TEAM-ANDRO.com

Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Nebenwirkungen von AAS und anderen Substanzen.

Moderator: Team AAS

Ben304
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13 Apr 2012 10:21

Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon Ben304 » 13 Apr 2012 12:30

Hallo, TA Gemeinde!

Ich habe eine Testo E Kur mit 250mg e5d angefangen und hab sie nach sieben Injektionen, also einen Zeitraum von 35 Tagen abgebrochen, weil ich zu starke Schlafstörungen bekommen hab, die ich mir beruflich nicht mehr erlauben konnte.

Ich schlaf schon von Natur aus extrem scheisse und seit Begin der Kur nur noch 2 Std pro Nacht. Wie auch immer, das einzige was mir das bisher gebracht hat ist wohl ne kaputte Achse.

Das ganze ist jetzt 15 Tage nach der letzten Injektion her.
Ich hab nach 10 Tagen angefangen Tamoxifen zu nehmen. Den ersten Tag 60mg und weitergemacht mit 20mg ed, bis heute. Ich dachte die Dosierung reicht aus bei meiner "Kur". Freunde von mir haben mir geraten kalt rauszugehen und das Tamox nur bereitzuhalten falls was ist.

Ausserdem nehme ich seit dem Absetzten noch Tribulus, Maca, Fischöl-Kapseln und genauso wie schon während der Kur 100mg Zink täglich. Momentan fühl ich mich bis auf die Müdigkeit ganz ok. Hab ein leichtes kratzen im Hals und mein Blutdruck ist wie während der Kur leicht erhöht. Das Training läuft auch ganz ok.. noch.

Ich bin 22 Jahre alt, 184cm groß, wog 83,5 kg vor meinem sinnlosen Selbstversuch und trainiere seit 4 Jahren.

Jetzt meine Fragen:

ich hatte während der Kur keine Probleme mit Pickeln.
-Muss ich Angst vor später Roidakne haben? Falls ja, es in den nächsten Wochen dazu aber nicht kommt,.. -wie lange kann es sein, dass noch von Pickeln befallen werde?

ich hab zur Zeit immer noch starke Schlafstörungen,
-wie lange werde ich damit ungefähr noch meinen Spaß haben?

-was kann kann ich noch alles für Nahrungsergänzungen nehmen?
-ich bin am überlegen das Tamox abzusetzten, einfach weil ich die Schnauze voll vom Pharmakonsum hab.. kann ich das ruhig schon machen?

-wann hab ich ungefähr meinen Testosteron-Tiefpunkt erreicht, von dem es quasi dann nur noch Bergauf gehen kann?
-und wann ist mein Östrogenspiegel wieder im Normalbereich? (ohne Tamox)

-sonst noch irgendwelche Tipps, Ratschläge?

Danke :o
Zuletzt geändert von Ben304 am 13 Apr 2012 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


dahaba89
TA Member
 
Beiträge: 169
Registriert: 22 Mär 2012 18:53
Ziel Gewicht (kg): 115

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzten Testo E)

Beitragvon dahaba89 » 13 Apr 2012 12:34

Akne kriegst keine mehr.
Schlafstörungen werden aufhören wen tamox fertig bist.
Mach dir kein kopf.
Kratin kannst nehmen.

Ben304
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13 Apr 2012 10:21

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon Ben304 » 13 Apr 2012 17:50

Okay!

und kann ich das Tamoxifen nicht doch noch weglassen und von jetzt an kalt absetzen? ich will mir nicht noch mehr unnötige Chemie reinpfeifen..

dahaba89
TA Member
 
Beiträge: 169
Registriert: 22 Mär 2012 18:53
Ziel Gewicht (kg): 115

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon dahaba89 » 15 Apr 2012 12:51

Ich würde mindestens 4 wochen nehmen.
Lieber zu lang als zu kurz.
Aber bevor jetzt in den wald gehst kannst schon aufhören wird net schlimm sein.

Benutzeravatar
hyrakles
TA Member
 
Beiträge: 275
Registriert: 28 Mai 2008 20:08
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 20
Trainingsbeginn (Jahr): 1995
Bankdrücken (kg): 150
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Supplements

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon hyrakles » 15 Apr 2012 19:08

Wenn von haus aus schlafstörungen hast dann sind Schwankungen im hormonsystem so gut wie möglich zu vermeiden egal welches Steroid du nimmst ! Kenn Leute denen is die Gesundheit nicht so wichtig die nehmen halt dann Medikamente um " runterzukommen " unm gut pennen zu können musst aber selber wissen

Benutzeravatar
freakz
TA Power Member
 
Beiträge: 1769
Registriert: 10 Mär 2011 06:09
Trainingsplan: Pitt Force
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon freakz » 16 Apr 2012 15:04

Ich bin der Meinung nach so einer kurzen Zeit brauchst du kein Tamox um ab zu setzen...
Bild

RonRonson
TA Member
 
Beiträge: 348
Registriert: 29 Mär 2011 17:55
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 176
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon RonRonson » 16 Apr 2012 17:41

geh auf alle fälle zum arzt wegen den schlafstörungen, da du sie ja auch ohne kur hattest.

Benutzeravatar
CircleOfDeath
TA Elite Member
 
Beiträge: 3201
Registriert: 10 Feb 2010 16:11
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 6

Re: Wann bin ich über den Berg? (Absetzen Testo E)

Beitragvon CircleOfDeath » 17 Apr 2012 11:17

15 tage nach der letzten spritze und du schiebst schon terror?! langsam ist villeicht dein testo spiegel gegen null bei 250mg!

gut nach 35 tagen ist es kein problem da brauchst du bestimmt kein tamoxifen! einfach aufhören, warten und gut ist!

tipp 1: tamoxifen aufhören
tipp 2: locker nehmen
tipp 3: warten

thats it!


Zurück zu AAS und Nebenwirkungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste