24 Mr. Olympia-Tickets werden vergeben - Steve Benthin und Mike Sommerfeld starten

Europa Pro 2020: Mike Sommerfeld holt Olympia-Quali

Der ERGEBNIS-BERICHT zur Europa 2020


In gut zwei Monaten soll in Las Vegas der Mr. Olympia 2020 stattfinden. Bedingt durch die vielen Meisterschafts-Ausfälle drängt also die Zeit für alle Athleten, die sich noch für den Showdown des Jahres qualifizieren möchten. Am kommenden Wochenende bietet sich diese Chance in Alicante. Besonders spannend: Nicht nur die Klassensieger, sondern auch die Zweit- und teilweise Drittplatzierten erhalten das begehrte Ticket zum Mr. Olympia. Neben internationalen Topathleten zieht das auch die deutsche Bodybuildingelite an.

Upate 11.10.2020: Mike Sommerfeld holt sich mit dem dritten Platz die Olympia-Qualifikation.

An diesem Wochenende findet Alicante die Europa Pro Championships 2020 statt.

Folgende Platzierungen erhalten die direkte Qualifikation zum Mr. Olympia 2020:

Top 3:
  • Men’s Open Bodybuilding
  • Men’s 212 Bodybuilding
  • Classic Physique
  • Men’s Physique
  • Bikini
  • Figure

Top 2:
  • Fitness
  • Women’s Physique
  • Women’s Bodybuilding

Men’s Bodybuilding mit Big Ramy uvm.


Am spannendsten erwartet wird sicherlich die Rückkehr von Big Ramy auf die Bodybuilding-Bühne. Nachdem er im Februar bei der Arnold Classic in Columbus nicht gänzlich überzeugen konnte und hinter William Bonac und Dexter Jackson nur auf den dritten Platz kam, will der ägyptische Gigant in Spanien sein Ticket nach Vegas lösen. Seine aktuelle Form wirkt dabei vielversprechend, insbesondere die schmale Mittelpartie sticht hervor. Wenn er einigermaßen in Form kommt, sollte einem Sieg nichts im Weg stehen.

UPDATE 09.10.: Big Ramy wird aufgrund einer Covid-19-Infektion die Europa Pro verpassen. Dies teilte er auf seinem Instagram-Kanal mit. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung und einen komplikationslosen Verlauf.


Samson Dauda lieferte sicher eine der kuriosesten Geschichten dieses Wettkampfjahres, als er sich in Korea für einen Wettkampf 14 Tage in Quarantäne begab, der dann mehrfach verschoben, zwischenzeitlich abgesagt und letztlich doch in einem privaten Rahmen stattfand. (Bericht) Allen Mühen zum Trotz reichte es für Samson dann nur für Platz zwei, sodass er in Spanien erneut angreifen will. Mit seiner sehr ästhetischen Linie weiß Samson zwar zu überzeugen, jedoch zeigte er zuletzt wiederholt Schwächen bei der Form.



Spannend dürfte ebenfalls der Auftritt von Regan Grimes werden, der beweisen will, dass er endlich in der offenen Klasse angekommen ist. Die letzten Bilder von ihm sehen sehr vielversprechend aus, jedoch wird sich zeigen, wie er neben einem Athleten wie Ramy aussieht.


Lukas Osladil hat in den letzten Jahren stetig an sich gearbeitet und wurde von den Judges dafür auch belohnt. Bekannt ist Lukas neben seiner in der Regel zumeist guten Form vor allem für sein eigenwilliges Posing. Auf jeden Fall ein Kandidat für die Top 3.

Lukas Osladil beim Mr. Oylmpia 2019

Aus Brasilien kommt Rafael Brandao angereist. Rafael konnte in der Vergangenheit mit seiner tollen Linie und einer super Härte punkten, jedoch fehlte im Masse im Vergleich zu den jeweiligen Topathleten. Sollte es ihm gelungen sein, hier draufzupacken, ist er sicher ein Athlet, den man auf dem Schirm haben sollte.


Den deutschen Fans dürfte Milan Sadek vor allem durch seine Duelle mit Roman Fritz und David Hoffmann in Prag ein Begriff sein. Auch er weiß mit seiner Linie zu überzeugen, konnte aber bislang seine Masse nicht auf absolutes Topniveau bringen.



Und dann haben wir da mit James Hollinghead noch einen Athleten, der vom Look her Erinnerungen an Dorian Yates hervorruft, dessen Leistungsniveau jedoch bislang bei weitem nicht erreichen konnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Killed it today no fucking slowing down @ptuor what ever it takes . . . @Redcon1 & @Redcon1.uk save 20% using Code James20 link in bio ----------------------------------------------------------------------------------- @lovehempuk save 20% using code Jh20 ----------------------------------------------------------------------------------- @lifefooduk save 10% using code James10 ----------------------------------------------------------------------------------- @iron_monkey_wear save 10% using code Hollingshead10 ----------------------------------------------------------------------------------- @tuffwraps_uk @tuffwraps James10 for savings on all your professional gym accessories #redcon1 #totalwar #bringthenoise #beingredcon1 #bodybuilding #work #britishbodybuilding #ifbbproleague #consistency #ifbb #strong #live #compete #train #grow #meatheadnation

Ein Beitrag geteilt von James Hollingshead (@hollingshead89) am


Dazu kommt eine ganze Reihe eher unbekannter Athleten, insbesondere aus dem nord- und osteuropäischem Raum.

Men’s Bodybuilding – Europa Pro Championships 2020


212 mit Steve Benthin uvm.


Steve Benthin will auch 2020 den Weg nach Las Vegas antreten und steht nach der aufregenden Saison 2019 erstmals wieder auf der Bühne. Nach einer ganzen Reihe von Wettkämpfen mit Hochs und Tiefs hat sich Mr. M Zeit genommen, seinen Körper zu regenerieren und dürfte nun gut ausgeholt sein, um sich die Qualifikation zu holen. Steve ist ein sehr kompletter Athlet, der vor allem von vorne mit einer hohen Qualität überzeugen kann.

Steve Benthin beim Mr. Olympia 2019


Er bekommt es in der 212 mit sieben weiteren Athleten zu tun, die jedoch bislang allesamt noch auf ihren Durchbruch warten. Ein spannendes Feld, da es schwer ist einzuschätzen, wie gut Steves Konkurrenz wirklich ist. Wenn er seine Hausaufgaben gemacht hat und weiter beständig an der Präsentation und der Kontrolle der Mittelpartie gearbeitet hat, hat Steve auf jeden Fall gute Chancen, im Dezember zum zweiten Mal auf der Olympia-Bühne zu stehen.

Ein Formupdate vom 09.10.:



212 – Europa Pro Championships 2020


Classic Physique mit Mike Sommerfeld uvm.


Unglaubliche 27 Athleten stehen in der Classic Physique auf der Starterliste. Darunter zwei Athleten, die für Deutschland an den Start gehen:

Mike Sommerfeld bringt alles mit, was ein Classic Physique-Athlet braucht. Seine Linie ist unbestritten grandios und zudem weiß Mike sich auch auf der Bühne in Szene zu setzen. Was er bislang jedoch noch nie wirklich auf den Punkt gebracht hat, ist die Form. Nach einer langen und durch Rückschläge gekennzeichneten Vorbereitung wollen er und sein Coach Neil Hill aber beweisen, dass er in der Lage ist, knüppelhart zu kommen. Wenn ihm das gelingt, muss man Mike ganz sicher zu den Topfavoriten zählen.

Upate 11.10.2020: Mit dem Ende des Wettkampfes sind wir alle schlauer. Auch wenn Mike sich die nächsten Tage sicherlich (erneut) Kritik wegen einer zu geringen Härte anhören lassen muss, hat der ambitionierte Jung-Profi sich die Olympia-Quali geholt. Dank der besonderen Umstände im Jahr 2020 reicht der dritte Platz, den Mike in einem großen Starterfeld verdient für sich beanspruchen konnte.



Chris Taylor hat eine lange und erfolgreiche Karriere als Amateur hinter sich, die ihn unter anderem zum Deutschen Meister im Classic Bodybuilding machte. Nachdem seinem Gesamtsieg bei der Dennis James Classic 2019 will Chris nun bei den Profis angreifen.

Chris Taylor bei der Dennis James Classic 2019

Die beiden bekommen es mit über 20 Athleten, vorwiegend aus dem europäischen Raum zu tun.

Dancovea Anderson ist ebenfalls gelistet, wird aufgrund der Corona-Bestimmungen der US Army jedoch nicht teilnehmen können. Er startete bereits 2019 beim Mr. Olympia, auch damals schon für Deutschland. Hintergrund: Der in Guyana geborene und in New York lebende Athlet ist Mitglied des US-Militärs und derzeit in Deutschland stationiert. (Bericht) Seine Linie ist beeindruckend, jedoch fehlte ihm im direkten Vergleich häufig die Masse. Dennoch: In sechs Monaten vom Amateur zum Mr. Olympia, die Geschichte hat etwas. Auch 2020 sollte man ihn auf dem Zettel haben, sein neues Ziel ist das Romania Muscle Fest im November.

Dancovea bei der Portugal Pro 2019


Classic Physique – Europa Pro Championships 2020

Classic Physique – Europa Pro Championships 2020


Men’s Physique


Mit Benedikt Lukas steht auch in der Men’s Physique ein deutscher Athlet am Start. Er bekommt es mit 23 Konkurrenten zu tun, darunter der in sozialen Netzwerken sehr populäre Sergi Constance, der jedoch bei Wettkämpfen bislang noch nicht überzeugen konnte.



Aufgrund der typischerweise sehr engen Leistungsniveaus in dieser Klasse wird Benedikt Vollgas geben müssen, um sich eine Topplatzierung zu sichern.

Men’s Physique – Europa Pro Championshjps 2020


Figure


In der Figurklasse gehen gleich drei deutsche Damen an den Start:
Figure – Europa Pro Championships 2020


Bikini


Und auch in der Bikiniklasse gibt es eine deutsche Starterin: Andrea Breihof. Sie bekommt es unter anderem mit Priscila Leimbacher zu tun, die immerhin schon zwei Siege als Profi holen konnte.

Bikini – Europa Pro Championships 2020 2020

Die weiteren Klassen:

Women’s Bodybuilding


Women’s Bodybuilding – Europa Pro Championships 2020

Fitness


Fitness – Europa Pro Championships 2020


Women’s Physique


Women’s Physique – european Pro Championships 2020


Wellness


Wellness Fitness – Europa Pro Championships 2020

Nach oben