TEAM-ANDRO.com

20% Rabatt auf Pump Supplements

Andro-Shop Bestseller

Neueste Texte

23.07.2014von Denis Tengler
Kinesiologisches Taping: eine Anleitung
22.07.2014von Jonas Meissner
Körperkultur der Antike im Vergleich zur Moderne (II)
19.07.2014von Andy Leuckert
Kreuzheben: Dies ist kein Versuch!
18.07.2014von Chris Eikelmeier
Das Ende der artgerechten Ernährung des Menschen? (I)
16.07.2014von Jonas Meissner
Körperkultur der Antike im Vergleich zur Moderne (I)
14.07.2014von Alexander Thomas
CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (V)
12.07.2014von Manuel Kara
Review: Werde ein geschmeidiger Leopard
11.07.2014von Denis Tengler
Weak-Point-Training (VII): Sit-Ups, Unterarmcurls und Hyperextensions
10.07.2014von Christina Helmis
Lieblingsrezepte neu erfunden (I)
09.07.2014von Nico Schmidt
Ästhetik: Anleitung zur Ermittlung unserer Schwachstellen
07.07.2014von Alexander Thomas
CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (IV)
06.07.2014von TEAM-ANDRO Redaktion
Team Andro Schreibwettbewerb 2014
05.07.2014von Darlin Liedtke
Das große Fressen nach der erfolgreichen Diät
04.07.2014von Denis Tengler
Weak-Point-Training (VI): Dips
02.07.2014von David Hoffmann
Fazit von David Hoffmann
01.07.2014von Frank-Holger Acker
11 Tipps für mehr Kraft beim Bankdrücken
30.06.2014von Alexander Thomas
CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (III)
29.06.2014von Kathrin Hollmann
Strandfigur 2014: Katie's Bikini Camp - Wie geht es weiter?
28.06.2014von Friedhofschiller
Kreuzheben mit Kroc
27.06.2014von Denis Tengler
Weak-Point-Training (V): Klimmzüge

Top bewertet

Posing Gazbgero Blushti Posing Gazbgero Blushti
Aufrufe: 247214
Dauer: 02:11
Kevin Levrone EXTREME DEFINITION BRUTAL HARDCORE Kevin Levrone EXTREME DEFINITION BRUTAL HARDCORE
Aufrufe: 265182
Dauer: 01:57
Interview mit Boris Kleine am 31 Mai 2008 Interview mit Boris Kleine am 31 Mai 2008
Aufrufe: 109493
Dauer: 65:19
Best of Big Ron Best of Big Ron
Aufrufe: 123051
Dauer: 07:01
Haris feat. Brutos Brutaloz Doping Buisness Haris feat. Brutos Brutaloz Doping Buisness
Aufrufe: 106556
Dauer: 03:28

Umfrage

Zur Zeit sind leider keine Umfragen aktiv.

Archiv
CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (V)

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (V)

Wer bis hier her alles gelesen hat, der könnte nun der Meinung sein, dass ich ein absoluter Verfechter von CrossFit bin. Ich kann mir sogar vorstellen, dass auch einige "Hardliner" der CrossFit-Bewegung sich über diese Artikelreihe freuen und besonders die Stärken heraus nehmen, um aufzuzeigen, dass CrossFit "vollkommen" ist… Sorry, spätestens jetzt nehme ich euch den Wind aus den Segeln. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 14.07.2014 - 18:17

Weak-Point-Training (VII): Sit-Ups, Unterarmcurls und Hyperextensions

Weak-Point-Training (VII): Sit-Ups, Unterarmcurls und Hyperextensions

Dieser abschließende Teil befasst sich mit Übungen, die eine Bereicherung für die Grundübungen im Sinne einer verminderten Verletzungsanfälligkeit und forcierter Leistungsfähigkeit darstellen. Grundübungen als solche sind sehr sichere Übungen, wenn man die korrekte Technik beherrscht. Die Übungen, die sich ergänzend anbieten, werden unter dem Gesichtspunkt einer "verminderten statischen Gelenkbelastung durch hypertrophierte Muskulatur" ausgewählt. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 11.07.2014 - 12:31

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (IV)

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (IV)

Bisher habe ich viel erzählt, manchmal bin ich etwas ausgeschweift und habe in den Augen mancher vielleicht auch philosophiert. Inwiefern spiegelt das geschilderte meine Erfahrungen wieder, fragt ihr euch sicherlich. Wer sich diese Frage stellen sollte, den würde ich noch einmal nahe legen, den letzten Abschnitt der Stärken der Trainingsmethode durchzulesen denn diese Stärken entsprechen meiner persönlichen Erfahrung. Noch einmal kurz zusammengefasst: Von TEAM-ANDRO Redaktion, 07.07.2014 - 10:26

Weak-Point-Training (VI): Dips

Weak-Point-Training (VI): Dips

Dips trainieren insbesondere die Muskulatur der Brust, des Nackens, die Trizepse sowie die Schultermuskulatur. Sie sind relativ einfach zu erlernen. Wichtig ist es, die Handgelenke möglichst gerade zu halten und bewusst anzuspannen, damit die Gelenkstrukturen stabilisiert werden. Je weiter man sich nach vorne neigt, desto größer die Stimulation der Brustmuskulatur und je weiter man sich nach hinten bis in die vertikale Position bringt, desto höher die Stimulation des Trizeps. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 04.07.2014 - 10:31

11 Tipps für mehr Kraft beim Bankdrücken

11 Tipps für mehr Kraft beim Bankdrücken

"Wie viel drückst du?" - Kein Satz hat mit Anfang 20 bei der regelmäßig am Wochenende stattfindenden Konversation zwischen Tanzfläche und dem nächsten Wodka-E wohl mehr Bedeutung, als die Frage nach der eigenen Leistung im Bankdrücken. Und sein wir mal ehrlich: Wir Männer übertreiben nicht nur gern bei der Anzahl unser Bettgeschichten, sondern addieren auch gern ein paar Kilos auf die tatsächliche Leistung rauf. Im Zweifelsfall auf Kosten der letzten Zentimeter, die die Eisenstange letztendlich von der Brust trennen. Zeit mit ein paar unkonventionellen Tipps die eigene Bankdrückleistung tatsächlich zu steigern. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 01.07.2014 - 13:08

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (III)

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (III)

Das Internet bietet ein Überangebot an Onlineprogrammings, doch sind nicht alle für jeden geeignet. In den 2 Jahren, in denen ich CrossFit betreibe, habe ich verschiedene programmings kennen gelernt und im Rahmen des eigenen Affiliates eigene programmings geschrieben. Zu denen, die ich selbst ausprobiert habe, gehören: Invictus, Gymnastics, Competitors WOD, Outlaw und das Military Athlete for CrossFitters. Jedes Programm hatte seine Eigenheiten. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 30.06.2014 - 15:33

Kreuzheben mit Kroc

Kreuzheben mit Kroc

Wie ich schon öfters erwähnt habe, gibt es einige Athleten, die einen besonders hohen Stellenwert in meiner Interessensliste für Trainingsgestaltung haben. Wenn es meist John Meadows oder Christian Thibaudeau sind, so fasziniert mich ein Powerlifter doch schon seit Jahren sehr. Sein Name ist Matt Kroczaleski. Ein Kerl, der 370 kg gehoben hat und über mehrere Jahre verschiedenste Weltrekorde in der unter 100 kg Klasse bei den größten Powerlifting-Meets aufstellen konnte. Nach ihm wurden die "Kroc-Rows" benannt, wahnsinnig hohe Wiederholungszahlen mit selbstgebauten Mega-Kurzhanteln von bis zu 100 kg machten ihm einen Namen auf Youtube und als Ex-Marine und Securtiy des Präsidenten wurde bei ihm die Schmerzgrenze so hoch gesetzt, dass er in seiner DVD demonstriert, wie er einen 8 cm langen Nagel in seinen Bizeps drückt und wieder raus zieht, ohne eine Wimper zu verziehen. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 28.06.2014 - 14:42

Weak-Point-Training (V): Klimmzüge

Weak-Point-Training (V): Klimmzüge

Klimmzüge stellen eine sehr häufig inkorrekt ausgeführte Übung dar. Insbesondere benutzen viele Athleten die Rückenmuskulatur gar nicht oder führen einen zu starken Bogen bei der Aufwärtsbewegung aus, der Richtung Hüfte führt und die Schwäche im weiter innen gelegenen Bereich durch Kontraktion des Latissimus kompensiert. Diese Ausführung erinnert verstärkt an vorgebeugtes Rudern. Somit wird statt die weiter innen liegende Muskulatur, fälschlicher Weise die außen liegende Muskulatur genutzt. Da diese aber in diesem Winkel nicht optimal arbeitet, liegt hier vornehmlich eine Bizepsübung vor. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 27.06.2014 - 11:23

Cardiotiming kurz und knapp

Cardiotiming kurz und knapp

Was allen gemein ist, ist die Frage, wie man das Cardiotraining in seine wöchentliche Trainingsroutine einbauen soll, um besonders effektiv Fett zu verbrennen. Einige werden dieses Problem natürlich ganz pragmatisch angehen und einfach dann eine Cardioeinheit einbauen, wenn sie Zeit haben. Andere werden sich aber die Frage stellen, zu welchem Zeitpunkt und welche Art des Cardiotrainings am effektivsten ist. Und genau diesen Fragen wollen wir in diesem Artikel nachgehen. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 26.06.2014 - 09:32

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (II)

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (II)

CrossFit ist multifunktionell, hochintensiv und mehr als nur die schnelle, unsaubere Ausführung mit viel Gewicht und scheinbar großes Verletzungspotential. Einfach dargestellt kann man CrossFit mit drei Punkten beschreiben: 1. Constantly varied (Konstante Varietät / ständig wechselnde Reize), 2. Functional movements (funktionelle Bewegungen), 3. Executed at high intensity (ausgeführt unter hoher Intensität). - Sogar auf dem CrossFit Level 1 von CrossFit Headquarter (CrossFit HQ) und im CrossFit Guide werden diese Punkte unter "What is CrossFit" gelehrt. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 23.06.2014 - 16:56

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (I)

CrossFit trifft Wettkampfbodybuilding (I)

CrossFit… Ich würde behaupten, wenn man in den harten Kern der Kraftsportszene schaut, findet dieser Begriff keine Freunde und stößt nicht auf Wohlwollen. "Kann man damit überhaupt Muskeln aufbauen?", ist eine beliebte Frage, mit der ich konfrontiert wurde und noch immer werde. Ich sage JA und das "Warum" sowie meine Erfahrungen will ich in den folgenden Zeilen erläutern. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 16.06.2014 - 14:25

 Warum Frauen ans Eisen sollten (I)

Warum Frauen ans Eisen sollten (I)

Diesmal im Classic Sunday: Seitdem ich im Studio arbeite und vermutlich mehr Zeit an diesem magischen Ort verbracht habe, als so mancher Eisenkrieger und Fitnessjunkie im Verlauf seiner gesamten Trainingskarriere, so ist mir eine Sache immer und immer wieder aufgefallen: Die Jungs, hochmotiviert und entschlossen, stürmen herein und können es kaum erwarten ihre erste Trainingseinheit am Eisen zu absolvieren. Klar, einige sind noch recht schüchtern bei ihrem Eisen-Date, weichen zu Beginn sogar vielleicht auf die Maschinen aus, die sich wie in einem gut angelegten Fuhrpark im gesamten Studio verteilen, doch auch sie landen irgendwann bei den Freihanteln – spätestens dann, wenn sie sehen, dass sich ihr ultimatives Vorbild in diesem Bereich austobt, seine Muskeln bearbeitet und für all jene Personen an den Maschinen lediglich mitleidige Blicke übrig hat. Von Team Andro Redaktion, 15.06.2014 - 14:45

Weak-Point-Training (IV): Schrägbankdrücken

Weak-Point-Training (IV): Schrägbankdrücken

Schrägbankdrücken trainiert vornehmlich die Brustmuskulatur gemeinsam mit der Trizepsmuskulatur und den vorderen oberen Schultern. Statisch wird insbesondere der Nacken trainiert, der in kontrahierter Position überhaupt erst eine unschädliche Bewegung ermöglicht. Der übrige Körper wird statisch angespannt, um die Position auf der Bank zu stabilisieren. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 30.05.2014 - 17:59

Fragen und Antworten zu Bauchmuskeln und Cardio

Fragen und Antworten zu Bauchmuskeln und Cardio

Frage: Ich betreibe seit vielen Jahren Bodybuilding, führe bei zwei Trainingseinheiten jede Woche Crunches aus, aber meine Bauchmuskeln sehen immer noch nicht toll aus. Ich möchte einen definierten Six-Pack. Was mache ich falsch? - Wenn Sie Crunches korrekt ausgeführt haben und sich zu einem anständigen Trainingsgewicht hochgearbeitet haben, dann sollten Sie Ihren Rectus Abdominis gut entwickelt haben. Der Rectus Abdominis ist der Six-Pack Bauchmuskel. Doch ob Sie Ihren Six-Pack sehen können, hängt davon ab, wie viel Fett sich im Bereich Ihrer Körpermitte befindet. Die Jungs mit definierten Six-Packs haben gut entwickelte Bauchmuskeln und nahezu kein Fett, das diese Muskeln bedeckt. Es ist diese Kombination, die ihnen herausragende Six-Pack Bauchmuskeln verleiht. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 28.05.2014 - 16:41

Warum du dem Bodyweight-Training eine Chance geben solltest!

Warum du dem Bodyweight-Training eine Chance geben solltest!

Diesmal im Classic Sunday: Es besteht sicherlich kein Zweifel daran das wir alle (mich eingeschlossen) unseren Eisensport von ganzen Herzen lieben. Das tägliche trainieren mit dem schweren Eisen hat nicht nur Auswirkung auf unser Erscheinungsbild, sondern auch darauf wie wir uns fühlen, wie wir denken und wie wir unseren restlichen Alltag bestreiten. Stärke, Wachstum und Ästhetik sind die Attribute mit denen wir nach konstantem und beharrlichem Training belohnt werden. Doch gibt es auch noch eine andere Welt des Krafttrainings. Eine Welt die leider bisher noch zu stiefkindlich behandelt und angesehen worden ist. Die Rede ist vom Training mit dem eigenem Körpergewicht. Von Team Andro Redaktion, 25.05.2014 - 08:10

Seiten (63) (1) 2 3 weiter >