Galerie

Finale Classic Physique - Dennis James Classic 2018

von Thomas 159 Bilder 973 Album-Aufrufe
Gesamtsieger - und damit neuer Pro-Card-Inhaber - in der Classic Physique bei der Dennis James Classic Germany 2018 ist Shane Cullen (139) aus Irland.
Die Platzierungen in den Gruppen:
Classic Physique A: 1. Mastafa Eskandari (180, Niederlande), 2. Onur Koc (188, Türkei), 3. Amin Parvaneh (133, Deutschland), 4. Youssef Kharoubi (132, Deutschland), 5. Aram Amin (84, Irak)
Classic Physique B: 1. Shane Cullen (139, Irland) - Gesamtsieg, 2. Sebastian Kreuzkamp (144, Deutschland), 3. Carlo Michellini (145, Italien), 4. Nima Cheraghi (138, Iran), 5. Alex Unterberger (154, Deutchland)
Classic Physique C: 1. Sepehr Sheik Mohammadi Moghaddam (164, Deutschland), 2. Samuel Bour (148, Frankreich), 3. Yusuf Babar (136, Schweden)
4. Philipp Schmitz (176, Deutschland), 5. Nigel Calland (156, UK)
Classic Physique D: 1. Dwayne Cole (177, Deutschland), 2. Ladislav Vozar (174, Deutschland), 3. Iwinosa Kevin Osazee (170, Niederlande), 4. Sortiris Sotoriou (172, Niederlande), 5. Kaiwan Anwar (167, Schweiz)

#DennisJamesClassic #DennisJamesClassicGermany #djcamateurfinal