Big Ramys große Show?

Arnold Classic 2020: Alle offiziellen Ergebnisse

Die Arnold Classic 2020 ist Geschichte! Die Covid19-Erkrankung hielt auch die Organisatoren der Arnold Classic auf Trab und zwang sie etwa zur Absage der stark besuchten Arnold Expo. Die meisten Amateur- und alle Profiwettkämpfe fanden jedoch statt, wenn auch teilweise ohne Publikum aufgrund behördlicher Einschränkungen. Hier findest du alle Ergebisse aller Profiklassen der beiden Wettkampftage Freitag und Samstag - und noch ein bisschen mehr.

Die Ergebnisse vom Samstag: Men's Open Bodybuilding uvm.


Der Samstag brachte den langerwarteten Auftritt der großen Jungs. Ein superstarkes Lineup versprach viel Spannung: Kann Big Ramy William Bonac schlagen? Wo platziert sich Dexter Jackson? Und natürlich gab es auch wieder einige Überraschungen.

Back shots Arnold Classic 2020
Wer würde die Form auf die Bühne bringen? Bild: Matthias Busse

Ergebnisse Arnold Classic (Men's Open)


Mit dieser Ausgangslage ging es ins Prejudging. Die Einzelpräsentationen machten schnell einiges klar: Die Form von Big Ramy war ordentlich, aber es war nicht der trockenste Big Ramy aller Zeiten - natürlich trotzdem ein gigantischer Anblick. Auch Dexter Jackson wirkte nicht rasiermesserscharf, dafür schien er seine Mittelpartie besser im Griff zu haben als noch vor einem Jahr. William Bonac machte mit einem gewohnt starken Paket und toller Härte klar, dass der Weg zum Sieg nur über ihn führen kann. Sergio Oliva Jr., Akim Williams und Maxx Charles brachten die wohl beste Form auf die Bühne, auch Steve Kuclo und Morgan Aste waren trocken. Cedric McMillan, Patrick Moore und Josh Lenartowicz hatten nicht ihre Bestform, letzterer auch weniger Masse als zuletzt. Sehr unterschiedlich die Pakete der Altmeister Victor Martinez und Johnnie Jackson: Während Martinez zu gefallen wusste, war Jackson bei seinem Comeback der Athlet mit der wohl schwächsten Form auf der Bühne.

Der erste Callout: William Bonac, Dexter Jackson, Big Ramy und Steve Kuclo. Bonac und Jackson wurden in die Mitte platziert, flankiert von beiden Riesen Ramy und Kuclo.

Top 4 Arnold Classic 2020
Der Top 4-Callout. Bild: Matthias Busse

Im zweiten Callout waren Sergio Oliva Jr. und Cedric McMillan die favorisierten Athleten, auch Akim Williams machte daneben einen starken Eindruck. Diese Athleten würden die Top 5 unter sich ausmachen.

Zum Abschluss ging es für Bonac, Jackson, Kuclo und Big Ramy nochmal nach vorne. Die Judges platzierten dieses Mal Big Ramy in die Mitte neben Bonac und ließen damit durchblicken, dass sich Bonac berechtigte Hoffnungen auf den Sieg machen konnte, während Dexter Jackson und Big Ramy um Platz zwei kämpften. Kuclo war auf Kurs Platz 4.

Top 6 Arnold Classic 2020
Die Trophäen sind verteilt. Bild: Matthias Busse

Ab in die Finals: Anders als beim Mr. Olympia sind die beiden Wertungsrunden bei der Arnold Classic am selben Tag, was den Spielraum für Formverbesserungen klein hält. Dementsprechend gab es keine großen Verschiebungen mehr. Das bedeutete:

William Bonac feierte seinen zweiten Arnold Classic-Triumph nach 2018. Das Phänomen Dexter Jackson setzte sich hauchdünn gegen Big Ramy durch und belegte bei seiner letzten Arnold Classic den zweiten Platz. Auf Platz vier folgte Steve Kuclo, einen starken fünften Platz sicherte sich Sergio Oliva Jr. vor Cedric McMillan und Akim Williams. Kleines Trostpflaster für Big Ramy: Die 10.000 Dollar für die beste Most Muscular ging an ihn. Sergio Oliva Jr. erhielt ebenfalls 10.000 Dollar für den "Best Poser"-Award.

William Bonac gewinnt Arnold Classic 2020
Der strahlende Sieger, William Bonac. Bild: Matthias Busse


Big Ramy Most Muscular Arnold Classic 2020
Trostpflaster für Big Ramy, überreicht von Brandon Curry. Bild: Matthias Busse


Scorecard Men's Open Arnold Classic 2020
Scorecard Men's Open Arnold Classic 2020

Ergebnisse Arnold Pro Men's Wheelchair


Der alte Champion ist der neue: Harold Kelley gewann auch die fünfte Ausgabe des Pro Men's Wheelchair-Wettbewerbs. Für die Siegerehrung hatten sich die Organisatoren etwas wahrlich Besonderes einfallen lassen: Kelley bekam die Trophäe von niemand anderem als Flex Wheeler überreicht. Wheeler, dem erst kürzlich ein Bein knieabwärts amputiert werden musste, begegnete Kelley auf Augenhöhe - ebenfalls in einem Rollstuhl. Auch Brandon Curry, der amtierende Mr. Olympia, gab sich die Ehre. Anschließend folgte ein kurzes Interview mit Kelley, dann mit Flex. Der sichtlich berührte Wheeler erklärte, er wolle sich fortan als ein Sprecher für Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung engagieren. Gänsehaut pur.

Harold Kelley Pro Men's Wheelchair Arnold Classic 2020
Richtige Champions: Harold Kelley, Flex Wheeler u.a.. Bild: Arnold Classic, by Matt Lorz

Scorecard Pro Men's Wheelchair Arnold Classic 2020
Scorecard Pro Men's Wheelchair Arnold Classic 2020

Ergebnisse Bikini International


Die Top 3 des letzten Mr. Olympia war auch in Columbus am Start. Die amtierende Bikini Olympia, Elisa Pecini, konnte auch die Arnold Classic für sich entscheiden und dürfte damit als Topfavoritin im September nach Las Vegas fliegen. die Olympia-Zweite Janet Layug musste dieses Mal jedoch Angelica Teixeira den Vortritt lassen.

Bikini Elisa Pecini Arnold Classic 2020
Die besten Bikini-Athletinnen der Arnold Classic 2020. Bild: Matthias Busse


Scorecard Bikini International Arnold Classic 2020
Scorecard Bikini International Arnold Classic 2020

Ergebnisse Arnold Men's Physique


Keine Überraschungen auch in der Men's Physique: Der favorisierte Andre Ferguson siegte vor Brandon Hendrickson, Steven Cao und Lokalmatador George Brown.

Men's Physique Andre Ferguson Arnold Classic 2020
Sieg für Andre Ferguson. Bild: Matthias Busse


Scorecard Men's Physique International Arnold Classic 2020
Scorecard Men's Physique International Arnold Classic 2020

Ergebnisse Arnold Strongman Classic


Hafthor "The Mountain" Bjornsson wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Der Isländer sicherte sich neben 72.000 Dollar Preisgeld den dritten Arnold Classic-Titel in Folge. Platz zwei ging an den Polen Mateusz Kieliszkowski, Platz drei an den US-Amerikaner Martins Licis.

Hafthor Bjornsson Strongman Arnold Classic 2020
Zu ihm sieht selbst Arnie auf: Hafthor "The Mountain" Bjornsson. Bild: Matthias Busse

Die Ergebnisse vom Freitag: Classic Physique uvm.


Ergebnisse Freitag Arnold Classic 2020
Alle Sieger vom Freitag auf einen Blick. Bild: Matthias Busse


Zuerst tolle Neuigkeiten von den Classic Physique Amateuren: Österreich hat einen neuen Profi! Fabian Mayr konnte sich mit einem herausragenden Paket auf der großen Bühne seine Pro Card sichern. Wir gratulieren herzlich!

Ergebnisse Arnold Classic Physique


Mit Klaus Drescher stand am selben Tag ein Landsmann auf der Bühne, der den Schritt zum Profi und zur Arnold-Classic-Einladung schon geschafft hat. Im 14 Teilnehmer großen Feld musste er sich Namen wie Steve Laureus und Terrence Ruffin stellen - aber keinesfalls verstecken, konnte er doch mit dritten und vierten Plätzen bei Pro Shows (bspw. der Dennis James Classic) bereits starke Ergebnisse erzielen. Sein selbstgestecktes Ziel im Interview: Die Top 10.

So ging es ins Prejudging, welches meist schon mehr als nur ein Fingerzeig für die zu erwartenden Platzierungen ist. In den ersten Callout wurden fast erwartungsgemäß die Favoriten Steve Laureus, Terrence Ruffin und Alex Cambronero geholt. Erstes Ausrufezeichen: Laureus wurde von seinem Platz in der Mitte sehr bald auf die Seite gestellt, stattdessen rückte Cambronero ins Zentrum. So ging es in die weiteren Callouts. Klaus Drescher wurde im dritten Callout aufgerufen, welcher die letzten noch nicht verglichenen Athleten vor die Kampfrichter brachte. Dort wurde er relativ außen platziert, so dass abzusehen war, dass es jetzt um den von ihm angestrebten Top 10-Platz gehen würde. Ein deutliches Zeichen der Judges wer den Sieg unter sich ausmachen würde gab es im Anschluss: Ruffin und Cambronero wurden für einen finalen Vergleich nochmal nach vorne geholt - Laureus aber nicht! Der von vielen als Topfavorit gehandelte US-Amerikaner bestach zwar durch seine überragende Linie, brachte jedoch nicht ganz die Form von Ruffin und Cambronero.

Posedown Arnold Classic Physique 2020
Classic action please, gentlemen. Bild: Matthias Busse

Das aus mitteleuropäischer Sicht nächtliche Finale brachte schließlich die Bestätigung: Alex Cambronero wurde zum ersten Mal zum Arnold Classic Physique-Champion gekürt. Platz zwei ging an Terrence Ruffin, Steve Laureus musste sich mit Platz drei begnügen. Klaus Drescher verfehlte sein angepeiltes Ziel knapp und wurde respektabler Zwölfter. Die Form war gut, jedoch hat er nach eigener Aussage noch etwa sieben Kilogramm Gewicht Luft, um die Klasse auszufüllen. In Columbus stand er mit gut 103 Kilogramm auf der Bühne.

Alex Cambronero Arnold Classic 2020
Alex Cambronero, Sieger der Arnold Classic Physique 2020. Bild: Matthias Busse

Scorecard Arnold Classic Physique Arnold Classic 2020
Scorecard Arnold Classic Physique Arnold Classic 2020

Ergebnisse Fitness International


Mit Missy Truscott holte sich die Vorjahreszweite den Sieg bei der Fitness International. Auf zwei und drei landeten Ariel Khadr und Tiffany Chandler.

Missy Truscott Fitness Arnold Classic 2020
Strahlende Siegerin, zufriedener Arnold. Bild: Matthias Busse

Scorecard Fitness International Arnold Classic 2020
Scorecard Fitness International Arnold Classic 2020

Ergebnisse Figure International


In der Figure-Klasse konnte sich die Mexikanerin Natalia Soltero klar durchsetzen. Mit nur einem hauchdünnen Punkt Vorsprung belegte Bojana Vasiljevic Platz zwei vor einer der Favoritinnen, Jessica Reyes Padilla.

Natalia Soltero Figure Arnold Classic 2020
Die Besten der Figure-Klasse bei der Arnold Classic. Bild: Matthias Busse

Scorecard Figure International Arnold Classic 2020
Scorecard Figure International Arnold Classic 2020

Ergebnisse Women's Physique International


Hier gewann erwartungsgemäß Natalia Abraham Coelho. In Abwesenheit ihrer beiden ärgsten Konkurrentinnen verwies sie Anne-Lorraine Mohn (Frankreich) und Margita Zamolova (Tschechische Republik) auf die Plätze hinter ihr.

Natalia Abraham Coelho Women's Physique Arnold Classic 2020
Das Final-Lineup der Women's Physique. Bild: Matthias Busse

Scorecard Women's Physique International Arnold Classic 2020
Scorecard Women's Physique International Arnold Classic 2020

Nach oben