Kann man das nicht mögen?

Apfel-Streuselkuchen - Proteine satt

Der Apfel-Streuselkuchen mit jeder Menge Protein

Was gibt es schöneres als einen ofenfrischen, warmen Apfel-Streuselkuchen am Morgen?
Dieser hier schmeckt gleich doppelt gut, denn du kannst ihn mit gutem Gewissen essen ohne deine Ziele aus den Augen zu verlieren. Die Nährwerte sprechen für sich: Der ganze Auflauf hat nur 500 Kcal, über 50g Protein und 5g Fett.
Falls du Fragen & Anregungen zu unseren Rezepten hast, schau auch gerne im Rezepte-Forum vorbei.

Zubereitungszeit: 40min
Aufwand: Mittel

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175° vorheizen und eine kleine Auflaufform vorbereiten.
  2. Den Apfel feinwürfeln und das Eiklar steifschlagen.
  3. Den Quark mit 30g Whey, Flavor Drops und Backpulver verrühren und anschließend das Eiklar vorsichtig unterheben.
  4. Die Haferflocken mit dem restliche Whey und einen kleinen Schuss Wasser verrühren, sodass eine klebrige Masse entsteht. Mit den Fingern kleine Streusel kneten.
  5. Die Quarkmasse in die Auflaufform geben, mit den Streusel, Apfelwürfeln und Protein Crispies toppen und leicht in die Masse eindrücken.
  6. Zum Schluss eine gute Prise Zimt über die Masse geben und in den Ofen schieben für ca. 25-30 min.
  7. Warm genießen und am besten direkt aus der Auflaufform löffeln glücklich

Nährwerte

  • 489 Kcal
  • 56g Protein
  • 53g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Nach oben