TEAM-ANDRO.com

Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

chifer
TA Rookie
 
Beiträge: 102
Registriert: 06 Jan 2011 22:46
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon chifer » 28 Apr 2012 14:24

taver hat geschrieben:guter artikel #04#


Unterschreib ich so!


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Benutzeravatar
PitBull79
TA Rookie
 
Beiträge: 91
Registriert: 13 Aug 2011 14:47
Wohnort: Stockstadt am Main
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon PitBull79 » 28 Apr 2012 22:24

st3p88 hat geschrieben:@Maars, führe doch mal deine Maus auf wikipedia.de, oder im besten Fall, klicke mal drauf! Leider sind in dem Wiki-Artikel keine Quellen angegeben, ist evtl. bei physikalischen Gesetzen auch nicht notwendig. Naturgesetze sind ja kaum "Auslegungssache". Kenne mich in dem Gebiet aber zu wenig aus.

zum Artikel2: auch wenn hier viel Lob verteilt wird hat mich der Artikel wirklich nicht erreicht. Bei dem Typen der 3mal die Woche einen 3er Split trainiert kannst du egal was ändern und er wird sich verbessern. Ich übrigen bezweifle ich fast, dass Leute mit 3er Split 3mal die Woche überhaupt die von dir beschriebene Figur bekommen. Der Ansatz von mehr Training in kürzer Zeit ist natürlich richtig. Ab und an Intensitätstechniken einstreuen auch.
Bei der Beschreibung der Anwendung der Techniken hört sich das aber schon ein wenig nach Ami-Style an: "Haare wachen nicht möglich" oder so ähnlich.

Zu den Basics des Training gehören (für mich) etliche der beschrieben Übungen nicht. Auch die Trainingsempfehlungen würde ich so nicht geben.

Aber wie schon im ersten Forum-Post von mir erwähnt: Ich bin kein Bodybuilder und trainiere auch nicht so.
Ich finde es Klasse, dass du dich so reinhängst und eigenständig Artikel verfasst. Aus (konstruktiver) Kritik kann man sich ja auch verbessern. Also bin ich gespannt auf deine nächsten Artikel. Keep up the good work!


*upsmilie*
so much breiter than the sun

Benutzeravatar
PitBull79
TA Rookie
 
Beiträge: 91
Registriert: 13 Aug 2011 14:47
Wohnort: Stockstadt am Main
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon PitBull79 » 28 Apr 2012 22:38

Danke zuerst mal, dass du dir die Arbeit gemacht hast die Artikel zu verfassen. #10#

Leider bleiben aber (vor allem für mich als Anfänger) viele Fragen wiedermal/wie so oft unbeantwortet. Themen wie MV und TUT wurden in Teil 1 zwar angerissen, im Endeffekt lief's jedoch dann nur darauf hinaus "viel hilft viel" und "geh' mal öfter ins Studio". Intensität wurde im Endeffekt lediglich auf die Trainingshäufigkeit und die Anwendung von Intensitätstechniken reduziert. -Ob das für jeden Trainingszustand und Trainingsplan anwendbar ist, ist zumindest für mich fraglich. Soll ich jetzt meinen 2er-Split schrittweise auf 4, 5, 6 und schließlich 7 Einheiten die Woche erhöhen und mich mit Rest-Pause und Konsorten zuballern? Immer wieder liest man (auch in diesem Forum) es wäre kontraproduktiv sich komplett wegzuballern. -Der Artikel lässt mich daran nun zweifeln. *deadsmilie*
so much breiter than the sun

Benutzeravatar
Friedhofschiller
Leiter Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23581
Registriert: 09 Nov 2008 15:32

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Friedhofschiller » 28 Apr 2012 22:42

Anfänger sollten ein grundlagentraining machen bis sie eine respektable solide Basis erreicht haben
Dave Tate hat geschrieben:I don't punish myself with drop-sets and high-rep squats to build muscle. I do it to kill my demons.

We all have demons inside of us. Some have more than others, and some guys can deal with them better than the next. That 40-something stressed-out businessman who suddenly snaps and bludgeons the Walmart greeter with a plunger is an example of someone who can't handle his demons. I'm not saying I'm always inches away from committing manslaughter, but I can be a real dick when I let stress get the better of me.

So I smash my demons. I crush them under PR's. And if I'm too fucked up to train heavy, I torch them with extended sets, rip them apart with rest pauses and drop sets, and then chase them away with whatever fucked up finishing exercise I can think of. The demons always come back, mind you, but as long as I have a key to my gym I can stay one step ahead.

Benutzeravatar
PitBull79
TA Rookie
 
Beiträge: 91
Registriert: 13 Aug 2011 14:47
Wohnort: Stockstadt am Main
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon PitBull79 » 28 Apr 2012 22:49

Friedhofschiller hat geschrieben:Anfänger sollten ein grundlagentraining machen bis sie eine respektable solide Basis erreicht haben


nicht hilfreich/beantwortet die Frage(n) nicht...
so much breiter than the sun

Benutzeravatar
Friedhofschiller
Leiter Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23581
Registriert: 09 Nov 2008 15:32

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Friedhofschiller » 28 Apr 2012 23:07

Genau das ist ja dein Problem, frag nicht sondern mach einfach 2-3 Jahre organisiert. Danach gehts dann in eine bestimmte Richtung die du dir aussuchst.
Dave Tate hat geschrieben:I don't punish myself with drop-sets and high-rep squats to build muscle. I do it to kill my demons.

We all have demons inside of us. Some have more than others, and some guys can deal with them better than the next. That 40-something stressed-out businessman who suddenly snaps and bludgeons the Walmart greeter with a plunger is an example of someone who can't handle his demons. I'm not saying I'm always inches away from committing manslaughter, but I can be a real dick when I let stress get the better of me.

So I smash my demons. I crush them under PR's. And if I'm too fucked up to train heavy, I torch them with extended sets, rip them apart with rest pauses and drop sets, and then chase them away with whatever fucked up finishing exercise I can think of. The demons always come back, mind you, but as long as I have a key to my gym I can stay one step ahead.

Benutzeravatar
PitBull79
TA Rookie
 
Beiträge: 91
Registriert: 13 Aug 2011 14:47
Wohnort: Stockstadt am Main
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon PitBull79 » 28 Apr 2012 23:29

Friedhofschiller hat geschrieben:Genau das ist ja dein Problem, frag nicht sondern mach einfach 2-3 Jahre organisiert...

Ich dachte mir das wär' n Forum und man darf fragen... #05#

Friedhofschiller hat geschrieben: ... mach einfach 2-3 Jahre organisiert. Danach gehts dann in eine bestimmte Richtung die du dir aussuchst.

Mach ich!
so much breiter than the sun

Benutzeravatar
Dracon
TA Stamm Member
 
Beiträge: 428
Registriert: 06 Jun 2011 22:05
Körpergewicht (kg): 79
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 95*5
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 140*10
Oberarmumfang (cm): 39
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Bodymaxx
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Dracon » 29 Apr 2012 21:26

Hab 2 Fehler gefunden *professor*
Es ist einmal "Joe Weider" und nicht "Joe Wieder" und zum anderen fehlt an der folgenden Stelle die geschlossene Klammer:
Erzwungene Wiederholungen (Das ist der typische "Spotter-hilft-beim-Bankdrücken"-Move: "Komm schon, ganz alleine…." AM ARSCH. Aber das ist ein anderen Thema.

Ist zwar nichts weltbewegendes, aber fällt schon auf.
Eat insane or stay the same.

"Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du etwas nicht kannst. Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere etwas nicht können, wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst. Wenn du was willst, dann mach es."
Will Smith in "Das Streben nach Glück"

Benutzeravatar
därog
TA Power Member
 
Beiträge: 1091
Registriert: 06 Jun 2011 19:31
Körpergröße (cm): 182
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: XXL

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon därog » 29 Apr 2012 21:29

Dracon hat geschrieben:Hab 2 Fehler gefunden *professor*
Es ist einmal "Joe Weider" und nicht "Joe Wieder" und zum anderen fehlt an der folgenden Stelle die geschlossene Klammer:
Erzwungene Wiederholungen (Das ist der typische "Spotter-hilft-beim-Bankdrücken"-Move: "Komm schon, ganz alleine…." AM ARSCH. Aber das ist ein anderen Thema.

Ist zwar nichts weltbewegendes, aber fällt schon auf.

nicht euer ernst so ne unwichtige scheisse zu kommentieren. anstatt zu dem tollen bericht von schiller was gescheites zu schreiben...
*ultimasmilie*

Benutzeravatar
Shivus
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 9192
Registriert: 07 Feb 2012 19:31

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Shivus » 30 Apr 2012 00:30

Friedhofschiller hat geschrieben:Anfänger sollten ein grundlagentraining machen bis sie eine respektable solide Basis erreicht haben

*professor*
johnnyhandsome hat geschrieben:shiva - indian goddess of one-smilie-posts

PrinzPump hat geschrieben:schöne Beine
hatte ich dir garnicht zugetraut



Log - Bilder, foodporn & carbs all day

INSTAGRAM

Benutzeravatar
Trapezius85
TA Elite Member
 
Beiträge: 4182
Registriert: 21 Nov 2009 14:20

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Trapezius85 » 30 Apr 2012 11:26

Shiva' hat geschrieben:
Friedhofschiller hat geschrieben:Anfänger sollten ein grundlagentraining machen bis sie eine respektable solide Basis erreicht haben

*professor*



Was willst du denn hören?


Ein Anfänger muss halt eben erst eine solide Basis in Form eines einfachen, progressiven Plans haben, um sich dann um Faktoren wie die Intensität/Frequenz etc. zu kümmern.
Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird! Herrgott noch mal, eine ganze Generation zapft Benzin! Räumt Tische ab! Schuftet als Schreibtisch-Sklaven! Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos… Machen Jobs, die wir hassen! Kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen! Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute… Männer ohne Zweck, ohne Ziel! Wir haben keinen großen Krieg! Keine große Depression! Unser großer Krieg ist ein spiritueller… Unsere große Depression ist unser Leben… Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben, dass wir alle irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars… Werden wir aber nicht! Und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten…"

Benutzeravatar
Shivus
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 9192
Registriert: 07 Feb 2012 19:31

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Shivus » 30 Apr 2012 12:28

Ist der Professor kein zustimmender Smiley?
johnnyhandsome hat geschrieben:shiva - indian goddess of one-smilie-posts

PrinzPump hat geschrieben:schöne Beine
hatte ich dir garnicht zugetraut



Log - Bilder, foodporn & carbs all day

INSTAGRAM

Benutzeravatar
Trapezius85
TA Elite Member
 
Beiträge: 4182
Registriert: 21 Nov 2009 14:20

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Trapezius85 » 30 Apr 2012 12:58

Wirkt eher verächtlich.. Also nächstes Mal einfach schreiben statt einen Smiley posten, dann gibt es auch keine Missverständnisse ;)
Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird! Herrgott noch mal, eine ganze Generation zapft Benzin! Räumt Tische ab! Schuftet als Schreibtisch-Sklaven! Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos… Machen Jobs, die wir hassen! Kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen! Wir sind die Zweitgeborenen der Geschichte, Leute… Männer ohne Zweck, ohne Ziel! Wir haben keinen großen Krieg! Keine große Depression! Unser großer Krieg ist ein spiritueller… Unsere große Depression ist unser Leben… Wir wurden durch das Fernsehen aufgezogen in dem Glauben, dass wir alle irgendwann mal Millionäre werden, Filmgötter, Rockstars… Werden wir aber nicht! Und das wird uns langsam klar! Und wir sind kurz, ganz kurz vorm Ausrasten…"

zNx
TA Neuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 01 Apr 2011 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Oberarmumfang (cm): 38
Brustumfang (cm): 103
Oberschenkelumfang (cm): 61
Wadenumfang (cm): 36
Bauchumfang (cm): 81
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon zNx » 01 Mai 2012 13:01

Guter Artikel! #10#

Habe mich beim Lesengewundert, wie sehr ich mich selbst in dem Artikel wiedererkannt habe. Übungsauswahl und die Steigerung der Intensität in einzelnen Schritten habe ich so ähnlich bei mir angewendet. Bin derzeit in einer "Erholungszeit" wie du es nennst, trainiere also noch mit gleichen Gewichten, lasse aber die Intensitätstechniken weg. Woran könnte es dann aber liegen, dass sich bezogen auf Kraft und Masse kaum etwas tut? Überlastung? Oder seit zu langer Zeit das gleiche Trainingssystem (3er Split)? Hat jemand Rat für mich?
"The pain you feel today will be the strength you feel tomorrow."

Benutzeravatar
Friedhofschiller
Leiter Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23581
Registriert: 09 Nov 2008 15:32

Re: Wie man die Intensität reguliert: Im Andro-Stil

Beitragvon Friedhofschiller » 01 Mai 2012 13:45

Du isst viel zu wenig gutes essen. Masseaufbau = hartes Training + voller bauch. Du bremst dich nur selber
Dave Tate hat geschrieben:I don't punish myself with drop-sets and high-rep squats to build muscle. I do it to kill my demons.

We all have demons inside of us. Some have more than others, and some guys can deal with them better than the next. That 40-something stressed-out businessman who suddenly snaps and bludgeons the Walmart greeter with a plunger is an example of someone who can't handle his demons. I'm not saying I'm always inches away from committing manslaughter, but I can be a real dick when I let stress get the better of me.

So I smash my demons. I crush them under PR's. And if I'm too fucked up to train heavy, I torch them with extended sets, rip them apart with rest pauses and drop sets, and then chase them away with whatever fucked up finishing exercise I can think of. The demons always come back, mind you, but as long as I have a key to my gym I can stay one step ahead.

VorherigeNächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste