News

Kreatin im Bodybuilding

Kreatin im Bodybuilding

Fakten zum Thema Kreatin. Wie wirkt es? Welcher Massezuwachs ist damit zu erreichen? Ist seine Wirkung überhaupt bewiesen? Welches Einnahmeschema ist ideal, und was ist von Produkten mit Transportmatrix zu halten? Alle diese Fragen und noch mehr beantwortet der neueste Artikel von Dr. Snuggles.
Anabole Steroide und das Herz

Anabole Steroide und das Herz

Warum und auf welche Weise können anabole Steroide wie Testosteron das Herz-Kreislauf-System schädigen? Wie gefährlich sind diese Nebenwirkungen wirklich? Was sieht ein Pathologe - wie haben sich die inneren Organe verändert, wenn es durch anabole Steroide zum Herztod gekommen ist? Unser neuester Artikel von Dr. Snuggels geht diesen Fragen nach. Die Antwort ist vor allem eins: erschreckend. Aber lest selbst ...
Steroidprofil: Testosteron Enantat

Steroidprofil: Testosteron Enantat

Es ist nicht irgendein Steroid - Testosteron Enantat ist der König der anabolen Steroide! fornit und Pumpi haben das wohl umfangreichste Steroidprofil aller Zeiten geschrieben. Überzeugt euch am besten selbst davon.
Biographie II: Karriere eines Stoffers

Biographie II: Karriere eines Stoffers

Wieder hatten wir einen Hardcore Bodybuilder im Interwiev. Und wieder ist die Story hart aber echte Realität. Hier wird richtig hoch gefahren mit allem was dazu gehört. Wachs, Insulin massig Testosteron und vieles mehr.
Alkohol und Drogen - der große Vergleich

Alkohol und Drogen - der große Vergleich

Wir haben einen neuen Artikel für euch, der die Problematik von Drogen und Alkohol in unserer Gesellschaft näher beleuchtet. Autor dieses Artikels ist unser Moderator flxp. Ursprünglich war dieser Artikel mal ein Thread aber lest selbst.
FAQ - Biographie eines Bodybuilders

FAQ - Biographie eines Bodybuilders

Wem der Text gefallen hat, den werden auch die Fragen und Antworten hier interessieren. Denn wir haben den Bodybuilder und "Hardcore-Stoffer" interviewt und ihm eure Fragen gestellt.
Biographie eines Bodybuilders

Biographie eines Bodybuilders

Wie kommt ein ganz normaler junger Mann dahin, dass er sich über Monate oder Jahre hinweg anabole Steroide in Mengen um die 2 Grammm pro Woche (oder mehr) reinknallt?
Seine Lebenserwartung wird er damit deutlich reduzieren. Wie steht er zu dieser Frage? Das und noch einiges mehr sagt dieser Arikel. Was ihr hier lesen könnt, ist keine ausgedachte Geschichte.
6 Wochen on / 4 off - eine ideale Kur?

6 Wochen on / 4 off - eine ideale Kur?

Dieser Artikel analysiert ein Kur-Schema, das aus den Zeiten stammt, als Twix noch Raider hieß. Aus den guten alten 80ern also. Wenn man im Rhythmus 6 Wochen on / 4 Wochen off eine Kur fährt, hat das dann den Vorteil, dass durch den kurzen Zyklus die Eigenproduktion nicht oder kaum eingeschränkt wird? Und addieren sich dann vielleicht sogar endogen produzierte und exogen zugeführte Hormone? Ist dagegen eine längere Verabreichung schlecht, weil dann nur endogene durch exogene Hormone ersetzt werden?

schreiben für team-andro.com ?

Hallo Sportsfreunde,


wir planen unsere Webseite weiter auszubauen und euch vorallem mehr Texte zu präsentieren. Wir bieten an, an unserem Projekt mitzuwirken. Ihr könnt Autoren für team-andro.com werden und Texte, vorallem zum Thema AAS, aber auch anderen Themenbereichen wie Supplemente, Training und Ernährung schreiben.

Diese Mühe soll auch belohnt werden. Anfänglich wird es bei einer Pauschale von 30-40 Euro bleiben. Diese Ausgaben sind Privatausgaben und sind daher noch stark limitiert. Wir sind aber bemüht die Honorare aufzustocken.

Wer also Interesse hat, oder aber auch einen fertigen Text vorzuweisen hat, kann sich gerne bei uns melden. Unsere Adresse lautet: webmaster@team-andro.com


Grüße vom Team
team-andro.com

Login-Problem im Forum?

Bei einigen Usern gibt es seit gestern oder vorgestern Probleme beim Login im Forum. Wenn jemand noch davon betroffen ist - bitte einmalig über den folgenden Link ins Forum gehen:

https://www.team-andro.com/phpBB2/index.php

Wenn es dann immer noch nicht geht, bitte PN oder E-Mail an mich (webmaster@team-andro.com).

Gruß
fornit

Auzug - Klage gegen Ironsport.de

Es gibt dicke Luft in der Forenwelt. Darf so etwas sein? Lest selbst:


Hallo liebe Szener,

das Ironsport-Forum, also mein Forum, das im übrigen Partnerseite von BBSzene.de ist, wurde gestern auf sagenhafte € 100.000 verklagt bzw. abgemahnt. Der Grund: Eines unserer Mitglieder hat sich mit einem rechtlich geschützten Benutzernamen angemeldet.

Hier habe denn ganzen Fall hier dokumentiert:
http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html

Ich möchte an dieser Stelle um eure Unterstützung bitten, da jedes Forum, vorallem auch die Szene, wegen der ungeheuren Benutzerzahl, davon betroffen sein kann. Macht die Angelegenheit publik! Soetwas sollte sich niemand gefallen lassen.

Für Fragen etc. stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß,
Patrick Albers

Abstimmung für den MVM-Award 2005

Die Nominierungsphase des "Most Valuable Member - Award 2005" ist abgeschlossen.
In den kommenden 2 Wochen, also bis einschließlich zum 22. Mai 2005, könnt Ihr nun diejenigen Mitglieder deutschsprachiger Bodybuilding-Foren, die in den vergangenen zwei Wochen die meisten Nominierungen auf sich vereinen konnten, zu den wertvollsten Forenmitgliedern 2005 wählen.
Eure Stimmen gebt Ihr bitte im Wahlforum ab -> Abstimmung - Most Valuable Member Award.

Demjenigen, der sich Eurer persönlichen Meinung nach in besonderem Maße in den Kategorien Training, Ernährung oder Roids verdient gemacht hat, könnt Ihr nun mit Eurer Stimme ein virtuelles Dankeschön zukommen lassen.
Zudem gibt es noch die Kategorie Overall, in der Ihr diejenigen wählen könnt, die kategorienübergreifend zu den wertvollsten Mitgliedern der BB-Foren zählen.

Gruß vom
team-andro.com Team

USA - Prohormonverbot in Kraft

Schon im Juni letzten Jahres hatte das amerikanische Repräsentantenhaus das Verbot von Prohormonen beschlossen (siehe auch Prohormonverbot).

Am 06.10.2004 hat das neue Gestz (Bill S. 2195) schließlich den Senat passiert und wurde dann am 22.10.2004 von Präsident George Bush unterzeichnet. Da solche Gesetze 90 Tage später in Kraft treten, sind seit dem 20.01.2005 Prohomormone, Prosteroide & Co. in den USA anabolen Steroiden gleichgestellt.
Die wiederum stehen juristisch auf einer Stufe mit Drogen. Und da sind die amerikanischen Gerichte nicht gerade zimperlich ...

Die komplette Liste der nun in den USA verbotenen Androgene findet man z.B. unter Anabolic Steroid Control Act of 2004.

Heisst das nun, dass es bald nirgendwo mehr PHs zu kaufen geben wird? Weit gefehlt - es gibt ja noch genug Länder (auch im europäischen Raum), wo das Zeug nicht verboten ist ...

Was allerdings vorbei sein dürfte, ist die Weiterentwicklung der Produkte vom PH-Markt, denn die fand fast ausschließlich bei den Amis statt. Und seit einiger Zeit hatten sie es in der Tat geschafft, einige Substanzen hervorzubringen, die möglicherweise der Gesundheiit abträglich, aber zweifellos wirksam waren. Das fing an mit 1-Testosteron und gipfelte dann in 17aa-AAS wie M1T oder Methyldienolon.
Medizinische Versuchsreihen durchlief dieses Zeug natürlich nie, und daher sind "richtige" AAS bestimmt immer die bessere Wahl gewesen. Man muss also nicht traurig sein ...