TEAM-ANDRO.com

Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
skorpio311078
TA Stamm Member
 
Beiträge: 558
Registriert: 09 Apr 2006 17:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Brust / Bizeps
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate (früher)
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 10
Studio: EGO
Ich bin: zu leicht

Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon skorpio311078 » 05 Jul 2010 20:01

Habe da mal ein Anliegen, was nur sehr selten besprochen wurde.

Wie sieht es mit der Zeugungsfähigkeit in oder nach einer "Kur" aus? Wird das Sperma durch das künstliche Testosteron geschwächt? Braucht der Körper eine Regenerationszeit (wie lange) ?

Bitte um jede hilfreiche Antwort.
Zuletzt geändert von skorpio311078 am 05 Jul 2010 20:38, insgesamt 1-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinem Profil ausschalten.
 


Micha K
V.I.P
 
Beiträge: 9896
Registriert: 06 Apr 2005 16:48

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Micha K » 05 Jul 2010 20:28

Auf jeden Fall ist die Zeugungsfähigkeit mehr oder weniger stark eingeschränkt (was nicht heißt, dass es trotzdem zu einer Schwangerschaft kommen kann) und natürlich dauert es eine Weile bis sie nach der Kur wieder auf Normalniveau ist.

cenboku
TA Member
 
Beiträge: 229
Registriert: 14 Jun 2006 21:58

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon cenboku » 06 Jul 2010 06:01

Während der Kur ist die Zeugungsfähhigkeit gleich null. Es gibt zwar immer wieder Berichte über Leute die trotzdem eine schwängern, doch das sind Ausnahmen.
Ein paar Monate nach der Kur sollte alles wieder i.o. sein wenn alles glatt läuft.


Gruss

Benutzeravatar
Der Grinch
TA Member
 
Beiträge: 182
Registriert: 04 Aug 2006 21:41
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Trainingsort: Studio
Studio: Fitness First

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Der Grinch » 06 Jul 2010 06:08

Während der Kur ist die Zeugungsfähhigkeit gleich null. :-o

Auf diese Aussage würde ich mich mal nicht verlassen *hippismilie*

Benutzeravatar
skorpio311078
TA Stamm Member
 
Beiträge: 558
Registriert: 09 Apr 2006 17:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Brust / Bizeps
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate (früher)
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 10
Studio: EGO
Ich bin: zu leicht

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon skorpio311078 » 06 Jul 2010 10:01

Gibt es denn keine 100%igen Erfahrungen, Berichte? Wie sieht es evtl. mit der Unterstützung von Clomifen/Clomid aus?

Benutzeravatar
Agroschröder
TA Stamm Member
 
Beiträge: 458
Registriert: 08 Apr 2010 13:45
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 150
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 45
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: anstrengend

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Agroschröder » 06 Jul 2010 10:15

bei mir hat es über ein halbes jahr gedauert bis ich wieder einigermaßen zeugungsfähig war hatte mich mehrmals testen lassen also soviel zeit solltes du schon einplanen.mfg

Benutzeravatar
skorpio311078
TA Stamm Member
 
Beiträge: 558
Registriert: 09 Apr 2006 17:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Brust / Bizeps
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate (früher)
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 10
Studio: EGO
Ich bin: zu leicht

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon skorpio311078 » 06 Jul 2010 10:17

Agroschröder hat geschrieben:bei mir hat es über ein halbes jahr gedauert bis ich wieder einigermaßen zeugungsfähig war hatte mich mehrmals testen lassen also soviel zeit solltes du schon einplanen.mfg


Halbes Jahr nach Absetzen der Kur?

Benutzeravatar
Agroschröder
TA Stamm Member
 
Beiträge: 458
Registriert: 08 Apr 2010 13:45
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 150
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 45
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: anstrengend

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Agroschröder » 06 Jul 2010 10:34

ja genau ich hab letztes jahr im august abgesetzt und sperma test im kh gemacht hatte 2mio also praktisch unfruchtbar..dann nähsten test im oktober 5mio dann im januar 16mio und das letzte mal war im märz da waren es dann 36mio da sieht man mal wie stark künstlich zugefürtes testo auf die spermienproduktion geht.

Benutzeravatar
CircleOfDeath
TA Elite Member
 
Beiträge: 3201
Registriert: 10 Feb 2010 15:11
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 6

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon CircleOfDeath » 06 Jul 2010 10:49

mit 2 millionen ist man unfruchtbar? wäre doch noch 5-6% vom max. klar ist die chance nur noch sehr klein...aber theoretisch klappen würde es.

aber heutzutage gibts ja noch die in vitro schwangerschaften, für alle fälle. kostet aber was

Benutzeravatar
Agroschröder
TA Stamm Member
 
Beiträge: 458
Registriert: 08 Apr 2010 13:45
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Bankdrücken (kg): 150
Kreuzheben (kg): 160
Oberarmumfang (cm): 45
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rudern
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: anstrengend

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Agroschröder » 06 Jul 2010 11:01

der doc sagte mir ich bräuchte mindestens 10mio die müssen ja auch schnell sein..ja du hast recht wo ich die 2mio hatte riet er mir und meiner frau zur künstlichen berfruchtung aber nur wenn die spermien nicht mehr werden würden das aber nicht der fall war.mfg

Gast36
 

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon Gast36 » 06 Jul 2010 11:17

Bei dem einen klappts bei dem anderen nicht, aber man ist NICHT ZEUGUNGSUNFÄHIG!

Benutzeravatar
AWE
V.I.P
 
Beiträge: 2687
Registriert: 27 Sep 2006 09:18
Wohnort: Mannheim
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon AWE » 06 Jul 2010 12:01

cenboku hat geschrieben:Während der Kur ist die Zeugungsfähhigkeit gleich null. Es gibt zwar immer wieder Berichte über Leute die trotzdem eine schwängern, doch das sind Ausnahmen.

Vielleicht war in diesen Fällen ja auch ein anderer Gockel aufm Mist... #05# :-)
Bescheiden im Sieg - Aufrecht in der Niederlage!

1992, 2008 und 2011 3 x Deutscher Meister!

Sponsored by Powerstar Food

Benutzeravatar
CircleOfDeath
TA Elite Member
 
Beiträge: 3201
Registriert: 10 Feb 2010 15:11
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 6

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon CircleOfDeath » 06 Jul 2010 13:06

AWE hat geschrieben:
cenboku hat geschrieben:Während der Kur ist die Zeugungsfähhigkeit gleich null. Es gibt zwar immer wieder Berichte über Leute die trotzdem eine schwängern, doch das sind Ausnahmen.

Vielleicht war in diesen Fällen ja auch ein anderer Gockel aufm Mist... #05# :-)


das hab ich mich schon soviel mal bei johnnie jackson gefragt :-)

plötzlich kommt ein weisses kind raus und nur schon die tatsache, das er eine frau schwängern konnte. gut es kann ja schon sein und genetik und vererbung ist ne lange geschichte...

Benutzeravatar
maddox
Leiterin Ernährung, AAS & Medizin
 
Beiträge: 16879
Registriert: 28 Okt 2006 06:50
Körpergewicht (kg): 56
Körpergröße (cm): 159
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon maddox » 06 Jul 2010 13:26

CircleOfDeath hat geschrieben:
AWE hat geschrieben:
cenboku hat geschrieben:Während der Kur ist die Zeugungsfähhigkeit gleich null. Es gibt zwar immer wieder Berichte über Leute die trotzdem eine schwängern, doch das sind Ausnahmen.

Vielleicht war in diesen Fällen ja auch ein anderer Gockel aufm Mist... #05# :-)


das hab ich mich schon soviel mal bei johnnie jackson gefragt :-)

plötzlich kommt ein weisses kind raus und nur schon die tatsache, das er eine frau schwängern konnte. gut es kann ja schon sein und genetik und vererbung ist ne lange geschichte...



Finde das eine ziemliche Unterstellung - wer keine Hintergründe kennt sollte so eine Anschuldigung auch nicht aussprechen.

Selbstverständlich ist es auch in einer Kur möglich Kinder zu zeugen genauso können Männer ohne SToff zeugungsunfähig sein - es gibt diverse Umweltfaktoren die die Spermienqualität negativ beeinflussen können
Bild




Ich bitte darum mir momentan aus zeitlichen Gründen keine privaten Nachrichten mit individuellen Fragen zukommen zu lassen. Bitte nutzt das Wissen und die Kompetenz des Forums um Eure Fragen zu stellen. Danke.

Benutzeravatar
CircleOfDeath
TA Elite Member
 
Beiträge: 3201
Registriert: 10 Feb 2010 15:11
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 12
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 6

Re: Zeugungsfähig trotz Testo-Kur?

Beitragvon CircleOfDeath » 06 Jul 2010 13:38

was hab ich denn unterstellt? ich habe nur gesagt das ich mich das bei johnnie gefragt habe #05#

Nächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: F300C, IngoDerDingo, IronMetal, Jonny1992, Pette1988, Sskkyy und 14 Gäste