News

Nachgereicht

Mit Ronny im Gym #vegasreport2016 Schultern, Carbs & Co.

Aufgrund des engen Zeitplans konnten wir diesen Teil des #vegasreport2016 leider nicht eher veröffentlichen. In dem Teil seht ihr Markus, Matze und Ronny im Gym, wo sie sich neben dem Schultertraining der Frage widmen, ob und wenn ja wie viele Kohlenhydrate ein Athlet zum Aufladen braucht. Frage an euch: Wollt Ihr als nächstes was von der Expo sehen oder weitere Interviews?
Galerie: Markus auf der Olympia Expo

#vegasreport2016 mit Markus Rühl

Galerie: Markus auf der Olympia Expo

Zum Olympia Weekend gehört außer den Wettkämpfen auch eine beständig wachsende Expo. Klar, dass ein Besuch dort nicht fehlen darf, und so trifft Markus so manchen alten Bekannten. Man beachte, dass die Expo-Bilder auf der zweiten Seite des Albums beginnen.

Olympia Weekend 2016

Markus trifft Branch auf der EXPO #vegasreport2016

Wenn sich zwei der elegantesten Bodybuilder aller Zeiten treffen, sind das nicht Markus und Branch. Deren Metier war eher harte Arbeit, schwere Gewichte und brachiale Muskelmasse. Was sich die beiden zu erzählen haben, erfahrt ihr im Clip. Weniger massiv, dafür richtig heiß ist Larissa Reis. Ob das auch dem frischgebackenen Papa auffällt, erfahrt ihr in einem anderen Clip aus Vegas. Dass Markus gut mit Frauen kann, bewies er übrigens schon am Donnerstag beim Meet the Olympians, wo er Oksana Grishina, India Paulino und Nicole Wilkins traf. Diesen Clip und alle anderen Clips des #vegasreport2016 präsentieren wir euch in Zusammenarbeit mit All Stars.

Das Fazit zum Mr. Olympia Finale #vegasreport2016

Halbnackt über die Messe rennen? Das überlassen wir anderen. Bei uns steht der Sport im Mittelpunkt. Seriösität, Fachlichkeit und flache Hierarchien im Team, dafür stehen wir. Davon wissen Markus Rühl und Matze Botthof einiges zu erzählen. Zu erzählen haben sie, auch zusammen mit Dennis James und Dennis Wolf, dann aber doch auch etwas zum Wettkampf. So sind beide mit dem Ergebnis völlig einverstanden und blicken voller Hoffnung in die Zukunft. An dieser Stelle auch noch einmal ein dickes Dankeschön an Markus Sponsor All Stars, ohne dessen tatkräftige Unterstützung der Vegasreport 2016 nicht möglich gewesen wäre.
Mr. Olympia 2016 - Der Samstag

Phil und Flex on top

Mr. Olympia 2016 - Der Samstag

Titel Nummer 2 für Latorya Watts, Titel Nummer 5 für Flex Lewis und Titel Nummer 6 für Phil Heath: Es war der Abend der Seriensieger, der verdienten Seriensieger. Die Champs gaben sich keine Blöße und verteidigten verdient ihre Titel. Und dennoch: Spannung war vorhanden, denn es gab einige Überraschungen: Ahmad Ashkanani holte als Rookie den zweiten Platz in der 212, Shawn Rhoden löste Dexter Jackson als Runner Up der offenen Klasse ab und William Bonac stürmte die Top 5.
Galerie: 2016 Mr Olympia Finals

Sicherer Sieg für Phil

Galerie: 2016 Mr Olympia Finals

Ungefährdeter Sieg für Phil Heath. In der besten Form seit Jahren verteidigte der nun 6-malige Champ seinen Titel souverän. Etwas überraschend dahinter: Shawn Rhoden vor Dexter Jackson. Ein im Vergleich zum Freitag deutlich verbesserter Ramy wurde Vierter. Die Sensation des Abends: William Bonac, der völlig verdient den fünften Platz holte. Roelly, Cedric, Dallas, Josh und Justin komplettierten die Top 10.
Galerie: 2016 212 Olympia Finals

Sensation in der 212

Galerie: 2016 212 Olympia Finals

Flex Lewis ist und bleibt eine Klasse für sich in der 212. Die eigentliche Sensation fand aber auf Platz 2 statt. Ahmad Ashkanani holte sich gut ein Jahr nach seinem Pro-Debüt den zweiten Platz und verwies Jose Raymond, Eduardo Correa und David Henry auf die Plätze. Für Ronny Rockel reichte es leider nicht für die Top 5. Trotz einer sehr guten Leistung musste er sich mit einem 9. Platz zufrieden geben.
Galerie: 2016 Figure Olympia Finals

Der tiefe Sturz der Nicole Wilkins

Galerie: 2016 Figure Olympia Finals

Sie war angetreten, um sich ihren Titel zurückzuholen, doch es kam alles anders: Nicole Wilkins, die diese Klasse über Jahre dominierte, stürzte vom zweiten auf den vierten Platz und wirkte bei der Verkündung ihrer Platzierung wie versteinert. Den Sieg holte sich erneut Latorya Watts, die sich in einem engen Kampf gegen Candice-Lewis Carter durchsetzte.
Galerie: 2016 Classic Physique Olympia

Erster Olympia Titel in der Classic Physique

Galerie: 2016 Classic Physique Olympia

Diese Jahr wurde zum ersten Mal ein Olympia-Titel in der neuen Disziplin "Classic Physique" vergeben, die mit ästhetischen Proportionen und klassischen Küren durchaus eine Bereicherung zu sein scheint. Sieger wurde Danny Hester (9), wobei viele den Zweitplatzierten Arash Rhabar (13) ganz vorne gesehen hatten. Auf den Plätzen 3 bis 5 folgten Sadik Hadzovic (7), Breon Ansley (1) und Darrem Charles (5).
Live-Topic zum Olympia Webcast

Kommende Nacht ab 4:00 Uhr

Live-Topic zum Olympia Webcast

Diese Nacht ab 4:00 Uhr findet der zweite Teil der Webcast-Übertragung von der Olympia 2016 statt. Auf dem Programm stehen die Finals Figure, 212 und in der offenen Männerklasse. Normalerweise werden nur die Küren der Top 15 gezeigt - wir hoffen sehr, dass Kevin Levrone auch dann zu sehen sein wird, wenn er sich nicht platziert haben sollte. Die Übertragung startet meist mit den Küren der Männer. Man sollte also besser gleich ab 4:00 Uhr dabei sein.

Was sagen die Experten?

Fazit Prejudging Mr.Olympia 2016 #vegasreport2016

Kevin auf 1, Roelly auf 2, William vor Ramy: Dürfte Markus träumen, wäre das seine Reihenfolge. Doch zurück zur Realität: An Phils sechstem Sieg zweifeln weder Markus noch Matze. Ob ihm Dexter oder Shawn als Zweiter folgt, darüber herrscht aber Uneinigkeit. Dahinter Ramy, William und Roelly, je nach Gewichtung außersportlicher Aspekte in unterschiedlicher Reihenfolge. Für Kevin dürfte es mit Glück zu Platz 12-14 reichen, meint Markus. Matze sieht ihn auf dem letzten Platz. In der 212 erwarten beide eine klare Angelegenheit für Flex. Ronny kämpft um die Top 6, dürfte es da aber schwer haben. Und dann werden die beiden Herren noch von der drittplatzierten Regiane besucht. Ach ja: Markus sollte am Montag keinesfalls Eier und Milch vergessen.
Galerie: 2016 212 Olympia Prejudging

Ein neuer Stern in der 212

Galerie: 2016 212 Olympia Prejudging

Damit hatte niemand gerechnet: Ahmad Askhanani schob sich in seinem ersten 212 Showdown im Prejudging an bekannten Namen wie David Henry, Hidetada Yamagishi und Eduardo Correa vorbei und liefert Flex Lewis und Jose Raymond einen Kampf um den Titel. Ronny Rockel im zweiten Vergleich mit Chancen sich noch in die Top 6 zu schieben, wenn morgen alles passt.
Galerie: 2016 Bikini Olympia Finals

Schock für Ashley

Galerie: 2016 Bikini Olympia Finals

Nichts wurde es mit dem vierten Titel für Ashley Kaltwasser, letztlich wurde es sogar nur der vierte Platz. Ein Schock für Ashley und zumindest die Platzierung hinter India Paulino ist höchst fraglich. Angelica Teixeira auf Platz 2 machte einen riesigen Sprung nach vorne, konnte aber den verdienten Sieg von Courtney King nicht verhindern.