Der Kinostart rückt näher

Kinofilm: BIGGER - The Joe Weider Story mit Calum von Moger

Bigger: The Joe Weider Story - Bildquelle: AMI Events

Die Handlung von "Bigger"

Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, erscheint demnächst ein Kinofilm über die Geschichte der Weiders. Sie gelten als Urväter der Fitnessindustrie, gründeten die IFBB, entdeckten Arnold Schwarzenegger und riefen den Mr. Olympia-Wettbewerb ins Leben, auf den wir gerade alle hinfiebern.

"Bigger" fokussiert sich dabei auf die Geschichte von Joe Weider, der wie sein Bruder Ben von jüdischen Eltern polnischen Ursprungs im kanadischen Montreal geboren wurde. Er zeichnet seinen Werdegang als Kraftsportliebhaber, Herausgeber der ersten Bodybuilding-Zeitschriften und Gründer des noch heute bestehenden Bodybuilding-Verbandes IFBB bis zu seinen privaten Lebensereignissen wie seine Beziehung zu Betty Bosmer.

Der Film wird am 12. Oktober in die amerikanischen Kinos kommen, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest - wir werden ihn jedoch sobald er bekannt ist nachreichen.

Zum offiziellen Instagram-Account von "Bigger"

Bigger: Joe Weider mit Betty Bosmer - Bildquelle: AMI Events

Die Bodybuilding-Darsteller

Für Aufsehen in der Bodybuilding-Szene sorgte natürlich die Frage, wer den ebenfalls im Film auftauchenden Arnold Schwarzenegger verkörpern kann? Die Wahl fiel schließlich auf den Australier Calum von Moger, der ein sehr solides Gesamtpaket mitbringt und Arnie körperlich relativ adäquat darstellen sollte. Weitere prominente Casts sind Sergio Oliva Jr. in der Rolle seines Vaters (!) Sergio Oliva und der Classic Physique-Topathlet Arash Rahbar als Frank Zane. Damit dürften auch anspruchsvolle Bodybuilding-Fans auf ihre Kosten kommen.

Bigger: Calum von Moger und Arnold Schwarzenegger im Posing-Vergleich - Bildquelle: AMI Events


Bei von Mogers Verletzungspech zur Zeit utopisch: Er als Mr. Olympia - Bildquelle: AMI Events


Behind the scenes: Das Set am Strand kann sich sehen lassen. - Bildquelle: AMI Events

Nach oben