Steve Benthin Platz 5, Tim Budesheim Platz 6

New York Pro 2019: Ergebnisse & Bilder

Platz 5 für Steve Benthin in der 212, Platz 6 für Tim Budesheim in der offenen Klasse! Die New York Pro Show am 18.05.2019 war mit drei deutschen Teilnehmern ein echtes Wettkampfhighlight der Frühjahrssaison. TEAM-ANDRO-Athlet Enrico Hoffmann ist aufgrund eines Missverständnisses leider nicht platziert.

New York Pro 2019: Enrico Hoffmann, Steve Benthin und Tim Budesheim
Enrico Hoffmann, Steve Benthin und Tim Budesheim - die drei deutschen Starter bei der New York Pro Show 2019


Die 212er Klasse mit Enrico Hoffmann und Steve Benthin


Die beiden deutschen Athleten hatten es in der 212 mit einem richtig starken Feld zu tun: Insgesamt 26 Athleten traten in der 212er-Klasse (bis 96,16 kg) an. In der Vorwahl wurde Steve Benthin (30) in den ersten Vergleich gerufen, gemeinsam mit Kerrith Bajjo (28), Eduardo Correa (35), Junho Kim (41), Mahmood Al Durrah (27) und Topfavorit Ahmad Ashkanani (256). Im zweiten Callout stand Enrico Hoffmann (39) mit Dwayne Quamina (45), Dwayne Walker (50), Ricardo Correia (32), Justin Randall (47) und Karol Malecki (42). Enrico wurde in die Mitte platziert, so dass Platz 7 oder 8 wahrscheinlich schien.
Etwas überraschend: Noel Adame, den Sieger der diesjährigen 212 Indy Pro Show, riefen die Judges nicht in die ersten Vergleiche.

Im Vergleich der Top 4 standen auf der Bühne:
  • Kerrith Bajjo (28)
  • Eduardo Correa (35)
  • Junho Kim (41)
  • Ahmad Ashkanani (256)

New York Pro Show 2019: Kerrith Bajjo, Eduardo Correa, Junho Kim, Ahmad Ashkanani
Die Top 4 in der 212er-Klasse: Junho Kim (41), Ahmad Ashkanani (256), Eduardo Correa (35) und Kerrith Bajjo (28) - New York Pro 2019


In der Galerie: Alle Bilder der Vorwahl der 212 bei der New York Pro 2019

Das Ergebnis im Finale der Men's 212:
  1. Ahmad Ashkanani (256)
  2. Eduardo Correa (35)
  3. Kerrith Bajjo (28)
  4. Junho Kim (41)
  5. Steve Benthin (30)
  6. Mahmood Al Durrah (27)
Die ersten Plätze erscheinen etwas fragwürdig: Ahmad Ashkanani wirkte insgesamt nicht überzeugend und verdankt den ersten Platz möglicherweise seinem großen Namen. Kerrith Bajjo auf Platz 3 wäre aufgrund eines offensichtlichen Problems mit der Brust in anderen Wettkämpfen vielleicht sogar aus der Wertung genommen worden.

Ergebnisliste der 212 von ifbbpro.com - New York Pro 2019


Enrico Hoffmann hat aufgrund eines unglücklichen Missverständnisses die Meisterschaft vorzeitig verlassen und ist deshalb als DNF - did not finish aufgeführt. In einem Video gibt es ein ausführliches Statement von Enrico dazu.

Für Steve Benthin hätte es nicht besser laufen können: Er präsentierte sich auf den Punkt in Topform und holte sich völlig zurecht einen tollen fünften Platz.

New York Pro Show 2019: Steve Benthin und Enrico Hoffmann in der 212
Steve Benthin und Enrico Hoffmann in der 212 - New York Pro 2019


Die offene Klasse mit Tim Budesheim


Auch Tim Budesheim musste sich gegen starke Konkurrenz in einem Feld von 20 Startern behaupten. Im ersten Callout der Vorwahl waren Akim Williams (19), Juan Morel (10), James Hollingshead (6), Milan Sadek (16), Justin Luis Rodriguez (15) und John Delarosa (3). Im zweiten Vergleich stand Tim Budesheim (1) in Bombenform schließlich in der Mitte neben James Hollingshead (6), der auch schon im ersten Vergleich war, und hatte damit sogar noch die Aussicht auf den Einzug ins Finale.

New York Pro Show 2019: Tim Budesheim
Josh Wade (18), Tim Budesheim (1), James Hollingshead (6) im zweiten Vergleich - New York Pro 2019


Der Top-4-Vergleich:
  • Milan Sadek (16)
  • Akim Williams (19)
  • Juan Morel (10)
  • Jon Delarosa (3)

New York Pro Show 2019: Milan Sadek, Akim Williams, Juan Morel und Jon Delarosa
Der Top-4-Vergleich mit Milan Sadek (16), Akim Williams (19), Juan Morel (10) und Jon Delarosa (3) - New York Pro 2019


In der Galerie: Alle Bilder der Vorwahl der Men's Open bei der New York Pro 2019

Das Final-Ergebnis im Men's Bodybuilding:
  1. Juan Morel (10)
  2. Akim Williams (19)
  3. Milan Sadek (16)
  4. Jonathan Delarosa (3)
  5. Justin Luis Rodriguez (15)
  6. Tim Budesheim (1)
Tim Budesheim holte sich schließlich vor Josh Wade (Platz 7) und James Hollingshead (Platz 8) einen ganz hervorragenden sechsten Platz, wobei man ihn aufgrund seiner wirklich bestechenden Form auch noch weiter vorne hätte sehen können.

Ergebnisliste vom Men's Bodybuilding von ifbbpro.com - New York Pro 2019


Die offiziellen Ergebnislisten aller Klassen können bei der IFBB Professional League eingesehen werden.

Alle Infos zur New York Pro 2019 bei TEAM-ANDRO

Nach oben