvon H_D » 21 Mär 2017 11:21

Ich nehme an du bist dann 1,96m?

Würde lieber an einem der drei Ruhetage ins Studio gehen und dafür einmal unter der Woche streichen.
Machst du Krafttraining um im Kampfsport besser zu werden?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


joshinius
TA Neuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 22 Sep 2014 10:41

Re: Trainingsaufbau - Bitte um Feedback

Beitragvon joshinius » 21 Mär 2017 11:28

Grösse 190cm

1. Verbesserung im Kampfsport

2. Arbeite ich im Sicherheitsbereich (neben Studium) und dabei ist eine Kraftsteigerung von Vorteil

3. Ästhetik natürlich

Wichtig ist mir vorallem Funktionalität, nicht reiner Pump.
Darum Verbundsübungen.


Zurück zu Die Anfänge ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ebiator und 8 Gäste