TEAM-ANDRO.com

Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigung zu

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.

Moderator: Team Artikel

Alex V.
Mod Team Artikel
 
Beiträge: 511
Registriert: 22 Sep 2009 13:33
Wohnort: tiefstes NRW
Oberarmumfang (cm): 44
Trainingsort: Studio

Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigung zu

Beitragvon Alex V. » 20 Jun 2012 18:06

Sind die Shakes mit höherem Volumen eine Alternative für Euch?

[ http://www.team-andro.com/wie-man-shake ... ichen.html ]

werbung
Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Denunziant
TA Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 02 Okt 2011 13:38
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nüchtern

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon Denunziant » 20 Jun 2012 18:12

Schon immer gewesen. ;)
Westside Rules.

H_D
TA Premium Member
 
Beiträge: 17220
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon H_D » 20 Jun 2012 18:32

fluff in allen varianten, im sommer auch mal 1-2h in die tk-truhe oder einfach götterspeiße drausmachen - gibt da zig geile möglichkeiten
"Mit dem Training kommt der Hunger - mit dem Hunger das Gewicht - mit dem Gewicht kommt die Kraft."

"Es ist ganz einfach gesunder Menschenverstand. Einige Menschen machen die Dinge gerne komplizierter als sie wirklich sind, um klüger zu erscheinen, obwohl sie es nicht sind."
Dorian Yates

"Mit dem Training kommt der Hunger, mit dem Hunger das Gewicht und mit dem Gewicht die Kraft"

Ernährung:
http://www.team-andro.com/der-mahlzeite ... asten.html
http://www.team-andro.com/6-schritte-wi ... uerde.html
http://www.team-andro.com/phpBB3/strand ... -f335.html
http://www.team-andro.com/protein-bodyb ... thema.html

Training:
http://www.team-andro.com/phpBB3/2er-gk ... 30690.html

Benutzeravatar
chefkoch241
TA Elite Member
 
Beiträge: 3010
Registriert: 28 Apr 2011 19:21
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 192
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Prowler
Ich bin: Kämpfer

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon chefkoch241 » 20 Jun 2012 19:07

Trinke meine Shakes immer mit 50ml Olivenöl,anders schaff ich es nicht mehr zuzulegen(aktuell 103).
*sonstsmilie* *sonstsmilie*

RunningAlex
TA Power Member
 
Beiträge: 2032
Registriert: 08 Okt 2010 09:30
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Beine.
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon RunningAlex » 20 Jun 2012 19:45

Würde ein User solche "Tipps" posten wäre der Thread ganz schnell mit Verweis auf den "kein Umgang mit Essstörungen"-Thread dicht...
Reiht sich ein in den Artikel mit den Nudeln ohne Inhalt.

my 2 cents

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8036
Registriert: 15 Jul 2004 09:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon bulkolly » 20 Jun 2012 20:10

RunningAlex hat geschrieben:Würde ein User solche "Tipps" posten wäre der Thread ganz schnell mit Verweis auf den "kein Umgang mit Essstörungen"-Thread dicht...
Reiht sich ein in den Artikel mit den Nudeln ohne Inhalt.

my 2 cents


Es gibt leider auch Menschen, bei denen das Sättigungsgefühl sehr spät einsetzt und die ohne Tricks ständig hungrig sind oder fett werden. Sagt ja keiner was davon, dass man sich nur von solchen Shakes ernähren soll. Und ganz davon abgesehen können den meisten ein paar Ballaststoffe mehr nicht schaden.
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
michael443
TA Rookie
 
Beiträge: 116
Registriert: 03 Mär 2007 07:05
Wohnort: Österreich
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 176
Bankdrücken (kg): 140
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 75
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 100
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: Bodybuilder

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon michael443 » 20 Jun 2012 21:09

Also ich finde Shakes gerade in der Aufbauphase geeignet, da ich sonst nur sehr schwer auf meine kcal. komme.
Aber in einer kalorienreduzierten Diät? Also da hab ich immer Hunger, egal was ich esse oder trinke. :(
Ein gebildeter Geist in einem gebuildeten Körper.

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8036
Registriert: 15 Jul 2004 09:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon bulkolly » 20 Jun 2012 21:22

michael443 hat geschrieben:Also ich finde Shakes gerade in der Aufbauphase geeignet, da ich sonst nur sehr schwer auf meine kcal. komme.
Aber in einer kalorienreduzierten Diät? Also da hab ich immer Hunger, egal was ich esse oder trinke. :(


Genau so meinte ich das eigentlich auch: während der Diät verwende ich nicht mal nach dem Training einen Shake.
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Benutzeravatar
bernardo89
TA Stamm Member
 
Beiträge: 505
Registriert: 04 Jan 2012 00:29
Wohnort: Österreich
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 186
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 80
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 137,5
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: DEADLIFT
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen-ehem.Ver.
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 12
Studio: Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Mutant Mass

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon bernardo89 » 20 Jun 2012 22:18

bulkolly hat geschrieben:
michael443 hat geschrieben:Also ich finde Shakes gerade in der Aufbauphase geeignet, da ich sonst nur sehr schwer auf meine kcal. komme.
Aber in einer kalorienreduzierten Diät? Also da hab ich immer Hunger, egal was ich esse oder trinke. :(


Genau so meinte ich das eigentlich auch: während der Diät verwende ich nicht mal nach dem Training einen Shake.


Wäre nicht Whey ohne Dextrose eine Option für dich ;) ?

Benutzeravatar
123456789
TA Stamm Member
 
Beiträge: 769
Registriert: 06 Mai 2006 02:53
Körpergröße (cm): 180

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon 123456789 » 20 Jun 2012 22:21

Malllte hat geschrieben:"Eine weitere gute Alternative stellen die Schalen indischer Flohsamen dar."


An diesem Punkt habe ich aufgehört weiter zu lesen.


Das ist völlig abstrus :-)

Einige dieser Ideen gehören meiner Meinung nach in den Bereich Essstörung. Klar er will nicht hungern, aber dann macht man doch einfach mehr Sport, geht schwimmen, spielt Tennis etc. Und gönnt sich danach ein herzhaftes Essen.

Benutzeravatar
PrinzPump
TA Premium Member
 
Beiträge: 16817
Registriert: 27 Sep 2010 19:43
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kampfsportart: Geistiges Duell
Ich bin: Fleißbienchen

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon PrinzPump » 20 Jun 2012 22:25

Ne, bin eher der Zippel-Shake-Typ *professor*
DZA hat geschrieben:In der Regel hassen mich die Leute aus der SPAM Lounge und jetzt willst du nach einem meiner Pläne trainieren. Habt ihr dort eine Wette laufen ...?


DZA- gehasst, verdammt, vergöttert

Werner Pinzner hat geschrieben:Pit Trenz, Manuel Bauer und ich auch

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 14704
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon 4b-ball » 21 Jun 2012 08:53

123456789 hat geschrieben:
Einige dieser Ideen gehören meiner Meinung nach in den Bereich Essstörung. Klar er will nicht hungern, aber dann macht man doch einfach mehr Sport, geht schwimmen, spielt Tennis etc. Und gönnt sich danach ein herzhaftes Essen.

*upsmilie*
RunningAlex hat geschrieben:Würde ein User solche "Tipps" posten wäre der Thread ganz schnell mit Verweis auf den "kein Umgang mit Essstörungen"-Thread dicht...
Reiht sich ein in den Artikel mit den Nudeln ohne Inhalt.

my 2 cents


*upsmilie* *upsmilie*
Gut, dass ich das nicht als EinzigeR so sehe. Der EinzigE dessen Beitrag aber müllwertig zu seien scheint, obwohl EinziG und allein der Artikel diesem Anspruch gerecht wird.

Benutzeravatar
Simon81
TA Stamm Member
 
Beiträge: 509
Registriert: 14 Mär 2006 13:38
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 11
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: Sportsüchtig

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon Simon81 » 21 Jun 2012 09:13

Was viele nicht wissen denke ich ist, daß Flohsamen etwas pflanzliches ist und nichts mit Flöhen zu tun hat oder anderem Krabbelgetier :D
Ist auch in Müsli zu finden.
Ich werde das mal ausprobieren in meinem Caseinshake zu Nacht.
Bild

Benutzeravatar
Chris_Pierre
TA Power Member
 
Beiträge: 2238
Registriert: 01 Sep 2006 21:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 4
Ich bin: kerzengerade

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon Chris_Pierre » 21 Jun 2012 09:25

sorry jungs... aber das is nen bb forum.
und so betrtachtet sind wir für den rest der "normalen bevölkerung" alle ess-gestört.

ich habe in der diät (und ich meine diät=> nicht so nen schwimmbad-/ stranddreck) bis auf die letzten 3 wochen noch drei shakes drin. morgens haferflocken und isolat, nach dem train whey und glutamin und abends vor dem schlafen casein.

ich für meinen teil hab lieber bisweilen nen leichtes hungergefühl, als mir 7 fleisch/gemüse mahlzeiten reinzuziehen. 4 tuns da absolut auch=> wer sich schonmal 12 wochen lang strikt von reis, putze hähnchen und gemüse ernährt hat, weiß was ich meine :D
"Shut Up And Train."

Stoff allein macht keine 50er Ärmel... und, NEIN!!, 40er auch nicht ;-)

Benutzeravatar
bulkolly
TA Übersetzer
 
Beiträge: 8036
Registriert: 15 Jul 2004 09:41
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 125
Oberschenkelumfang (cm): 60
Bauchumfang (cm): 70
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Bodybuilder

Re: Wie man Shakes zubereiten kann, um eine bessere Sättigun

Beitragvon bulkolly » 21 Jun 2012 09:28

Klar, wenn man versucht einen Shake durch Ballaststoffe sättigender zu machen ist das ne Essstörung, aber 12 Wochen nur Reis und Pute während der Wettkampfvorbereitung ist normal...
Schaut doch mal in unseren Andro - Supplemente Shop und unterstützt damit unser Projekt.


Alle von mir getätigten Aussagen bzgl. Training, Ernährung, Supplements und Medikamenten beschreiben lediglich meine persönlichen Erfahrungen und stellen in keiner Weise eine Empfehlung zur Nachahmung dar.

Bitte keine Anfragen über verschreibungspflichtige Wirkstoffe und deren Anwendung. Diese werden auch per PM nicht beantwortet!


Bild

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste