Ein lukullisches Mahl nach einem harten Tag

Bud Spencer-Bohnen-Pfanne

Die bohnig-speckige Bud Spencer-Pfanne

Wie sagt Terence Hill in „Der Supercop“: „Sieht aus wie Bohnen, riecht wie Bohnen, schmeckt wie Bohnen, sind Bohnen!“
Mit dieser Bud Spencer Bohnen-Speck Pfanne wird jeder Spencer Fan in Erinnerungen schwelgen. Sie ist nicht nur extrem lecker, sondern dazu auch noch verdammt schnell zubereitet. Hoffentlich halten’s die Hosen aus!

Zutaten (2 Portionen)

  • 150g Rohschinken (fettreduziert)
  • 400g Weiße Bohnen
  • 400g Kidneybohnen
  • 400g Passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2EL Tomatenmark
  • 1EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian
  • Chilipulver
  • Paprikapulver edelsüß

Zubereitung

  1. Die Bohnen gut abwaschen und eine hohe Pfanne bereitstellen.
  2. Zuerst die Zwiebel würfeln, den Knoblauch hacken und zusammen in Olivenöl andünsten. Kurz darauf die Schinkenwürfel dazugeben und mit anbraten.
  3. Die Bohnen in die Pfanne geben, kräftig würzen und mit den passierten Tomaten ablöschen. Das Tomatenmark unterrühren und für 20min bedeckt köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Denk dran: Wenn die Bohnen nicht gar sind, dann ist nachher dein Sattel perforiert.
  4. Ab zwischen die Kiemen damit.

Nährwerte (pro Portion)

  • 600 Kcal
  • 50g Protein
  • 63g Kohlenhydrate
  • 10g Fett

Nach oben