Es wird heiß in Lahti

Ausblick auf die IFBB Nordic Pro Championships 2013

Nordic Fitness Expo 2013

An diesem Wochenende erwartet das finnische Lahti einen Event der Sonderklasse: Die IFBB Nordic Pro Championships wird das Highlight der Nordic Fitness Expo, dem größten Bodybuilding & Fitness Event in Skandinavien. Die Nordic Pro ist die letzte Chance sich für die Mr. Olympia in Las Vegas zu qualifizieren, Roelly Winklaar @ Nordic Pro 2012entsprechend dürfen wir uns auf einen spannenden Wettkampf freuen und sind gespannt, wer es schafft es Roelly Winklaar nachzumachen, der im letzten Jahr hier siegte und sich somit auf den letzten Drücker die Qualifikation für die O sicherte.

Der Topfavorit in diesem Jahr ist sicherlich der Franzose Lionel Beyeke, der in Tampa und Dallas nur knapp die Qualifikation verpasste. Unter der Anleitung von Dennis James hat sich Lionel, dessen außergewöhnliche Qualität bisher leider immer von der nicht optimalen Form verdeckt wurde, in den letzten Wochen enorm entwickelt und wird aller Voraussicht nach in Bestform in Lahti auf die Bühne steigen. Ihm fehlt nur ein Punkt zur erfolgreichen Qualifikation, so dass ihm schon ein vierter Platz genügen würde. Es ist aber zu erwarten, dass Lionel sich damit nicht zufrieden geben wird und den Sieg anpeilt. Auch noch Chancen auf die O hat Mohammed Bannout der aber den Sieg benötigt um sich für Las Vegas zu qualifizieren. In jedem Fall wird es ein spannendes Duell zwischen den beiden Athleten. Einer, der sicherlich auch ein Wörtchen um die Top 3 mitreden möchte, ist Aleksey Shabunia, der sich zuletzt in Tampa und Dallas schon in starker Form präsentierte. Lionel BeyekeDer Iraner Baitollah Abbaspour begeisterte auf der FIBO bei der FIBO Power Night Session das Publikum mit lächerlich massiven Beinen und einer beeindruckenden Konditionierung, wurde aber leider von den Judges kaum wahrgenommen. Er brennt nun darauf in Finnland zu den Top Athleten in den ersten Vergleich gerufen zu werden. Aus deutscher Sicht sind natürlich alle Augen auf Matthias Botthof gerichtet, der aus gesundheitlichen Gründen in Tampa und Dallas leider wieder keine Topform präsentieren konnte, sich aber im Vergleich zum Vorjahr verbessert präsentierte und mit Platzierungen in den Top 15 sein selbst Michelle Brannan gestecktes Ziel erreichte. Motiviert von dem Zuspruch der vielen Fans will Matze in Lahti noch einmal richtig Gas geben und die Saison mit einer Top Platzierung beenden. Ein Athlet, auf den wohl viele Augen gerichtet sein werden, ist der junge Russe Alexey Lesukov, der in Lahti sein Debüt als IFBB Pro gibt. Nachdem Alexey die Amateurbühnen dieser Welt mit seiner unglaublich massiven Muskulatur beeindruckte, wird die entscheidende Frage sein, ob er es schafft endlich einmal in einer richtig guten Form zu kommen. Dann könnte er einigen etablierten Pros große Probleme bereiten. Es wird also spannend!

Neben den Männern erwarten wir auch eine international besetzte Konkurrenz in der Kategorie Pro Figure . Man darf gespannt sein, wer sich in diesem Geld durchsetzt. In der Kategorie Pro Bikini hält Michelle Brannan, die bereits für die O qualifiziert ist, die europäische Flagge gegen eine ausschließlich US-amerikanische Konkurrenz hoch.

Doch nicht nur die Wettkämpfe der IFBB Pros werden in Lahti für Spannung sorgen. Diverse Wettkämpfe in Disziplinen wie Armdrücken und Powerlifting warten auf die Zuschauer, dazu eine beachtliche Expo mit namenhaften internationalen Ausstellern.

TEAM-ANDRO.com wird für Euch als offizieller Medienpartner live vor Ort sein und in gewohnter Qualität berichten. Zur Einstimmung noch ein paar Impressionen vom letzten Jahr.

Nach oben