TEAM-ANDRO.com

Bestpreise ESN und Fitmart

Andro-Shop Specials

Fitmart Soja Protein Isolat, 1000g Fitmart Soja Protein Isolat, 1000g
Statt 13,90 € Nur 9,90 €
incl. USt, exkl. Versand
BSN No-Xplode 3.0, 1000g BSN No-Xplode 3.0, 1000g
Statt 46,90 € Nur 41,90 €
incl. USt, exkl. Versand
Dedicated Nutrition Unstoppable, 165g Dedicated Nutrition Unstoppable, 165g
Statt 39,90 € Nur 29,90 €
incl. USt, exkl. Versand

Neueste Texte

24.10.2014von Thomas Koch
10+1 Lehren aus der Herbstsaison der IFBB Pro League
23.10.2014von Thomas Koch
Big and Strong 2014: Kill Your Weak Points Woche 9-12
22.10.2014von Jonas Meissner
Big and Strong 2014: Build Up! Woche 9-12
21.10.2014von Frank-Holger Acker
Big and Strong 2014: Monster Legs Woche 9-12
20.10.2014von Philipp Rauscher
Big and Strong 2014: Powerbuilding 2.0 Woche 9-12
17.10.2014von Team Andro Redaktion
Die Beinroundtable (IV)
16.10.2014von DZA
Warum läuft mein Training nicht?
15.10.2014von Frank-Holger Acker
Bodybuilding: Reis mit Hühnchen die optimale Ernährung?
13.10.2014von Denis Tengler
Manuelle (Gelenk-)Therapien
10.10.2014von Team Andro Redaktion
Die Beinroundtable (III)
07.10.2014von Stephan Korte
Die Metabole Diät (III)
06.10.2014von abergau
Die Wahrheit über die Glykogenspeicher
02.10.2014von Manuel Kara
5 Basic Animal Crawls
30.09.2014von Dominik Feischl
Dem Training richtig Schub verleihen
29.09.2014von Friedhofschiller
Thibaudeaus Übungen für alle möglichen Ziele
25.09.2014von Thomas Koch
Big and Strong 2014: Kill Your Weak Points Woche 5-8
24.09.2014von Jonas Meissner
Big and Strong 2014: Build Up! Woche 5-8
23.09.2014von Frank-Holger Acker
Big and Strong 2014: Monster Legs Woche 5-8
22.09.2014von Philipp Rauscher
Big and Strong 2014: Powerbuilding 2.0 Woche 5-8
21.09.2014von Thomas
Olympia Weekend 2014: Der Samstag

Zuletzt hochgeladen

Overall Mens Physique IFBB World Championships 2014 Overall Mens Physique IFBB World Championships 2014
Aufrufe: 15
Dauer: 04:03
Kniebeugen 155 kg x 8 (erster Satz) Kniebeugen 155 kg x 8 (erster Satz)
Aufrufe: 198
Dauer: 00:50
Technikcheck KB Technikcheck KB
Aufrufe: 172
Dauer: 00:24
dl130 dl130
Aufrufe: 149
Dauer: 01:07
deadlift 110kg deadlift 110kg
Aufrufe: 149
Dauer: 00:57

Umfrage

Zur Zeit sind leider keine Umfragen aktiv.

Archiv
Schiller goes Layer-System

Schiller goes Layer-System

Diesmal im Classic Sunday: Genug von Honig, glykämischem Index von Weißbrot vor oder nach dem Toasten und den 10 besten Plank-Variationen. Nicht dass diese Artikel nicht wissenschaftlich hochwertig recherchiert wurden oder falsch seien, aber ich empfand einen Mangel an Testosteron im Portal, daher müssen wieder Trainingsartikel her ohne viel Theorie. Ich bin aus meiner Reha-Höhle geklettert und wieder im Training. Für alle die es nicht wissen, meine unterer Rücken war quasi seit Monaten chronisch entzündet, was Beintraining unmöglich machte. Da ich jetzt wieder wie ein junger Gott mit Rheuma trainieren kann, machte ich mich gleich an ein neues System, um einen großen Motivationsschub mitzunehmen. Von Team Andro Redaktion, 19.10.2014 - 09:02

Warum läuft mein Training nicht?

Warum läuft mein Training nicht?

"Ich weiß auch nicht, warum ich nicht voran komme. Ich Trainiere gewissenhaft und strenge mich wirklich an!" Diesen Satz höre ich so gut wie jeden zweiten Tag im Studio und auch im Internet liest man diesen fast schon verzweifelten Satz immer häufiger. Doch warum ist das so? Im folgenden Text möchte ich auf ein paar "typische" Punkte eingehen, die einem Anfänger die gewünschten Erfolge verwehren können. Es handelt sich hierbei nicht um Punkte, die spezielle Trainingsaspekte ansprechen, sondern um recht allgemeine Fehler, die leider immer wieder gemacht werden. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 16.10.2014 - 17:04

5 Basic Animal Crawls

5 Basic Animal Crawls

Wenn ich von Leuten gefragt werde, was die größte und wertvollste Trainingserkenntnis für mich in den letzten Jahren war, so würde ich antworten: das Erlernen der Animal Crawls. Animal Crawls sind in der Welt des Trainings besser bekannt unter dem Namen "Locomotion", was so viel wie Bewegung bedeutet. Sind wir im Säuglings- und Kindesalter noch dazu in der Lage zu kriechen und unseren Körper auf viele unterschiedliche Weisen zu bewegen, fällt das vielen jungen Erwachsenen bereits schwer. Durch stundenlanges sitzen und das Vermeiden grundlegender Bewegungsmuster dekonditionieren wir unseren Körper von Generation zu Generation immer mehr. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 02.10.2014 - 08:29

Dem Training richtig Schub verleihen

Dem Training richtig Schub verleihen

Kniebeugen und Kreuzheben gelten zu Recht als die Königsübungen in der Trainingswelt. Wer sie regelmäßig, progressiv und mit durchdachtem Plan ausführt, wird über Zeit stark und massiv. Daran führt eigentlich kein Weg vorbei. Wer diese als die absoluten Hauptübungen betrachtet und dann mit Zubringer-Sachen weiter an seinem Körper meißelt, liegt nie verkehrt. Gerade aber diese Zubringer- oder Assistenz-Geschichten können oft einen kleinen, aber sehr feinen Unterschied machen. Der eine geht nun her, und macht Glute-Ham-Raises oder Beincurls, um etwa die Oberschenkel-Rückseite zu stärken und damit sein Kreuzheben zu unterstützen. Oder Ausfallschritte, um die Beine fürs Kniebeugen zusätzlich zu kräftigen. Alles gut und auch recht. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 30.09.2014 - 16:38

Thibaudeaus Übungen für alle möglichen Ziele

Thibaudeaus Übungen für alle möglichen Ziele

Erneut begegnete mir auf der Hauptseite von T-nation ein Artikel von einem meiner absoluten Lieblingsautoren: Christian Thibaudeau. Nachdem ich in der Vergangenheit schon viel über seine Trainingsansatz und Philosophien geschrieben habe, finde ich es eine gute Idee auch direkt mit etwas von ihm weiter zu machen. Für alle, die es nicht wissen: der Herr Thibaudeau ist einer der renommiertesten Performance-Coaches in den USA und wer seine Kraft und Körperkomposition verbessern möchte, der sollte den Ansätzen von Thibaudeau, die eine gute Mischung aus den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und jahrzehntelanger Erfahrung am Eisen sind, doch einmal ganz genau zuhören. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 29.09.2014 - 07:55

Video: #VegasReport2014 Part 17 Matze x 2, Stellan & David nach dem Mr. Olympia Finale

Nach dem Finale war natürlich die Zeit für ein ausführliches Wrap Up mit Matze und Matze, David und Stellan, geballte Fachkompetenz also. Erfahrt, welchen Eindruck die vier vor Ort hatten, denn wie wir wissen, ist das immer noch einmal etwas anderes als im Stream oder auf den Bildern: Ist Phils Sieg nachvollziehbar? Wurde Dennis verarscht? Darf man Branch vor Ramy setzen? Diese und weitere Fragen beschäftigen unsere Expertengruppe. Von Thomas, 21.09.2014 - 12:23

Video: #VegasReport2014 Part 11 Meet the Olymians + Interviews Nathalie Falk & Dennis Wolf

Teil 11 unseres #vegasreport2014 zeigt euch Impressionen vom Meet the Olympians, bei dem die Fans den Stars der Szene kurz vor der Show noch einmal sehr nahe kommen können. Im Video findet ihr auch Interviews mit Dennis Wolf und Nathalie Falk. Auch einen Blick wert: Die zugehörige Galerie mit tollen Eindrücken der 50. Mr. Olympia, die euch die Zeit bis zum Beginn der Übertragung heute Nacht verkürzen sollten. Von Thomas, 19.09.2014 - 10:24

Wie man aus einer schlechten Trainingseinheit das Beste macht

Wie man aus einer schlechten Trainingseinheit das Beste macht

Wer bei jedem Training topmotiviert und voll leistungsfähig ist, trainiert entweder erst seit letzter Woche oder heißt Chuck Norris bzw. nascht heimlich aus dem Bonbonglas. Alle anderen haben hin und wieder mit Trainingseinheiten zu kämpfen, die mehr oder weniger deutlich in die Kategorie Ach-du-Scheiße! fallen: Die Knochen knirschen wie ungefettete Kugellager, die Gelenke schmerzen schon beim Schuhezubinden, und bereits die Warm-up-Gewichte fühlen sich mühlsteinschwer an. Wenn dann aus dem Studio-Lautsprecher auch noch Silbermond oder Schlimmeres plärrt und man beim ersten Arbeitssatz statt 140 kg auf der Bank vor allen Dingen Kohldampf schiebt, kann man das Training im Prinzip abhaken. Oder? Von TEAM-ANDRO Redaktion, 08.09.2014 - 09:57

Tipps für dickere Arme

Tipps für dickere Arme

Diesmal im Classic Sunday: Es ist quasi der häufigste Titel der Flex-Artikel und trotzdem sind die Tipps, die dort genannt werden, zu 99% nicht zu gebrauchen. Niemand kann ein "2 inch more in 2 weeks" – Programm auf die Beine stellen, was für die meisten Leute funktioniert. Wer die Trainingspläne in seiner Anfangszeit einmal probiert hat, wird merken, dass die Fortschritte damit auch recht schnell ausbleiben, da meist die Pläne der Profis abgedruckt werden. Coole Sache, Profis die seit 15 Jahren trainieren, können ganz eventuell ein höheres Volumen als Normalsterbliche ab. Trotzdem blieb meine Schwachstelle bestehen: Ich hatte keine dicken Arme. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 07.09.2014 - 01:35

Video: Muskelkater Lifestyle "Oldschool" Club München/Trudering

Vor kurzem waren wir im "Muskelkater Lifestyle Oldschool Club" in Trudering bei München. Grund genug euch das Ganze im aktuellen Team Andro Studioreport vorzustellen. Das Gym bietet neben 70 kg Kurzhanteln, einer "Ausfallschritte-Bahn" und modernsten Geräten auch ein ganz besonderes Stammmitglied: IFBB Pro Roman Fritz. Was dieser zum Studio zu sagen hat, erfahrt ihr im Video. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 05.09.2014 - 15:22

Das CrossFit-FAQ

Das CrossFit-FAQ

Es gibt bekanntlich zu jedem erdenklichen Thema statistische Erfassungen, manchmal auch nur bedingt sinnvoll. Zum Beispiel die beliebtesten Möbelstücke der Deutschen für Sex (überraschenderweise wurde hierbei das Bett mit deutlichem Abstand am häufigsten genannt). Unter der Google-Suche "Bekanntheitsgrad CrossFit" habe ich hingegen nichts Verwertbares finden können, daher kann ich nur aus meinem persönlichen sozialen Umgang Schätzungen abgeben. Über alle Schichten - VWL-Professor, Mutti und bloggender Hipster-Freund aus Berlin-Mitte eingeschlossen - würde ich den Anteil jener, die immerhin eine vage Ahnung davon haben, auf etwa 30 % schätzen. Der Umgang mit den restlichen 70 % bringt mich immer wieder in Erklärungsnöte. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 27.08.2014 - 12:12

Der optimale Split: Wie man seinen Trainingsplan sinnvoll aufteilt

Der optimale Split: Wie man seinen Trainingsplan sinnvoll aufteilt

Diesmal im Classic Sunday: Wenn man Lust darauf hat, sich im Fitness-Studio eine Frikadelle ans Ohr schwätzen zu lassen, fragt man am besten irgendeinen Athleten: "Sag’ mal – wie splittest du eigentlich?" Die Wahrscheinlichkeit, dass der Betreffende einem daraufhin einen hochgradig komplizierten Split-Plan präsentiert, der von zahlreichen Ausnahmen geprägt ist ("… außer sonntags, an ungeraden Tagen, da trainiere ich Schienbeine und oberes Gesäß") und der sich außerdem dadurch auszeichnet, dass ihn kein Mensch im Kopf behalten kann, ist relativ groß. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 24.08.2014 - 13:10

Der ultimative Guide für mehr Klimmzüge

Der ultimative Guide für mehr Klimmzüge

Tief im Herzen weiß wahrscheinlich jeder Sportler, dass Klimmzüge für den Aufbau von Kraft und Muskulatur extrem effektiv sein können. Klimmzüge kann man fast überall und ohne teure Ausrüstung ausführen. Eine einfache (Klimmzug-)Stange oder Turnringe reichen bereits aus. Trotzdem arbeiten die wenigsten an ihrer Klimmzugleistung. Ein entscheidender Grund dafür ist, dass die Übung den meisten ohne gezieltes Training sehr schwer fällt. Hinzu kommt, dass sie nicht genau wissen, wie sie mit einem sinnvollen Klimmzug-Training starten sollen. Damit ist jetzt Schluss! Hier ist der ultimativen Guide, mit dem du deine Klimmzugleistung innerhalb weniger Wochen vervielfachen kannst. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 04.08.2014 - 15:05

5 Bizepsübungen, die du noch nie gemacht hast

5 Bizepsübungen, die du noch nie gemacht hast

Diesmal im Classic Sunday: Neben der Brust ist der Bizeps der meisttrainierte Muskel der Welt. Vor allem unter Bodybuildern ist klar: Je größer der Bizeps, desto besser. Neben der Doppelbizeps-Pose hat der Bizeps jedoch auch noch andere wichtige Aufgaben zu erledigen. Grund genug in diesem Artikel auf 5 Bizepsübungen einzugehen, die du noch nie gemacht hast. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 03.08.2014 - 11:30

Powerbuilding 2.0: 5/3/1-Myo-Reps

Powerbuilding 2.0: 5/3/1-Myo-Reps

Es gibt Bodybuilder, die sehen kräftiger aus, als sie es in Wahrheit sind. Und es gibt Powerlifter, die sind kräftiger, als sie aussehen. Und das ist auch vollkommen in Ordnung so, denn einen Bodybuilder wird man auf der Bühne ebenso wenig fragen, wie viel er in der Kniebeuge bewegt, wie man einen Powerlifter nach dem Kreuzheben eine Most Muscular Pose einnehmen lassen wird. Von TEAM-ANDRO Redaktion, 28.07.2014 - 09:02

Seiten (64) (1) 2 3 weiter >